GC15: Unravel angespielt

PC XOne PS4
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23249 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

7. August 2015 - 6:31 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Unravel ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Einer der spielbaren Titel am Electronic Arts-Stand der gamescom ist der Puzzle-Plattformer Unravel. Diesen haben wir uns etwa 15 Minuten angeschaut.

Ihr steuert den aus Wolle bestehenden Yarny. Dieser fällt zu Beginn des Abenteuers als Wollkugel aus dem Korb einer alten Dame. Während des Spiels werden immer wieder alte Fotos eingeblendet. Möglicherweise steht Yarny metaphorisch für die Lebensgeschichte der alten Dame. Ist der erste Abschnitt noch bunt und fröhlich, wirkt der zweite Abschnitt bedeutend düsterer. Ein Foto zeigt einen Unfall, ohne das dieser näher erklärt wird.

Yarny kann springen und mit seiner Wolle allerhand nützliche Dinge vollführen. So kann er einen Wollfaden wie ein Lasso werfen, Seile spannen und den Faden als Liane verwenden, um Schwung zu holen. Bereits in der kurzen Demo ist das ganze kein Spaziergang, der spielerische Anspruch sollte daher gegeben sein. Yarny verträgt kein Wasser, Ihr müsst an manchen Stellen aufpassen nicht zu ertrinken. Die Checkpoints sind aber in der Demo fair gesetzt, ihr müsst nicht wieder ganz von vorne beginnen. Als Checkpoints dienen Wollknäuel, die verhindern, dass euch die Wolle ausgeht. Die Steuerung verlangt ein wenig Einarbeitungszeit, sollte aber keinen Gameplay-Akrobaten vor größere Hürden stellen. Ein Spiel, das jedem in die Hand gedrückt werden kann, ist es aber auch nicht. 

Unravel hat auf der gamescom einen gelungenen Eindruck hinterlassen. Überzeugen können unter anderem die niedlichen Animationen der Figur, sowie die kreativen Möglichkeiten, die sich durch die Wolle ergeben. Erscheinen soll Unravel zum Preis von 19,99 Euro im ersten Quartal 2016 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit