GC15: Xbox One ab 2016 mit kostenfreier DVR-Funktion für TV-Sender

XOne
Bild von ChrisL
ChrisL 142230 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

4. August 2015 - 20:56
Xbox One ab 280,00 € bei Amazon.de kaufen.

Für das kommende Jahr plant Microsoft die Umsetzung einer Funktion, mittels derer ihr via Xbox One das laufende Fernsehprogramm live aufnehmen sowie das Aufzeichnen zukünftiger Sendungen planen könnt. Das DVR-Feature für das sogenannte Over-the-Air-TV wurde auf der gamescom 2015 erstmals vorgestellt und soll im Verlauf des Jahres 2016 in ausgewählten Ländern zur Verfügung stehen. Informationen über den genauen Zeitraum und welche Regionen im Detail gemeint sind, liegen derzeit nicht vor. Bekanntgegeben wurde jedoch bereits, dass keine zusätzlichen Kosten auf euch zukommen werden.

Anschauen könnt ihr euch die aufgenommenen Sendungen – wie Serien, Sportveranstaltungen oder Filme – entweder direkt über die Microsoft-Konsole oder per Streaming auf anderen (auch mobilen) Geräten. Möglich sein soll es darüber hinaus, die jeweiligen Inhalte herunterladen zu können, sodass ihr auf diese auch ohne Online-Verbindung zugreifen könnt.

Der Umfang eurer DVR-Aufnahmen ist nur durch die Größe eurer Festplatte begrenzt, die mit der Xbox One verbunden ist. Davon abgesehen sollen keine zeitlichen Fristen und andere Einschränkungen bestehen, sodass ihr Microsoft zufolge etwas aufzeichnen und es „für immer speichern könnt“. Wer möchte, soll sich auf diese Weise eine umfangreiche Sammlung an (Lieblings-)Sendungen erstellen können. Zusätzliche Angaben könnt ihr auf der offiziellen Xbox-Website nachlesen.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5788 - 4. August 2015 - 20:29 #

Gefällt mir Gut!
Damit hätte der HDMI-Eingang für mich erstmals einen praktischen Nutzen!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63515 - 5. August 2015 - 5:52 #

Ach ja ? Bild und Tonausgabe ist nicht so wichtig ? ;)
Ich denke du meintest eher den Usb....

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2458 - 5. August 2015 - 9:26 #

Er spricht vom Eingang, nicht vom Ausgang....

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63515 - 5. August 2015 - 10:44 #

Das ist doch egal. Er meint das damit der Hdmi erstmals praktischen Nutzen für ihn hätte. Dann frag ich mich womit denn die Xone an den Tv angeschlossen wird......

Drosan 15 Kenner - 2885 - 5. August 2015 - 11:18 #

Nein, die Xbone wird über den HDMI-Ausgang mit dem TV verbunden. Zusätzlich gibt es noch einen HDMI-Eingang über den das TV-Programm (ab 2016)aufgezeichnet werden kann.

FastAllesZocker33 12 Trollwächter - 1135 - 5. August 2015 - 12:43 #

Okay, und was ist mit geschütztem HDTV Material? Wie soll das gehen, denn man benötigt doch eine HD plus Karte. Wo kommt die in die XBox? Und wo schliesse ich meine SAT Schüssel an die XBox?

Irgendwie nicht durchdacht das Feature. :(

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5788 - 5. August 2015 - 17:55 #

Ich meinte natürlich den HDMI-Eingang der Xbox One und nicht den an meinem TV denn dieser ist natürlich auch heute schon gelegentlich von Nutzen! :)
Ich hatte das ganze etwas falsch verstanden.
Die Xbox One bot ja von Anfang an die Möglichkeit HDMI Signale nicht nur auszugeben sondern Über den Eingang auch einzulesen.
Dadurch ist es z.B. möglich einen TV-Receiver an die Konsole anzuschließen und über die Konsole TV zu schauen. Soweit ich weiß, lässt sich das TV Programm dann auch per Kinect bedienen und als "Bild im Bilm" einblenden während man zockt.
Als ich diese News laß, bin ich fälschlicherweise davon ausgegangen, das diese DVR-Funktion quasi eine Erweiterung dessen ist und das es dadurch möglich sein wird, die eingehenden HDMI-Signale aufzuzeichnen.
Und da ich weder mit Bewegungssteuerung noch mit Bild im Bild etwas anfangen kann, wäre das für mich(!) die erste nützliche Funktion des HDMI-Einganges gewesen.

andreas1806 16 Übertalent - 5020 - 4. August 2015 - 21:15 #

Die Idee ist toll, aber woher kommt das Signal? Dvbt?

