Anno 2205: Ingame-Boni statt angekündigter Closed Beta

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

1. August 2015 - 15:14
Anno 2205 ab 19,95 € bei Amazon.de kaufen.

Die Ankündigung von Anno 2205 auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (siehe auch den Gameplay-Trailer) wurde von nicht wenigen Spielern mit (großem) Interesse aufgenommen. Aktuell können wir uns gut vorstellen, dass das kommende Aufbauspiel einen würdigen Nachfolger zu Anno 2070 darstellen wird, wie ihr in unserer Preview nachlesen könnt, die auf einer weit fortgeschrittenen Fassung des neuen Titels basiert. Weitere Informationen enthält zudem unser Video, in dem wir auch den Creative Director Dirk Riegert befragen.

Ursprünglich hatten Blue Byte und Ubisoft vor, eine geschlossene Betaphase für Vorbesteller durchzuführen. Ohne jegliche Begründung wurde dieses Vorhaben nun jedoch gestrichen. Im entsprechenden offiziellen Forumsposting heißt es dazu nur kurz und knapp: „Leider werden wir nicht in der Lage sein, die zuvor angekündigte Closed Beta abzuhalten“. Am Releasetermin des fertigen Titels, dem 3. November 2015, soll sich jedoch nichts ändern.

Damit jene „loyalsten Spieler“, die Anno 2205 bereits vorbestellt haben, nicht gänzlich leer ausgehen, erhalten diese Ingame-Boni, zu denen weitere Details in den nächsten Wochen folgen sollen. Bereits bekanntgegeben wurde in diesem Zusammenhang ein „exklusives“ Command Ship – für das auch ein Vorschaubild veröffentlicht wurde – und ein „exklusives“ Gesellschafts-Emblem, das denjenigen zuteil wird, die ihre Vorbestellung des Strategiespiels in einem Geschäft aufgegeben haben.

Möchtet ihr euch selbst einen Eindruck vom nächsten Teil der Anno-Reihe verschaffen und in der kommenden Woche auf der gamescom unterwegs sein, könnt ihr den Titel bei Ubisoft in Halle 6.1 am Stand B020 erstmals anspielen.

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4072 - 1. August 2015 - 17:13 #

Also wenn ich das richtig verstehe, haben sie die geschlossene Beta in eine bezahlpflichtige offene Beta geändert, die jetzt am 3.11.2015 startet? Wie schön! :p

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 1. August 2015 - 18:37 #

Naja, diese Public Beta war schon immer geplant.
Aber die haben die Closed-Beta als Bezahlevent nach Köln verlegt. Dort kannst du dann nach stundenlangem Anstehen 15 Minuten Spielen und sollst den Devs dann ausführlich Auskunft geben.

Solltest du natürlich aus dem Ausland kommen oder wegen anderer Gründe nicht nach Köln kommen können, hast du leider Pech gehabt und wirst mit einem schicken blauen Segelboot abgespeist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. August 2015 - 19:01 #

Keine Closed-Beta ergibt kein negatives Feedback, weil das Spiel noch zu verbuggt. Von daher eine sinnvolle Entscheidung.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 1. August 2015 - 19:07 #

Immer diese Pessimisten, bestimmt ist das Spiel schon so Bugfrei das es einfach keine Beta mehr braucht!

Ha so wird es sein :p

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. August 2015 - 6:05 #

Ich bin ein gnadenloser Optimist und glaube auch noch an das gute im Menschen. Aber ich bin definitiv nicht dumm. :D

Phin Fischer 16 Übertalent - 4077 - 2. August 2015 - 8:28 #

Da kann ich es nachvollziehen, wenn Spieler mit ihrer Vorbestellung lieber bis kurz nach Release abwarten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: