Mooncrest: Neues Spiel von Bioware-Veteranen angekündigt

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 146713 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

26. Juli 2015 - 20:26 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Die vier Bioware-Veteranen Rick Burton, James Henley, Brian Ledden und Jeff Visgaitis haben in Austin (Texas) das neue Entwicklerstudio KnightMayor gegründet, um gemeinsam an ihrem neuen Projekt Mooncrest zu arbeiten. Dabei handelt es sich um ein Action-Rollenspiel, das eine tiefgründige Geschichte, herausfordernde Rätsel und ein freies, von Dark Souls (GG-Test: 7.5) inspiriertes Kampfsystem bieten soll. Auch Star Wars - Knights of the Old Republic, Jade Empire und Neverwinter Nights werden als weitere Inspirationsquellen erwähnt.

Die Story des Spiels ist in der Welt Nocturne angesiedelt und dreht sich um die beiden Protagonistinnen Sera und Pirotase. Sera ist ein junger Paladin, die in Mooncrest in einem Paladin-Tempel aufwuchs. Sie ist zwar sehr nobel, aber auch noch etwas naiv. Die gewiefte Ausgestoßene Pirotase wird von den Entwicklern hingegen als weltgewandter und chaotischer Charakter beschrieben. Trotz offensichtlicher Unterschiede in ihrer Persönlichkeit müssen die beiden zusammenarbeiten, um eine mysteriöse Verschwörung aufzudecken.

Auf eine ausgewachsene Heldengruppe wollen die Macher verzichten. Stattdessen werdet ihr das komplette Spiel als Sera an der Seite von Pirotase bestreiten. Die Interaktion mit eurer Begleiterin sei laut den Entwicklern der Schlüssel zur Story-Entfaltung, weshalb ihr viel Zeit damit verbringen werdet, diese beiden unterschiedlichen Charaktere durch die filmreif inszenierten Dialoge zu führen. Dabei müsst ihr Entscheidungen treffen, die sich nicht nur auf den Ton und den Dialogfluss, sondern auch die Entwicklung von Pirotase als Paladin-Schülerin, sowie ihre Fähigkeiten im Kampf auswirken.

Um in der Welt von Nocturne zu überleben, werdet ihr mehr als nur gute Reflexe benötigen. Ein wacher Verstand, Mut und die Fähigkeit, sich auf dem Schlachtfeld anzupassen, sollen, wie schon in Dark Souls, entscheidend sein. Eure Ausdauer soll im Kampf ebenfalls eine sehr wichtige Rolle spielen, da jede Attacke etwas davon verbraucht und obwohl sich diese regeneriert, werdet ihr eure Angriffe sorgsam planen müssen, um bei einem Konter des Gegners nicht plötzlich erschöpft dazustehen.

Die meisten Angriffe sollen sich mit der eigenen Waffe parieren lassen. Gut angepasste Paraden können ebenfalls in Konterattacken umgeleitet werden. Es soll aber auch möglich sein, stärkeren Angriffen auszuweichen, um sich so in eine bessere Position für einen Gegenangriff zu bringen. Sera ist auf die Nutzung von Langschwertern, Äxten und Keulen spezialisiert. Jede Waffenart soll dabei eigene Vor- und Nachteile haben. Während ein Langschwert schnell ist und gute Reichweite bietet, ist die Keule langsam und schwer, kann aber den Gegner leicht ins Straucheln bringen. „Ihr werdet lernen müssen, alle drei Waffenarten zu beherrschen, um die Kämpfe zu überleben“, so die Entwickler.

Im Verlauf des Spiels werdet ihr auch Skillpunkte verdienen, die ihr in verschiedene aktive und passive Fähigkeiten investieren könnt, um euren persönlichen Kampfstil zu fördern. Pirotase wird im Kampf stets als unterstützender Charakter agieren und euch mit ihrem Bogen und bissigen Kommentaren über den Zustand der Schlacht und die Schwachstellen der Feinde zur Seite stehen. Nach Angaben der Entwickler werdet ihr zudem die Möglichkeit haben, gezielt Schüsse im Kampf anzufordern, um euren Gegner aus der Balance zu bringen und ihn mit einem zerschmetternden Schlag niederzustrecken.

Finanziert werden soll der Titel mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne, die in naher Zukunft anlaufen soll. Weitere Details zum Spiel findet ihr unter dem Quellenlink.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39314 - 26. Juli 2015 - 20:47 #

Hört sich schonmal gut an und werde es wohl auch bei Kickstarter unterstützen.

troglodyt 12 Trollwächter - 900 - 26. Juli 2015 - 21:03 #

Also inzwischen haben schon echt viele Leute für Bioware gearbeitet :)
Sind übrigens alles irgendwie Leveldesigner und 2D/3D-Artists, was kurz hinterhergoogeln so auswirft.

Denis Michel Freier Redakteur - 146713 - 26. Juli 2015 - 21:07 #

Wieso googeln? Einfach auf den Link unter der News klicken. Da stehen auch die Infos über die Entwickler drin. ;)

http://www.mooncrestrpg.com/news/the-team/

troglodyt 12 Trollwächter - 900 - 26. Juli 2015 - 21:20 #

Ups. Nahm irgendwie an, die Quelle würde nur die gleiche Info wie die News enthalten....Ich meine natürlich: Hah! Gegengecheckt! Gern geschehen :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12745 - 26. Juli 2015 - 21:36 #

Den Kreativpreis gewinnen sie bei mir schon einmal nicht. Zwei HC, die natürlich komplett unterschiedlich sind und dabei auch noch die typischen Klischee Charakterzüge haben. Die noble Paladina die aber auch etwas naiv/gutgläubig ist und die ausgestoßene Draufgängerin... kommt einen vor als hat man es schon 100 mal gesehen (Bücher und andere Medien einbezogen).

Aber einmal sehen was sie daraus machen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 26. Juli 2015 - 23:26 #

Verdammt, Du warst schneller. Wollte gerade schreiben, dass der angekündigten tiefgründigen Story ziemlich platte und stereotype Charakterisierungen der Protagonistinnen entgegen stehen.

Asderan 14 Komm-Experte - 2439 - 26. Juli 2015 - 22:52 #

Endlich noch mehr generischer Fantasy-Schmonz...

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2471 - 27. Juli 2015 - 6:04 #

Das war auch mein erster Gedanke....

Hyperlord 15 Kenner - P - 3760 - 26. Juli 2015 - 23:17 #

Pirotase Playable-DLC ..?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24242 - 26. Juli 2015 - 23:29 #

Anfangs musste ich unwillkürlich an den weltbesten Teenie-Film aller Zeiten denken - Road Trip!
"Austin? Austin, Massachusetts?"

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 26. Juli 2015 - 23:32 #

Den habe ich sogar im Kino gesehen und fand ihn mit Anfang 20 gar nicht mal so übel. Könnte aber auch an dem Date gelegen haben .... ;)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2471 - 27. Juli 2015 - 6:03 #

Da waren wir damals sogar zweimal drin :D

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 26. Juli 2015 - 23:33 #

Die Mischung der Vorbilder klingt vielversprechend, aber schwer umsetzbar. Misstrauisch bleiben! ;)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36448 - 27. Juli 2015 - 6:13 #

Na mal schauen, ich persönlich mag es, mich auf einen vorgegebenen Charakter konzentrieren zu können.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7228 - 27. Juli 2015 - 7:15 #

Klingt ganz ok, aber erstmal abwarten. Nur ein "War bei Entwickler x" ist mir zu wenig.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 27. Juli 2015 - 7:18 #

Auf welcher/n Plattform(en) soll das erscheinen? Der Steckbrief ist mit "andere" getaggt und in der News steht kein Wort dazu.

Denis Michel Freier Redakteur - 146713 - 27. Juli 2015 - 10:25 #

Wird mit dem Start der Kickstarter-Kampagne bekanntgegeben.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37513 - 27. Juli 2015 - 13:46 #

Ok, dachte mir schon so was. Hat mich nur gewundert, dass gar nichts dazu gesagt wird.

Kirkegard 19 Megatalent - 15792 - 27. Juli 2015 - 10:54 #

Da regt sich erst mal nix bei mir.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 29. Juli 2015 - 13:52 #

Wenn man älter wird, kommt das eben vor...^^

Kirkegard 19 Megatalent - 15792 - 29. Juli 2015 - 14:18 #

Das ist auch nicht immerschlecht ^^

Maverick 30 Pro-Gamer - - 230718 - 27. Juli 2015 - 13:52 #

Da bin ich mal gespannt, wie die Kickstarter-Kampagne verläuft. ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36183 - 27. Juli 2015 - 15:03 #

Klingt jetzt alles nicht sehr spannend für mich. Und dass die Leute mal bei Bioware waren, ist bei mir kein Bonus. ;)

contraspirit 11 Forenversteher - 653 - 28. Juli 2015 - 10:54 #

Ansatz gefällt mir sehr gut, Begeisterung wird sich aber erst einstellen, wenn irgendwas Handfestes vorliegt. Bisher klingt's noch ein wenig nach Luftschloss. Und ich hoffe, dass man beim Schwierigkeitsgrad nicht dem Weg von Dark Souls folgt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11995 - 28. Juli 2015 - 12:30 #

Wird das dann grafisch sowas wie Pillars / Wasteland oder wieso sind die auf Kickstarter?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Hack and Slay
KnightMayor
Eingestellt
Link
0.0
andere