GC15: Quantum Break kommt am 5. April 2016 // Neuer Trailer

XOne
Bild von Sisko
Sisko 31769 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreicht

4. August 2015 - 19:02 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Quantum Break ab 28,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Microsoft während der diesjährigen E3 keine neuen Informationen zum Xbox-exklusiven Quantum Break (GG-Anspielbericht von der GC14) präsentiert hatte, gab es im Rahmen der gamescom in Köln jetzt neues Videomaterial und endlich auch ein Releasedatum. Das Action-Adventure von Remedy-Entertainment, das Mitte letzten Jahres auf 2016 verschoben wurde (Quantum Break auf 2016 verschoben), erscheint demnach am 5. April 2016 für die Xbox One.

Den neuen Gameplay-Trailer mit dem Titel "Zeit ist Macht" könnt ihr euch direkt unter dieser News anschauen. Im actionreichen Video seht ihr den Protagonisten Jack Joyce wie er verschiedene seiner Zeitmanipulationsfähigkeiten im Kampf gegen seine Widersacher einsetzt. So kann er kurze Distanzen mit einer Art Zeitsprung schnell überbrücken und Schilde aktivieren, in denen die Zeit für ihn sowie Gegner stark verlangsamt wird. Außerdem gibt es am Ende des Videos einen kurzen Teaser der extra produzierten TV-Serie, die das Spiel begleiten und in der Schauspieler Shawn Ashmore (Iceman aus X-Men 2) die Rolle von Jack Joyce übernehmen wird (Quantum Break: Lake über Verbindung von Serie und Spiel).

Video:

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11671 - 4. August 2015 - 19:18 #

Das ist eines meiner meisterwarteten Spiele. Bin vor allem auf die Kombination aus Real-Serie und Gameplay gespannt. Schön, dass es nun endlich in greifbare Nähe rückt. War ja bereits zum Xbox One Reveal vor über 2 Jahren angekündigt.

Olphas 24 Trolljäger - - 46995 - 4. August 2015 - 19:26 #

Bin durchaus gespannt. Das sieht schon vielversprechend aus. Und bis dahin hab ich recht wahrscheinlich auch eine One in meinem Konsolenzoo stehen. Allerdings bin ich trotzdem erstmal nur vorsichtig optimistisch. Alan Wake fand ich vom Konzept und dem ganzen Drumherum auch toll, aber das eigentliche Spiel hat mir dann nicht so richtig gefallen. Hab es nach der Hälfte noch mal auf den leichtesten Schwierigkeitsgrad gestellt und von vorne angefangen um mich nicht zu sehr an den für mich nervigen und viel zu langen Passagen zwischen den tollen Abschnitten aufhalten zu müssen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. August 2015 - 19:59 #

Remedy Spiele sind was das Storytelling betrifft ja über alle Zweifel erhaben und ich denke wenn es jemand schafft Spiel und Serie zu verbinden, dann Remedy.

Punisher 19 Megatalent - P - 14034 - 4. August 2015 - 21:21 #

Auja. Nach dem Trailer ist meine Erwartung was Story angeht nochmal gewachsen... go, remedy, go!

Noodles 21 Motivator - P - 30178 - 4. August 2015 - 22:25 #

Ich hoffe wirklich sehr, dass da noch irgendwann eine PC-Umsetzung folgt.

Toxe 21 Motivator - P - 26080 - 5. August 2015 - 10:53 #

Im Moment gehe ich bei jedem Spiel von Microsoft davon aus, daß irgendwann eine PC Version folgt.

Noodles 21 Motivator - P - 30178 - 5. August 2015 - 13:00 #

Ne, bei sowas wie Forza oder Halo sehe ich die Chance auf einen PC-Port bei fast Null. Aber da Alan Wake später für PC kam, könnte das bei Quantum Break auch irgendwann passieren.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 5. August 2015 - 13:13 #

Davon gehe ich auch aus. Zumal Microsoft ja nun auch mehr was für den PC anbieten will.

Sciron 19 Megatalent - P - 15778 - 4. August 2015 - 22:32 #

So richtig packt mich das, auch nach dem neuen Gameplay, immer noch nicht. Zeitmanipulation ist jetzt wirklich kein Knallerfeature mehr und der Rest sah mir etwas nach Standard-Deckungsgeballer aus. Remedy wird sicher keinen Mist abliefern, aber so richtig herausragend kommt es nicht rüber.

bsinned 17 Shapeshifter - 6830 - 5. August 2015 - 8:56 #

Seh ich genau so. Ohne rosa Hypebrille sieht das ziemlich standard aus.

xan 15 Kenner - P - 2958 - 5. August 2015 - 10:06 #

Habe auch die Befürchtung, dass es ein sehr gutes Spiel wird, aber zu hohe Erwartungen über den jahrelangen Hype.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 5. August 2015 - 11:58 #

Hatte das Spiel bislang fast gar nicht auf dem Schirm - hab's damals auf meine Warteliste gepackt und dann wieder vergessen. Umso interessanter finde ich nun die aktuellen Infos...

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 5. August 2015 - 19:36 #

Sieht nach guter Action aus. Mal sehen wie kohärent am Ende das mit dem Zeitmanipulations-Feature umgesetzt wird. Anscheinend wird daran geforscht, Jack kann die Zeit manipulieren. Nur in gescripteten Szenen wird die Zeit komplett angehalten und Gegner mit speziellen Equipment können sich auch darin bewegen. Und während die Zeit angehalten ist, kann Jack die Zeit nochmal verlangsamen. Naja, ich hoffe einfach dass das Gameplay flutscht und das Zeitmanipulations-Feature sich angenehm anders anfühlt.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4098 - 5. August 2015 - 19:56 #

Hoffentlich kommt das später auch für Win10 raus, ich habe keine xone.

sriehm 09 Triple-Talent - 261 - 6. August 2015 - 21:27 #

Die Atmosphäre hat Remedy im Griff, dass muss man wirklich sagen. Die war auch bei Alan Wake schon klasse. Fraglich ist für mich das Gameplay. Die Trailer sehen zwar klasse aus, aber macht es auch dauerhaft spaß es zu spielen? Ich hoffe es zumindest.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)