Carrier Command: Remake vom Operation-Flashpoint-Team

PC 360 PS3
Bild von Tchibo
Tchibo 1448 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S3,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

17. September 2009 - 10:40 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Carrier Command - Gaea Mission ab 4,37 € bei Amazon.de kaufen.

Es gibt erste Bilder und einen Trailer vom Remake des Klassikers Carrier Command. Das Remake wird den Namen Carrier Command: Gaea Mission tragen.

Das erste Carrier Command kam 1988 von Realtime Studios auf die damaligen Homecomputer-Bildschirme (meist Fernseher oder RGB-Monitore), es wurde für Amiga, Atari ST und dem C64 veröffentlicht. Darin ging es um ein futuristisches Szenario, bei denen man einen Flugzeugträger steuerte, von diesem aus unter anderem Flugzeuge losschickte (und selbst fliegen konnte). Auch ein wenig Ressourcenmanagement war inkludiert. Ein schöner, aber schwerer Genremix, der damals auch durch seine "tolle" Vektoren-3D-Grafik auffiel.

Dieses Allroundspiel wird nun Bohemia Interactive, die Macher des ersten Operation Flashpoint, neu auflegen. Hoffen wir, dass sie dafür die diversen Kinderkrankheiten der ArmA2-Engine ausgebessert bekommen, und das Spiel runder und weniger detailüberfrachtet machen. Denn dann könnte der Mix aus Action, Simulation und einer Prise Strategie den Sprung in die Neuzeit sehr würdig bestehen.

Video:

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 140144 - 17. September 2009 - 10:42 #

Im ersten Satz der News ist ein "vom" zu viel.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 17. September 2009 - 10:43 #

thx

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 17. September 2009 - 10:44 #

Als ich das vorhin gelesen habe... is mir schlagartig bewusst geworden, das mir der Klassiker damals auf dem C64 einfach zu viel war.
Ich hatte keinen PLAN! mag allerdings auch an meinen 7 Jahren und dadurch mangelnden Englischkenntnissen liegen.
Denn komplex war das Spiel auf alle Fälle!

melone 06 Bewerter - 1512 - 17. September 2009 - 11:12 #

Eigentlich war's gar nicht so komplex. Als spielbar würde ich die Atari ST und die Amiga Version bezeichnen und da war's, auch aufgrund von diversen Vereinfachungen, sauschnell. Hat ne Zeitlang Spaß gemacht. Hach jetzt muß ich an Interceptor denken. *bong*

Achja, der Teaser sieht übel aus.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34173 - 17. September 2009 - 10:48 #

Geile News :)))

B0B 11 Forenversteher - 716 - 17. September 2009 - 16:08 #

Ich musste gerade mit Entsetzen feststellen, dass es sich bei dem Remake um ein Zukunftsszenario handelt und da hab ich einfach keine Böcke drauf.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 17. September 2009 - 16:18 #

Das war aber beim Orginal genauso....

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2627 - 17. September 2009 - 17:12 #

Cool, CC kenn ich noch vom Amiga xD k.A. mehr ob damals wusste worum es ging, was man tun musste...ich weiss nur noch das ich Boote und Flugzeug gesteuert hatte. Das Schiff hatte glaub ich ne Laserkanone.

Aber ob das Remake, wie bei vielen anderen bereits, nicht in die Hose geht!? Der Trailer zumindest schaut schwach aus, die Animation/Render wirkt sehr veraltet.

Anonymous (unregistriert) 17. September 2009 - 17:40 #

Der Teaser ist auch schon ein Jahr alt. Fast oder genauso alt wie die Bekanntgabe. Neu sind wirklich nur die Bilder.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6819 - 17. September 2009 - 20:22 #

Die Atari ST Version war super, ich hab das Spiel ewig und drei Tage gespielt. Leider gabs ein paar Tricks die KI zu kicken, so dass sie nicht so schwer zu besiegen war. ;) Freu mich drauf!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit