Rise of the Tomb Raider: Details zum Umfang, Rätsel-System und mehr

PC 360 XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 130291 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. August 2015 - 12:09 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Rise of the Tomb Raider ab 12,03 € bei Amazon.de kaufen.

Brian Horton, Game Director hinter dem kommenden Action-Adventure Rise of the Tomb Raider (siehe unsere Preview zu Rise of the Tomb Raider), hat kürzlich in einem Interview über verschiedene Aspekte des Spiels gesprochen. Wie er verriet, werden die einzelnen Areale, in die sich die Spielwelt unterteilt, bis zu drei Mal so groß wie im Vorgänger ausfallen und komplett ohne Ladezeiten auskommen. Fans dürfen sich zudem auf deutlich größere Grabstätten freuen.

Das Rätsel-System aus dem Vorgänger wurde überarbeitet und ähnelt nun mehr dem aus der Originalserie. So werdet ihr im Spiel mehrere kleine, miteinander verbundene Aufgaben meistern müssen, um ein größeres Rätsel zu lösen.

Darüber hinaus kam Horton auch auf Laras neue Fortbewegungsmöglichkeiten zu sprechen. So wird die junge Archäologin nun auch auf Bäumen klettern und schwimmen können. Zumindest Letzteres war in der Originalserie schon immer möglich und wurde von vielen Fans im Reboot schmerzlich vermisst. Dank der neuen Bewegungsfreiheit kann Lara nun Überraschungsangriffe aus der Höhe durchführen und ihre Feinde auch direkt aus dem kühlen Nass heraus attackieren.

Rise of the Tomb Raider wird ab dem 10. November dieses Jahres zunächst zeitexklusiv für die Xbox One und die Xbox 360 erhältlich sein. Anfang 2016 soll dann die PC-Version des Spiels erscheinen. Eine Umsetzung für Sonys PS4 wird laut Crystal Dynamics erst Ende nächsten Jahres folgen. Eine PS3-Fassung wurde bisher noch nicht bestätigt.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 2. August 2015 - 12:16 #

Ich freu mich auf November. Für Lara muss sogar der Vault warten. :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12370 - 2. August 2015 - 12:35 #

Werd ich parallel spielen. :D

Yolo 21 Motivator - 27876 - 2. August 2015 - 14:44 #

Oder in Fallout 4 den Charakter einfach Lara nennen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12370 - 2. August 2015 - 15:58 #

Nee, dann komm ich durcheinander.

McSpain 21 Motivator - 27304 - 2. August 2015 - 16:49 #

Alternativ einfach oft irgendwo runterfallen und sich böse weh tun.

Lorin 15 Kenner - P - 3716 - 2. August 2015 - 13:41 #

Ach was kümmert mich der Kram von Weihnachten 2016... ;-)

estevan2 14 Komm-Experte - 2002 - 2. August 2015 - 14:41 #

Ich warte gerne. Wahrscheinlich kommt dann die ultimativ verbesserte Version, inclusive aller DLC auf die PS4 :)

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6168 - 2. August 2015 - 16:37 #

Wenn es dann noch weniger von diesen bescheuerten Quick Time events gibt, Kauf ich es gerne.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62996 - 2. August 2015 - 19:03 #

Na, soviele QTE gab es beim Reboot nun wirklich nicht.

Triforce (unregistriert) 2. August 2015 - 19:29 #

Mir war es zu viel. Nach einer Stunde hab ich das Spiel weggelegt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33154 - 2. August 2015 - 20:41 #

Die erste Stunde war, was QTEs angeht, auch am schlimmsten, im weiteren Spielverlauf hat sich das gelegt. Spiel also mal noch ein bisschen weiter. ;)

Tasmanius 14 Komm-Experte - P - 2174 - 2. August 2015 - 20:44 #

Eine etwas unglückliche Entscheidung, denn nach ungefähr einer Stunde werden die QTE deutlich weniger. Am Anfang sollen die wohl für ein besonders packend inszenierten und gescripteten Einstieg sorgen und kommen leider gehäuft vor.

Edit: Mist, Noodles war schneller

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62996 - 2. August 2015 - 21:14 #

Da war doch QTE mäßig schon das schlimmste überstanden. Hol es ruhig nochmal raus. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62996 - 2. August 2015 - 19:05 #

Sie konnte schon immer auf Bäume klettern ? Das muß ich irgendwie verdrängt haben.......
Würde mich freuen wenn die Rätsel wieder das Niveau der alten Teile erreichen.
Die "Rätsel" im Reboot waren ein mächtig schlechter Scherz.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15050 - 2. August 2015 - 19:26 #

ne, planschen ;) Bäume klettern ging nicht.

Denis Michel Freier Redakteur - 130291 - 2. August 2015 - 20:56 #

Du muss schon den Text aufmerksam lesen. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62996 - 2. August 2015 - 21:14 #

Ach ja, die dumme Lesekompetenz.... :D

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33849 - 2. August 2015 - 21:10 #

Bitte auch weniger Feinde als im aktuellen Teil, das war ja mehr Shooter als Laralike. :)

KikYu0 (unregistriert) 2. August 2015 - 23:30 #

was würd ich für eine villa mit vielen rätzeln und schickem quad
+ trainingsstrecke geben

Nokrahs 16 Übertalent - 5748 - 2. August 2015 - 23:44 #

Rätselsystem? Puh...das will ich nicht in einem Action Titel. Muss ich ja noch denken zwischen springen und meucheln.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62996 - 3. August 2015 - 8:04 #

Ich verstand Tomb Raider eigentlich immer mehr als Action Adventure.

Nokrahs 16 Übertalent - 5748 - 3. August 2015 - 8:28 #

Nunja, ich kenne nur den allerersten Teil und den letzten (Reboot 2013). An letzteren kann ich mich noch erinnern und "Rätsel" gab es da eigentlich keine.

Diese Gruft Einlagen waren ja (sehr hübsche) Physik Spielereien.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62996 - 3. August 2015 - 9:42 #

Ja da gab es keine Rätsel und das fehlte mir schon.
Im ersten Teil und auch den Nachfolgern hingegen gab es einige sehr schöne Puzzles die meist zu einer größeren Lösung gehörten.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33154 - 3. August 2015 - 18:48 #

Also meistens bestanden die Rätsel auch nur daraus, den richtigen Schalter zu finden und zu drücken. In den alten Teilen bestand die Herausforderung eher darin, den richtigen Weg zu finden. Aber ich stimme zu, dass die Tomb Raider keine reinen Action-Spiele, sondern Action-Adventures sind und da gehören Rätsel dazu. Deswegen mag ich Action-Adventures auch so sehr, weil ich es immer schön finde, wenn man zwischen der Action ein bisschen entspannt rätseln kann. :)

contraspirit 11 Forenversteher - 630 - 3. August 2015 - 10:19 #

Ich mochte am letzten Teil gerade, dass er mich nicht übermäßig mit Rätseln nervte. Die Physik-Knobeleien in den Grüften hingegen fand ich gut, sowas darf gerne mehr rein, ruhig auch optional.

wolverine 16 Übertalent - P - 4350 - 3. August 2015 - 14:09 #

So sieht's aus!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL