GC15: Weshalb uns Fallout 4 noch besser gefällt als vorher

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 326864 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

5. August 2015 - 18:24 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Fallout 4 ab 7,99 € bei Amazon.de kaufen.
Der 10. November 2015 ist der Tag, den sich wahrscheinlich die allermeisten Rollenspieler rot im Kalender angestrichen haben. Dann nämlich erscheint mit Fallout 4 eines der meisterwarteten Rollenspiele der letzten Jahre, das es selbst exzellenten RPGs wie The Witcher 3 beim Kampf um die diesjährige Krone im Genre äußerst schwer machen könnte.
 
Die neuen Spielszenen von der gamescom unterstreichen noch einmal deutlich, dass die Vorfreude der Spieler mehr als angebracht und die Kritik am hässlichen Fell des Schäferhundes ungefähr so witzlos ist wie Hulk Hogans rassistische Aussagen. Einen guten Eindruck vermittelte die Messe-Präsentation vor allem von der Vielfalt der Waffen. Es sind zwar auch viele eher traditionelle Schießprügel wie die gewöhnliche Plasmagun darunter, aber auch nette Konstrukte mit improvisierten Zielfernrohren oder sogar solche, die mit einer Kurbel aufgeladen werden müssen. Gerade in den Kämpfen fällt auf, dass sich auch im Effektbereich so einiges getan hat. Explosionen, Spielphysik und ähnliches merken wir den Sprung auf die neue Konsolengeneration deutlich an. Gewiss haben wir schon Spiele mit hübscherem Feuer erlebt, und Lara Croft hat bestimmt die schöneren Haare, aber das Gesamtbild ist ein exzellentes.
Verschweigen wollen wir aber auch nicht, dass uns die Grafik hier und dort eine Spur zu bunt wirkt. Etwas dunkler und dreckiger darf es schon sein. Bereits nach Einbruch der Dunkelheit könnte das aber auch wieder ganz anders aussehen als in der strahlenden Mittagssonne. Dezent enttäuschend finden wir eigentlich nur, dass auch Fallout 4 nicht ohne Ladezeiten beim Betreten von Gebäuden auskommt. Bethesda hat selbige zwar für die Präsentation rausgeschnitten, aber zumindest ein kurzer Ladebildschirm dürfte am Ende zu sehen sein.
 
Am überzeugendsten aber ist und bleibt das bisher und auch heute von Bethesda Gezeigte mit Blick auf den typischen Fallout-Humor. Der schießt auch bei Fallout 4 aus jeder Pore, etwa bei den Kommentaren des nun sprechenden Helden etwa gegenüber seinem Hund. Der Humor steckt auch in den unterhaltsamen Comic-Sequenzen im typischen 50er-Jahre-Dokumentationsstil, und sogar in der durchaus hemmungslosen Gewaltdarstellung beim Einsatz von Waffen gegen menschliche und weniger menschliche Gegner. Klar, wir wissen über die eigentliche Story und deren Verlauf noch wenig. So können wir auch nicht beurteilen, ob sie uns genauso viel Spaß wie in Fallout 3 und Fallout - New Vegas machen wird. Doch der Drang, sämtliche Geheimnisse zu entdecken und sämtliche Charaktere zu treffen oder viel Zeit in Waffencrafting, Housing und ähnliches zu stecken, dürfte kaum geringer sein.

Ob es wirklich so ist? Derzeit gibt es kaum etwas, das wir lieber täten, als genau das herauszufinden.
SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6761 - 5. August 2015 - 18:26 #

Endlich mal ein Fallout, welches ich nicht mit Jahren Verspätung spielen werde. :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 5. August 2015 - 18:42 #

Ich freue mich auf kein anderes Spiel so sehr wie auf Fallout 4. Das es schon im November erscheint kommt mir da mehr als entgegen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 5. August 2015 - 18:44 #

Der Blaue Klaus aus der Krabbelgruppe von Bunker 42 wird niemals den Witcher von Thron schubsen! Aber zugegeben, faszinierend klingt Fallout 4 ja dennoch. In 1-2 Jahren, wenn Bugthesda es einigermassen fehlerbereinigt hat, schaue ich eventuell sogar mal rein.

joker0222 28 Endgamer - - 100034 - 5. August 2015 - 18:55 #

Ich würde sagen, dass sind ganz verschiedene Königreiche. z.b. interessiert mich Witcher kein Stück, egal wie gut es sein mag. F4 kann ich dagegen kaum abwarten...selbst wenn es nicht ganz so toll sein sollte und ein paar Bugs mitbringt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 5. August 2015 - 18:57 #

Dieses Jahr ist so Fett, da dürfen es auch zwei Spiele auf den Rollenspieltron schaffen

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 5. August 2015 - 18:59 #

Naja, du bist da halt vorbelastet, weil du kein Fantasy magst. :(
Ich bevorzuge ja gewoehnlich Fantasy-Settings, allerdings greife ich wieder gerne zu Endzeit oder Sci-Fi, wenn ich mich daran sattgespielt habe. Vielleicht treffen wir uns dann ja doch mal bei Fallout oder Mad Max. :)

joker0222 28 Endgamer - - 100034 - 5. August 2015 - 19:04 #

Würde mich freuen...wobei ich Mad Max eher neutral gegenüber stehe. Bin jetzt auch kein Hardcore-Fan der alten Filme.

lightpitcher 15 Kenner - P - 3051 - 7. August 2015 - 23:34 #

Den ersten Teil kann ich so unterschreiben. Nur ist es bei mir genau andersrum. Ich mag das Fantasy Setting wesentlich mehr. Aber ich lasse mich mal von Fallout 4 überraschen (wobei ich weder New Vegas noch Fallout 3 sonderlich viel abgewinnen konnte, beide aber aus Zeitmangel auch nicht lange genug gespielt habe, um ein wirklich qualifiziertes Urteil abzugeben). Aber ist doch super, so bekommt wahrscheinlich jeder Rollenspiel Fan 2015 mindestens ein großartiges Spiel.

joker0222 28 Endgamer - - 100034 - 7. August 2015 - 23:54 #

Eben. Aber ich bezweifle, dass man F4 toll findet, wenn man F3 und FNV schon nicht mochte. F3 und FNV hab ich gesuchtet. Habe darin 250 bzw 280 Spielstunden versenkt und selbst jetzt lade ich ab und an nochmal den letzten Spielstand auf der 360 und schlendere einfach so durchs Ödland, die zerstörte Hauptstadt oder die Mojave. Sofort stellt sich wieder dieses besondere Endzeitgefühl an. Mitunter, aber ganz selten, finde ich da sogar noch ein Secret, das mir bis dahin entgangen war.

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1660 - 8. August 2015 - 21:53 #

^^
Das mit dem "Herumschlendern" hat mich auch schon einiges an Lebenszeit gekostet. Geht mir aber auch bei anderen Open-World-Titeln so.

Elfant 16 Übertalent - P - 5034 - 5. August 2015 - 19:31 #

Ich warte dann lieber auf die Goty - Version mit allen DLCs, als dass Bethesda irgendetwas "einigermassen fehlerbereinigt".

Lacerator 16 Übertalent - 4415 - 5. August 2015 - 20:40 #

Für das Bereinigen von Fehlern ist bei Bethesda-Spielen doch die Community zuständig. :P

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 5. August 2015 - 20:42 #

Jap, ich kann es gar nicht abwarten, bis die QA mit all den Vorbestell-Betatestern abgeschlossen ist und ich das Ding fuer $19.99 nachgeworfen bekomme ;)

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1331 - 6. August 2015 - 12:11 #

Kp was es da für Probleme gab. Habe die meisten Bethesda Titel direkt bei Release gespielt und nie irgendwelche Fehler gehabt. Klingt für mich eher nach "Ich suche mir einen Grund um die Geiz ist geil Schiene zu fahren." Nachher nur nicht meckern wenn keine guten Spiele mehr kommen weil man nicht bereit ist ein paar Taler zu investieren. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 6. August 2015 - 17:57 #

"Klingt für mich eher nach "Ich suche mir einen Grund um die Geiz ist geil Schiene zu fahren." Nachher nur nicht meckern wenn keine guten Spiele mehr kommen weil man nicht bereit ist ein paar Taler zu investieren. ;)"

Nö.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64228 - 6. August 2015 - 19:51 #

Naja, Bethesda-Spiele sind schon dafür berüchtigt, nicht gerade die saubersten zu sein zu Release. Kommt halt auch immer stark auf die Plattform (PS3 muss bei Skyrim ziemlich übel gewesen sein) oder auf die Rechnerkonfiguration an. Und auch nach Release und vielen Patches sind die nicht perfekt, die Abstürze, die man immer mal wieder haben kann, kommen nicht aus dem Nichts, gibt ja teilweise sogar Mods, die nur dazu da sind die Stabilität zu erhöhen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36183 - 6. August 2015 - 23:52 #

Dann hab ich wohl immer die richtige Rechnerkonfiguration gehabt, hatte nämlich noch mit keinem Bethesda-Spiel große Probleme. :) Kleinere Bugs finde ich bei solchen riesigen Spielen jetzt nicht so schlimm.

Kirkegard 19 Megatalent - 15792 - 7. August 2015 - 8:50 #

Die einzigen Probleme mit einem Bethesda Spiel hatte ich bei Daggerfall. Wann war das, upps, 1996. Ja, da kann man mal nachtragend sein.
Wenn ich dann im Vergleich an die Absturzorgie bei Witcher 3, oder die verbuggten Vorgänger denke.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2288 - 7. August 2015 - 19:06 #

Witzig: Fallout war eine Absturz Orgie. Witcher 3... nur durch selbstverschulden (SweetFX vmasselt) zum abstürzen gebracht...
Bei mir zumindest.^^

Wobei ich auch erst mit... 1.04 oder so angefangen hab zu spielen...

Magnum2014 16 Übertalent - 4855 - 7. August 2015 - 6:33 #

Stimmt. Ich hatte bei Sjyrim auf der Ps3 Abstürze nach einem Patch beim Schwimmen. Hat immer gecrasht wenn man ins Wasser ging. Musste den nächsten Patch dann abwarten. Dann gings wieder. Daher hoffe ich dass es von Anfang nicht so viele Fehler hat. Weil dann neue Patches wieder neue Bugs machen.

Herachte 16 Übertalent - P - 4802 - 5. August 2015 - 18:52 #

"Der 10. November 2015 ist der Tag, den sich wahrscheinlich die allermeisten Rollenspieler rot im Kalender angestrichen haben."

Ich spiele sehr viele Rollenspiele, aber irgendwie kann ich dem Setting nix abgewinnen. ;-)

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 5. August 2015 - 18:56 #

Ich bin schon wieder runter von Hype Train, nachdem ich vor kurzem gelesen habe, dass das Kampfsystem actionlastiger werden soll und man schlechte Schuss-Stats durch das eigene Zielen kompensieren kann. Gibt zwar noch VATS, aber diese Entwicklung gefällt mir trotzdem nicht. Was soll sowas in nem Rollenspiel? Das war ja gerade das Gute am Vorgänger, dass es eben kein Shooter war. Naja spielen werde ich es wohl schon, aber es wird kein Releasekauf.

Lexx 15 Kenner - 3586 - 5. August 2015 - 19:00 #

So lustig... Bethesda zeigt nur Waffen und Ballerei. Kaum wirklich Dialoge und absolut keine Quests. Sollte schon alles sagen, wenn das Marketing keinen Grund sieht, den RPG-Anteil zu bewerben.

Toxe 21 Motivator - P - 29993 - 5. August 2015 - 19:08 #

In JEDEM Trailer und in JEDER Verführung zu irgendeinem Spiel wird primär Action gezeigt. Selbst in Strategie- oder Taktikspielen, schau Dir doch zB. den aktuellen HOMM 7 Trailer an.

Das ist also nichts ungewöhnliches.

Lexx 15 Kenner - 3586 - 5. August 2015 - 22:26 #

E3 und GC ist also nur Trailer? Wozu dann da hinfahren? Trailer sieht man auch im Internet, da muss man nicht für anstehen.

PS: Die New Vegas Präsentationen waren nicht vorwiegend Action. Es wurde von Anfang an primär beworben, wie viel Freiheit bei den Quests und der Hauptstory existiert und wie viele Details in der Spielwelt stecken.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 5. August 2015 - 20:59 #

Das ist aber üblich. Skyrim wurde auch eher als action-vikinger-hack'n'slay beworben ;). Und im Endeffekt kann man es ja auch so spielen bzw. Fallout als ego-Shooter. Soll ja Leute geben, die Dialoge grundsätzlich wegklicken und stur den quest markern folgen.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - 1331 - 6. August 2015 - 12:12 #

Ja zum Glück, wer will schon Dialoge gespoilert bekommen? Die verraten ohnehin schon zu viel.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2489 - 5. August 2015 - 19:07 #

Dieses Jahr ist Weihnachten schon am 10 November :)
Hoffentlich wird es so gut wie wir alle hoffen ;)

Toxe 21 Motivator - P - 29993 - 5. August 2015 - 19:08 #

Ich freu mich drauf. :-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 5. August 2015 - 19:33 #

Ladezeiten beim Betreten von Gebäuden? Sorry, aber bei einem solchen Großprojekt darf das meiner Meinung nach im Jahre 2015 wirklich nicht mehr vorkommen.

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1660 - 5. August 2015 - 20:07 #

Also wird das bedeuten, dass man wieder nicht aus den Fenstern schauen kann (diese Kontinuität is mir bei F3 übrigens nie bewusst geworden)??

Ach egal. Ick freu mir trotzdem druff.

Toxe 21 Motivator - P - 29993 - 5. August 2015 - 20:18 #

Mir ist das eigentlich auch ziemlich egal.

Davon ab gehe ich eh nicht davon aus, daß jedes kleine Haus einen Ladebalken hat. Wenn beim Betreten zB. einer grösseren Bar oder einer alten Fabrik oder einer U-Bahn-Station nachgeladen wird, wäre mir das ziemlich wurscht. Insbesondere weil die Nachladezeiten nie lang waren.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2489 - 5. August 2015 - 22:28 #

wird wie bei Fallout 3, Fallout NV und Skyrim sein und da hat es eigentlich auch nicht gestört. Klar wäre schon schön ohne Ladebildchirm, geht ja bei Witcher 3 auch, aber da gibt es schlimmeres solange das Laden nur möglichst schnell geht

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1660 - 5. August 2015 - 23:04 #

Mir kam das Laden bei F3 häufig so vor wie die Werbeunterbrechungen im TV früher (als ich noch TV geschaut hatte): Pinkelpause und Möglichkeit, sich in Ruhe nochma richtig hinzusetzen - für Pinkelpause reichte es bei F3 jedoch nie, von daher...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21897 - 6. August 2015 - 9:08 #

Bei Witcher 2 hat man sich doch aufgeregt, weil jedes Betreten eines Gebäude geladen wurde. Ich bin der Meinung, dass die heutige Technologie Ladebildschirme obsolet macht. Wer das nicht nutzt, kann wohl nicht richtig programmieren.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2152 - 6. August 2015 - 4:03 #

Sehe ich genauso, die paar Sekunden sind mir egal. Der Vorteil ist, dass es wohl auch auf älteren Kisten anständig laufen wird, da nicht soviele Details gerendert werden müssen. Daher habe ich lieber ab und an kurze Ladezeiten als ständiges Ruckeln.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 5. August 2015 - 20:37 #

Hmmm, das koennte bedeuten, dass sie immer noch die alte Engine benutzen, wenn auch schwer aufgemoebelt. Gleiches haben sie auch schon bei Skyrim getan, dessen Engine tatsaechlich noch auf der alten Gamebryo von Oblivion aufbaute, obwohl sie Gegenteiliges behaupteten. Das ist heutzutage tatsaechlich ein Armutszeugnis, wenn Streaming und modernes Open-World-Design brutalst ignoriert werden. Ich bin kein Technik-Freak, aber spielmechanisch ist es bedauerlich, wenn eine Hetzjagd auf der Strasse an der Haustuer eines Gebaeudes endet, weil die Engine die Assets und den Code nicht zusammenhalten kann und beides noch separat behandelt. Da konnten selbst Jak & Daxter 1&2, Primal und weitere Titel auf der PS2(!) besser streamen... *kopfschuettel*

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1660 - 5. August 2015 - 20:47 #

Mag meinem schlechten Gedächtnis geschuldet sein, aber ich meine mich da an eine Situation in F3 in der Washingtoner Innenstadt zu erinnern, in der ich von Mutanten verfolgt wurde und mich in ein Haus flüchtete. War so ne Bude in der noch ein Mr. Handy rumdüste und auf Babysitter programmiert war.

Nun jedenfalls war ich sehr erschrocken, als die Mutanten sich plötzlich in dieser Wohnung manifestierten, mich also offensichtlich über diese "Ladeschwelle" hinaus verfolgt hatten.

Also was die Hetzjagd vor diesem Hintergrund angeht...

Ich gebe allerdings gerne zu, dass, auch wenn er mich nicht stört, solche Situationen ohne Ladescreen natürlich "eleganter" wären.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 5. August 2015 - 21:00 #

Ja, es gibt Schlimmeres. Aber ich persoenlich fuehle mich heute arg veraeppelt, wenn ich in einem RPG aus einem Fenster schauen will und dort statt der Echtzeit-Landschaft nur eine Bitmap mit Licht bzw. finsterer Nacht sehe, weil die Engine zu beschraenkt ist. Wuerde mich total aus dem Spiel reissen. Vor 10 Jahren haette ich das noch anders gesehen (und echten Klassikern verzeihe ich solche Schwaechen natuerlich jederzeit und gerne), aber bei einem Current-Gen-Titel sollte es einfach nicht mehr vorkommen. Ein Ladebildschirm ist allenfalls dann noch notwendig und tolerabel, wenn man fast-traveled. Daran laesst sich natuerlich nicht viel ruetteln. - Wenn ich daran denke, wie elegant Titel wie Red Dead Redemption, Risen 2 & 3 und GTA streamen...

Toxe 21 Motivator - P - 29993 - 5. August 2015 - 23:05 #

Richtig, intelligente Gegner folgen einem schon mal durch Level-Wechsel-Türen.

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1660 - 6. August 2015 - 0:12 #

Und erneut:

das war für mich damals der Schock!!! Dachte so, beim Eintritt ins Gebäude sicher zu sein, und dann stand der Super-Mutie mit seiner Mini-Gun hinter mir....

Aaaaaahh.....

Edit:

Wäre denn eine Umprogrammierung so umständlich und langwierig, dass sie unrentabel erscheint??
Oder sind die Programmierer einfach faul eine entsprechende Anpassung der Engine vorzunehmen?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 6. August 2015 - 0:41 #

"Wäre denn eine Umprogrammierung so umständlich und langwierig, dass sie unrentabel erscheint??
Oder sind die Programmierer einfach faul eine entsprechende Anpassung der Engine vorzunehmen?"

Beides: Kniepeligkeit und Faulheit. Bethesda ist ja dafuer bekannt, dass sie nicht vernuenftig coden koennen. Die Leute, die Community Patches und Mods fuer ihre Games erstellt haben, haben einen besseren Job geliefert als Beths eigene Programmierer. Beth legt halt mehr Wert aufs Art-Design und andere Aspekte als saubere Programmierung. Das hilft dir aber nicht, wenn die Engine altbacken ist und man es ihr langsam boese anmerkt - und schon gar nicht, wenn du ploetzlich einen Showstopper erlebst, weil irgendein Charakter fehlt, weil mal wieder jemand die Logic-Trees nicht zu Ende gedacht hat und du den bereits in einer Nebenmission geplaettet hast. DAS ist oberpeinlich, denn dazu muss man nicht einmal programmieren koennen, sondern lediglich seine Tabellen richtig ausfuellen. Naja, nach zirka einem Jahr sind die Titel ja meistens ausgebessert - dank der zahlenden Beta-Tester. Nicht nur bei Beth, sondern ueberall, wo man hinschaut. :)
PS: Und ich sage das mit dem hoechsten Respekt vor ihren Werken, denn vom Art-Design, der Atmosphaere und der spielerischen Tiefe sind ihre RPGs natuerlich Meisterwerke. - Dennoch ist die Schlamperei ebenso unnoetig wie traurig und der Mangel an Innovation fast schon dreist. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 29993 - 6. August 2015 - 12:19 #

Nein, faul sind die unter Garantie nicht.

Man muss hier auch mal bedenken, daß deren Engine zwei schwergewichtige Dinge leisten können muss: Erstens eine komplexe, verdammt detaillierte Welt darstellen. Und zweitens auf einfache Weise Mod-fähig sein.

Was nützt es denn, wenn sie von Grund auf eine neue Engine entwickeln würden, dabei aber die Mod-barkeit auf der Strecke bleibt? Dann wäre das Geschrei wohl grösser als bei einem hier und dort auftretenden Ladebalken.

Deren Spiele sind nun mal komplex. Und ich finde, sie machen es genau richtig: Sie entwickeln ihre Engine, von der sie (und die Mod Community) wissen wie sie funktioniert und was sie kann, Stück für Stück weiter, statt immer wieder das Rad neu zu erfinden.

Und Bethesda behebt auch eigene Bugs und lässt das sicher nicht nur von der Community machen. Aber komplexe Software bringt nun mal auch komplexe / viele Bugs mit sich. Das liegt halt in der Natur der Dinge. "Komplex & problemlos" geht mit begrenzten Resourcen halt nicht.

Davon mal ab: Können wir bitte mal warten, bis die Spiele auch erschienen sind und wir sie auch tatsächlich SELBST gespielt habe, bevor wir die Arbeit der Entwickler harabwürdigen und sie zu faulen Idioten erklären?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 6. August 2015 - 14:31 #

Nee sorry, kaufe ich dir nicht ab. Komplex sind Risen 2 & 3, the Witcher 3 und andere Konkurrenztitel auch. Komischerweise sind sie bei Release wesentlich sauberer und mit besserer Engine ausgestattet. Um genau zu sein, ist gerade die Risen-Reihe um Welten smarter, was die Logic-Trees angeht. Davon kann TES sich gleich drei Scheiben abschneiden.

Toxe 21 Motivator - P - 29993 - 6. August 2015 - 15:04 #

Kann man bei Risen oder Witcher bzw. deren Vorgängern irgendwelche popeligen Gegenstände aufnehmen und durch die halbe Welt schleppen und in Regalen verstauen? Sind diese Spiele einfach mod'bar?

Freylis 20 Gold-Gamer - 21784 - 6. August 2015 - 15:29 #

Ja, du kannst bei Risen Gegenstaende verstauen, wo du willst (auch wenn unnoetig wegen des limitless inventory). Risen 3 ist (ich kann nur fuer die PS3 Version sprechen) sogar so geschickt programmiert, dass der Speicherstand niemals 2686KB ueberschreitet. Das muessen andere Open-World-RPGs erst einmal schaffen. Bei Skyrim wucherte das Save-File parallel zur Spieler-Interaktion (questing, item-management, dialog/story-progression) bis zur Unkenntlichkeit, was mitunter zu Problemen auf der PS3 fuehrte. Laut Moddern war das einfach nur schlampig. Zu viele redundante Paramter wurden mitabgespeichert, anstatt sie zu korrellieren oder zurueckzusetzen (wo moeglich). - PS: hast du oben mitbekommen, dass ich Beth's Spiele trotzdem fuer Meisterwerke halte. Ist also alles nicht so wild :] So gaaaanz Unrecht hast du ja auch nicht. ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64228 - 6. August 2015 - 19:47 #

Ich glaube Toxe meint aber, ob du die Gegenstände als Gegenstände durch die Welt tragen kannst und als Gegenstand in ein Regal legen kannst, und nicht nur in einem Container verstauen. Falls Risen das auch kann hab ich aber nix gesagt, da der Einwurf dann überflüssig ist ^^

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1483 - 5. August 2015 - 22:48 #

Mich nervt das tierisch das es wieder ladebalken giebt, und bin ganz erstanunt das es die wieder geben soll.
https://www.youtube.com/watch?v=D5esyZPt5Jo ab min 7:26 kann man aus den fenster schauen und sieht auch nen npc rumlaufen. Und dann kann man sogar die tür öffnen ohne ladebalken und der npc steht auch draussen während man in der wohnung ist. Ist das nur bei dieser szene so ohne ladebalken oder betrift der ladebalken nur einige gebiete beim wechseln?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12869 - 5. August 2015 - 21:02 #

Ja, dachte das wäre vorbei. Witcher 3 oder gta 5 zeigen ja, wie perfekt das auch bei extrem detaillierten Welten geht. Das ist auch ein atmosphäre manko, wenn ständig geladen werden muss und es wieder keine durchsichtigen Fenster gibt.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2152 - 6. August 2015 - 3:49 #

Das ist aber bei dieser im Prinzip lediglich aufgemotzten Morrowind-Engine sehr viel einfacher umzusetzen als jedes Areal nahtlos in die Hauptwelt zu integrieren, besonders wenn verschiedene Teams an verschiedenen Ecken der Welt basteln.

Grad was das manuelle Erstellen des Navmeshs betrifft (das ist das von NPCs begehbare Gebiet, kein Navmesh = NPCs können dort nicht laufen) sind einzelne Gebiete leichter umzusetzen.
In Aussenarealen wird das Navmesh üblicherweise automatisch generiert, und eventuell an einigen engen Stellen manuell angepasst, innerhalb von Gebäuden mit vielen Details wie Möbeln, ist es aber besser es sofort manuell zu machen. Ist halt der uralten Engine geschuldet.

Never change a running system war wohl die Devise.
Hätten sie allerdings eine neue, zukunftsweisende Engine programmiert, würden wir heute noch auf Gerüchte zur Entwicklung des Spiels warten. Mir persönlich ist es lieber dass die alte Engine verwendet wurde, da beherrsche ich wenigstens schon den Editor (auch seit Morrowind derselbe) und die Scriptsprache und muss mich nicht gross umgewöhnen :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 6. August 2015 - 9:12 #

Naja, dass das einfacher ist zählt aber nicht gerade als gute "Entschuldigung" ;)

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2152 - 6. August 2015 - 18:43 #

Da gibt es doch nix zu entschuldigen, die haben doch nix falsch gemacht (nur in den Augen einiger User, die anscheinend nur rummeckern wollen, obwohl sie sich eh nicht besonders für das Spiel interessieren). Ist nur ne mögliche Erklärung, warum Beth an der alten Engine festhält und sie weiterentwickelt statt eine komplett neue zu schaffen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 6. August 2015 - 19:38 #

Du hast die Anführungsstriche aber wahrgenommen, oder? ;)

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2152 - 8. August 2015 - 3:34 #

Gänsefüßchen hin, Semikolon-Klammerzu-Kombination her, bei dem Thema versteh ich keinen "Spass"! :P

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 8. August 2015 - 7:21 #

Alles klar^^

RoT 18 Doppel-Voter - 9897 - 5. August 2015 - 21:23 #

an fallout war ich noch nicht dran, reizt mich bis dahin auch noch nicht so ;)

Butcherybutch 14 Komm-Experte - 2428 - 5. August 2015 - 22:08 #

Ich hoffe nur die Story wird nicht wieder so eine Schnarchtablette, wie bei den anderen Bethesda Spielen.

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1660 - 6. August 2015 - 0:02 #

Ich fand auch bis dato die Story nicht soo fesselnd. Was mich eher die Spiele band, waren Humor und Szenario. Und auch das Setting, also Endzeit aus einer U.S.-60er-Jahre Perspektive.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2245 - 6. August 2015 - 6:05 #

Wie du sagst, Story war noch nie eine Stärke bei Bethesda Spielen. Daher würde es mich arg überraschen, wenn es hier anders wäre.
Und eigentlich spielt man deren Spiele auch nicht wegen der Story, zumindest ich nicht, sonder wegen der Sandbox. :)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36183 - 6. August 2015 - 23:54 #

Sobald ich in der ersten größeren Stadt bin, wird die Hauptquest links liegen gelassen. :D Hab bisher in keinem Bethesda-Spiel die Hauptquest beendet und trotzdem immer weit über 100 Stunden viel Spaß gehabt. :)

Drugh 15 Kenner - P - 3053 - 5. August 2015 - 22:42 #

Mir gefällt der Craftingaspekt. Schön, dass das bei Fallout Einzug gehalten hat. Aufgrund der starken Konkurrenz aber eher was für Ende 2016 mal...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36448 - 6. August 2015 - 6:36 #

Wird sowieso gespielt, alleine die Atmosphäre ist es schon wert

Magnum2014 16 Übertalent - 4855 - 6. August 2015 - 7:30 #

Das Game ist eh schon sicher gekauft von mir für meine PS4. Bis dahin habe ich dann auch gründlich Witcher 3 durchgespielt und dann kommt so ein neues geniales Game gerade rechtzeitig. Freue mich schon drauf!

steever 17 Shapeshifter - P - 6128 - 6. August 2015 - 9:33 #

2017... puh, das dauert ja noch ewig.

Etomi 15 Kenner - P - 3869 - 6. August 2015 - 10:48 #

Der Winter wird echt nicht langweilig dieses Jahr. Juhu!

T_Prime 13 Koop-Gamer - 1474 - 6. August 2015 - 11:07 #

Fallout 4 wird sicherlich wieder ein Pflichtspiel werden. Ich freue mich drauf (muss aber erst noch New Vegas weiterspielen...).
Die Ladebildschirme hatten mich in Fallout New Vegas eigentlich nicht gestört, zumal es ja auch wirklich große Abschnitte gibt, ohne das ein einziges mal der Ladebildschirm erscheint. Wenn man allerdings beim Betreten von kleineren Gebäuden auf die Ladebildschirme verzichten könnte, wäre das dennoch super. :)

Timmäää 13 Koop-Gamer - 1741 - 6. August 2015 - 12:14 #

Ich freu mich drauf :).Fand New Vegas nicht ganz so toll aber Fallout 3 war super :)

Zup 11 Forenversteher - 565 - 6. August 2015 - 13:41 #

Das bitte als Bundle mit einer aktuellen Konsole und ihr habt mich ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36183 - 6. August 2015 - 23:56 #

Hab mir heute die Präsentation auf der Gamescom angeschaut und danach könnte man denken, Fallout sei ein Ego-Shooter und kein Rollenspiel. :D Aber die Waffensounds sind jedenfalls schön wuchtig. :)

Nagrach 14 Komm-Experte - 2288 - 7. August 2015 - 19:03 #

Also ists nicht nur dem Hexer zu bunt geworden. Schade :/

Kotanji 12 Trollwächter - 1177 - 8. August 2015 - 12:51 #

Finds ja immer wieder putzig, wenn Leute, die keine Ahnung von gutem Design, Produktionsqualität u.ä. dann anderen immer ihre (objektive) Sicht absprechen wollen. Aber egal. Es gibt kein Spiel, was mich weniger intetessiert als ein schlecht designtes Bethesda Spiel, daher bin ich auch schon wieder raus.

Dawn 10 Kommunikator - 351 - 8. August 2015 - 13:22 #

Woher willst du wissen dass die keine ahnung haben? das ist jetzt auch nicht gerade objektiv. ^^
Mit deiner Meinung bist du nun mal in der Minderheit, aber kannst gerne mal ARgumente aufzählen, warum du auf Fallout 4 verzichten wirst und keinen Spaß daran hast. :)

Für mich sind Fallout 3 und New Vegas wahrscheinlich schon in meinen RPG Top Ten, auch wenns Schwächen bei der Story und Beziehungen zu NPCs hat, alles andere find ich topp.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64228 - 8. August 2015 - 17:00 #

Weil Fallout 4 nicht von Naughty Dog oder Quantic Dream kommt, und nicht exklusiv für die PS4 ist.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15385 - 8. August 2015 - 18:31 #

Du bist auch immer wieder putzig.

Toxe 21 Motivator - P - 29993 - 8. August 2015 - 19:19 #

Kinders, wollen wir nicht generell erstmal abwarten, bis die Spiele erschienen sind und wir sie selbst gespielt haben, bevor wir sie in der Luft zerreissen?

ADbar 13 Koop-Gamer - P - 1660 - 8. August 2015 - 21:57 #

Ist doch wie mit dem Wetter. Wenn es nix zu motzen gäbe...

CK 14 Komm-Experte - 2308 - 17. August 2015 - 14:24 #

Der Artikel spricht mir aus der Seele!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)