Nintendo äußert sich zu den Gründen für die frühe NX-Ankündigung

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107275 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

11. August 2015 - 11:19 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Mit der NX hat das japanische Traditionsunternehmen Nintendo vor wenigen Monaten eine neue Konsole angekündigt. Die Enthüllung des Spielsystems soll allerdings erst im kommenden Jahr erfolgen. In einem Gespräch mit Examiner hat Scott Moffitt, der Executive Vice President of Sales bei Nintendo of America, die Gründe für diese frühe Ankündigung verraten.

Wie Moffitt erklärte, wollte der Hersteller nach der Bekanntgabe der Partnerschaft mit dem Mobile-Gaming-Unternehmen DeNA (siehe dazu auch unsere Meldung Nintendo bringt Marken aufs Smartphone) durch diesen Schritt die Spieler wissen lassen, dass Nintendo auch in Zukunft weiterhin auf die klassische Videospielkonsole setzen wird. Die Pläne für den mobilen Markt seien lediglich als Zusatz zum Konsolengeschäft gedacht.

Wir können die massive Verbreitung von Smartphones und Tablets da draußen nicht ignorieren. Einige Fans, die noch nicht alt genug sind, um ihre eigene Konsole zu erwerben, werden vielleicht anfangen, unsere mobilen Inhalte zu schätzen und eine Beziehung zu einigen unseren Charakteren und Marken aufzubauen. Wir glauben, dass dies eine Ergänzung zu unserem Konsolengeschäft sein wird.

Wann genau Nintendo die NX-Konsole vorstellen wird, ist nach wie vor nicht bekannt. Den bisher unbestätigten Gerüchten zufolge soll die Konsole angeblich im Juli 2016 enthüllt werden (mehr dazu in unserer Meldung Nintendo NX: Release der Konsole angeblich im Juli 2016).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 11. August 2015 - 11:28 #

Also ich mache mir eher Sorgen um die Fans die zu alt geworden sind, um zu erkennen das auch Smartphones und Tablets Gaming-Plattformen geworden sind.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 11. August 2015 - 12:33 #

Ich akzeptiere diese erst, wenn sie von Haus aus anständige Bedienungsmöglichkeiten liefern, die auch von allen Spielen & Entwicklern unterstützt werden.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 11. August 2015 - 12:44 #

Wenns denn mal gescheite Spiele geben würde...

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 11. August 2015 - 13:51 #

Schon zwei der Sorte eingetroffen!

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 11. August 2015 - 16:17 #

Wenn man die dort vorhandenen "Spiele" den als solches auch bezeichnen will...

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 11. August 2015 - 18:12 #

Was sind Baldurs Gate, Faster than light, telltales Game of Thrones, Tales from the Borderlands und XCOM: Enemy Within? Habe die Sachen auf dem IPad installiert und überlege nun, wohin mit Ihnen. Im Spieleordner sind sie deiner Meinung nach ja falsch, oder? ;-)

Aladan 21 Motivator - - 28513 - 12. August 2015 - 6:14 #

Sind halt alles nur Portierungen..

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 12. August 2015 - 6:57 #

Sind Multiplattformspiele denn keine Spiele mehr? ;) Darum ging es ja...

casiragi 10 Kommunikator - 404 - 11. August 2015 - 11:42 #

Sie haben es verkackt und die Wii U mit der Aussage begraben. Schade und vielleicht sollte Nintendo endlich mal ordentliche Marketingstrategen einstellen!

Smutje 14 Komm-Experte - P - 2272 - 11. August 2015 - 11:50 #

Mittlerweile hat Nintendo mehr Amiibos verkauft als Wii U-Konsolen - gut die kosten auch nur ein 20stel aber es könnte ein Fingerzeig sein wohin die Reise geht ...

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 11. August 2015 - 15:34 #

Mittlerweile hat Nintendo (wenig verwunderlich, genauso wie bei den amiibos) mehr WiiU-Spiele als WiiU-Konsolen verkauft. Das könnte ein Fingerzeig sein, wohin die Reise geht… ;)
Im Ernst: Nintendo nimmt den Gewinn aus den amiibos natürlich gerne mit. Das beeinträchtigt allerdings nicht die Hard- oder Software-Entwicklung. Design und Produktion der amiibos werden aus den USA gesteuert, die Software-Produktion erfolgt vor allem aus Japan.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 11. August 2015 - 11:58 #

Hätte Nintendo nicht zeitgleich mit dem DeNA-Deal die NX angekündigt hätten wir -die Gamer- wohl Nintendo selbst zu Grabe getragen anstatt die WiiU.

Anstatt Marketingstrategen braucht Nintendo eher wieder einen Hardwaredesigner wie Masayuki Uemura.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 11. August 2015 - 12:01 #

Stimmt, die Wii und der (3)DS waren, sind und bleiben absolute Katastrophen. 300 Millionen verkaufte Exemplare zeigen, dass niemand Ahnung von Marketing hat. Es reicht nicht vollkommen neue Zielgruppen aufzutun, heute musst du auch auf dem Mars dein Produkt an die Käufer bringen.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 11. August 2015 - 12:35 #

Jupp und daß Nintendo jedes Quartal Gewinne macht und auf einem gigantischen Geldkoffer sitzt, zeigt auch wie inkompetent sie sind.

Denis Michel Freier Redakteur - 107275 - 11. August 2015 - 12:44 #

Jup. 7.3 Milliarden Euro (reicht um einen Verlust von 185 Millionen Euro jährlich bis ins Jahr 2052 zu kompensieren).^^

http://www.gonintendo.com/?mode=viewstory&id=173571

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 11. August 2015 - 12:52 #

Ich glaube ein knappes drittel der 7.300.000.000€ haben sie aufgebraucht um die Aktien der Gründerfamilie zurückzukaufen. Aber ja es ist noch genug da.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 11. August 2015 - 12:53 #

"Nintendo äußert sich zu den Gründen für die verfrühte NX-Ankündigung"

Nö, N äußert sich zu den Gründen für die frühe NX-Ankünigung. Das die verfrüht ist mein vielleicht der Autor der News, im Text kommt dazu aber nix.

timb-o-mat 15 Kenner - P - 3070 - 11. August 2015 - 12:58 #

Die Wortwahl ist mir auch sofort aufgefallen.

Denis Michel Freier Redakteur - 107275 - 11. August 2015 - 14:11 #

Jap. Verfrüht ist das fehl am Platze. Ist geändert. Danke für den Hinweis. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 11. August 2015 - 15:29 #

Danke fürs ändern. ;)

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1440 - 11. August 2015 - 13:34 #

Naja, trotz alledem hab ich mit meiner WiiU echt viel Spaß. Hab mein Mario Kart und Katzen-Mario, Mario Party für die Kumpels und Wii Fit U für die Mutti, Toad und Yoshi... Das passt schon so.

Full HD hat sie auch und wenn die Gattin lieber Schmonzetten im TV schauen will dann kann ich gemütlich auf dem Tablet weiter zocken.

Und fürs Onlinegaming findet sich doch auch immer wer.

Also von dem her... ich weiß nicht was die meisten hier immer haben! :P

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 11. August 2015 - 13:48 #

Es geht um das was wir nicht haben: Zelda, Metroid, Eternal Darknes und Final Fantasy (stellvertretend für alle 3rd Party Sachen)...

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1440 - 11. August 2015 - 14:02 #

Zelda kommt ja noch und den Rest gibt es aufgewärmt im eShop. Für alles andere muss man sich eben eine PS4 holen.

