GDC Europe 2015: Microsoft kündigt universelle Spiele für Xbox One und PC an

Bild von Denis Michel
Denis Michel 159955 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

4. August 2015 - 11:10 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit Jahren verspricht Microsoft den PC-Fans den heimischen Rechenknecht als Spieleplattform zu unterstützen. Abgesehen von ein paar Portierungen älterer Titel ist bisher allerdings nicht wirklich viel passiert. Mit dem Release von Windows 10 macht der Redmonder Hersteller nun offenbar ernst und kündigte im Rahmen der Game Developers Conference Europe in Köln universelle Spiele an, die sowohl auf der Xbox One, als auch auf dem PC laufen sollen.

Um das zu ermöglichen hat Microsoft seine Compiler angepasst und modularisiert, wodurch die Studios nun mit wenig Aufwand Spiele von einer Plattform auf die andere portieren können. Erste Indie-Entwickler sprechen von nur wenigen Stunden Arbeit. Zeitgleich wurde auch die Anpassung des Entwickler-Programms ID@Xbox angekündigt, das in Zukunft sowohl für den PC als auch die Konsole gelten soll.

Dem Bericht von Heise zufolge sollen erste Universal-Games bereits bis Ende dieses Jahres verfügbar werden, dabei spielt es keine Rolle, ob ihr das Spiel für den PC oder die Xbox One erwerbt, da es auf beiden Systemen laufen wird. Kleinere Titel sollen zusätzlich auch auf Smartphones spielbar sein. Auch die Sprach-Assistentin Cortana soll bald in die Spiele integriert werden und auch beim Zocken auf eure Sprachbefehle reagieren.

bsinned 17 Shapeshifter - 7243 - 4. August 2015 - 11:20 #

Ich hätt´ trotzdem aber gern, dass die Titel auf meinem PC dank guter CPU/GPU besser aussehen und laufen und nicht durch die XBOne technisch limitiert sind.

Denis Michel Freier Redakteur - 159955 - 4. August 2015 - 11:24 #

Erweiterte Optionen für den PC anzubieten dürfte theoretisch kein Problem sein. Kannst du dir deine Grafik selbst einstellen.

Punisher 19 Megatalent - P - 16194 - 4. August 2015 - 11:24 #

Steht ja nicht da, dass es nicht so ist. So wie sich das liest - genaueres könnte man in einer Quelle nachlesen, wenn sie denn verlinkt wäre - ist es wohl primär für die Indie-Jungs interessant, die ja eh höchst selten von der überragenden PC-Performance Gebrauch machen. Die großen Studios werden sicher mehr aufwand betreiben.

Denis Michel Freier Redakteur - 159955 - 4. August 2015 - 11:25 #

„genaueres könnte man in einer Quelle nachlesen, wenn sie denn verlinkt wäre“

Wie wäre es mal mit Augen aufmachen bevor man motzt? Die Quelle ist extra im Text für euch verlinkt und wirklich "genaueres" steht darüber auch nicht drin. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 16194 - 4. August 2015 - 13:03 #

Jetzt sei doch nicht so, war doch nur so ein kleiner Einschub, noch nichtmal "richtig" gemotzt... hast aber natürlich recht, ich hatte zwar (ehrlich) extra nochmal geschaut, aber der Link im letzten Absatz ist mir nicht aufgefallen. Ich nenns mal Gewöhnungstunnelblick und nehme den Motzeinschub zurück.

Und inhaltlich hast du recht - viel mehr gibt die Quelle auch nicht her, wobei heise vom "einheitlichen Store" und "kleinen Spielen... Smartphones" spricht, das liest sich noch mehr so, als ginge es nicht unbedingt um AAA-Retail-Spiele. Dem könnte man recherchierender Weise natürlich nachgehen. ;-)

Denis Michel Freier Redakteur - 159955 - 4. August 2015 - 13:25 #

Microsoft sagte bereits vor einer ganzen Weile, dass man mit Windows 10 möglichst eine übergreifende Spielerfahrung auf PC, Konsolen, Smartphones, Tablets und Leptops bieten will. Zu sagen, daraus lässt sich ableiten, dass die universal Games nun alles Indie-Games sein werden, wäre reine Spekulation. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 16194 - 4. August 2015 - 13:30 #

Nö, *nur* Indie hab ich nicht geschrieben und auch nicht gemeint. Könnte mir nur gut vorstellen, dass das hauptsächlich dafür gedacht ist, Indies für die One zu begeistern durch Cross-Publishing. Für die ganz großen Produktionen ist das wahrscheinlich vom Konzept her nicht so interessant - aber wie du schreibst, Spekulation. Das könnte man aber durch Recherche - z.B. falls GG einen Draht zu MS hat - eigentlich mal hinterfragen... wie schonmal geschrieben, nicht als Vorwurf, sondern als Vorschlag, der auf meinem Wunsch begründet ist, dass Journalismus in jedem Bereich wieder mehr mit Eigenrecherche zu tun hat als mit dem schlichten Verbreiten von Nachrichten, die halt einige Fragen offen lassen.

Punisher 19 Megatalent - P - 16194 - 4. August 2015 - 13:26 #

Nachdem ich meinen Kommentar nicht mehr editieren darf... nur, damit du dich da nicht wiederum angegriffen fühlst. :) Das letzte war ein Recherchevorschlag (k.a. ob ihr da nen Draht zu MS habt?), keine Beschwerde.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 4. August 2015 - 12:01 #

Denke auch, das zielt primär in Richtung Indie, dafür finde ich das aber eine gute Idee.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6313 - 4. August 2015 - 11:44 #

Hört sich interessant an, sofern die Modularität auch gut die Unterschiede der Plattformen abdeckt (RAM, Prozessor, Grafikchip etc.).

Ich will aber nicht, das Cortana mein Fluchen bei z.B. Dark Souls mithört :/

Kudos für die Quelle im Text.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12923 - 4. August 2015 - 11:52 #

Cortana kann man eh deaktivieren wenn man will.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6313 - 4. August 2015 - 12:24 #

Das wäre löblich :)

Ich rede auch nicht mit meinem Smartphone.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 12:25 #

Cortana kann man am PC deaktivieren und auf der Xbox One benötigt man eh Kinect dazu.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 4. August 2015 - 13:33 #

"Deaktivieren" wird so langsam mein Lieblingswort...^^

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40506 - 4. August 2015 - 20:12 #

...seit Win XP meines auch. ;)

DarkVamp 12 Trollwächter - 929 - 4. August 2015 - 12:02 #

Und es wurde von MS bestätigt das die Xbox One bereits über DX Feature Level 12.1 verfügt (was bisher kaum eine PC Grafikkarte hat).

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 4. August 2015 - 19:43 #

Jede PC Grafikkarte die DX11 kann hat das schon lange weil DX12 keine neue Shader Version braucht.

joker0222 28 Endgamer - - 101617 - 4. August 2015 - 12:04 #

Ich hab mal ne ganz blöde Frage. Nicht lachen: Wieso steht da jetzt GDC? Ich dachte es wäre jetzt Gamescom. Oder ist das dasselbe?
Wer's auch nicht wusste, darf hoffen, dass er es vielleicht hier beantwortet bekommt.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 12:08 #

Die Game Developers Conference Europe findet immer im Rahmen der Gamescom statt. Keine Angst, war keine blöde Frage, hatte mich das auch letztes Jahr gefragt. ;)

joker0222 28 Endgamer - - 101617 - 4. August 2015 - 12:12 #

Ah danke. Wieder ein Mysterium aufgelöst ;-)

Denis Michel Freier Redakteur - 159955 - 4. August 2015 - 12:08 #

Hier: http://www.gdceurope.com/

joker0222 28 Endgamer - - 101617 - 4. August 2015 - 12:12 #

Thx.

rammmses 19 Megatalent - P - 13337 - 4. August 2015 - 12:12 #

Für Entwickler sicher interessant, wenn die Portierungen leichter werden. Für den Großteil der Kunden wohl egal, da man ein Spiel doch entweder auf Xbox One oder PC spielt. Crossbuy macht vielleicht noch bei Handhelds Sinn, aber hier wohl eher nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 12:21 #

Kommt drauf an. Wenn das auch mit Disks funktioniert, bekommen PC'ler wieder neue Spiele, die sie auch verkaufen und verleihen können. Das wäre doch mal eine interessante Konkurrenz zu Steam, Origin und UPlay.

rammmses 19 Megatalent - P - 13337 - 4. August 2015 - 12:22 #

Geht wahrscheinlich nur mit Store-Käufen. Allein, weil MS da wesentlich mehr Gewinn macht als mit dem Umweg über den Einzelhandel, zudem sind Blu-Ray-Laufwerke immer noch wenig verbreitet, selbst bei Spiele-PCs.

Talaron 16 Übertalent - 4021 - 4. August 2015 - 12:37 #

Da scheint ein Missverständnis vorzuliegen: Es gibt am Ende nicht eine Spielversion (auf Disk oder digital), die sowohl auf PC als auch auf Xbox direkt funktioniert. Es geht Microsoft darum, dass der Entwickler einfach in seiner Entwicklungsumgebung auswählen kann "PC-Version" oder "Xbox-Version" und dann die jeweilige Version ohne große manuelle Anpassungen "rausfällt".

Für den Käufer sieht das dann so wie z. B. bei Playstation-Crossplay-Spielen aus, dass er sich nach einem Einkauf beide Versionen herunterladen kann. Entsprechend macht das ganze Konzept auch nur digital wirklich Sinn, außer man liefert zwei Disks in einer Verpackung aus.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 12:44 #

Ah Danke, dann habe ich das lediglich falsch verstanden. Schade, ich habe daran gedacht die Disk einzulegen und loszulegen, aber so macht es immerhin für die Entwickler Sinn, da sie mit wenig Aufwand die Windows 10 und Xbox One Version rausbringen können.

Name (unregistriert) 4. August 2015 - 12:39 #

Was in der Quelle erheblich präziser ist als in dieser Übernahme: Es geht nicht um den Transfer zwischen Xbox und PC, sondern zwischen Xbox und Windows 10, und letzteres läuft auf PC, Tablet und Smartphones gleichermaßen. Es geht vermutlich auch weniger um Halo 5 als um Angry Birds und Konsorten. Oder mit anderen Worten, Microsoft erschafft sich nun auch ein geräteübergreifendes Ökosystem, wie es Google und Apple schon lange haben.

Denis Michel Freier Redakteur - 159955 - 4. August 2015 - 13:31 #

Steht auch in der News nichts anderes. Zitat:

“Mit dem Release von Windows 10 macht der Redmonder Hersteller nun offenbar ernst und kündigte im Rahmen der Game Developers Conference Europe in Köln universelle Spiele an, die sowohl auf der Xbox One, als auch auf dem PC laufen sollen.“

P.S Damit dürfte Microsoft nicht nur auf Google und Apple sondern vor allem auf Valves SteamOS- und Steam-Machines-Pläne abzielen. Das Argument für SteamOS war ja ressourcenschönnenderes Betriebssystem, was Windows 10 nun auch bietet.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 4. August 2015 - 14:18 #

Windows 10 ein "ressourcenschönnenderes Betriebssystem"? Schön wär's.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 14:25 #

Bei mir auf dem Notebook läuft Windows 10 mittlerweile sehr viel besser als mit Windows 7.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16785 - 5. August 2015 - 12:40 #

Im direkten Vergleich zu Win7 bootet es zumindest auch schneller (von SSD), soweit ich bisher feststellen konnte.

ShaftShambler 14 Komm-Experte - 1804 - 6. August 2015 - 22:39 #

Hat aber nichts mit Resourcenverbrauch/Schonung zu tun.
Sondern ist dem einfachen Trick (schon seit Win8) geschuldet das sie in den Standardeinstellungen das System nicht runterfahren sondern die Grundfunktionen nur suspenden.

Ich kann auch nicht verstehen wieso immer bei jedem neuen Windows mit Bootgeschwindigkeit gekommen wird. Aber gut das ist ein anderes Thema :-D.

Name (unregistriert) 4. August 2015 - 14:23 #

Aber nicht in der Überschrift, und die steuert die Wahrnehmung. Denn wegen der Überschrift klickt man auf die News, und dann kann man die News so lesen, als wären nur PCs gemeint.

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13003 - 4. August 2015 - 12:29 #

Das sollte es bereits mit jeder neuen Windows Version geben. Genau wie, dass MS die Spieler jetzt mit der ganz ganz ganz neuen Version auch wirklich ganz doll ernst meint. Und GamesforWindowsLive hatten wir ja auch schon. Alles nur Lippenbekenntnisse und nix anderes.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 7036 - 4. August 2015 - 12:41 #

In sehr vielen News wird der PC "heimischer Rechenknecht" genannt. Googelt mal GG und heimischer Rechenknecht. Ich persönlich wünschte mir da eine andere Formulierung, weil ich diese Grauenhaft finde.

Ist aber mein persönliches Empfinden. Wenn ich da pingelig bin mich einfach ignorieren.

McSpain 21 Motivator - 27758 - 4. August 2015 - 13:07 #

Ich schlage hiermit "persönlicher Binärschubser" als Alternative vor. ;) :D

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 4. August 2015 - 13:18 #

Mein "heimischer Rechenknecht" ist im Garten und sammelt Laub auf.

Desotho 16 Übertalent - P - 4451 - 4. August 2015 - 16:32 #

Ich finde die Formulierung nicht schlimm, im Gegenteil.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 7036 - 4. August 2015 - 19:08 #

Damit steht es 50/50 ;)

Noodles 23 Langzeituser - P - 38094 - 4. August 2015 - 13:14 #

Klingt nach einer guten Sache, vor allem für Indies.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6862 - 4. August 2015 - 16:20 #

Aber fällt dann nicht der Kaufgrund für eine Konsole weg?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 16:26 #

Für mich fällt eigentlich ein Kaufgrund für einen PC weg. Ich will nicht aufrüsten und Treiber installieren müssen, aber dennoch nicht auf die Vorteile eines PCs verzichten. Dann kaufe ich mir lieber alle 5 Jahre einen fertigen PC namens Xbox und nutze meinen 5 Jahre alten Notebook für Good Old Games. ;)

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 4. August 2015 - 19:58 #

wenn du lust hast auf 20 bis 30 Fps mit niedrigeren Einstellungen und mehr für Spiele zahlen willst dann ist das eine gute Idee. Und trotzdem brauchst noch einen PC.
Ich hatte einen I5 2500k und der hat eine GTX970 bekommen was weniger kostet wie eine Ps4. Irgend wann wenn 4K billig ist und Gpus jedes Spiel leicht schaffen rüste ich dann die Gpu nochmal auf was alleine schon der Spiele Preis unterschied ausmachen wird. Dafür werde ich dann in 4K Spielen mit 60Fps in ca. 3 Jahren wogen auf den Konsolen 3 Jahre das gleiche zusehen.
Bei mir läuft aktuell AC U mit 60 Fps wieviel läuft den die PS4 Version?

Willst du 60Fps die höchsten Einstellungen und noch was sparen gibt es keinen andren Weg als auf dem PC.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 20:38 #

Ich kann deine Kommentare nicht lesen mein lieber, ich habe sie ausgeblendet. Du bist einer der Gründe warum ich mein Abo habe, denn nur so kann ich dich ausblenden, weil ich dich absolut nicht leiden kann. Kannst dir deine Trollversuche also sparen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13337 - 4. August 2015 - 22:29 #

Aber er wird bald aufrüsten und in 4K und 60 FPS spielen, diese Information kannst du dir doch nicht entgehen lassen ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 22:52 #

Ach Mensch, jetzt habe ich eine so wichtige Information verpasst!
Aber mal im ernst, ich mag wirklich jeden auf GamersGlobal, mit jedem kann man gut diskutieren, ich respektiere alle und natürlich auch ihre Meinungen. Aber sobald ich irgendwo sehe das dieser Typ etwas geschrieben hat, fällt mir immer wieder auf, wie froh ich darüber bin, nicht freundlich zu jedem Menschen sein zu müssen, dessen Existenz und Meinung mir am Allerwertesten vorbeigeht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39797 - 5. August 2015 - 12:02 #

Ich finde Jadigers Beiträge anstrengend zu lesen wegen Rechtschreibung und Grammatik, aber inhaltlich gibt es hier noch schlimmere, finde ich. ;-)

Desotho 16 Übertalent - P - 4451 - 4. August 2015 - 16:33 #

Eher der Kaufgrund für ne Xbox sofern es den gab.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 4. August 2015 - 16:52 #

Ich denke es herrscht hier ein Irrglaube, es würde in Zukunft AAA-Spiele in diesem "universelle Spiele für Xbox One und PC" geben, es geht wohl eher um Indie-Spiele, die dann einmal im Xbox-Store gekauft auf W10 und One verfügbar sind. Kann mich natürlich auch irren...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 16:55 #

AAA-Titel gehen doch auch und werden ganz sicher in Zukunft auch über den Windows 10 Store kommen. So können die Entwickler halt leicht zwischen One und Windows 10 portieren, Steam (OS) und Steam bekommen dann geringfügig andere Versionen. Nur dann natürlich nicht mit Crossbuy, ist aber bei Sony auch nicht immer so.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15718 - 4. August 2015 - 17:17 #

Sicher gehen die auch, aber mal ehrlich, sonderlich verkaufsfördernd für die One wäre das dann eher nicht.
Sollte ich mich da wirklich irren, geht das erste AAA-Bier auf mich ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 17:24 #

Es ist doch mittlerweile alles ein System. Ich würde es mir für die Xbox One kaufen, mein Windows 10 Notebook ist nmittlerweile 5 Jahre alt und hat sogar seine Probleme mit Legend of Grimrock. Aber immerhin laufen die DOSBox-Spiele noch drauf. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 16194 - 4. August 2015 - 17:23 #

Glaub ich ehrlich gesagt nicht so richtig. DIe Unterschiede bei AAA sind zwischen PC und Konsole doch größer als ein paar Regler umstellen und ein paar Compiler-Optionen (sondern auch andere Texturen, Effekte, Physics, teilweise andere Modelle etc.) - denke so richtig ist das tatsächlich hauptsächlich für Indie- und Arcade-Entwickler interessant, für die aber so richtig - weil bei den Spielen merkst du das in der Regel nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28099 - 4. August 2015 - 17:25 #

Ja ich gebe ja zu, ich halte es auch für unwahrscheinlich, aber nicht für unmöglich. Microsoft hatte mich schon mit der "unmöglichen" Abwärtskompatibilität überrascht. :)

Punisher 19 Megatalent - P - 16194 - 4. August 2015 - 17:39 #

Ja, technisch möglich ist es sicher. :)

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 4. August 2015 - 20:07 #

Bei großen titeln ist das sicher keine paar Stunden arbeit aber bei Indy Games könnte das schon gehen. Jetzt sind PC und Konsolen auch mit einem kleinen Team in 2 bis 6 Wochen machbar, kommt halt aufs Spiel an und die Größe des Teams was meist 5 bis 10 Leute sind. Mit Win 10 könnte man aber ein Universelles System machen das sich nur durch Ini Einstellungen unterscheidet. Trotzdem müste man immer noch die Pc Grafik extras einbauen was nicht in ein paar Stunden geht. Viele Indy Spiele haben aber diese eben nicht und ich denke das ist auch damit gemeint.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL