GC15: Komplette Zerstörung einer Stadt in Crackdown 3 gezeigt

XOne
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 32218 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

4. August 2015 - 21:17 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Crackdown 3 ab 100,00 € bei Green Man Gaming kaufen.

Im Rahmen der gamescom 2015 hat der Hersteller Microsoft auf seiner Pressekonferenz erstmals bewegte Ingame-Bilder zum Open-World-Spiel Crackdown 3 gezeigt. Der verantwortliche Creative Director Dave Jones des Entwicklers ReAgent präsentierte das knapp zweieinhalb Minuten andauernde Video, das ihr unter der Meldung betrachten könnt. Im Sommer 2016 soll der Titel exklusiv für die Xbox One erscheinen.

In Crackdown 3 schlüpft ihr in die Rolle eines Agenten in der futuristischen Stadt Metropolis. Ausgestattet mit übermenschlichen Kräften sorgt ihr zu Fuß und hinter dem Steuer von Fahrzeugen für Recht und Ordnung. In der Mehrspielervariante könnt ihr euch auch kooperativ im Zusammenspiel mit Freunden gegen das Chaos der Stadt stemmen. 

Ein besonderes und erstmals gezeigtes Feature des Titels ist die komplett zerstörbare Umgebung. In dem Trailer reißt der Protagonist Löcher in Wände und bringt ganze Bauten zum Bersten. Die Berechnungen hinter der Krawall-Orgie sollen in der viel gescholtenen Cloud von Microsoft erfolgen. Dafür stünden dem Spiel 20 mal mehr Rechenkapazitäten zur Verfügung als die Konsole selbst bieten könne, so der Hersteller.  

Video:

. 21 Motivator - 27828 - 4. August 2015 - 22:51 #

Gebe es zu, das erste Crackdown habe ich mir damals nur gekauft wegen der Halo 3 Beta die dabei war. Hatte dann aber doch ein paar spassige Stunden mit dem Spiel.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 5. August 2015 - 10:00 #

Das wird wohl ein wolkiges Vergnügen...

BobaHotFett 12 Trollwächter - 847 - 5. August 2015 - 10:13 #

Bitte für PC...wird aber wohl nie passieren. Hate richtig viel Spaß mit dem ersten Teil.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL