Borderlands: Ab 18 mit Schnitten

PC 360 PS3
Bild von Razyl
Razyl 9226 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

15. September 2009 - 15:25 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Borderlands ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Borderlands, der Rollenspielshooter aus dem Hause Gearbox, erhält von der USK das rote "Ab 18" Siegel, ergo darf das Spiel nur an volljährige Spieler verkauft werden.

Aber auch den erwachsenen Spielern traut man das volle Gewalterlebnis nicht zu, denn das Spiel wird trotz der Altersfreigabe geschnitten. Unter anderem muss die deutsche Version ohne abgetrennte Gliedmaßen auskommen. Weitere Schnitte der deutschen Version sind noch nicht bekannt.

Spätestens am 23. Oktober werden wir aber erfahren, wie die deutsche Version genau aussieht, denn dann erscheint das neuste Werk der Brother-in-Arms-Macher für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 15. September 2009 - 16:35 #

Irgendwie abstrus, die USK stellt fest dass das Spiel nicht für Kinder ist, verlangt aber das es trotzdem geschnitten ist? Und schon wird aus Jugendschutz Erwachsenenschutz.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 15. September 2009 - 17:12 #

Lies dir mal den GamersGlobal Artikel zur USK durch. Die USK verlangt gar nichts. Der Hersteller möchte nur sichergehen, dass er eine Alterskennzeichnung bekommt. Der Titel hätte vielleicht auch ohne die Schnitte eine 18er Freigabe erhalten.

deregglfinger 09 Triple-Talent - 307 - 15. September 2009 - 17:09 #

Und trotzdem müssen sich auch Erwachsene fragen lassen, warum sie auf Verstümmelungen (und das ist das Abtrennen von Körperteilen nun mal) nicht verzichten können/wollen, selbst wenn diese nur virtuell sind. Mit meinen 29 Jahren verzichte ich mittlerweile auf viele jener Games, die auf unnötige Gewaltdarstellung setzen.

Solange kein für die Story oder das Gameplay relevanter Content entfernt ist, stören mich solche Schnitte nicht im geringsten.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 15. September 2009 - 18:07 #

Dann heißt es wohl wieder importieren. Schade um sowas.

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 10. Oktober 2009 - 20:21 #

Ach wenn es nur das Abtrennen von Körperteilen ist habe ich kein Problem damit.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit