GC15: Divinity - Original Sin Enhanced Edition angespielt

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von JanS91
JanS91 2016 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S5,C8,A8
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

6. August 2015 - 6:52 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Divinity - Original Sin ab 28,94 € bei Amazon.de kaufen.

Divinity - Original Sin feierte bereits große Erfolge auf dem PC. Siehe hierzu auch unseren Test mit der Gamersglobal-Wertung von 9.0. Mit der Enhanced Edition kommen bald auch Konsolenspieler in den Genuss des Rollenspiel-Hits. Wir hatten Gelegenheit, die PS4 Fassung des Spiels einige Minuten auf der Messe zu spielen und wollen euch einen kurzen Ausblick unserer Eindrücke natürlich nicht vorenthalten.

Teile und herrsche! Oder: Teile und geh derweil shoppen!

Gerade auf Konsolen ist der Splitscreen-Modus bei vielen Multiplayertiteln ein wichtiger Aspekt, und so auch bei Divinity. Und dieser Wechsel (wir spielten gemeinsam mit einem der Entwickler) läuft auf der PS4 einwandfrei ab. Sobald der zweite Spieler den Controller in die Hand nimmt und den Startknopf bedient, übernimmt er die Kontrolle über einen der Charaktere. Je nach Position der kontrollierten Partymitglieder bleibt der Bildschirm dabei zunächst erst ungeteilt oder geht automatisch in den Splitscreen über. Der Wechsel zwischen beiden läuft dabei reibungslos ab und ermöglicht es den Spielern auch entfernte Regionen oder Dungeons unabhängig voneinander zu erkunden. Und dank magischer Taschen lassen sich Items sogar über weite Distanzen zum Mitspieler transferieren, während also euer Mtspieler einen Kampf austrägt, könnt ihr genüsslich Tränke shoppen gehen, die ihr per Inventar direkt an euren Partner schickten dürft. Dabei behält der Sessionhost stets die Kontrolle darüber, welche Partymitglieder euer Mitstreiter steuern darf.

Die Sache mit der Bedienung

Wie sieht das eigentlich mit der Steuerung aus, taugt die auch auf Konsolen? Von dem was wir gesehen haben, kann man sagen: Ja, auch wenn sie zunächst etwas gewöhnungsbedürftig scheint. Abgesehen von einfachen Standard-Aktionen, die wir per X-Button ausführen, nutzt Divinity auch den Rest des Controllers sinnvoll aus. So kommen wir während Kämpfen mit Druck auf den Dreieck-Button in die Hotbar, wo unsere ausgewählten Fähigkeiten gelistet werden und auf ihre Auswahl warten, oder per Druck auf die Schultertaste in das Partymenü. Für wichtige Aktionen findet sich stets ein Hinweis auf den dazugehörigen Knopf, sodass die Buttonsuche erübrigt werden sollte. Die Steuerung per Stick geht gut und flüssig von der Hand, links bewegt den Charakter, rechts bedient die Kamera. Einzig das Inventar erschien etwas unübersichtlich und mit dem Controller mühevoll zu bedienen, sogar der liebe Entwickler hatte hier und da seine verwirrten Momente, in denen er die Untermenüs mehrfach nach einem Buch durchsuchte.

Enhanced? Was gibt es denn neues?

Die Enhanced Edition bringt natürlich auch einige Verbesserungen, oder vielmehr Erweiterungen des Gameplays mit sich. So ist es jetzt zum Beispiel möglich zwei Waffen gleichzeitig zu tragen, selbst der Magier darf jetzt mit zwei Zauberstäben hantieren und so zusätzlich zu den Skills noch weitere Zauber mit sich führen.
Ebenfalls neu sind die sogenannten Master-Skills. Diese mächtigen Fähigkeiten sind von Charakter zu Charakter unterschiedlich und sollen die speziellen Eigenschaften eines Charakters noch hervorheben. Unsere Magierin zum Beispiel konnte eine Art Hagelsturm mit mächtigen Eiszapfen beschwören, der den Boden auch noch mit Glatteis überzog. Allerdings wurden auch Mitstreiter von den spitzen Geschossen ratzfatz ins digitale Jensetis geschickt.

Alles in allem machte Divinity auch auf der Konsole einen hervorragenden Eindruck auf der PS4, und wir gehen davon aus, dass auch die Xbox One dem in nichts nachstehen wird.

endymi0n 16 Übertalent - - 5435 - 5. August 2015 - 21:33 #

Hmm fein. Zum Glück gibt es die EE ja für PC nachgereicht. Da kann ich dann mit Gamepad am Fernseher spielen.
Danke fürs Spielen :D

Aladan 21 Motivator - - 28687 - 6. August 2015 - 5:31 #

Für PS4 bereits bestellt. Wird ein schönes Koop Erlebnis

Magnum2014 16 Übertalent - 4725 - 6. August 2015 - 7:39 #

Ist vorgemerkt für meine PS4 und zu 99 % sicher gekauft

LeeRobo 14 Komm-Experte - P - 2526 - 6. August 2015 - 8:00 #

Darauf habe ich gewartet, dass es für die Konsolen kommt! Ich freue mich richtig. Gekauft!

Toxe 21 Motivator - P - 26105 - 6. August 2015 - 10:20 #

Jupp, bei mir genau so.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4278 - 6. August 2015 - 10:32 #

Wenn die Konsolenversion so gut wie die PC-Fassung läuft, dürfte sich der Erfolg des Spiels dort wiederholen. Die Verknüpfung von klassischem RPG und modernem Koop war wirklich ein Geniestreich, das muss man Larian lassen. Ausserdem macht das Gameplay einfach Spass. Ich hoffe, es werden Nachfolger und davon inspirierte Spiele folgen.

tintifaxl 12 Trollwächter - 856 - 6. August 2015 - 11:12 #

Hoffentlich gibt es bald eine Erweiterung oder Teil 2. Mein Lieblingsspiel 2014.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 6. August 2015 - 17:28 #

Ich bin schon im ersten Gebiet in einem der Kämpfe hängengeblieben. Vielleicht sollte ich es mal wieder aufgreifen. Aber jetzt ist erst mal Pillars dran.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 6. August 2015 - 22:31 #

Ich habe auch aufgehört, weil ich an einem Kampf hing. Ich wollte es schon ewig nach mal anfangen, aber dann kam die Ankündigung der Enhanced Edition. Und seit dem warte und warte ich ;-)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20297 - 6. August 2015 - 19:36 #

Mal schauen, ob wir es dank Split-Screen im Coop noch einmal angehen werden. Über das Internet kam nicht so richtig Laune auf, da das Pacing nicht hoch genug bzw. asynchron ist. Am gleichen Rechner, wo der Wartende schonmal Bier für beide nachholt, während der andere beim Extremshoppen ist, könnte das noch was werden.

Sciron 19 Megatalent - P - 15781 - 6. August 2015 - 20:18 #

Bin ich sehr gespannt drauf.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)