Kurios: "Beweis" für US-Waffenhilfe an Ukraine mit Battlefield 3

Bild von joker0222
joker0222 71502 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

25. Juli 2015 - 20:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Battlefield 3 ab 8,23 € bei Amazon.de kaufen.
Wie so viele bewaffnete Auseinandersetzungen zuvor, wird auch der Krieg in der Ukraine von einer Medienschlacht begleitet. Die pro-russischen Separatisten und Russland sehen sich dabei schon länger dem Vorwurf der einmütigen Zusammenarbeit in ihrem Bestreben, die Unabhängigkeit der Rebellen von der Regierung in Kiew zu erlangen, ausgesetzt.  
 
Dazu beschuldigen sie ihrerseits die USA, die Zentralregierung in Kiew mit Waffen zu beliefern und untermauern das nun mit einem Video, das sie kürzlich über die Medien der selbsternannten "Volksrepublik Luhansk" der Weltöffentlichkeit präsentierten – ihr findet es direkt im Anschluss. Darin sind unter anderem amerikanische Stinger-Luftabwehrraketen in Holzkisten zu sehen, die in einem getarnten Versteck in der Ost-Ukraine gefunden worden sein sollen. Nachrichtenvertreter aus Russland haben die vermeintliche US-Einmischung dankbar aufgegriffen und rasch verbreitet. Allerdings ergaben sich schnell einige Ungereimtheiten, die das Video schlussendlich als Fälschung entlarvten. So enthalten die Waffenaufschriften seltsame Rechtschreibfehler wie etwa "DATE LOUDED" anstatt "DATE LOADED". 
 
Zudem weisen Experten darauf hin, dass Stinger nicht in Holz- sondern in Aluminiumbehältnissen gelagert werden. Auch war man auf Separatistenseite offenbar der Ansicht, dass ein Kriegsshooter wie Battlefield 3, der im GG-Test immerhin die sehr gute Wertung von 9.0 erlangte, ebenfalls eine geeignete Inspirationsquelle für „Beweisbilder“ sei. Wie im Dice-Shooter steht auf dem Abschusselement der Waffe nämlich "TRACKING RAINER" - anstatt "TRACKING TRAINER" wie im Original. Weitere ähnliche Fehler finden sich in der Quelle.

Was wahrscheinlich als Propaganda-Coup gedacht war, ging somit vollumfänglich nach hinten los, denn inzwischen macht der Fauxpas in Foren und sozialen Medien die Runde. Die Separatisten hüllen sich indes nunmehr in Schweigen. Die Staatsanwaltschaft der "Volksrepublik Luhansk" kündigte allerdings an, den Vorfall zu untersuchen. 

Video:

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33487 - 25. Juli 2015 - 21:00 #

Ich glaube die Überschrift verfälscht etwas den Sachverhalt. Es sind keine BF3 Bilder sondern die haben versucht für Propagandazwecke eine Stinger Replica anzufertigen und dabei haben sie sich auf Bildmaterial u.a. aus BF 3 verlassen.

Ist auch bei Spon nachzulesen:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/ukraine-angebliche-stinger-raketen-aus-den-usa-sind-propaganda-a-1045110.html

Edit: Und die News ist "Ab 18" getagged, soll das so sein?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 34527 - 25. Juli 2015 - 21:03 #

Ja, finde auch, dass die Überschrift irreführend ist.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71502 - 25. Juli 2015 - 21:15 #

Ich hab's etwa anders in der ÜS formuliert...ansonsten setzt die Platzbegrenzung tiefgründigen Formulierungen Grenzen. Dazu am besten die News lesen...aber die Diskussion gabs ja schon oft.

Zum Edit: Die muss nach meinem Dafürhalten nicht ab 18 geflaggt werden. Das Video ist in der hinsicht jedenfalls harmlos. Aber wegen des BF3-Steckbriefs geschieht das automatisch. Jemand von der Redaktion oder ein ausreichend mächtiger User kann das rausnehmen, wenn er Lust hat.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33487 - 25. Juli 2015 - 21:23 #

So finde ich die Überschrift schonmal besser.

jqy01 15 Kenner - 3279 - 25. Juli 2015 - 20:32 #

Vielen Dank für die News. Schön auch mal so etwas für eine Spieleseite Ungewöhnliches hier zu lesen.

Gorny1 16 Übertalent - 4721 - 25. Juli 2015 - 20:49 #

Größte Überraschung für mich in der News ist, dass diese "Volksrepublik Luhansk" eine Staatsanwaltschaft hat...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20829 - 26. Juli 2015 - 14:14 #

Ich bin auch auf Land raus und wegen der PC Masterrace BLABLA hab ich mich zum Diktator ausgerufen!

Was die da beschließen hat weder Hand noch Fuss. Fakt ist, das ist das Gebiet der Ukraine. Egal wie Putin mit dem Arsch links oder rechts wackelt!!!

matthias 13 Koop-Gamer - 1251 - 25. Juli 2015 - 21:33 #

die frage ist, wer hat hier wen veralbert. vielleicht haben die ukrainer beim falschen händler bestellt. das video wirkt insgesamt professioneller als manche doku, die spielmaterial als echte szenen verkaufen will ( stichwort arma 2 und ira... ). irgendwie wärs doch ein sehr plumper versuch, die weltöffentlichkeit überzeugen zu wollen, aber für ein paar ukrainische soldaten reichts definitiv.
naja, die wahrheit wird man eh nie erfahren.

RoT 17 Shapeshifter - 8692 - 25. Juli 2015 - 21:54 #

leider ist das alles so verstrickt, dass man im endeffekt nicht mehr weiss, welchen indizien mal folgen soll.

die variante, dass es fake ist und der damit implizierte umkehrschluss, es gäbe keine unterstützung "des Westens" / der USA, wird nun einschlägig verbreitet.

es kann genauso gut ein schön gelegtes ei sein, ein gefundenes fressen um die gegenseite in miskredit zu bringen.

ich halte beide varianten für möglich, allerdings frage ich mich dennoch, warum die seperatisten die infos aus einem spiel saugen sollten, wobei es doch wesentlich bessere Quellen gäbe. allein mit dem metallcase, kann man bei wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/FIM-92_Stinger#/media/File:Stinger_%28dummy%29_and_case.png) sehen, und selbs das würde jemandem, der ein propagandavideo machen will, doch als unseriöse quelle nicht in den sinn kommen.

aber wie gesagt, da ist ein großes spektrum an varianten möglich, leider bin ich da mittlerweile an die grenzen gestoßen, was verlässliche infos angeht...

Bully3 15 Kenner - 2730 - 25. Juli 2015 - 22:02 #

"allerdings frage ich mich dennoch, warum die seperatisten die infos aus einem spiel saugen sollten, wobei es doch wesentlich bessere Quellen gäbe."

Ganz einfach: Weil sie blöd sind.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33487 - 25. Juli 2015 - 22:04 #

So würde ich es auch ausdücken wollen.

RoT 17 Shapeshifter - 8692 - 25. Juli 2015 - 22:11 #

ganz so einfach würde ich das aber nicht gelten lassen,

hast du irgendwelche genaueren ausführungen dazu ??

Bully3 15 Kenner - 2730 - 25. Juli 2015 - 22:22 #

Meinst du das ernst? Glaubst du, die haben da eine wissenschaftliche Expertenkommission für sowas?
Die meisten von denen dürften irgendwelche bildungsfernen Raufbolde sein, die wahrscheinlich selbst battlefield gespielt haben. Und da kam ihnen im Wodkasuff die Idee für sowas. Irgendeine höhere Charge hat das dann abgesegnet (liegt deshalb möglicherweise jetzt irgendwo in nem Graben) und los gings. Und warum sollte ein Ukrainer die Waffendarstellung in Battlefield anzweifeln? Für ukrainische Leser klingt "Rainer" als Aufschrift auf ner Waffe wahrscheinlich nicht mal falsch, jedenfalls mit den dort nicht allzusehr verbreiteten Englisch-Kenntnissen.
Nicht immer so kompliziert denken ;-)

RoT 17 Shapeshifter - 8692 - 25. Juli 2015 - 23:03 #

ja ich meine das ernst, und glaube auch nicht, dass deine idee, was einen Ukrainer ausmacht da unbedingt so treffend ist. aber für eine Schnapsidee, ist selbst wenn es fake ist, daas ganze doch etwas zu aufwändig. zumindest hätte es in der produktion und zum Drapieren der ganzen Waffen doch einige phasen der nüchternheit geben müssen. Diese hätten selbst von "ukrainern" zum denken genutzt werden können.

und ich glaube wohl, dass es dort, und auch überall anders wo ganz gezielt propaganda verbreitet wird, es entsprechend auch kontrolliert wird, was offiziell gezeigt wird.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33487 - 25. Juli 2015 - 23:06 #

Trotz allem kann es doch häufig auch eine Sprachbarriere geben, phonetisch ist halt häufig doch etwas anderes als richtiges verstehen.

RoT 17 Shapeshifter - 8692 - 25. Juli 2015 - 23:45 #

da geb ich dir recht, es ist ja offensichtlich, dass es bis zur verbreitung des videos niemandem aufgefallen ist....
mir selbst wär es auch nicht aufgefallen...

doch ob das nun auf die intelligenz von "ukrainern" schließen lässt, oder darauf, wer die waffen und weshalb dahin gelegt hat, daran hab ich so meine zweifel...

Punisher 19 Megatalent - P - 14244 - 26. Juli 2015 - 17:16 #

Du wirfst da wahrscheinlich die begeisterungsfähigen Massen mit den Drahtziehern über einen Haufen. Wie bei extremistischen Gruppierungen jeder Art wächst der IQ mit der Position in der Hackordnung. Anders kann ich mir den Kommentar eigentlich nicht erklären, ausser dass du vielleicht ein bisserl zu sehr an Stereotypen und Vorurteilen hängst.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50666 - 26. Juli 2015 - 6:21 #

ich frag mich grad was so eine news auf einer gamingseite sucht?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21292 - 26. Juli 2015 - 6:59 #

Noch nie von Battlefield 3 gehört?

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50666 - 26. Juli 2015 - 10:16 #

ich hab in dem video keinen zusammenhang zu battlefield gesehen

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21292 - 26. Juli 2015 - 16:38 #

Ich würde auch keinen Hinweis in dem Video sehen. Ich kenne die Reihe nicht. Deswegen habe ich auch den News-Text gelesen ;)

McSpain 21 Motivator - 27097 - 26. Juli 2015 - 17:08 #

Von Lesen hat keiner was gesagt. Kein Wunder das mehr Leute auf Twitch sind. Tz. ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27506 - 26. Juli 2015 - 7:37 #

"Das Spiele-Magazin für Erwachsene". Aus den Zeiten, in denen wir als Gamer nur Trailer angucken, sich von geiler Grafik und Pressemitteilungen beeindrucken lassen, sind schon lange vorbei. Gewöhn dich daran das auch du alt wirst. ;)

Für mich mit einer der interessantesten News momentan.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73803 - 27. Juli 2015 - 8:29 #

Fällt wohl unter die gleiche Kategorie als vor vllt. 1-2 Jahren Szenen aus Arma 2 für irgendeine "Kriegsnews" im TV als "echte" Szenen verkauft wurden ;). Ergo, es ist nicht das erste Mal, daß Spiele als "Täuschungsquelle" dienen müssen.

Noodles 21 Motivator - P - 30715 - 27. Juli 2015 - 13:56 #

Gab doch auch mal den Fall, dass ein Nachrichtensender Szenen aus einem Fifa gezeigt hat, weil sie dachten, es wären reale Spielszenen. :D

nitroblade 12 Trollwächter - 985 - 27. Juli 2015 - 11:05 #

Und das erinnert mich an den Kommentar von meinem Opa vor 15 Jahren: "Das sieht ja schon richtig echt aus (Wer weiss was ich da gezockt habe), im Fernsehen kann man das ja kaum noch unterscheiden"

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit