PlayStation Plus: Preiserhöhung für Europa bestätigt

Bild von Denis Michel
Denis Michel 107886 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

8. August 2015 - 12:38 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
PS4 ab 280,50 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem es bereits im Vorfeld entsprechende Gerüchte gab, hat Sony nun die Preiserhöhung für das PS-Plus-Abo in Europa bestätigt. Wie das US-Magazin Push Square berichtet, sollen die Änderungen in Großbritannien das monatliche und dreimonatliche Abo betreffen. Dort wird der Preis für drei Monate von 11,99 auf 14,99 Britische Pfund angehoben, wobei der monatliche Preis noch nicht genannt wurde. Ein Sprecher von SCEUK sagte in einem Statement:

Wir sind entschlossen den PlayStation-Plus-Mitgliedern den bestmöglichen Service mit den überzeugendsten Inhalten zu liefern. Ab dem 1. September 2015 werden wir den Preis für ein monatliches und dreimonatiges Abonnement entsprechend den neuen Marktbedingungen anpassen. Wir werden auch weiterhin in PlayStation Plus investieren, um ein unvergleichliches Erlebnis mit hochqualitativen Spielen und Features zu gewährleisten.

In Frankreich soll die Gebühr laut NeoGAF hingegen nur beim dreimonatlichen Abo von 14,99 auf 19,99 erhöht werden, während es monatlich weiterhin bei 6,99 Euro bleibt. An der Jahresgebühr soll sich in beiden Ländern nichts ändern. Deutschland wird bisher nicht explizit erwähnt, einer der User gibt allerdings an, bereits eine Bestätigungsmail für die Preisänderung erhalten zu haben.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 8. August 2015 - 12:40 #

Naja, dafür müssen sie dann ein wenig mehr bieten als Indies.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 12:42 #

Machen sie doch, wir können in Zukunft abstimmen welche Indies wir bekommen. ;)

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 8. August 2015 - 12:43 #

Die müssen Jörg aber auch alles nachmachen. Gleich mal meine Restlaufzeit checken.

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 8. August 2015 - 20:45 #

Hat Jörg auf der Messe nicht mit Sony gesprochen? Wahrscheinlich hat er von der Aboerhöhung erzählt. Und Sony hat gedacht: Das ist ja mal eine gute Idee.

endymi0n 16 Übertalent - - 5425 - 8. August 2015 - 12:44 #

Hatte ich mal, fand ich unnötig...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. August 2015 - 12:44 #

Dann hoffe ich mal in Zukunft auf Downloadgeschwindigkeiten die mich nicht an die Zeiten der 56k Modems erinnern.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 8. August 2015 - 12:51 #

Du hattest aber ein super 56k Modem, wenn es ca. 1MB pro Sekunden schaffte ;-)
Scherz beiseite. Es stimmt schon, der Download läuft nicht immer perfekt. Ich werde demnächst Glasfaser bekommen mit deutlich besseren Transferraten als meine 16000er jetzt und spätestens dann werde ich fluchen, wenn es nicht fixer geht.

Genervter Kunde (unregistriert) 8. August 2015 - 13:12 #

Ich habe DSL 120 von Unitymedia und während ich bei Steam, Uplay, Origin, GOG und Co. ein Spiel locker in weniger als 30 Minuten herunterlade, braucht Playstation Network für Battlefield Hardline zwischen 40 und 99!!! Stunden!
Es lädt jetzt schon seit 2 Tagen runter und hat noch nicht einmal die Hälfte fertig.
Und kommt mir bitte nicht mir so einem Mist wie 8.8.4.4!
Das war das erste und letzte Spiel, welches ich über das Playstation Network gekauft habe. Ist ja peinlich, Sony!

Boris 15 Kenner - P - 3940 - 8. August 2015 - 15:55 #

Aber Unitymedia hat doch gar kein DSL ;-)

Die Spitzfindigkeiten beseite: mit Steam habe ich aber auch ab und an mal Probleme gehabt, da hats dann wohl geholfen fuer den Tag auf nen Downloadserver in einer anderen Region zu schalten. Die meiste Zeit funktioniert es aber wirklich reibungslos und lastet meine Leitung aus.

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 8. August 2015 - 16:48 #

Kann ich (ebenfalls bei Unitymedia mit 100K) nicht bestätigen. Natürlich gehen da keine 10 MB/s durch die Leitung, aber gerade wenn 2-3 Downloads gleichzeitig laufen (z. B. ein Spiel und der zugehörige Patch) werden insgesamt 5-6 MB pro Sekunde übertragen. Das wohl immer noch verbreitetste DSL 16000 sollte also gut ausgelastet werden. Das finde ich akzeptabel.

Es scheint übrigens auch immer etwas Glück zu sein, welchen Server man gerade erwischt, denn gelegentlich habe ich auch solche "Gurken", die mit ein paar Hundert KB dahinstottern. Pausieren und wieder starten (oder ggf. sogar die ganze PS4 ausschalten (nicht Ruhezustand!) hilft dann aber fast immer.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 8. August 2015 - 19:22 #

Mit 2 Mb im schnitt dann hast du sehr viel glück die meisten haben nicht mal 800kb. Für einen Bezahl Service ist das alles andere als akzeptable wenn es andere für lau besser schaffen.

euph 23 Langzeituser - P - 38689 - 9. August 2015 - 7:18 #

Eigentlich eine Schande, das man überhaupt auf den "Trick" mit dem pausieren zurückgreifen muss um schnellen Downloadspeed hinzubekommen. Zumal ich gerne erst mal mehrere Minuten dasitze und pausiere und wieder starte bis ich endlich mal akzeptablen Download-Speed bekomme. Das sollte endlich behoben werden.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 8. August 2015 - 13:23 #

Wenn ich konstant 1 MB/s hätte, wäre ich schon happy. Meine nicht gerade highendige 16MBit-Leitung wird sehr selten ausgelastet, während Steam das spielend schafft. Raten von 500 KB/s und weniger im Sony Network sind nicht gerade selten.

Zusammen mit dem sehr ineffizienten Patchsystem, was anscheinend keine Deltas kennt und einem gern mal zweistellige GB-Patches aufnötigt, ist das schon sehr nervig.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4792 - 9. August 2015 - 12:38 #

Im Vergleich zu Steam ist PSN als auch Xbox live echt langsam. Meine theoretischen 12MB/s habe ich da noch nie bekommen, welche ich bei Steam praktisch immer kriege. Stört mich allerdings eh nur bei Updates, auf Konsolen bin ich weiterhin ein Freund von Retail Versionen.

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 9. August 2015 - 12:49 #

Bei mir ist Steam langsamer als PSN. Das ist wahrscheinlich auch bei jedem anders.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 9. August 2015 - 13:09 #

Kommt auch auf das Spiel an. Payday 2 lädt bei mir z. B. Grundsätzlich lahm, andere Downloads Rennen. Zudem hab auch keine Probleme beim PSN

spooky74 14 Komm-Experte - P - 1970 - 8. August 2015 - 12:47 #

Vlt sollte ich mich in Zukunft dann mal beschweren, dass ich für den monatlichen Beitrag ein vernünftiges PSN erwarten kann. Was auch annehmbare Downloadgeschwindigkeiten bietet

Desotho 15 Kenner - P - 3195 - 8. August 2015 - 13:39 #

Die schlechte Download Geschwindigkeit hast Du doch aber bereits ohne PS Plus inklusive. Ist also kein PS Plus Feature.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 8. August 2015 - 12:49 #

Da passt es ja, dass ich kürzlich meine Mitgliedschaft um 2 Jahre verlängert habe, und das für 72 Euro via ebay-Anbieter. Sind dann also 3 Euro pro Monat. Das sind mir mindestens 1-2 Spiele pro Monat, die ich wirklich mag, wert, wobei ich die PS3 und Vita Spiele selten intensiv nutze und mich eher auf die PS4 konzentriere.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 8. August 2015 - 13:06 #

Achso, nicht das Jahresabo. Ein paar Euronen mehr wären aber auch egal, dafür zahle ich gerne. :)

advfreak 13 Koop-Gamer - P - 1444 - 8. August 2015 - 13:13 #

So wirklich braucht man das aber auch nicht, hatte ich mal ein paar Monate - sah dann aber keinen Grund mehr das zu behalten. Die Games waren auch nicht so nach meinem Geschmack.

Besser wäre ein Konzept mit einer Spieleauswahl verschiedener Genres und nicht einfach nur irgendwas vorsetzen.

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 8. August 2015 - 13:19 #

Abos zu erhöhen ist wohl schwer in Mode.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 8. August 2015 - 13:34 #

"entsprechend den neuen Marktbedingungen"
Heißt wohl übersetzt "Die Konkurrenz ist so schwach, da hoffen wir damit durchzukommen."

Trax 14 Komm-Experte - 2504 - 8. August 2015 - 14:33 #

Mein erster Gedanke war ebenfalls "Welche neuen Marktbedingungen?"

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 8. August 2015 - 15:19 #

Der sehr schwache Euro. Auch das GBP ist im Vergleich zum Dollar gefallen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 15:33 #

Der Euro ist aber auch nicht mehr wert, wenn man das Jahresabo nimmt. Wenn es nur der schwache Euro ist, müssen sie konsequenterweise alle Preise anheben. Und warum bekommt man ein Jahr Xbox Live bei Microsoft, bei Dritthändlern trotzdem seit Jahren für circa 30€?

Selbst Guthaben ist bei Dritthändlern immer günstiger, wenn man sich welches für die Xbox holt. Oder haben sie nicht mit dem schwachen Euro zu kämpfen?

Der Euro ist bald ziemlich genau einen Dollar wert, wäre doch im Zuge der Globalisierung fair, wenn die Preise gleich sind, so wie es GOG anbietet.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 8. August 2015 - 17:19 #

Ich wollte keine wirtschaftliche Diskussion starten, lediglich einen Punkt für "neue Marktbedingungen" aufführen, der nicht von der Hand zu weisen ist.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10033 - 8. August 2015 - 18:53 #

Oh ja und wenn sie wieder steigen wird die Anpassung bestimmt rückgängig gemacht, oh wait.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1446 - 9. August 2015 - 13:23 #

Sony bezieht sich damit darauf, dass ein anderer wichtiger Akteur in der Spielebranche (Gamersglobal) ebenfalls seine Preise erhöht hat. Die damit demonstrierte Preistoleranz der Kundschaft nutzt man natürlich auch gerne aus und macht eigene Erhöhungen.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 8. August 2015 - 14:53 #

Sony ist und bleibt ein sinkendes schiff! Jetzt muss einmählich die Playstation sparte auch mal richtig früchte tragen. Einer muss ja den laden mal retten.

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 8. August 2015 - 20:32 #

Das Retten ist ein mühsames Geschäft. Das geht nur in kleinen Schritten.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 9. August 2015 - 9:50 #

Da hast du natürlich vollkommen recht! Das wird einer der kleinen schritte sein....

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 8. August 2015 - 14:04 #

Egentlich ist das echt ne Frechheit den. Preis zu erhoehen. Wenn sie den bestmoeglichen Service anbieten wollen, sollten sie erstmal versuchen ihr PSN halbwegs ans Laufen zu bekommen. Wenn das irgendwann mal geht und auch die Downloadzeiten aktzeptabel sind, kann man vielleicht mal ueber eine Preiserhoehung reden.

Leider hat man ja wenig Moeglichkeit sich dagegen zu wehren wenn man Online spielen will, da die meisten meiner Bekannten halt. PS4 haben ;( Schade dass es MS so vergeigt hat, wuerde die One besser laufen waere Sony vestimmt nicht so frech.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 14:08 #

Die Xbox One verkauft sich im selben Zeitraum besser als die Xbox 360. Ganz so schlecht scheint sie also nicht zu laufen, wie die Medien einem das immer weiß machen wollen. ;)

ShaftShambler 14 Komm-Experte - 1804 - 8. August 2015 - 17:41 #

Die PS4 verkauft sich auch besser als die PS3 hat jetzt was mit den Verkaufszahlen zwischen XBONE zu PS4 zu tun?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 17:55 #

Ähm, die Xbox 360 war auch kein Flop, das hat nichts damit zu tun wie gut sich die PS4 im Gegensatz zur PS3, bzw wie schlecht sich die PS3 im Gegensatz zur PS2 verkauft hat.

Die Xbox One läuft sehr gut dafür, dass Sony seit 1994 auf dem Konsolen-Markt ist und dort bereits über 100 Millionen Einheiten verkauft hat. Wenn es so weitergeht, wird die Xbox One die erfolgreichste Konsole von Microsoft, obwohl sie sich schlechter verkauft als die PS4.

Soviel dazu das die Xbox One so unglaublich schlecht läuft. ;)

ShaftShambler 14 Komm-Experte - 1804 - 8. August 2015 - 20:49 #

Das die One zufriedenstellend für sich allein gesehen (möglicherweise auch für MS) im Markt stehen mag hat immer noch nix damit zu tun wenn die Presse/Medien sagt im Vergleich zur PS4 sind die Verkaufszahlen schlechter bzw schlecht.

Das ist n keinster weise ein Widerspruch.

Und das MS mit dem Verhältnis ein Problem hat sieht man daran das sie weiterhin Sachen mit der Konsole machen die sie vorher ausgeschlossen haben. Denn wenn dem nicht so wäre würden sie sich auch nicht so anbiedern.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 21:40 #

Natürlich hat das nichts damit was die Medien sagen. Die erwähnen immer wieder wie schlecht die One und wie gut die PS4 sich verkauft, anstatt das Gesamtbild zu betrachten. Genauso plappern viele Sony-Fans gebaut das nach und schon kommt jemand auf GamersGlobal vorbei und sagt das die One sich so schlecht verkauft, weil die PS4 der Marktführer ist.

Sony biedert sich genauso an, allerdings kaufen sie sich von dem Geld das sie machen, exklusive Werbedeals wie bei Destiny und Star Wars Battlefront, und investieren viel in zeitexklusivität von Spielen und DLC, Microsoft dagegen spart sich dieses und investiert das Geld lieber in mehr exklusive Eigenproduktionen. Nur biedert Sony sich dem Massenmarkt an, während Microsoft da eine andere Herangehensweise hat. Sie machen z.B. kein Hehl daraus, dass Offline-Gaming nicht unbedingt das ist, was man von einer Xbox One erwarten kann.

Ich besitze beide Konsolen, bin mit beiden sehr zufrieden, mich nerven aber die Sony-Fanboys die an jeder Ecke nur das nachplappern, was die Computerbild Spiele schreibt.

Microsoft hat den Start verkackt, nicht die gesamte Generation. Die Xbox One ist im Gesamtbild genauso gut wie die PS4 und sie kein Flop, sondern ein riesiger Erfolg für Microsoft. Sie geben sich viel Mühe, haben in den letzten beiden Generationen viel dazugelernt und es geschafft den Marktführern Sony und Nintendo große Marktanteile abzunehmen. Sie haben es schließlich aus dem Stand geschafft, bereits in der dritte Generation zweiter Platz zu werden, nachdem Sony und Nintendo alle anderen aus dem Geschäft gedrängt haben.

zfpru 15 Kenner - P - 2973 - 8. August 2015 - 22:09 #

Du sagst, sie geben sich viel Mühe. Ist in Zeugnissen nie ein gutes Zeichen, wenn da Extra drauf hingewiesen wird.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 22:53 #

Viel Mühe geben ist aber ein besseres Zeugnis als "Zeigt schlechte Leistungen im Online-Dienst und kauft exklusive Werbung, um seine Mitschüler schlechter dastehen zu lassen."

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 8. August 2015 - 23:49 #

"Sony biedert sich genauso an, [...] und investieren viel in zeitexklusivität von Spielen und DLC, Microsoft dagegen spart sich dieses"

*hust* Tomb Raider *hust*

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 8. August 2015 - 23:51 #

Das ist so unrelevant wie die 2 Mrd $ für Mojang. ;)

Marulez 15 Kenner - 2738 - 9. August 2015 - 6:36 #

Nachdem Tomb Raider Deal haben die das letztens angekündigt weniger 3rd Party Deals zu machen

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. August 2015 - 7:25 #

Ich glaube du hast das Wort "genauso" nicht verstanden.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 9. August 2015 - 7:36 #

Doch, das Wort kenne ich sehr gut und schon sehr lange.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 9. August 2015 - 8:13 #

Ich frage mich grade warum dich eigentlich meine Aussage ueber die XBox so zu stoeren scheint. Ich hatte nicht vor die XBox zu bashen, sondern sehe den schlechteren Start der One einfach als Grund warum Sony sich diese Frechheit rausnhemen kann. Also bitte meine Aussage nicht aus dem Kontext reissen und eine XBox gegen Sony Diskussion starten.

Komischerweise ist auch keiner auf die Kernaussage meines Post eingegangen, naemlich dasss ich die Preiserhoehung unverschaemt finde und in keinster Weise durch angeblichen "Service" gerechtfertigt.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 8. August 2015 - 15:00 #

Ich finde es immer wieder lustig zu sehen das es in Deutschland einfach den irrglauben gibt das Microsoft die Generation total verkackt hat :D

Microsoft tut alles und ist stärker denn je! Und um es auf den Artikel zu beziehen: Xbox Live ist auch nicht perfekt und hat hin und wieder propleme. Aber offline ist es selten bis garnicht und die download raten schwanken bei mir auch selten. Und wir bekommen dank abwärtskombalität mitlerweile 4 Spiele im Monat umsonst. 2 für die One und 2 für die 360 die jetzt auch auf der One jeden Monat hinzukommen.

Du siehst also, das es für den Xbox One Spieler sehr sehr gut läuft und dem Endkonsmunenten muss es gut gehen und das sind wir Gamer! Und dafür tut MS viel mehr als Sony momentan!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 15:10 #

Sony macht auch eine Menge um weiterhin die Nummer 1 zu bleiben.

Exklusiver Marketing-Deal für Destiny:
http://wccftech.com/microsofta-destiny-xbox-mocks-sony-destiny-fragrance/

Exklusiver Marketing-Deal für Star Wars Battlefront:
http://www.areagames.de/games/gaming-business/news/microsoft-sonys-star-wars-battlefront-marketing-deal-eingeschraenkt-135732/

Zeitlich exklusive Beta und Mappacks für Call of Duty:
http://www.gamespot.com/articles/heres-when-the-ps4-timed-exclusive-call-of-duty-bl/1100-6428727/

Exklusive Beta für Hitman:
http://blog.us.playstation.com/2015/06/15/hitman-coming-to-ps4-on-december-8th-exclusive-console-beta-access/

Zeitexklusives Final Fantasy VII:
http://www.vg247.com/2015/06/16/final-fantasy-7-remake-announced-as-timed-ps4-exclusive/

Exklusives Street Fighter V:
http://www.cinemablend.com/games/Microsoft-Responds-Street-Fighter-5-PS4-PC-Exclusivity-68814.html

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 9. August 2015 - 10:02 #

Und da liegt doch der Hund begraben oder?!
Ich sehe nur street fighter 5 das eine volle Exklusivität hat!
Alles andere sind Zeitliche exclusiv deals bis gar keine deals.
Das star wars battlefront für one und pc kommt braucht man nicht für Werbung machen.

Und der CoD deal freut mich am meisten. Das ist für mich auch ein Zeichen das MS auf neues setzt und lieber neue marken etablieren will statt z.b. In den jedes Jahr neuen 0815 scheiss wie COD zu investieren! Und btw. COD ist ein XBox spiel, siehe die votes bei der backwards combality von der One!

Und nen zeitlichen 1 Jahres deal wie bei den Destiny DLCs wird sich MS auch nicht mehr gefallen lassen.

In vorhandene Marken investieren die schon einen großen namen haben ist einfach! Neue Marken und Inovationen zu etablieren hingegen ist lange nicht so einfach!
Ich hoffe MS bekommt von den Gamern dafür auch mal richtige Anerkennung!

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 8. August 2015 - 15:40 #

> Und wir bekommen dank abwärtskombalität mitlerweile 4 Spiele
> im Monat umsonst. 2 für die One und 2 für die 360 die jetzt
> auch auf der One jeden Monat hinzukommen.

Und ich dachte immer, die Games gibt es nur für Xbox Live Gold, was 5-7€ pro Monat kostet und was nach Ablauf sofort alle diese Spiele unspielbar macht. Wo bekommt man das denn kostenlos?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 15:48 #

Ist doch dasselbe wie bei Sony, keiner verschenkt da etwas. Nur kostet ein Jahr Xbox Live bei Dritthändlern keine 30€, Sony aber hat Dritthändler-Preise von 45€ für ein Jahr.

Auch Konsolen-Käufer kaufen bei Keyhändlern, nicht nur PC'ler. ;)

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 8. August 2015 - 16:21 #

Die XBox360-Spiele sind vollkommen umsonst, man kann sie auch noch Spielen wenn man Gold auslaufen lässt.

"Im Gegensatz zum Sony-Dienst PS+ stehen euch die Titel jedoch, habt ihr sie erst einmal geladen, ohne weitere Begrenzung zur Verfügung. Selbst wenn eure Goldmitgliedschaft ausläuft, bleiben euch die Titel erhalten."
http://www.gamersglobal.de/news/72623/xbox-360-zweiter-games-for-gold-titel-bekannt

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 8. August 2015 - 16:36 #

"Vollkommen umsonst" sind die nicht. Um diese zu bekommen muss man zu der Zeit ein aktives Gold-Abo gehabt haben. Dass die spätere Nutzung auch ohne Abo kostenlos ist, ist hingegen Top. Bei den XBox One Titeln haben sie sich an wieder an Sony's PS Plus angepasst.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 9. August 2015 - 10:05 #

Du könntest aber doch theoretisch Xbox live Gold für einen Monat nehmen und dir die goldspiele laden die du für diesen Monat gut findest und dann einfach auslaufen lassen, die Spiele aus dem gehören dir aber immer!

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 9. August 2015 - 19:14 #

Das entspricht dann ja in etwa einem Steam-Sale. Ein paar wenige alte Spiele sind kurzfristig für ein paar Euro zu haben.

Sicher nicht schlecht, aber natürlich zahlt man auch für diese Spiele.

Mir persönlich geht eigentlich nur dieses inflationäre "kostenlose Spiele" bei PS Plus und Xbox Gold auf die Nerven, was viel zu oft geschrieben wird. Die Spiele sind nicht kostenlos, man kommt nur an sie heran, wenn man eine Abogebühr zahlt. Jemand, der keinen Cent zahlt, kommt niemals an diese Spiele, also sind sie nicht kostenlos.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 9. August 2015 - 19:10 #

Umsonst sicher nicht, ohne monatliche Zahlung bekommt man die ja nicht.

Ich hatte hier:
http://www.xbox.com/de-DE/Live/Games-with-gold
nachgesehen und diesen Satz entdeckt:

"*„Games with Gold“-Angebot nur für zahlende Gold-Mitglieder. Gültige Gold-Mitgliedschaft zum Spielen von heruntergeladenen Xbox One-Spielen erforderlich."

Also ist wohl bei den X1-Spielen alles genauso wie bei Sony, nur die 360-Titel sind dauerhaft. Immerhin, nicht schlecht. Aber definitiv nicht kostenlos.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 8. August 2015 - 16:56 #

Das mit der Abwärtskompatibilität wäre dann doch mal ein Grund, mir die einzige aktuelle Konsole, die ich nicht besitze - die One - doch noch zu kaufen. Ist das sicher, dass da alles "alte" läuft oder werden nur bestimmte Spiele unterstützt. Auf der 360 liefen z.B. damals viele Original-Xbox-Spiele nicht.
Ich werde zwar dann auf der One ausschließlich Exklusivtitel spielen aber dafür könnte ich sie mir ja zulegen. *grübel*

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 8. August 2015 - 22:59 #

Wie läuft denn das eigentlich genau mit der Abwärtskompatibilität?
Kann man einfach seine 360-Disk einlegen und losspielen? Also in etwa so wie mit einer Wii-Disk auf der WiiU?
Oder gilt das nur für Downloads aus marktplatz? Muß man gar retail-360-Spiele in einer angepassten Version auf der One laden?
Stehen auf der 360 runtergeladene Spiele auf der One zur Verfügung?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 23:16 #

Wenn das Spiel Kompatibel ist, kann man einfach seine 360-Disk einlegen und es wird eine modifizierte Version des Spiels von Xbox Live runtergeladen. Die Disk muss man zur Rechteüberprügung natürlich trotzdem im Laufwerk behalten.

Die auf der 360 runtergeladenen Spiele stehen auf der Xbox One zur Verfügung, sobald sie kompatibel sind. Dann sieht man auf der Xbox One im Menüpunkt "Meine Spiele & Apps" unter "Bereit zum installieren". Danach werden sie behandelt wie normale Xbox One-Spiele mit Erfolgen, erstellen von Screenshots und Videos sowie Streaming über Twitch.

Im Preview-Programm funktionieren natürlich noch nicht soviele Spiele, aber sobald die Community genug Feedback zu einem kompatiblen Spiel gegebenen hat, setzen sich die Programmierer von Microsoft ran und beheben die Bugs, bevor das Spiel offiziell für alle freigeschaltet wird.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 8. August 2015 - 23:19 #

Danke für die Erläuterung. Hm...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 23:35 #

Falls du noch am überlegen bist, hier die Liste der Publisher die bisher ihre Unterstützung zugesagt haben:

2K
Bandai Namco Games
Bethesda
Capcom
Codemasters
Deep Silver
Disney Interactive
Electronic Arts
Koei Tecmo Games
Majesco
Sega
Square Enix
Ubisoft
Warner Bros.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 9. August 2015 - 0:14 #

Na ja, in Verbindung mit den anderen Features wie DVR, Win10-Vernetzung, Sprachbedienung funkte das mal kurz durch mein Hirn. Hinzu kommt, dass meine alte 360 noch ein Modell ohne WLAN ist und inzwischen die Geräuschkulisse eines Learjets entfaltet. Von daher wäre das ja ganz nett, aber eigentlich wäre ich da eher an den Multimedia-Sachen interessiert. Aber ich glaube, für das meiste davon brauch man ja wieder Gold und spielemäßig bin ich eher SP orientiert. Aber ein paar Spiele würden mich auch auf der One interessieren. z.b. Quantum Break, Dead Rising 3 evtl. Forza 6. Außerdem scheint es Multiplattformer öfter mal als günstigen Key auf der One zu geben als auf der PS4.
Ich finde auch, dass die Xbox-Leute irgendwie rühriger sind, als Sony mit der PS4.

Na ja, wenn mal wieder so ein Angebot wie im Frühjahr kommt (X1 + AC Unity + Black Flag + masterchef Coll. für 299) könnte das evtl. nochmal stärker durch mein Hirn funken.

Marulez 15 Kenner - 2738 - 9. August 2015 - 6:40 #

Kannst nichts falsch machen

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. August 2015 - 7:45 #

Unity, Black Flag, Ryse und Forza Motorsport 5 sind nur Spiele die man noch irgendwo mit auf den Haufen wirft. Für Black Flag habe ich als Key keine 5€ bezahlt und gab es auch gerade bei Games with Gold, Unity kostet derzeit 12€, wird aber auch immer wieder verramscht.

Keys gibt es gar nicht so viele, aber dafür günstiges Guthaben. 50€ Guthaben kosten bei ebay Standardgemäß 42€, dazu kommen immer mal wieder spezielle Deals bei G2A und anderen Keyhändlern. Letztens habe ich für 40€ Guthaben nur 25,66€ bezahlt, 12 Monate Gold kosten bei ebay auch nur 28€.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 9. August 2015 - 11:45 #

Die XBO-Spiele können verdammt billig sein. Erst diese Woche hatte ich GTA5 für gerade mal 19€ (Retail!) im örtlichen Elektronikmarkt, die PS4-Version hingegen nie unter 39€ gesehen. Bei den Konsolen wird auch schön gebundelt, je nach Markt und Lage 2-3 Spiele + 2. Controller um die 249€.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 8. August 2015 - 17:27 #

Nur zum verstaendnis, ich habe eine One und auch XBox Live. Und finde die One gleich gut und Xbox Live viel beser als das PSN. Allerdings hat MS es nicht geschafft die One einer grossen Menge an Leuten schmackhaft zu machen. Zumindest was ich so aus von den Verkaufszahlen sehe, liegt die PS4 um Laengen davor.

Das meine ich mit versaut.

Die One von Anfang an mit Abwaertskompatibilitaet und ohne den ganzen DRM Mist den sie am Anfang geplant hatten, dann muesste sich Sony mal anstrengen.

Stattdessen konnte ich Weihnachten nicht spielen und soll dafuer jetzt mehr Geld zahlen ...

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2027 - 8. August 2015 - 14:05 #

Sony sollte lieber mal an ihren Verbindungen arbeiten. Die Downloads sind so arsch langsam, das ist nicht mehr lustig. Für 10GB ca. 10 Std bei 50Mbit Leitung ist schon sehr schwach..

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 8. August 2015 - 14:14 #

Die Downloads sind in der Tat erschreckend langsam. Ich hab PS Plus schon vor langer Zeit gekündigt und finde derzeit keinen Grund, wieder zu buchen.

Seraph_87 (unregistriert) 8. August 2015 - 14:22 #

Die Downloads sind nicht grundsätzlich langsam, ich habe erst vor kurzem Mortal Kombat runtergeladen, was trotz über 30 GB in kürzester Zeit fertig war, und auch den neuen Witcher-Patch mit gut 7 GB hatte ich in ein paar Minuten. Hängt wohl stark davon ab, ob man mit Kabel oder WLAN an der PS4 hängt, und oft hilft es auch schon, den Download ein- oder zweimal kurz anzuhalten und wieder zu starten, da ging es auch schon regelmäßig von ein paar kb wieder auf mehrere MB in der Sekunde.

Ändert natürlich nichts dran, dass das verbessert werden muss, aber die Verbindung kann tatsächlich auch super sein. Da kommt die Preiserhöhung auch echt etwas ungeschickt, auch wenn es hier wohl eh nur das Dreimonatsabo betrifft.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. August 2015 - 16:02 #

Meine hängt mit LAN am Netz und mein trauriger Höhepunkt war Planetside 2. 10 Std und danach kein Server verfügbar, als ich endlich hätte spielen können.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 8. August 2015 - 16:09 #

Für die Planetside 2 Server Ausfälle (teils durch DDos-Attacken) kann ja Sony nun (leider) nix mehr dafür.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 8. August 2015 - 16:30 #

Teils ok aber der Rest? Dazu miese Downloadgeschwindikeit. Das PSN ist wohlwollend genügend und weit weg von gut.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 8. August 2015 - 16:39 #

Ja stimme ich Dir zu. Der DL-Speed ist immer noch teils unterirdisch. Wenn man etwas auf die Schnelle laden will, ist das verdammt ärgerlich, kenne ich auch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. August 2015 - 16:05 #

Meine hängt per LAN dran, hat den Google DNS drin, mein Router bietet ein Open-NAT und trotzdem brauchte ich für einen 4GB-Patch 5 Stunden.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 8. August 2015 - 15:08 #

Betrifft mich eh nicht. Fand den Preis für das ein- und dreimonatige Abo auch vor der Erhöhung schon zu hoch. PS Plus abonniere ich immer nur jährlich und bei entsprechenden Aktionen, und habe nicht mehr als 40€ bezahlt. Und bisher hatte sich das Abo schön gelohnt. Habe immer noch ein Haufen Spiele die ich noch zocken müsste, aber alle werde ich nicht schaffen.

mal 11 Forenversteher - 615 - 8. August 2015 - 16:03 #

die Indiespiele im Plus-Abo brauch eh keiner, und nur für Multiplayer 6.99 im Monat war schon immer eine Frechheit.
so mach Sony es mir leichter wieder verstärkt auf PC zu spielen.
Games sind deutlich günstiger, sehen besser aus, laufen flüssiger, und das ohne zusätzliche Kosten.
PS4 steht nach Bloodborne nur noch rum, war echt teuer das Spiel :p
DS3 kommt zum Glück auch für PC.
Bin auf jeden Fall nicht mehr bereit nur für Multiplayer extra zu löhnen, und den Rest von ihrem "Service" brauche ich nicht.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 8. August 2015 - 19:12 #

Nach deinem ersten Satz habe ich aufgehört zu lesen. "brauch eh keiner"...schön, dass du weißt, was deine Mitbürger brauchen.

mal 11 Forenversteher - 615 - 8. August 2015 - 22:06 #

ich denke du weißt das es so nicht gemeint war. (Sarkasmus ?)
ansonsten jetzt :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 8. August 2015 - 17:58 #

"mit den am meisten überzeugenden Inhalten"

So bildet man im Deutschen aber keinen Superlativ...

v3to (unregistriert) 8. August 2015 - 18:29 #

Da wäre ich ohnehin mal dafür, diese Marketinggeschwurbel-Einleitungen grundsätzlich in News nicht weiter zitiert. Die haben keinerlei Bedeutung für die Information, bis darauf, dass sie quasi Beschwichtigung und Werbung in einem Abwasch sein sollen.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 8. August 2015 - 19:28 #

THIS is for the Players :P ^^

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 8. August 2015 - 19:49 #

THIS is for the Payers!^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 8. August 2015 - 20:39 #

Das ist dann also das Looser L? :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 8. August 2015 - 21:24 #

Und das das loser O. ;-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 8. August 2015 - 21:31 #

Lose gesagt immerhin ohne deas Unterhaltungs U. )

Edit: Vielleicht habe ich in meinen jungen Jahren auch zuviel Skool Daze auf dem C64 gespielt. ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 8. August 2015 - 23:50 #

Oder Zool! :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 8. August 2015 - 23:54 #

Da musste ich jetzt googeln da das komplett an mir vorbeigeangen ist...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32665 - 9. August 2015 - 0:01 #

Es sei dir entschuldigt! Dafür kennst du Tool. ;)

PriceGG 09 Triple-Talent - 263 - 9. August 2015 - 9:42 #

Der Spruch ist gut, muss ich mir merken.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 8. August 2015 - 22:03 #

Und wenn der Preis fürs Jahresabonnement steigen würde, wäre es mir auch egal. Allein die ganzen Spiele sind es schon mehr als Wert, letztes mal z. B. mit Rocket League.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 9. August 2015 - 1:31 #

Du vergisst da etwas du hast gar keine andere Wahl als zu zahlen oder du kannst einiges überhaupt nicht Spielen. Da gibt es kein entweder oder willst du Spiele im vollen Umfang musst du zahlen.
Ich Wette wäre der Multiplayer frei würde die "freiwillige" Basis mal ganz anderes aussehen, so hat man eigentlich gar keine andere Wahl den was will man den machen?
Wenn sie von 20 Million nur 3 Euro im Monat einnehmen dann ist ein Spiel wie Rocket League klein Kram und meisten kommen irgend welche 2 Jahre alten Schinken die es für ein paar Cent gab im Bundel.
Wenn dann sollen sie ein Angebot extra für Spiele machen aber nicht den Multiplayer beschneiden den man mit kauf des Spiels gezahlt hat. Das ist reine Geldmacherei und Preis Erhöhung mit gedrosselten Servern sollte einem alles andere als egal sein.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 9. August 2015 - 8:11 #

Ich habe weit über 40 Spiele auf der PS4 und habe bis auf Rocket League und die beiden MMO FF 14 und Elder Scrolls online (wobei ich da gar nicht sicher bin, ob die überhaupt Plus brauchen) noch nie ein aktives Plus Abo gebraucht, einfach weil ich selten online spiele.

Ich habe Plus, weil ich dafür Tonnen an spielen für 3 Systeme erhalte und gern die Rabatte mitnehme.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 9. August 2015 - 11:33 #

Die Rabatte sind auch mal ganz nett, zum Release mal eben 20% gespart. Oder bei den Haufen Sales die fast wöchentlich gestartet werden. Hatte ich auch ein paar mal genutzt. Das blöde dabei war immer, dass mir die Zeit zum _alles_ spielen fehlt :D

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 8. August 2015 - 23:10 #

Man möchte die Leute zum Jahresabo bringen .

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 9. August 2015 - 0:40 #

Sony sammelt weiter Minuspunkte. Wenn ich tauschen könnte, würde ich es tun. Wobei ich letztendlich wohl lieber auf die Konsole verzichtet hätte. Insgesamt enttäuschen beide recht deutlich.

DerStudti 11 Forenversteher - 765 - 9. August 2015 - 1:03 #

Eine Zwischenfrage eines interessiert-faszinierten PC-Spielers, dessen letzte Konsole ein Saturn von 1995 war:

Wieso nehmen es Konsolenbesitzer heutzutage eigentlich so scheinbar selbstverständlich hin, für den Zugang zum Online-MP-Modus überhaupt eine Gebühr zahlen zu müssen?

Fehlt einfach die Alternative? Sind genug Nebenanreize geboten? Ist der Preis niedrig genug angesichts der durchschnittlichen Preise für Konsolenspiele?

Und was ich mich auch frage: Steht das Zwangs-Abo für Onlinespieler auf Konsolen eigentlich Abomodellen einzelner Spiele, etwa MMORPGs, im Weg?

Danke für die Erleuchtung eines Außenstehenden. :)

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 9. August 2015 - 1:19 #

hasts dir eigentlich schon selbst beantwortet.
es gibt halt keine alternative. wenn du online spielen willst, musst du halt zahlen. und die nebenanreize sind dabei halt die "kostenlosen" spiele und rabatte, online speicher für saves und all sowas. preis für 1 jahr find ich für sowas völlig angemessen.
bei mmorpgs brauch man meist kein ps+ sondern dann das abo des jeweiligen spiels

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 9. August 2015 - 2:03 #

Alles was du aufzählst sind Standard Sachen bei Steam Speicher, Cloud Saves usw. und Spiele bekommt man mit dem gleichen Geld sogar beim Humbel Bundel mehr und spendet davon sogar noch etwas. Was ist daran angemessen keine Wahl zuhaben Entweder du hast Spiele ohne Multiplayer oder du Zahlst das ist doch nicht Angemessen. Die Server sind langsam was überhaupt nicht geht für einen Bezahl Service und das PSN ist von Haus aus nicht gerade das Stabilste.
Wer der Multiplayer frei hätte man eine Wahl aber so hat man überhaupt keine Wahl außer man will beschnittene Spiele wo man den Multiplayer umsonst mitgezahlt hat. Ohne Wahl sollte man überhaupt nicht von ok oder gar einem Angemessen Service reden.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 9. August 2015 - 8:09 #

Steam würde es genauso machen, wenn sie könnten, haben sich ihre Spieler aber halt falsch erzogen. Ich spiele selbst auf dem PC fast ausschließlich MP und haben halt ab und zu Probleme über Steam, ist halt normal in der Netztechnik.

Dazu sind es PC Spieler gewohnt, quasi nix für Ihre Spiele zu zahlen, also wie sollen sie Geld für Ihren Service verlangen?

Und was du vollkommen außer Acht lässt ist die Tatsache, daß Sony und Microsoft ihre eigenen Systeme anbieten. Wenn man sich eine Konsole des jeweiligen Kosmos holt, weiß man, worauf man sich einlässt. Steam dagegen ist nur einer von vielen auf dem PC (wenn auch der momentan erfolgreichste neben Blizzard). Aber auch Steam versucht, etwas alleine aufzuziehen, um es zu ihren Konditionen verkaufen zu können.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 9. August 2015 - 6:54 #

Ich zahle für dieses Abo und spiele nie online. Also ja, die Nebenanreize können groß genug sein.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 9. August 2015 - 8:09 #

Geht mir mit wenigen MP-Ausnahmen ähnlich ;-)

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 9. August 2015 - 8:53 #

Jep, Sony ist ne Firma die Geld verdienen will, das Maximum aus dem Kunden herausholen möchte. Für viele unverständlich, scheinen sie nur von Wohlfahrtsvereinen umgeben zu sein. Beneidenswert. ;)

Das ist bei mir leider nicht so, daher gibt es so vieles für das ich nicht zahlen würde, da es sich für mich persönlich nicht lohnt. Letzlich ist es doch wie immer: Wem es nicht zusagt, der holt es sich nicht. Wer nicht zahlen will und viel MP spielt, der holt sich eben keine PS4. Ich zahle für das Abo und spiele nie online, hab dafür sogar bezahlt, als Onlinespielen kostenlos war. Ich bekomme jeden Monat viele Spiele für meine 3 Systeme ausgeliehen und find's klasse.

Und wenn das Jahresabo auch mal teurer wird, kein Problem. Hab bis jetzt meist um die 30€ für 1 Jahr bezahlt. Ist für mich nicht viel, für all das was ich geboten bekomme (Spiele ausgeliehen).

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 9. August 2015 - 11:25 #

So war es bei mir Anfangs auch. PS Plus hatte ich bereits vor der PS4 auf der PS3 genutzt, wo Online spielen noch kostenlos war. Da war der einzige Grund die Spiele die es da gegeben hat. Nun kam noch die PS4 hinzu, und werde auf 2 Systemen bedient - zum Teil auch noch Cross Play. Sollte ich eines Tages noch PS TV kaufen, kommen mit einem Schlag nochmal zwei Dutzend Spiele die ich sofort laden könnte dazu. Das ist auch der Grund warum ich nicht gleich wie andere voll aggro werde und die PS4 verkaufe ^^

PriceGG 09 Triple-Talent - 263 - 9. August 2015 - 9:09 #

Hui wie frech, für diesen miesen Service, bin ich froh nach Bloodborne meine PS4 verkauft zu haben.
Diese veraltete Hardware und jetzt auch noch den ohnehin schon frechen Preis nochmal erhöhen.
Gut das man als Gamer beim PC die freie Wahl hat und keine Gebühren zahlen muss.
Konsolen-only Gamer müssen wirklich langsam mehr zahlen, mehr über sich ergehen lassen (Spiele stundenlang installieren, Patch über Sonys Schneckenleitung runterladen, niedrige FPS siehe Bloodborne) und haben insgesamt ein schlechteres Ergebnis.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 9. August 2015 - 9:35 #

Eigentlich ist das wirklich traurig. Der Hauptvorteil der Konsolen war ja mal Einschalten, Loslegen und Spass haben.

Mittlerweile ist es Einschalten, stundenlang auf einen Patch warten, Abo erneuern und dann genervt ins Bett gehen.
Das hat Steam mittlerweile wirklich um laengen besser im Griff.

Mag jetzt etwas uebertrieben klingen, aber das ist mir schon oefters so passiert. Nix mit "hey, lass uns mal schnell wieder Spiel XY Online spielen"

PriceGG 09 Triple-Talent - 263 - 9. August 2015 - 9:40 #

Ganz genau das will ich damit sagen, die Vorteile einer Konsole gehen immer mehr zurück.
Mittlerweile haben meiner Meinung nach Konsolen nur noch zwei Vorteile, zum einen fast Cheaterfreies Onlinezocken (leider aber auch nicht immer, siehe last-gen) und dass man die Spiele wieder verkaufen kann.
Das ist der große Nachteil auf dem PC bzw. mit Steam, aber dafür hat man ja jetzt ein Rückgaberecht, was ich schon genutzt hatte und innerhalb von 4 Tagen war mein Geld wieder da.
Doch leider gibt es diese exklusiven Titel für Konsolen...
Würde mich nicht wundern, wenn Rockstar Games ein RDR2 exklusiv für Konsolen rausbringt :(

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 9. August 2015 - 9:45 #

"Mittlerweile haben meiner Meinung nach Konsolen nur noch zwei Vorteile (...)"

Drei! ;)

"Doch leider gibt es diese exklusiven Titel für Konsolen..."

und der Dritte ist auch mit der Hauptgrund, warum ich nie auf Konsolen verzichten könnte.

Ansonsten sind doch alle Plattformen klasse, haben Vor- und haben Nachteile. Hauptsache man hat Spaß und das kann man sowohl mit Konsolen, als auch mit nem PC haben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. August 2015 - 9:51 #

Also bei mir funktioniert das Einschalten, loslegen und Spaß haben, liegt aber auch daran das meine Konsolen im Ruhemodus und nicht komplett aus sind. Oder saugt Steam neuerdings auch Patches, wenn der PC komplett aus ist? Das sollten sie sich patentieren lassen.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 9. August 2015 - 10:52 #

Wollte ich gerade schreiben, kann mich gar nicht daran erinnern, wann ich das letzte mal aufs loslegen warten musste bei der PS4

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 9. August 2015 - 11:23 #

Solche Aussagen kommen ja meistens von Leuten, die irgendwann aus dritter Hand gehört haben, welch Horror die Installation und Patches auf Konsolen sind.

steever 16 Übertalent - P - 4927 - 9. August 2015 - 11:30 #

Wobei es aber auch schon stimmt, dass sich die Konsolen im negativen Sinne dem PC angenähert haben. Installieren muss ich die Spiele meistens (auch wenn es schnell geht), Patches muss ich auch meist runterladen (auch wenn es Standby-Funktionen gibt, die es im Hintergrund erledigen). Plug 'n Play wie z.B. zu den Super Nintendo / Megadrive Zeiten ist nicht mehr. Dort war eben die Diskrepanz viel größer. Während ich auf dem Amiga 500 fröhlich 12 Disketten wechseln durfte, konnte ich auf dem Super Nintendo immer gleich loslegen.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 9. August 2015 - 12:45 #

Liegt halt am Speichermedium, den verwendeten Treibern und Technologien der Engines. Selbst die kleinste Installation kann bei Spielen heutzutage soviel mehr Performance raus holen, das kein Entwickler darauf verzichten möchte.

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 9. August 2015 - 18:02 #

Dafür hört man von anderen Leuten, dass man am PC ja dauernd nur Treiber installieren muss und ewig rumfummeln muss, bis ein Spiel mal läuft. Ist genauso Blödsinn. ;) Und es ist ja schön, dass die Konsole Updates automatisch zieht, wenn man sie im Standby hat. Macht aber nicht jeder. Mein Vater hat mal ne Weile seine Xbox ausgelassen, weil er wieder mehr am PC gespielt hat, warum soll er da die Xbox die ganze Zeit im Standby lassen? Jedenfalls wollte ich dann bei ihm nur mal ne Runde GTA spielen, aber eh der mit den Updates für die Konsole und das Spiel mal fertig war, war mir die Lust vergangen. :D

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 9. August 2015 - 20:42 #

Das sind wohl die gleichen die den Schmu über Konsolen verbreiten ;)

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 9. August 2015 - 14:43 #

Ruhemodus ist fuer mich keine Alternative. Hab hier einfach zu viele Konsolen, Computer usw. rumstehen. Bei mir ist alles ueber Schaltsteckdose vom Netz getrennt, der Umwelt und meinem Geldbeutel zuliebe ;)

Der Ruhemodus ist ja kein tolles Feature wie es einem verkauft wird, sondern eher der Notnagel weil das Runterladen der Patches eben solange dauert. Ohne schnarchlahmes Patches, braeuchte keine Konsole den Ruhemodus. Von daher ist der Ruhemodus fuer mich nicht die. Loesung, schnellere Server und kleinere Patches waere es. Aber interessant dass so eine Kruecke schon als Feature angenommen wird.

Bei Steam brauche ich das nicht, weil die Patches in kuerzester Zeit auf dem Rechner sind. Bei der Xbox ist es auch noch ganz aktzeptable. Sony ist da aber wirklich unter aller Sau.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 9. August 2015 - 14:48 #

Der Ruhemodus ist ja im Prinzip eine eingeschaltete Konsole. Lediglich die Bildausgabe fehlt. Eine klare Verschlechterung zur PS3, die sich einmal am Tag selbsständig eingeschaltet hatte, prüfte, ob es was zu laden gibt und sich hinterher wieder ausschaltete.
Wenn ich Herrn Bassendowski interviewt hätte, hätte ich ihn zuerst mal gefragt, was sie da geritten hat, die PS4 mit diesem Nonsense zu verkaufen.

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 10. August 2015 - 5:22 #

Die ca. 17 Euro im Jahr für direkte Updates, während man nicht an der Hardware sitzt ist es z. B. mir mehr als Wert. Solange die erste Revision in Bereitschaft läuft, verbraucht sie ohne USB genau 7 Watt.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2616 - 10. August 2015 - 8:52 #

Ich hab halt zwei PS4, eine XBox One, ne WiiU, zwei 360, ne PS3, zwei Wii und noch diverse alte Konsolen. Da reichen schon die eingesteckten Netzteile um genug Kosten zu verursachen, von Standby garnicht zu reden.
Deshalb habe ich alles ueber abschaltbare Steckdosen, weil sonst wirklich eine Menge Geld draufgeht.

Aber auch die 17 Euro die Du ausgerechnet hast finde ich zuviel. Warum soll ich 17 Euro pro Jahr zahlen um schlechte SW Qualitaet (Patches) oder schlechte Infrastruktur (Downloadspeed) zu korrigieren. Das in den Griff zu bekommen waere mal der vielbeschworene Service am Kunden ;)

Lorin 15 Kenner - P - 3637 - 9. August 2015 - 15:13 #

So lange der Jahrespreis unverändert bleibt soll es mir egal sein.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12864 - 9. August 2015 - 21:45 #

Also ich finde auch, dass dann aber endlich mal auch große Titel angeboten werden müssen und nicht nur Indie-Zeug. Ja mal einer ist ok, aber MS Gold bietet zur Zeit deutlich mehr fürs Geld.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)