The Flock: Online-Horror-Spiel ab dem 21. August, Einstellung des Spiels nach 215 Millionen virtuellen Toden

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 302242 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

13. August 2015 - 10:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Wie das niederländische Entwicklerstudio Vogelsap bekannt gab, wird das Horror-Spiel The Flock ab dem 21. August unter anderem bei Steam erhältlich sein. Im Humble Store kann das Spiel bereits für 16,99 US-Dollar vorbestellt werden. The Flock sorgte bei der Ankündigung für Aufsehen, da das Spiel komplett eingestellt wird, sobald eine bestimmte Anzahl von virtuellen Toden erreicht wird (wir berichteten). Bis es so weit ist, könnte es jedoch eine ganze Weile dauern. Der Counter auf der Website, der aktuell jedoch bereits herunterläuft, scheint genau diese Zahl zu zeigen. Demnach wären etwas mehr als 215 Millionen Tode der Spielfiguren notwendig, bis The Flock nicht mehr funktioniert.

Anlässlich der Terminbekanntgabe hat Vogelsap einen weiteren Teaser-Trailer veröffentlicht, den ihr euch direkt unter dieser Newsmeldung anschauen könnt. Im Spiel übernehmt ihr einen der sogenannten Flock, ein Volk, das im Jahr 3000 auf der Erde ums Überleben kämpft. Gesucht wird nach einem Artefakt, das den Spieler zum Gejagten macht, sobald er es sich aneignet.

Video:

Olphas 24 Trolljäger - - 47763 - 13. August 2015 - 10:33 #

215 Millionen Tode? Bei Dark Souls nennt man das Dienstag :D

Unsinn beiseite, mir erschließt sich immer noch nicht, was das eigentlich soll.

Kirkegard 19 Megatalent - 15723 - 13. August 2015 - 10:36 #

Man kann bei Dienstleistern Serverkapazitäten temporär anmieten ^^

Despair 16 Übertalent - 4705 - 13. August 2015 - 10:49 #

Der Entwickler erklärt es hier unter "Why do this?!?":
http://vogelsap.com/blog/?p=109

Klingt zwar irgendwie plausibel, aber gleichzeitig lässt es das Spiel in einem schlechten Licht erscheinen, wenn selbst der Entwickler von einem relativ schnell stattfindenden Spielerschwund ausgeht. Ich glaube, die wollen einfach keinen jahrelangen Support leisten.

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1452 - 13. August 2015 - 23:59 #

"Bei Dark Souls nennt man das Dienstag"

XD Den find ich gut!

endymi0n 16 Übertalent - P - 5945 - 13. August 2015 - 10:40 #

16,99 Für ein Spiel, das ich in einigen Monaten garantiert nicht mehr Spielen kann? Ich verzichte dann doch lieber. Da müsste ich ja wirklich durchpowern um den Preis zu rechtfertigen - dafür fehlt mir die Zeit.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90565 - 13. August 2015 - 10:43 #

Mir erschließt sich der Sinn eines Spiels mit begrenztem Haltbarkeitsdatum immer noch nicht. Das schreckt doch zunächst viele potentielle Käufer - mich eingeschlossen - ab, das Spiel überhaupt zu kaufen. Sollte sich wider erwarten ein großer Erfolg einstellen, wäre es wirtschaftlich ja ein Fehler es "einzustellen", da keine neuen Käufer nachkommen.

Wobei der Schelm in mir Böses denkt und sie in so einem Falle garantiert einen DLC oder Pass oder irgendwas anderes Hippes anpreisen bzw. in petto haben, damit die Käufer wieder für die 215 Millionen "Tode" bzw. ein "auferfrischtes" Haltbarkeitsdatum zahlen dürfen/sollen.

euph 23 Langzeituser - P - 41857 - 13. August 2015 - 11:03 #

Jepp. 17 Euro für ein Spiel mit begrenzter Haltbarkeit werde ich ganz bestimmt nicht ausgeben.

joker0222 28 Endgamer - P - 98326 - 13. August 2015 - 12:06 #

Ich könnte mir vorstellen, dass das so eine art torschlusspanik erzeugen soll. Der neueste Marketing-Geniestreich.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8188 - 13. August 2015 - 10:42 #

Also quasi ein echtes MMO nur das diesmal die Deadline schon am Start angesagt wird? Lustig.

Mal schauen wie dieses Experiment abläuft und ob es Spielverderber gibt die mittels irgendwelchen Glitches den Killcounter in Stunden zerbröseln.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6528 - 13. August 2015 - 10:46 #

Ich liebe diese rhetorischen Fragen...

Kriesing 19 Megatalent - - 14105 - 13. August 2015 - 11:49 #

Fehler: The Flock sorgte bei der Ankündigung von sich Aufsehen,

supersaidla 16 Übertalent - P - 4065 - 13. August 2015 - 12:24 #

So ein Schmarn!

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 13. August 2015 - 13:06 #

Ich werd nicht sterben, weil ich es mir einfach nicht kaufe.
Man muss sich immer was anderes einfallen lassen um Aufmerksamkeit zu erregen, wenn das mal nicht nach hinten los geht.

Babagh 10 Kommunikator - 489 - 13. August 2015 - 13:15 #

# Tot - wiederbelebt. Oder Tot - neu geladen. #
Wieviel ist ein virtuelles Leben denn wert? Nichts!
Eine maximale Anzahl an Wiederbelebungen (denn das ist es im eigentlichen Sinne) die sich alle Spieler teilen sorgt bei mir ein Stück weit für das Gefühl der Gemeinschaft. Wenn ich ein Leben verliere, haben auch alle anderen eines weniger.
Mir gefällt die Idee gut und ~17 US-Dollar sind, mal ehrlich - ein Taschengeld im Vergleich zu anderen Neuerscheinungen.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31243 - 13. August 2015 - 18:52 #

Dafür, dass ich irgendwann rausfliege, ob ich will oder nicht, finde ich das ausgesprochen teuer...

zuendy 14 Komm-Experte - 2173 - 13. August 2015 - 19:04 #

Sei doch nicht so wütend.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21713 - 14. August 2015 - 7:00 #

Das ist er immer.

euph 23 Langzeituser - P - 41857 - 14. August 2015 - 7:03 #

Manche Leute haben halt einfach zu viel Geld :-)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8188 - 14. August 2015 - 8:50 #

Naja, in anderen Spielen wird der "Markt" beeinflusst durch die anderen Spieler (zB Elite & Co.). Ergo auch eine Gemeinschaft, aber die Gefühle die das bei mir entwickelt, sind keine guten.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34292 - 13. August 2015 - 14:02 #

Mir kommt die Zahl irgendwie nicht sehr hoch vor. Kommt aber natürlich auch auf die Anzahl der Spieler an und wie oft jemand stirbt. So oft, wie man liest, dass das Spiel wegen den begrenzten Toden nicht gekauft wird, wirds wohl nicht so viele Spieler geben. :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 15. August 2015 - 7:47 #

Würde es 5€ kosten, würde ich es durchaus kaufen und mitmachen, aber mehr als das dreifache ist mir schon wieder zuviel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Detektivspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Vogelsap
Vogelsap
21.08.2015 ()
Link
0.0
LinuxPC