GC15: Scalebound angeschaut

XOne
Bild von JanS91
JanS91 2016 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S5,C8,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

6. August 2015 - 13:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Auch Platinum Games ist dieses Jahr auf der Messe anwesend und zeigt hinter verschlossenen Türen bereits erste Bilder zu ihrem kommenden Titel Scalebound. Die Gelegenheit haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen und uns angesehen, was da für ein Action-RPG auf uns zukommt.

Das gezeigte Material war noch im Pre-Alpha-Status, die Grafiken sind daher wie der Rest des Spiels noch weit vom endgültigen Zustand entfernt, weshalb wir auf eine ausführliche Beschreibung der Optik verzichten. Gesagt sei jedoch, dass das Spiel keine schlechte Figur machte, aber noch recht bunt und teils übersaturiert wirkte. Die Modelle der Figuren waren schon ziemlich detailliert und lassen Gutes erhoffen.

Ein Junge und sein Drache

In Scalebound übernehmt ihr die Kontrolle über Drew, einen jungen Mann aus unserer Welt, der irgendwie nach Draconis verschlagen wird und dort eine Verbindung mit dem Drachen Tugon eingeht, dank welcher er übrigens einen schuppenbesetzten Drachenarm erhält. Zu den Hintergründen, wie er nach Draconis gelangt, wollte man noch nichts näheres erläutern.

Während des Spiels steuert ihr ausschließlich Drew, der auf dem Rücken von Tugon in neue Regionen gelangt - ob wir dafür oder dazwischen auch Tugon steuern dürfen, behielten die Entwickler für sich, es ist aber etwas in der Richtung geplant. Euer gefolgsamer Drache folgt euch auf Schritt und Tritt, und solltet ihr einmal in eine beengte Region gelangen, wie einen dichten Wald, so sucht sich das Tier seinen eigenen Weg. Natürlich immer darauf bedacht euch trotzdem mit Feueratem zur Verfügung zu stehen.

Und das ist auch die Primärfunktion eures Begleiters: Ihr kämpft auf dem Boden mit Schwert und Schild, Speer oder einer anderen Waffe gegen Horden von Gegnern, und euer Drache gibt euch automatisch Rückendeckung. Direkt steuern könnt ihr Tugon dabei nicht, lediglich grobe Richtungsanweisungen und Angriffsbefehle dürft ihr ihm erteilen, sodass er Gegner attackiert oder ein verschlossenes Portal für euch von Wildwuchs befreit. Besonders in großen Kämpfen gegen Bossgegner soll Tugon zum Einsatz kommen. In der uns gezeigten Demo war dies eine Art Riesen-Gottesanbeterin, mit der sich der Drache einen Schlagabtausch lieferte, während Drew sie mit dem Schwert bearbeitet hat. Wirklich spannend oder innovativ klang das erstmal nicht, aber womöglich gibt es noch konkretere Steuerungsmöglichkeiten für den Drachen.

Außerdem besitzt Drew die Fähigkeit "Pulse" zu nutzen, eine Energieform, auf der alles in Draconis aufbaut und das auch die Quelle der Verbindung zwischen Drew und seinem Drachen Tugon darstellt. Damit kann er entweder Energiekugeln werfen, die selbst Bäume umstürzen, sich in seine mächtige Drachenform verwandeln, in der er mehr Power besitzt. Mit dieser Energie lassen sich tote Körper außerdem zu Gems verwandeln, mit denen ihr neue Skins und "Teile" für euren Drachen kaufen könnt, zum Beispiel andere Klauen, Hörner, Rüstungen im sogar das Element seines Angriffs (standardmäßig: Feuer). Hat da jemand Microtransactions gesagt? Laut Entwickler kann alles Ingame erworben werden, wir sind gespannt ob das auch im finalen Spiel zutreffen wird.

Am Ende der Demo gab es außerdem eine kurze Sequenz mit Ausblick auf den Muliplayer. Ein Koop-Modus wurde bereits angekündigt, wie der allerdings konkret aussieht wollte man noch nicht verraten. Anhand des Bildmaterials gehen wir davon aus, dass es möglich sein wird, seine Freunde im Kampf gegen besonders schwere Gegner zu unterstützen, ob man auch die Welt gemeinsam erkunden kann, wurde leider verschwiegen.

Action-RPG oder doch eher Action?

Im Anschluss an die kurz von einem Entwickler gespielte Session, in der wir primär das Kampfsystem zu sehen bekamen, zeigte man uns einen Trailer, der die RPG-Elemente hervorheben sollte. Dabei wurden zwar Szenen von Drew in Dörfern und Städten gezeigt, primär jedoch wurde auf die zahlreichen Möglichkeiten zur Personalisierung eures Drachen und der verschiedenen Waffen für Drew aufmerksam gemacht. Es bleibt also noch etwas Skepsis bezüglich des RPG-Parts, gleichzeitig darf aber nicht vergessen werden, dass das gezeigte Material noch Pre-Alpha-Status besitzt. Es ist also noch mehr als wahrscheinlich, dass sich dahingehend noch mehr tut.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit