Sunflex bringt Wii-Fernbedienung mit integriertem WM+

Wii
Bild von Chris
Chris 106 EXP - 07 Dual-Talent,R1
15. September 2009 - 18:20 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Sicher haben sich schon einige Wii-Besitzer nach der Veröffentlichung von Wii MotionPlus die Frage gestellt: Geht das nicht einfacher? Geht das nicht auch in einem "Stück Hardware"?

Diese Frage stellt man sich als Wii-Fan der ersten Stunde zurecht, denn im Hardware-Dschungel von Nintendo wird es immer unübersichtlicher. Nach Wii-Fernbedienung und Nunchuk folgten Wii Balance Board, Wii Wheel, Wii Zapper und demnächst dann noch der Wii Pulsmesser. Und das waren nur die Originalteile von Nintendo, jeder darf sich selbst ein Bild über die zahllosen Hardware-Erweiterungen der Dritthersteller machen.

Aber jetzt kommt von Sunflex Europa mal ein wirklich brauchbares Teil daher. Die Wii-Fernbedienung mit integrierten Wii MotionPlus. Vorbei die Zeit der extrem langen Wii-FB mit neuartigem weil längerem Überzieher, denn mit der Sunflex Fernbedienung erhält man die altbekannte Größe und Form zurück.

Auch der Preis der neuen Wii-Remote kann sich durchaus sehen lassen, sie wird mit einer UVP von 49,99€ angegeben. Ein durchaus akzeptabler Preis für das 2in1-Gerät. Bedenkt man, dass für die originale Wii-FB derzeit 34,45€ und für Wii MotionPlus nochmals 17,95€ (zum Beispiel bei Amazon) berappt werden müsste.

Wer also nicht unbedingt das Nintendo-Original haben muss und weniger (Zusatz-)Hardware möchte, sollte sich das Sunflex-Angebot mal anschauen.

ganga Community-Moderator - P - 15591 - 16. September 2009 - 10:05 #

Bei "Überzieher" musste ich ja ehrlich gesagt schon bisschen grinsen. Sicherlich für den ein oder anderen Spieler sinnvoll, ich persönlich finde jetzt die WM+ Anstecker nicht allzu störend, hab sie bei älteren Spielen auch schon mal wieder rausgenommen, einfach weil die Wiimote dann handlicher ist.

Chris 07 Dual-Talent - 106 - 16. September 2009 - 19:52 #

Natürlich stört das WM+ und der längere Überzieher nicht, aber wenn man es fast 3 Jahre gewohnt war mit der kleinen, handlichen Wiimote zu zocken ist es schon eine Umstellung.
Das Interessante an der Meldung ist ja auch, dass die Technik vereint werden könnte! Ich stelle mir die Frage, wenn jetzt der ein oder andere Dritthersteller da noch nachzieht, ob sich Nintendo diesen Markt nehmen lässt, oder doch eher bis zur Wii2.0 wartet...!?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)