Dead Island 2: Yager äußert sich zur Trennung von Deep Silver

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280826 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

16. Juli 2015 - 9:28 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dead Island 2 ab 54,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Deep Silver gestern bekannt gab, dass das Berliner Entwicklerstudio Yager nicht mehr weiter an Dead Island 2 arbeitet (wir berichteten), hat sich nun Timo Ullmann, Managing Director der Spieleschmiede, zur Trennung geäußert. Laut ihm sei diese Trennung quasi "unausweichlich" gewesen, da Yager und Deep Silver sehr unterschiedliche Vorstellungen von Dead Island 2 gehabt hätten:

Unser Team besteht aus den besten kreativen Köpfchen und Technikspezialisten, die ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl verbindet. Das Team hat mit viel Enthusiasmus an Dead Island 2 gearbeitet, um es auf ein neues Qualitätslevel zu bringen. Die Ansichten von Yager und Deep Silver bezüglich des Projekts waren aber nicht vereinbar, was zu der Entscheidung führte, die nun getroffen wurde.

Yager ist durch den Abzug von Dead Island 2 aber keineswegs beschäftigungslos geworden, wie Ullmann bekräftigt. So arbeitete man mit dem MMO-Actionspiel Dreadnought mit dem Publisher Grey Box zusammen, zudem spricht er von der Existenz von wenigstens einem weiteren Projekt, an dem die Berliner aktuell arbeiten. Möglicherweise könnte es dazu auch Neuigkeiten auf der gamescom in Köln geben. "Alles, was ich aktuell dazu sagen kann ist, dass die gamescom unglaublich werden wird,", sagt Ullmann.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15070 - 16. Juli 2015 - 9:46 #

"Alles, was ich aktuell dazu sagen kann ist, dass die gamescom unglaublich werden wird..."
Aha, na dann.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5162 - 16. Juli 2015 - 10:32 #

Das ist so ein komisch enthusiastischer Ami-Marketing-Speak. Allerdings fehlt noch "Erfahrung" in der Meldung.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15070 - 16. Juli 2015 - 12:05 #

Da fehlt halt noch die Übung ;-)

Elfant 15 Kenner - P - 3803 - 16. Juli 2015 - 12:56 #

Nein das Spiel heißt Unglaublich auf Afrikaans.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 16. Juli 2015 - 10:02 #

Warum wusste ich nur schon beim Klick auf "Dead Island 2: Yager äußert sich zur Trennung von Deep Silver", dass mich dabei nur Marketing-Blabla erwarten würde? Die Games-Branche ist sooo berechenbar geworden...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 16. Juli 2015 - 10:11 #

Wobei das auch an den ganzen Lesern liegen könnte. Macht man eine, ich sag mal, neutral-diplomatische Stellungnahme, ist es Marketing-Bla-Bla. Spricht einer aus dem Bauch und mit Emotionen Klartext, der kein Blatt vor den Mund nimmt, wie z.B. dieser Entwickler Phil Fish, ist er ein chronischer Choleriker, der nicht alle Tassen im Schrank hat. Ergo, egal wie sich diese Leute äußern, es ist eigentlich nie recht ;).

Markus 13 Koop-Gamer - 1320 - 16. Juli 2015 - 10:21 #

Na ja, man muss ja nicht gleich so auszucken wie der Fish. Aber der letzte Satz von Ullmann klingt schon wie auswendig aus der Apple-Marketingbibel gelernt. ;-)

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 16. Juli 2015 - 10:37 #

Richtig, zwischen den Pöbeleien eine Phil Fish und den zitierten, aalglatten Nicht-Aussagen gäbe es noch eine Million Zwischenstufen.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3467 - 16. Juli 2015 - 11:32 #

Seh' ich auch so...

Unskilled 09 Triple-Talent - 257 - 17. Juli 2015 - 15:28 #

Es geht um viel Geld in der Games Branche, mittlerweile um richtig dicke summen, und meistens ist es das Geld von anderen (Gesellschaftern und Aktionären)

Das aufs Spiel zu setzen weil man angefressen ist wäre einfach nur dumm

Despair 16 Übertalent - 4430 - 16. Juli 2015 - 10:29 #

Interessant wäre gewesen, WELCHE Ansichten von Yager und Deep Silver nicht vereinbar waren. Aber damit rücken wohl beide Seiten nicht raus...

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 16. Juli 2015 - 13:02 #

Das lese ich zwischen den Zeilen:

"Das Team hat mit viel Enthusiasmus an Dead Island 2 gearbeitet, um es auf ein neues Qualitätslevel zu bringen", dass Deep Silver überhaupt nicht haben wollten. Letzlich waren wir zu langsam. Unser Geldgeber möchte demnächst auch mal was verkaufen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6901 - 16. Juli 2015 - 14:12 #

Nee nee so lese ich das nicht raus. Davon abgesehen fängt mit einem neuen Team quasi fast alles wieder von vorne an was ja noch viel länger dauert.

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 17. Juli 2015 - 8:51 #

Ja, da ist war Wahres dran. Ich denke aber der Widerspruch zwischen hohen Ansprüchen und Massenmarkttauglichkeit spielt hier dennoch eine wichtige Rolle.

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 16. Juli 2015 - 11:19 #

Yager bringt 2016 ein eigenes Zombie Spiel. #markmywords

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 16. Juli 2015 - 11:34 #

KLingt seltsam. Die grundsätzliche Ausrichtung des Spiels wird doch noch in der Konzeptphase geklärt, spätestens in der frühren Entwicklung. DI2 muss doch so gut wie fertig gewesen sein, war bereits spielbar und hätte eigentlich längst erschienen sein sollen. Da fällt einem doch nicht im letzten Moment auf, dass es nicht das gewünschte Spiel ist, oder? Könnte mir höchstens noch vorstellen, dass Deep Silver/Koch auf einmal eine Neuausrichtung des Spiels wollten ala "Macht ein F2P draus!".

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 16. Juli 2015 - 13:42 #

Vielleicht hat Yager heimlich eine anspruchsvolle Story eingebaut und Deep Silver hatte da kein Bock drauf. :D Naja, bin mal gespannt, was das unangekündigte Projekt sein wird. Dreadnought interessiert mich nämlich kein bisschen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 16. Juli 2015 - 13:47 #

Wie groß ist denn Yager eigentlich wenn sie an 3 Projekten gleichzeitig gearbeitet haben?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 16. Juli 2015 - 13:52 #

130 Leute laut ihrer Website.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22479 - 16. Juli 2015 - 14:11 #

dazu kommen sicherlich nochmal 50 Freelancer

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 16. Juli 2015 - 14:36 #

130 Leute haben die ca.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 16. Juli 2015 - 13:49 #

Wir äußern uns, aber sagen nichts.

monokit 14 Komm-Experte - 2098 - 16. Juli 2015 - 15:13 #

Na meine Güte, was soll man als Entwickler auch gross dazu sagen. Ich vermute das da einfach bestimmte Dinge seitens DS eingefordert wurden und Y sich geweigert hat diese umzusetzen weil wegen Ykreativer Freiheit und Künstler Anspruch etc PP. Kommt bei Filmproduktionen auch immer wieder vor. Kreative Differenzen. Passiert halt.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 16. Juli 2015 - 16:30 #

Dann aber lieber wie kojima machen und gar nix sagen. Als dieses bla was sich eh jeder denkt.
Trotzdem schade, aber mal seh yager überlebt ja trotzdem iwie immer obwohl sie kaum was raus bringen ^^

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 16. Juli 2015 - 20:26 #

Boykottiert Depp Silver!

Aladan 21 Motivator - - 28500 - 17. Juli 2015 - 5:37 #

Echt? ;-)

Weder Yager noch Dead Island sind bisher über das Mittelmaß heraus gekommen. Von daher muss erst einmal bewiesen werden, dass da was gutes bei raus gekommen wäre

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 17. Juli 2015 - 7:57 #

Jaja, auf sie mit Gebrüll, obwohl man keine wirklich aussagekräftigen Erklärungen - was wiederum verständlich ist, Firmeninterna geht die liebe Nation auch nix an - getroffen wurden. Vielleicht mal etwas logisches Denken vor dem Bashen ansetzen: Wenn ein Unternehmen (Auftraggeber) sich von einem quasi Subunternehmen (Auftragnehmer) trennt, wird das seine Gründe haben. Diese zu beurteilen ist nicht unsere Aufgabe. Es ist hier ja nicht so, daß der Auftragnehmer sich vom Auftraggeber für dieses Projekt getrennt hat.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 17. Juli 2015 - 14:52 #

Was wessen Aufgabe ist, bestimmst ja zum Glück nicht du.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 17. Juli 2015 - 15:21 #

Deine auch nicht.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 17. Juli 2015 - 15:57 #

Bring mal Punchlines und Gegnerbezug.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13871 - 17. Juli 2015 - 16:23 #

Ich glaube, ihr müsst das nicht weiter vertiefen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11637 - 17. Juli 2015 - 8:13 #

Publisher immer böse oder was? Mal abgesehen davon, dass hier die Ursachen unbekannt sind, was denkst wer yager in den letzten Jahren durchgefüttert hat? ...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit