Star Wars - Battlefront: Vorherrschaft-Modus vorgestellt

PC XOne PS4
Bild von dragon235
dragon235 11388 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,C8,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

15. August 2015 - 12:35
Star Wars - Battlefront ab 11,05 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Entwickler DICE und Publisher Electronic Arts vergangene Woche im Rahmen der  Gamescom den Spielmodus Jägerstaffel zum kommenden Multiplayer-Shooter  Star Wars - Battlefront (siehe unseren Artikel: GC15: Star Wars - Battlefront angespielt) präsentiert haben (siehe dazu auch unsere Meldung Star Wars - Battlefront: Jägerstaffel-Modus mit Gameplay-Trailer vorgestellt), wurde jetzt ein weiterer Spielmodus vorgestellt.

Der Vorherrschaft (engl. Supremacy) genannte Modus soll spektakuläre Schlachten auf riesigen Karten mit Bodentruppen und Fahrzeugen sowie Helden und Schurken ermöglichen.
Zu Beginn jeder zehnminütigen Runde besitzt jedes Team zwei von fünf verfügbaren Kontrollpunkten. Das Ziel des Spiels ist es, alle oder zumindest den Großteil der fünf Punkte vor Ablauf der Zeit zu erobern. Laut Lead Level Designer Dennis Brännvall werden sich Kenner der Battlefield-Reihe an den Conquest-Modus erinnert fühlen.

"Vorherrschaft ist ein Spielmodus, der alle Fans des Conquest-Modus aus Battlefield begeistern wird, da wir das bewährte Konzept in einigen Bereichen verbessert haben. Ihr spawnt immer in der Nähe der Action, wenn ihr Vorherrschaft startet, damit ihr nie das Gefühl habt, ihr wärt vom Kampfgeschehen isoliert. Durch die Fokussierung auf immer nur eine Schlüsselposition sind Spieler, die irgendwo tatenlos herumstehen, ein seltener Anblick."

Alle weiteren Informationen zum Vorherrschaft-Modus könnt ihr  auf der offiziellen Seite von Electronic Arts finden. Star Wars - Battlefront erscheint hierzulande am 19. November 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 16. August 2015 - 3:22 #

Das ist im Prinzip der vorherrschende Spielmodus in Joint Operations und der hat mir persönlich mehr Spaß gemacht als Conquest in Battlefield. Gerade weil man sich nur auf wenige Punkte konzentrieren musste (meistens zwei), die dann aber heftiger umkämpft waren. Aktionen wie mit dem Heli ganz hinten einen Punkt klauen gab es nicht (okay, ganz hinten eine Brücke verminen war auch lustig).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12372 - 16. August 2015 - 10:50 #

Oh ja, Joint Ops war so toll damals. Hat seitdem irgendwie keiner mehr hinbekommen mit 150 Spieler Schlachten inkl. Booten, Helis usw. Hat mir besser gefallen als die Battlefield-Reihe.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 16. August 2015 - 16:32 #

Vor allem wurde Teamplay belohnt. Es gab Punkte für den Transport von Leuten an die Front, der Panzerfahrer konnte nicht schießen und im Heli konnten die Gegenmaßnahmen gegen Raketenbeschuss nur durch den Co-Piloten ausgelöst werden.

Auf der anderen Seite gab es auch einige Bugs - gegen eine Wand fahren und aussteigen führte dazu, dass man hinter der Wand war (was beim Einnehmen von Gebäuden immer hilfreich war) oder das gefühlte 6 Meter Messer, was natürlich immer nur der Gegner hatte.

Ach ja, davon eine Neuauflage würde ich trotzdem kaufen...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12372 - 16. August 2015 - 18:19 #

Und ganz ohne diesen Freischalt-Wahnsinn.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)