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31412 - 4. August 2015 - 21:26 #

Via HDMI(?) oder dem TV Tuner von Microsoft: http://www.xbox.com/de-DE/xbox-one/accessories/digital-tv-tuner#fbid=nXSPa1lbtCQ

neone 15 Kenner - P - 3157 - 4. August 2015 - 21:29 #

In der Quelle steht, dass es mit einem Hauppauge Tuner läuft. Der wird wohl dann am HDMI angeschlossen.

Lobo1980 15 Kenner - P - 3081 - 5. August 2015 - 0:15 #

Nein, der läuft über USB. Zumindest steht es so auf der US Seite von Hauppauge:

http://www.hauppauge.com/site/products/data_xboxtv.html

TheEdge 14 Komm-Experte - 2499 - 4. August 2015 - 21:34 #

Ist das dann nur in sd oder auch hd Aufnahme möglich? Armes klima ;)

Thysbe 15 Kenner - P - 2707 - 4. August 2015 - 21:44 #

Ich würde auf SD bei "allen" Sendern und HD bei öffentlich-rechtlichen tippen.

Lorin 15 Kenner - P - 3742 - 4. August 2015 - 22:08 #

Funktioniert nur mit Zusatzhardware (lt Quelle). Und dann sicherlich auch nur in SD...
Ich glaube nicht dass diese Funktion in Deutschland überhaupt verfügbar wird.

Grumpy 16 Übertalent - 5251 - 4. August 2015 - 23:08 #

sie habens doch extra live mit deutschen sendern gezeigt

DarkVamp 12 Trollwächter - 910 - 4. August 2015 - 22:17 #

Leider ist der Artikel etwas ungenau ;-)
Der HDMI Eingang wird NICHT genutzt sondern die Aufnahmefunktionen wird es NUR in Verbdingung mit dem hauseigenen MS USB RECEIVER geben.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1686 - 4. August 2015 - 22:33 #

Ich habe drei Worte für dich:
This is Marketing... yeah!

DarkVamp 12 Trollwächter - 910 - 5. August 2015 - 12:18 #

Nope....

Die können am HDMI IN keine Daten abgreifen. Die werden NUR 1:1 durchgereicht. Ein digitalisieren wie über den USB Receiver ist hier technisch einfach nicht möglich.

joker0222 28 Endgamer - P - 98659 - 4. August 2015 - 22:32 #

Eigentlich nicht schlecht, aber man wird wohl nur einen Tuner anschließen können. Da bleibe ich lieber bei meiner Lösung mit Win7 Media Center und DoppelTuner-TVKarte. Außerdem habe ich keine Lust die noch dafür zu bezahlen, dass sie das WMC bei Win10 gestrichen haben.

. 21 Motivator - 27826 - 4. August 2015 - 23:18 #

Mein Receiver kann schon aufnehmen, von daher nette Funktion, aber hab schon.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 4. August 2015 - 23:37 #

Ich nutze OnlineTVRecorder, aber dennoch eine schöne zusätzliche Möglichkeit seine One einzusetzen. :)

Goldfinger72 15 Kenner - 3133 - 5. August 2015 - 8:09 #

Wäre dann noch interessant zu wissen, mit welchen Sendern das funktionieren wird. Dann könnte das eine echte alternative werden und ich meinen Receiver wieder rauswerfen. :-)

Llane 09 Triple-Talent - 257 - 5. August 2015 - 8:44 #

Viel interessanter ist ja die News dass alle Games for Gold Titel ab jetzt auch auf der One laufen sollen (Stichwort Backward Compatibility).

Ich muss einfach sagen Microsoft macht im Moment alles richtig. Haben aber ja auch viel wettzumachen. :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15691 - 5. August 2015 - 13:42 #

Oh, das ist wirklich total untergegangen... allerings wohl auch irgendwie logisch, wenn die One Kompatibel wird...

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5548 - 5. August 2015 - 9:58 #

Die passende Videorekorderoptik bringt sie praktischerweise ja auch schon mit. :-)

Toxe 21 Motivator - P - 29011 - 5. August 2015 - 10:35 #

Dazu müsste man erstmal fernsehschauen. ;-)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3211 - 5. August 2015 - 14:19 #

So sehe ich das auch...

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2906 - 5. August 2015 - 14:11 #

Erinnert mich gerade daran dass ich die Aufnahme-Funktion vom TV mal testen wollte.

Eine zusätzliche (DVR-)Option ist im Grunde immer gut. Ob es wirklich ohne Einschränkungen möglich sein wird, bleibt noch abzuwarten. Im PR-Text klingt gerade bei der Ankündigung alles so super, und erst später kommt das kleine/große "Aber".

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit