Metal Gear Solid 5: Video zeigt alle Versionen im direkten Grafikvergleich

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 129891 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

10. August 2015 - 12:35
Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Zum kommenden Action-Adventure Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain (siehe hier unsere Preview zu Metal Gear Solid 5 - The Phantom Pain) wurde im Netz ein neues Video veröffentlicht, das alle Versionen des Spiels im direkten Grafikvergleich zeigt. Wie wir bereits berichtet haben, werden die Konsolen-Umsetzungen mit unterschiedlichen Auflösungen aufwarten (mehr dazu in unserer Meldung Auflösung und Bildrate in Metal Gear Solid 5: Technische Angaben zu allen Versionen bekannt). Der visuelle Unterschied zwischen der PS4 und der Xbox One fällt allerdings nicht allzu groß aus.

Selbst die Umsetzungen für die alten Konsolen können sich immer noch sehen lassen, auch wenn der Detailgrad im direkten Vergleich mit aktuellen Versionen stark heruntergeschraubt wurde. So lässt beispielsweise auch der mechanische Arm von Snake einige Feinheiten vermissen und auch in Punkto Sichtweite haben PS4 und Xbox One die Nase klar vorne.

Die grafische beste Umsetzung findet sich aber, wie von Konami versprochen, auf dem PC. Hier sehen die Texturen noch ein Tick schärfer als auf den Konsolen aus und auch in der Ferne platzierte Objekte wirken im Vergleich mit der PS4-Fassung um einiges detailreicher. Der Singleplayer-Part von Metal Gear Solid 5 wird hierzulande ab dem 1. September 2015 für alle oben erwähnten Systeme erhältlich sein. Die Online-Komponente soll hingegen erst am 6. Oktober 2015 für die Konsolen und im Januar 2016 für den PC erscheinen.

Video:

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. August 2015 - 13:04 #

Erstaunlich was die Old-Gen noch ein letztes mal leisten kann aber umso enttäuschender das die Current-Gen Versionen einfach nur schärfer sind.

König der Gäste (unregistriert) 10. August 2015 - 20:37 #

Mehr Vegetation.
Höhere Auflösung bei den Texturen.
Tesselation.
Dynamischere Beleuchtung.

Na zum Glück bist du kein Spieletester! :-)

Sciron 19 Megatalent - P - 16557 - 10. August 2015 - 13:07 #

Rein grafisch schlagen sich die alten Konsolen ziemlich gut. Wie's dann mit der Framerate(stabilität) aussieht, ist natürlich wieder ne andere Frage.

Wieso ist die Armprothese von Big Boss in der PS3-Version eigentlich blau und auf der PS4 braun-gelblich? Verbrauchen blaue Texturen weniger Speicher? Die geheimen Tricks der Spieleentwickler...faszinierend.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. August 2015 - 13:10 #

Das mit der Armprothese liegt natürlich daran das der Spieler die Farbe und das Outfit anpassen kann! Der Spieler auf der PS3 bzw. PS4 hat halt einfach nen anderes Outfit / Farbe gewählt.

Sciron 19 Megatalent - P - 16557 - 10. August 2015 - 13:22 #

Und so einen Grafikvergleich soll ich dann ernst nehmen? Pffff. Da find ich meine Theorie einleuchtender.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. August 2015 - 13:24 #

Ich frag mich eh woher die das Material haben? Selbst erstellt? Candyland gehört ja zur Gamestar, haben die etwa schon die Rezensionsexemplare von MGS 5 da???

Grumpy 16 Übertalent - 5098 - 10. August 2015 - 15:11 #

die bilder sind von konami

furzklemmer 15 Kenner - 3131 - 10. August 2015 - 13:58 #

Bin erstaunt, wie die PS4 teilweise deutlich gegenüber dem PC abfällt. Vor allem die Beleuchtung im Hintergrund in der Motherbase. Als wären bei der PS4 einfach die Lampen aus.

Tut mir ein bisschen weh, weil’s schon Atmosphäre kostet.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. August 2015 - 14:00 #

Hast recht - das sieht sehr komisch aus! Könnte es da eventuell auch am Spielfortschritt liegen? Vielleicht wurde in der PC Version irgendein Upgrade der Motherbase gemacht und auf der PS4 Version wurde dies InGame noch nicht erworben...

Kann mir das sonst auch nicht erklären - als ob die PS4 die paar Lichter nicht hinkriegen würde?!

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 10. August 2015 - 18:29 #

Das ist doch in der bezahl Demo genauso gewesen mit der Beleuchtung.

Seraph_87 (unregistriert) 10. August 2015 - 19:02 #

Das ist einfach höheres LOD bei der PC-Version. Jedes Spiel ist bei der Detaildarstellung in der Ferne auf Konsolen deutlich schlechter, da reicht die Leistung leider einfach nicht. Gibt da bei GTA 5 und Witcher 3 auch schöne Vergleichsbilder dazu.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32571 - 11. August 2015 - 6:05 #

Bei meinem PC siehts auch nicht besser aus. Es ist ja nicht so, as würde jeder PC so eine Darstellung schaffen. Das packen weltweit vielleicht die oberen 10-20%, also lediglich ein kleiner Teil. ;-)

Seraph_87 (unregistriert) 11. August 2015 - 8:21 #

Aber trotzdem ist es doch gut, dass Leute mit einem ordentlichen PC, für den sie viel Geld hingelegt haben, auch eine ausgereizte Grafik bekommen. Mein PC kann das auch nicht und mir ist bewusst, dass ich auf den Konsolen schlechtere Grafik bekomme, aber viel mehr Spiele sollten so vorbildliche Grafikmöglichkeiten und Einstellungen haben wie hier oder eben GTA und Witcher, passiert mittlerweile viel zu selten. Siehe Batman, wo man es sich auch leicht gemacht hat. ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12367 - 10. August 2015 - 14:03 #

Ohne den Vergleich wäre es dir doch nie aufgefallen. Bei MGS4 hast du dich doch auch nicht über die fehlende hohe Weitsicht beschwert oder über die zuwenig in Echtzeit berechneten Lichtquellen. Man kann froh sein, dass dieses Spiel auf sovielen Plattformen erscheint und dabei eine sehr gute Figur macht

Lexx 15 Kenner - 3494 - 10. August 2015 - 21:22 #

Zur Verteidigung: MGS4 hat nicht wirklich viele Szenen mit potentiell (sehr) hoher Weitsicht, anders als MGS5, das eine wirklich große, offenere Spielwelt bietet (oder bieten will, was auch immer).

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10429 - 10. August 2015 - 17:51 #

Aufn PC hat man grafisch halt etwas mehr Möglichkeiten als auf den Konsolen^^

Pat1986 11 Forenversteher - 643 - 10. August 2015 - 14:04 #

Hab mir im Zuge von Xbox Live Gold Ground Zeroes kostenlos auf der Xbox One geladen und war erschrocken, wie unspektakulär es eigentlich im Vergleich zur OldGen Version aussieht. Der größte Unterschied sind die 60fps. Werde aufjedenfall zur PC Version greifen. Da aber erstmal Reviews abwarten. Seit Arkham Knight bin ich nun gebranntes Kind.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33120 - 10. August 2015 - 17:35 #

Ein schlechtes Omen ist, dass es nun anstatt Batman MGS 5 im Bundle mit Nvidia-Karten gibt. :D

Jadiger 16 Übertalent - 5091 - 10. August 2015 - 18:30 #

man konnte sogar Batman gegen MGS umtauschen ganz schlechtes omen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5748 - 11. August 2015 - 4:54 #

Werde ich wohl die PC Version spielen.

Klasse von Konami finde ich, dass sie für die alten Möhren (360/PS3) noch ansprechende Versionen entwickelt haben.

Deswegen wohl auch die hohen Produktionskosten.

Drugh 15 Kenner - P - 2989 - 12. August 2015 - 6:31 #

PC mit Xbox 360 Controller ist dann meine Wahl.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)