Das wäre ja fast schon das selbe wie wenn ich mir eine Xone kaufe und dann den Mario Sachen hinterher heule.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 11. August 2015 - 14:01 #

Für mich sind die Wii Kompatibilität und die VC (Wii & Wii U) noch ein sehr grosser Faktor.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 11. August 2015 - 15:49 #

Das Problem an der NX Ankündigung ist doch das was danach kam: Gerüchte das Zelda gar nicht mehr für WiiU kommt.. usw.
Die Ankündigung mit der darauf folgenden Funkstille um Zelda ist schon ein harter Schlag gegen die WiiU Community. Egal ob gerechtfertigt oder nicht. Und Nintendo hat weder auf der E3 noch auf der GC irgendwie das Problem erkannt und thematisiert. Was am Ende eine Bestätigung sein könnte, dass das Gerücht der Wahrheit entspräche.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 11. August 2015 - 16:20 #

Miyanoto hat doch schon auf der E3 gesagt, dass Zelda für die WiiU erscheinen wird.

D43 15 Kenner - P - 3580 - 11. August 2015 - 17:21 #

Das NX wird die wiiu nicht ersetzen...

ich tippe mittlerweile auf ein Smartphone :)

almay 10 Kommunikator - 425 - 11. August 2015 - 20:04 #

Der Artikel scheint dem aber zu widersprechen. Wenn Nintendo mit der NX Ankündigung das Vertrauen in Nintendo als Konsolenhersteller stärken wollte, dann sollte man wohl davon ausgehen, dass die NX eine Konsole werden wird.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 12. August 2015 - 6:13 #

Und trotzdem nichts zu zeigen ist bei der Gerüchtelage ein Marketingfehler. Und damit meine ich nicht mal irgendwelche Spielszenen. Ein Screenshot, ein Entwicklervideo, sowas würde dem Gerücht etwas den Wind aus den Segeln nehmen. Das Spiel mal kurzzeitig in den Focus rücken.
Natürlich bin ich nicht Nintendo. Die haben ihre Experten die wesentlich besser als ich wissen wie man Marketing macht. Genauso wie Microsoft bei der XBO kompetente Experten zur Seite standen.

Seraph_87 (unregistriert) 12. August 2015 - 8:36 #

Das ist doch nichts unübliches, bei Sony und Microsoft läuft das auch immer so. Vor den offiziellen Ankündigungen gab es zu PS4 und Xbox One auch zig Gerüchte, Aussagen zu durchgesickerten Hardwarespezifikationen, angeblichen Terminen, angebliche Bilder von Prototypen usw. Da haben Sony und Microsoft dann aber immer munter dementiert und gesagt, dass sie dazu nichts wissen und noch vorhaben, die aktuellen Konsolen viele Jahre zu unterstützen. Klar wusste trotzdem jeder, dass sie an neuen Konsolen arbeiten und die vermutlich auch in absehbarer Zeit kommen werden, aber so muss man da vorgehen.

Da muss man Nintendo sogar zu Gute halten, dass sie jetzt schon so relativ offen mit dem NX umgehen, auch wenn sie sich winden, das Hauptfeature der Konsole (wenn es denn eine wird) zu nennen, aber ist ja verständlich, dass das erst bei einer groß aufgezogenen offiziellen Ankündigung kommt.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 12. August 2015 - 11:03 #

Ich weiß wirklich nicht was Nintendo als nächstes treibt. Mit der WiiU, dem New 3DS dem 2DS und den ganzen Amiibos-Wahnsinn haben sie komische Wege eingeschlagen. Die Wii war ein Glücksgriff, der so nicht nochmal wiederholt werden konnte.

Wenn Nintendo auf Handyspiele setzen würde wäre das sicher ein Fehler. Klar kurzfristig lässt sich damit Geld machen aber auf lange Sicht?

Und bei einer Heimkonsole muss Nintendo endlich verstehen, das man keinen eigenen Weg gehen kann. Mit dem Austreten aus dem technischen Wettrüsten hat BigN die Dritthersteller verloren. Und nein es reicht nicht nur eine Zweitkonsole zu bauen.

Und Nintendo muss endlich neue Marken bringen und die alten besser pflegen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)