GC15: Solar Shifter Ex angespielt // Hardcore-Shmup für die heimische Spielhalle

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 103656 EXP - 28 Endgamer,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 100 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Screenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

9. August 2015 - 16:35 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Wir konnten auf der GC15 erstmals selbst Hand an das erst Mitte Juli angekündigte Solar Shifter Ex legen. Der 3D-Bullet-Hell-Shoot-em-Up Titel im Science-Fiction-Szenario weckt mit seinem fordernden Gameplay angenehme Erinnerungen an alte Spielhallenklassiker und bekannte Top-Down-Vertikal-Shmups wie Raiden, Battle Squadron, Ikaruga, Radiant Silvergun oder DoDonPachi.

Anders als seine 2D-Vorbilder, nutzt der Arcade-Shooter von Elder Games einige 3D-Features wie Perspektivenwechsel beim Strafing, unterschiedliche Blickwinkel in einigen Levels, ähnlich Star Fox 64 oder Astebreed, spektakuläre Effekte sowie Teleportfunktionen (Shifting!), die euch immer wieder aus brenzligen Situationen retten können. Um etwas mehr von der spielbaren Alpha-Demo zu sehen,  mussten wir immer wieder selbst zum Xbox One Controller greifen, da weder der Marketing-Präsentator von Headup Games, noch anwesende Pressekollegen in der Lage waren dem zwar moderaten aber nicht minder heftigen Bullet-Inferno Herr zu werden.

Es erwarten euch über 40 verschiedene Gegnertypen und vier unterschiedlich steuerbare Raumschiffe, die mit über einem Dutzend upgradebaren Waffensystemen ausgestattet sein werden. Für ein Shmup ist die Grafik unerwartet aufwendig und detailverliebt und der Spielfluss sehr geschmeidig.

Kaum zu glauben, aber Solar Shifter Ex soll euch eine "epische Storyline" bieten, die euch auf eurer Flucht aus einem Sternensystem, dessen Vernichtung unmittelbar bevorsteht, durch "zahlreiche Welten mit atemberaubenden Landschaften und Planetenoberflächen" immer wieder in "anspruchsvolle Kämpfe im kalten Weltall" mit Gegnermassen "mächtiger Flotten und gnadenloser Bossgegner" verwickeln wird.

Das Spiel entsteht zur Zeit beim ungarischen Ein-Mann-Team Ede Tarsoly, der Elder Games 2005 gründete und letztes Jahr mit drei angeworbenen Programmierkollegen den Achtungserfolg Meridian - New World, ein klassisches Solo-RTS, ablieferte. Ende des Jahres soll Solar Shifter Ex für den PC erscheinen. Versionen für XOne und PS4 sollen nächstes Jahr folgen.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6277 - 9. August 2015 - 16:45 #

Ich liebe diese Art von Spiele, nach dem guten Jamestown könnte ich gerne mal wieder eins spielen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32031 - 9. August 2015 - 17:04 #

Das Genre dieser knüppelharten Titel heißt Shmups? Klingt irgendwie süß!

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 15136 - 9. August 2015 - 21:17 #

Shmups sind noch nicht unbedingt knüppelhart, die Steigerung ist dann Bullethell ;)
Pixelgenaue Flugmanöver durch gefühlt 8 Millionen sich gleichzeitig bewegender Objekte mit minimalsten Zwischenräumen und nebenbei noch Gegner abschießen. Das ist knüppelhart ;p

Deepstar 15 Kenner - 3044 - 9. August 2015 - 20:55 #

Eigentlich finde ich dieses Genre ja schon richtig cool.

Leider überwiegend für mich viel zu schwer, diese Koordination und Genauigkeit, die man dafür an den Tag legen muss, hab ich leider nicht :(.

Tim Shepherd 13 Koop-Gamer - 1509 - 9. August 2015 - 21:23 #

Wenn du eine 360 hast hol dir Akai Katana um es selbst zu probieren.Das Genre wirkt in Videos stressiger als sich spielt. AK ist preiswert hat übersichtliche Bitmapgrafik und ist vom Großmeister CAVE.

Deepstar 15 Kenner - 3044 - 10. August 2015 - 18:23 #

Das hab ich schon, ist für mich aber genauso eine Katastrophe wie Xyanide und Xyanide Resurrection :)

Die einzigen Shmups die ich bis heute ohne Godmode geschafft habe sind Intrusion 1&2 und Flight of the Icarus.

Tim Shepherd 13 Koop-Gamer - 1509 - 9. August 2015 - 21:27 #

Kann mit Polygon-Danmakus nichts anfangen, leider. Aber schön dass das genre nach CAVEs ausscheiden weiter lebt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Shoot-em-up
7
Elder Games
Headup Games
11.09.2015 () • 26.08.2016 ()
Link
7.0
LinuxMacOSPCPS4XOne