Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn: Square Enix immer noch an einer Xbox-One-Version interessiert

PC PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 121023 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

9. August 2015 - 13:20 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 14 Online - A Realm Reborn ab 3,95 € bei Amazon.de kaufen.

Das Online-Rollenspiel Final Fantasy 14 - A Realm Reborn (siehe hier unseren Test zu Final Fantasy 14 - A Realm Reborn mit Wertung 8.0) ist bisher nur für PC, Mac, PS3 und die PS4 erhältlich. Bereits im vergangenen Jahr sagte Producer Naoki Yoshida, dass man auch durchaus Interesse an einer Xbox-One-Umsetzung hätte, sofern Microsoft einem plattformübergreifenden Spielerlebnis zustimmt. Mit Windows 10 möchte der Redmonder Konzern dies bekanntlich zumindest zwischen den PC- und Xbox-Spielern ermöglichen. Wie Yoshida jedoch kürzlich in einem Gespräch mit Gaming Bolt erklärte, gehe ihm das noch nicht weit genug.

Microsofts Ankündigung in Bezug auf Cross-Play betreffe nur Windows 10, Final Fantasy 14 - A Realm Reborn sei aber auch auf Windows 7 und 8 spielbar, so der Producer. Zudem müsse Microsoft auch ernsthaft Cross-Play zwischen der Xbox One und der PS4 in Betracht ziehen, damit eine Umsetzung für die Xbox-Konsolen zustande kommt. Man befinde sich nach wie vor in den Verhandlungen mit dem Konsolenhersteller, so Yoshida. Ob Microsoft sich diesbezüglich breitschlagen lässt, wird die Zukunft zeigen. Ähnliche Forderungen wurden übrigens auch an Nintendo gestellt, mit dem das Studio aktuell über eine Umsetzung für die NX diskutiert.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 9. August 2015 - 13:58 #

Macht es! Aber im Tausch hätte ich dann gerne Neverwinter auf der PS4 !

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31590 - 9. August 2015 - 13:59 #

Wäre für die Spielergemeinschaft einfach ein purer Gewinn

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2629 - 9. August 2015 - 15:11 #

Wo ist da genau das Problem? XBO und PC sollte möglich sein. XBO und PS4 wäre bei Multis natürlich richtig geil. Aber das halte ich für unmöglich ^^

DomKing 18 Doppel-Voter - 9457 - 9. August 2015 - 15:15 #

Xbox und PS wäre aber die Konsequenz, da PS und PC schon zusammenspielen.

Lorin 15 Kenner - P - 3679 - 9. August 2015 - 15:20 #

Wenn am Ende SquareEnix diese Grenze durchbricht, und so evtl den Weg bereitet für folgende Spiele, dann kann das für uns alle nur ein großer Gewinn sein.

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 9. August 2015 - 16:28 #

Wäre echt mal super, dann würde auch dieses "ich hol mir die gleiche Konsole wie all meine anderen Kollegas" größtenteils wegfallen da man mp-mäßig nicht mehr auf die Konsole seines Freundeskreises festgenagelt wäre, gerade Xbox und Deutschland ist immer so ne Sache da die meisten ja leider doch ne PS3/4 haben.

endymi0n 16 Übertalent - P - 5851 - 9. August 2015 - 16:42 #

Wenn für FFXIV die Grenze zwischen den Konsolen und PCs beim Crossplay fällt, wäre das mal ein Zeichen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9457 - 9. August 2015 - 17:38 #

Wie schon geschrieben, die Grenze zwischen Playstation und PC ist schon lange gefallen, denn die spielen schon zusammen FF14.

Marulez 15 Kenner - P - 3045 - 9. August 2015 - 17:24 #

Wäre wohl zu schön. Glaube nicht das Microsoft da mitspielt

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5787 - 9. August 2015 - 18:37 #

Ich finde es gut, dass der Herr Yoshida in dieser Sache so konsequent ist und bleibt!
Crossplatform-Multiplayer zwischen verschiedenen Konsolen ist längst überfällig und ich sehe keinen plausiblen Grund der dagegen spricht!

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 10. August 2015 - 10:25 #

Um ehrlich zu sein braucht das Ding keine Sau auf der Xbox One. "Wir" haben bereits mehr als genug gute Free to Play MMOs

DomKing 18 Doppel-Voter - 9457 - 10. August 2015 - 11:10 #

FF14 spielt in einer Liga mit WoW. Da kommt kein F2P-MMO ran. Gerade aufgrund des F2P-Aspekts.

Beluvius 11 Forenversteher - 724 - 10. August 2015 - 13:06 #

Magst Du die 'mehr als genug' free-to-play MMO'S mal aufzählen?
Ausser Neverwinter fällt mir nämlich überhaupt kein Online-Rollenspiel ein, was free to play wäre. Es gibt einige Action Spiele free-to-play, aber Rollenspiele eher nicht.
Und JPRG gibt es kein einziges auf der XONE.
Die alten Franchises wie Lost Odyssey hat MS ja alle begraben.
Was waren dass noch für tolle Zeiten zu Beginn der X360 Ära...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 10. August 2015 - 16:22 #

Ich hätte es gerne auf One, weil es in meinen Augen das derzeit beste MMO auf dem Markt ist. Das wischt jedes F2P-MMO auf der One vom Boden auf und war für mich mit einer Kaufgründe der PS4.

Ob du es glaubst oder nicht, die One ist keine Eierlegende Wollmilchsau, auf der alles besser ist als auf der PS4.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22290 - 10. August 2015 - 13:39 #

Ich frage mich gerade, welchen Vorteil ein Hersteller wirtschaftlich gesehen wohl haben mag, wenn er Crossplay verweigert. Hat für mich was von Kindergarten - "Iiiihhh, Dich mag ich nicht, Dich fass ich nicht an".

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4535 - 10. August 2015 - 15:49 #

MS möchte die Kunden halt möglichst schnell von Windows 7&8 auf Windows 10 umstellen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22290 - 11. August 2015 - 16:12 #

Ich meinte Crossplay X1 <-> PS4.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit