Gears of War - Ultimate Edition: Käufer der Xbox-One-Version erhalten alle bisherigen Teile gratis

360
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139246 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

3. August 2015 - 18:19 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Gears of War 3 ab 7,45 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Microsoft heute via Xbox Wire bekannt gab, werden alle Spieler, die die kommende Ultimate Edition von Gears of War oder das entsprechende Konsolen-Bundle im Zeitraum zwischen dem 25 August und dem 31. Dezember 2015 erwerben und spielen, kostenlosen Zugriff auf sämtliche bisher für die Xbox 360 veröffentlichte Teile der Spielserie erhalten.

Diese können dann dank Abwärtskompatibilität auf der Xbox One gespielt werden, sobald der Service offiziell verfügbar wird. Das betrifft Gears of War, Gears of War 2, Gears of War 3 (siehe unseren Test zu Gears of War 3 mit Wertung 9.0) und Gears of War - Judgment (hier unser Test zu Gears of War - Judgment mit der Wertung 7.5).

Wer die bisherigen Teile der Reihe bereits besitzt, wird alle auf der Xbox 360 erspielten Erfolge und Fortschritte mitnehmen können und profitiert von den neuen Xbox-One-Features wie Game DVR,  Snap oder dem Screenshots-Tool. Diejenigen, die an dem Preview-Programm teilnehmen, können die Abwärtskompatibilität bereits jetzt nutzen und die alte Version des ersten Teils auf der Xbox One spielen.

Seraph_87 (unregistriert) 3. August 2015 - 18:24 #

Es ist leider noch nicht klar, wie da bei deutschen Accounts vorgegangen wird, weil die neue Fassung bei uns nicht offiziell erscheint und Teil 1 und 2 immer noch auf dem Index stehen. Ich hoffe aber sehr, dass das mit einer Importversion trotzdem klappt, wäre sonst sehr schade.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31411 - 3. August 2015 - 18:28 #

Zumindest beim digitalen Kauf im ausländischen Store müsste das anstandslos klappen.

Seraph_87 (unregistriert) 3. August 2015 - 18:38 #

Braucht man da dann nicht eine ausländische Adresse oder kann man das umgehen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 3. August 2015 - 18:55 #

Man muss einfach nur die Sprache der Konsole oder Website umstellen. Microsoft hat auch die Stores Region-Free gemacht, mit dem jeweiligen Guthaben des Landes, kann man überall kaufen.

Seraph_87 (unregistriert) 3. August 2015 - 18:58 #

Ah, danke, wusste ich gar nicht, dass das geändert wurde. Mir ist nur die etwas krampfige Umstellung der Sprache und Region im Vergleich zur PS4 aufgefallen und hab dann von Problemen mit dem Store gelesen. Dann werde ich es wohl sicherheitshalber so kaufen, wenn da sonst keine Aussage mehr für Deutschland kommt, ich kenn bisher nur den ersten Teil.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31411 - 3. August 2015 - 19:10 #

Man muss dennoch eine Landesadresse eingeben.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 3. August 2015 - 19:23 #

Wobei einen Microsoft eh zum Lügen zwingt, wenn man Spiele wie Halo 1 - 4 auf englisch spielen möchte und dafür die ganze Region umstellen muss... englische Sprache bei deutscher Region wird ja blöderweise bei der XBO nicht angeboten.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31411 - 3. August 2015 - 19:50 #

Sowieso. Da sie sonst keine Sperre einbauen, ist es ihnen egal.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21094 - 4. August 2015 - 10:26 #

Bei Codes oder Gratis-Angeboten afaik nicht...

. 21 Motivator - 27826 - 3. August 2015 - 18:27 #

Wie schon im Forum geschrieben, werde ich dann Judgment endlich mal durchspielen. Netter Service auch wenn ich persönlich schon alle Gears Teile hab.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12694 - 3. August 2015 - 18:42 #

Das ist zwar ganz nett, aber mir ist immer noch unklar, wieso sie nicht gleich die ganze Trilogie als Remastered bringen. Ist doch eh die gleiche Engine, stattdesen vor allem den Teil, der am ältesten ist und am meisten überarbeitet werden müsste. Bei Halo oder Uncharted klappt's doch auch.

Seraph_87 (unregistriert) 3. August 2015 - 18:50 #

Bei Halo wurde auch nur der zweite Teil überarbeitet, die anderen Teile sind die 360-Versionen, bei Uncharted geht es auch nur hauptsächlich um die Auflösung und Framerate, grafisch wird da nichts Nennenswertes aufgebessert, siehe The Last of Us. Ich glaube das denen schon, dass eine komplette Überarbeitung ziemlich aufwendig ist und sie das nicht bei drei Spielen machen wollten/durften.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12694 - 3. August 2015 - 18:54 #

Ja, das sagen sie immer. Aber was ich bisher von Gears 1 Remastered gesehen habe, haut nun auch niemandem vom Hocker. Teil 2 und 3 sind zudem auch heute noch ganz ansehnlich bzw. mit einfachem 1080p-Port wäre ja schon was gewesen. Dass Halo gar nicht groß überarbeitet wurde, wusste ich nicht. Ist ja dann mal richtig albern, wenn nun Abwärtskompatibilität kommt^^

. 21 Motivator - 27826 - 3. August 2015 - 19:10 #

Bei Halo ist es so, da gibt es von Teil 1 und 2 die Annyversary Edition, Teil 3 und 4 sind die 360 Version in 1080p und 60 Frames.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12694 - 3. August 2015 - 19:11 #

Also doch in 1080p? Dann sind es nicht die 360-Versionen ;) Hab schon gedacht, die bringen sie 1:1.

Talaron 16 Übertalent - 4020 - 3. August 2015 - 21:31 #

Das Spiel auf 1080p zu heben dürfte weniger Aufwand sein als es überhaupt auf der anderen Hardware-Architektur zum Laufen zu bringen. Das entspricht ja gewissermaßen einem simplen PC-Auflösungs-Menü, auch wenn es von Halo 3 keine PC-Version gab. Texturen einmal nachschärfen oder ggf. durch schon existierende HD-Versionen auszutauschen ist auch kein großes Ding.

Wo es wirklich aufwändig wird, ist wenn die 3D-Modelle nachbearbeitet werden müssen oder neue, nicht von der alten Engine unterstützte Grafikeffekte (z. B. bei der Beleuchtung) eingebaut werden. Und eben letzteres wurde nur bei Halo 1 + 2 gemacht, nicht aber bei 3. Bei Gears habe ich gerade keinen Vergleich, wie umfangreich dort die Änderungen sind.

Talaron 16 Übertalent - 4020 - 3. August 2015 - 18:46 #

Für komplette Neueinsteiger sicher kein schlechtes Angebot. Allerdings sind die Preise für die ersten drei Teile mittlerweile so im Keller, dass ein "angefixter" Spieler sich das Komplettpaket auch im Laden für ein paar Euro sichern könnte.

Immerhin scheint Microsoft verstanden zu haben, wie man die Abwärtskompatibilität sinnvoll für Angebote ausnutzen kann. Hat ja nur ein paar Jahre nach Steam und Co. gedauert.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2898 - 3. August 2015 - 21:03 #

Bringt mir als Besitzer der Teile 1-3 leider nichts. Wenn ich darauf Bock habe, zocke ich die auf der X360. Aber gut für diejenigen die die noch nicht kennen oder keine X360 mehr haben.

zfpru 15 Kenner - P - 3621 - 3. August 2015 - 22:57 #

Das wird auch die Bundesprüfstelle gerne begleiten.

FrEEzE2046 11 Forenversteher - P - 675 - 3. August 2015 - 23:44 #

Wo ist euer Test zu Gears of War 3 mit den Wertungen 10.0 und 0.0? Ich kann ihn nicht finden ... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit