RE - Umbrella Corps: Markenschutz in Japan beantragt

360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108397 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

27. Juli 2015 - 12:26
Resident Evil 7 ab 63,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Titelbild zeigt Resident Evil 6.

Nachdem Capcom vor einigen Wochen bereits Markenschutz für Resident Evil - Umbrella Corps in Europa beantragte, wurden die Rechte nun auch in Japan gesichert. Was sich hinter dem neuen Projekt verbirgt, wollte der Spielehersteller bisher noch nicht verraten. Einige Fans der Spielreihe spekulieren, dass es sich hierbei möglicherweise um den lang erwarteten siebten Teil der Serie handelt.

Dass Capcom längst an Resident Evil 7 werkelt, ist ein offenes Geheimnis. Eine offizielle Ankündigung lässt aber bisher auf sich warten. Anfang dieses Jahres versprach Michiteru Okabe, Produzent von Resident Evil - Revelations 2 (GG-Test), dass der Titel die Fans umhauen wird. Die Hoffnungen, das Spiel auf der diesjährigen E3 in Los Angeles zu sehen, haben sich bekanntlich nicht bewahrheitet. Möglicherweise werden wir während der diesjährigen gamescom in Köln etwas darüber erfahren.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 27. Juli 2015 - 12:55 #

Der Name klingt stark nach Shooter-Ableger. Mal abwarten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 27. Juli 2015 - 13:54 #

Ich glaube auch eher an ein Spin-Off. Ich dachte erst, es heißt "Umbrella Corp.", dann könnte es eine Wirtschaftssimulation sein. ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 27. Juli 2015 - 14:17 #

Oder umbrella corpse und man kann endlich als Zombie spielen :)

Tock3r 18 Doppel-Voter - 9522 - 27. Juli 2015 - 13:03 #

Och Resident Evil 6 hat mich ja schon mehr als umgehauen, da muss sich Herr Okabe für Teil 7 aber etwas einfallen lassen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9963 - 27. Juli 2015 - 15:59 #

mal schauen. es gab zwar viel kritik von der core-szene, aber die verkaufszahlen waren ausgesprochen gut. RE6 ist eines der kommerziell erfolgreichsten capcom-games überhaupt gewesen. insofern wäre ich mir da nicht so sicher, ob sie jetzt in der hauptreihe wieder zurückrudern. man hatte ja eh schon das gefühl, dass mit den rerleases und den revelations spinoffs die fans der alten schule bedient werden sollen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 27. Juli 2015 - 16:06 #

Ich meine, dass es deutlich schlechter lief als RE5 und sein target verfehlt hat. Vor allem aber war es ein metacritic-Fiasko, das will auch kein Hersteller. Ich persönlich fand es ehrlich gesagt sehr gut, wenn auch etwas schwächer als die beiden vorgänger.
Revelations als oldschool sehe ich aber nicht, die sind doch fast genauso shooterlastig. Nach dem erfolg von re1 HD und bald zero hoffe ich aber auf ein neues, richtig klassisches re. Da gibt es ja offensichtlich Nachfrage.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9963 - 27. Juli 2015 - 16:52 #

schlechter ja, aber nicht sehr viel. stand von ende 2014 war, dass sich RE5 ingesamt 6,7 und RE6 6,1 millionen mal verkauft hat. damit ist es hinter RE5 und Street Fighter 2 (6,3M) das dritterfolgreichste spiel capcoms.

Denis Michel Freier Redakteur - 108397 - 27. Juli 2015 - 17:16 #

Man sollte aber auch bedenken, dass RE6 sehr von dem recht gulungenen RE5 profitierte (Vertrauenvorschuss etc.), hinterher aber Kritik wegen zu viel Action und zu wenig Horror einstecken musste. Ob ein siebter Teil mit ähnlicher Ausrichtung ähnlich erfolgreich wird ist zu bezweifeln. Capcom hat bereits ein „Back to the Roots“ angekündigt.

http://www.mcvuk.com/news/read/capcom-resident-evil-6-felt-bloated-resident-evil-7-will-return-to-survival-horror-roots/0120229

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 27. Juli 2015 - 17:30 #

Hier mal zum Vergleich eine Meldung von 2011 ;)
http://www.vg247.com/2011/06/11/capcom-hints-at-going-back-to-roots-with-resident-evil-6/

Denis Michel Freier Redakteur - 108397 - 27. Juli 2015 - 18:23 #

Jup. Ich weiß. Eine Garantie gibt es auch dieses Mal nicht. Aber warten wir es erst einmal ab.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 27. Juli 2015 - 19:01 #

Wobei die ersten 20 Minuten der Leon-Kampagne von RE6 ja bereits verdammt nah dran waren vom Gefühl. Sie hatten den Dreh ja im Prinzip schon raus^^
Richtiges Back to the Roots ist nicht zu erwarten, da sie die Reihe mittlerweile so stark im Koop-Segment positioniert haben, dass der Großteil der Käufer das einfach erwarten dürfte. Und Koop und (richtiger) Horror geht einfach nicht zusammen. Zumal ja relativ klassische Vertreter wie Evil Within (im Prinzip dasselbe wie RE4) oder Alien Isolation (richtiger Survival-Horror) so weit ich weiß meilenweit von 5 oder 6 Mio Verkäufen entfernt sind.

Denis Michel Freier Redakteur - 108397 - 27. Juli 2015 - 19:17 #

Ich fand ehrlich gesagt gerade den Lion-Part enttäuschend (auf den habe ich mich am meisten gefreut). Der sollte ja gruselig werden, war im Vergleich zu den alten Teilen in der Hinsicht aber wirklich lahm.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 27. Juli 2015 - 19:27 #

War imho trotzdem die beste der vier Kampagnen, am Anfang auch relativ gruselig oder zumindest stimmungsvoll. Das Flugzeug Level fand ich auch super. Und in einer anderen Kampagne der Level im Eis, das war auch toll. Also da gab es schon gute Ansätze Richtung Horror, wobei du natürlich recht hast, dass das weit entfernt von Teil 1 ist, aber das war konzeptionell auch ein völlig anderes spiel. Mit der fortlaufenden Nummerierung haben sie sich keinen Gefallen getan, da das immer wieder falsche Erwartungen weckt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11694 - 27. Juli 2015 - 17:28 #

RE5 kam zu Beginn der neuen Konsolen, RE6 gegen Ende, da hat Capcom wegen der Verbreitung sicher mit deutlich mehr Verkäufen gerechnet, zumal man ja noch stärker Richtung Shooter-Mainstream ging.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9963 - 27. Juli 2015 - 18:40 #

@Denis, rammmses
jo, die unterschiedliche marktsituationen zum release der beiden spiele ist natürlich zu berücksichtigen dabei. und capcom hatte wohl auch höhere zahlen bei RE6 erwartet. ich bin auf jeden fall skeptisch.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70352 - 27. Juli 2015 - 16:45 #

Nachdem ich den Resi-Anspruch abgelegt hatte wurde ich auch gut unterhalten in 4 sich überlappenden Kampagnen zu je ca. 6-8 Stunden. Hatte damit auf jeden Fall meinen Spass

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 27. Juli 2015 - 17:14 #

RE wird uns alle Infizieren :D Das T-Virus ist nun Digital :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 27. Juli 2015 - 17:54 #

Ich sage hier und heute es wird das erste eigenständige (keine Ports) RE Mobile Game!
Ihr wisst das ich recht haben werde :p

Seraph_87 (unregistriert) 27. Juli 2015 - 18:12 #

Ich war wohl einer der ganz wenigen, der RE 6 deutlich unterhaltsamer fand als RE 4 und 5, ich war über das flottere Gameplay eigentlich ganz froh, auch wenn manche Sachen im Spiel recht bekloppt waren. Ich habe es bei einem Sale mitgenommen und für die paar Euro hat es mich auf jeden Fall ganz nett unterhalten, und wenn das jetzt der Nachfolger wird, werde ich wohl ähnlich verfahren mit dem Kauf. ;)

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2658 - 27. Juli 2015 - 21:19 #

Bestimmt ein neuer Versuch Operation Racoon City unter die Leute zu bringen. Die Kritiker haben es zerrissen, aber finanziell sehr erfolgreich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)