Dead Island 2: Deep Silver trennt sich von Yager

PC XOne PS4
Bild von Johannes
Johannes 38563 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

15. Juli 2015 - 10:09
Dead Island 2 ab 54,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Dead Island 2 erst vor kurzem auf 2016 verschoben wurde (wir berichteten), könnte das Zombie-Spiel nun noch etwas länger auf sich warten lassen. Wie Publisher Deep Silver mitteilte, arbeitet das Berliner Studio Yager Development nicht mehr länger an dem Spiel. Warum den Machern von Spec Ops - The Line (GG-Test: 8.0) das Projekt entzogen wurde, wird in der Stellungnahme nicht erklärt. Stattdessen heißt es lediglich:

Mit Dead Island 2 wollte Deep Silver stets die Fortsetzung schaffen, die die Fans von Dead Island verdienen. Nach vorsichtiger Abwägung, kündigen wir heute die Trennung von Yager an. Wir werden weiter daran arbeiten, unsere Vision von Dead Island 2 zum Leben zu erwecken und werden später weitere Informationen mitteilen.

An dieser Stelle ließe sich schlussfolgern, dass das bisher von Yager abgelieferte Produkt möglicherweise nicht den Ansprüchen von Deep Silver genügte. Denkbar wäre jedoch auch, dass es Verwerfungen zwischen Publisher und Entwicklerstudio gab, die zu der Trennung führten. Immerhin lieferte die Mitteilung die nachträgliche Erklärung dafür, weshalb Deep Silver Dead Island 2 nicht auf der diesjährigen E3 zeigte.

Wer das Ruder übernimmt und ob der neue Entwickler wieder bei null anfängt oder auf Yagers Material aufbauen kann, ist bisher nicht bekannt. Es handelt sich um die zweite Verschiebung eines wichtigen Projekts für Deep Silver in diesem Jahr, nachdem bereits im März Cryteks Homefront - The Revolution auf 2016 vertagt wurde (wir berichteten).

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3830 - 15. Juli 2015 - 6:51 #

Vielleicht hat Yager wie bei Spec Ops den Fehler gemacht und Spieltiefe in Dead Island 2 gebracht. Das ist dann natürlich keine Fortsetzung, "die die Fans von Dead Island verdienen".

Btw.: Gibt es wirklich Fans der Reihe? Ich kenne nur Leute mit der Meinung 'war ganz ok' oder 'saudoofe Klopperei'

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 15. Juli 2015 - 7:19 #

Oder sie waren wie in Spec Ops fürs Gameplay verantwortlich und habens wieder vergeigt.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23850 - 15. Juli 2015 - 7:49 #

Ich fand Story sehr gut und Gameplay in SpecOps gut.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1409 - 15. Juli 2015 - 8:23 #

Du meinst so toll wie bei Techlands Meisterleistung, die sich Dead Island nennt?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63842 - 15. Juli 2015 - 10:43 #

Was war denn bitte am Gameplay bei Spec Ops vergeigt? War nicht besonders innovativ, aber auf der Basis wäre jeder Third-Person-Shooter der letzten Jahre vergeigt gewesen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37170 - 15. Juli 2015 - 10:49 #

Mir hat das überhaupt keinen Spaß gemacht. Ich mag zwar Deckungs-Shooter generell nicht besonders, aber selbst in dem Genre kenne ich bessere Spiele.

Galford 12 Trollwächter - 1128 - 15. Juli 2015 - 12:03 #

Mit Einschränkungen möchte ich zustimmen. Allerdings hatte ich so nach ca. 1/3 des Spiels das Gefühl, dass das Spiel auch spielerisch einen besseren Rhythmus fand und das Leveldesign besser wurde. Würde mir von den Entwickler einer sagen, dass wirklich die Level grob in der Reihenfolgen entwickelt wurden, so wie sie im Spiel aufeinanderfolgen, ich würde es sogar sofort glauben. Allerdings, und da kommt der Part, bei dem ich zustimme: insgesamt fühlen sich einige andere Deckungs-Shooter gelungener und runder an, was das Gameplay betrifft. Allerdings finde ich auch, dass Spce Ops immer noch recht deutlich vor BinaryDomain liegt, dass ja für vielen auch als Geheimtipp gilt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37170 - 15. Juli 2015 - 13:40 #

Witzig, hättest du mich nach einem Beispiel für ein besseres Spiel gefragt, ich hätte Binary Domain genannt. :-)
Sicherlich spielt da auch mit rein, dass ich SciFi mehr mag als das Kriegs-Szenario, aber ich fand es auch sonst gelungener.

Claython 16 Übertalent - P - 4696 - 15. Juli 2015 - 7:35 #

War ganz okay, aber nur im Koop, da war es dann wenigstens auch lustig weil man sich mit mehreren über Bugs, Glitches etc aufregen konnte und das war wiederum unterhaltsam....die Story war........keine Ahung um was es da eigentlich ging, es gab jedenfalls haufenweise Taschen in denen Geld, Drähte und anderer Schrott lag, an mehr kann ich mich nicht erinnern. xD

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 15. Juli 2015 - 7:55 #

Dead Island hatte jede Menge Zombies und ich hatte jede Menge Spaß - Solo als auch mit Freunden. Das reicht doch ;).

Cat Toaster (unregistriert) 15. Juli 2015 - 8:09 #

Das "Problem" ist nur, dass für mich die grandiose Fortsetzung dessen bereits Dying Light ist. Für eine neue Marke (oder IP wie man heute wohl sagt) steckt da einfach viel zu viel Dead Island drin. Wenn man dann gleichzeitig an einem Dead Island 2 arbeitet weiß ich wirklich nicht wo sich das noch positionieren soll. Nur das es auf einer Insel spielt ist einfach etwas wenig und Dying Light hat auch sonst die Latte vom Gameplay her extrem hoch gelegt.

So gesehen hat Dying Light meine Erwartungen von Dead Island kommend bereits vielfach übertroffen. Und ich glaube daran wird Deep Silver schwer zu schlucken haben.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100940 - 15. Juli 2015 - 8:44 #

Sicherlich war Dying Light super, aber ich sehe das nicht als Fortsetzung, nur weil das auch von Techland kommt, sondern als eigenständiges Spiel, das halt auch ein Zombieszenario hat. Anderes Spielprinzip, andere Geschichte, anderer Protagonist, andere Location und kein 4-Spieler-Story-Koop.

Ob Dead Island 2 an ein Dying Light rankommt wird man sehen, wenn's aber zumindest so wird wie Teil 1 und Riptide, reicht mir das für viele Stunden Spaß.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23850 - 15. Juli 2015 - 9:11 #

Klar gabs da Story Coop

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 15. Juli 2015 - 9:44 #

Das is die Frage... ich hör das immer wieder, aber in offiziellen Statements ist da nur von einzelnen Koop-Missionen die Rede, also mehr Sidequest als Story.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23850 - 15. Juli 2015 - 9:52 #

Ich hab mit 2 Kumpels die gesamte Dying Light Kampagne gezockt. (Ab da wo man im Hochhaus ist) es gibt ein Tutorial das nur alleine gespielt werden kann. Dann kommt man zur 1. Mission und dann gibt es eine Einblendung das ab jetzt im Coop gespielt werden kann.

Das Lief ziemlich gut und war deutlich spaßiger als Solo

Punisher 19 Megatalent - P - 15771 - 15. Juli 2015 - 11:26 #

Top, dann nehm ich das mal so ab... seltsam, dass das nicht mehr promoted wurde.

Cat Toaster (unregistriert) 15. Juli 2015 - 9:56 #

Bis auf das Tutorial und die letzte Mission kannst Du alles kooperativ spielen. Sowohl "Free-Roaming" als auch jede Story-Mission.

Cat Toaster (unregistriert) 15. Juli 2015 - 9:55 #

Also wir haben das 3-Player-Coop gespielt und gerade das war großartig! -> https://www.youtube.com/watch?v=3ESR7OL5pjE

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7500 - 15. Juli 2015 - 10:58 #

Dito, ich hab das Spiel sehr gemocht und es solo wie im Koop viel gespielt. Ich hätte einen zweiten Teil gern gesehen... mal sehen, was draus wird.

McSpain 21 Motivator - 27488 - 15. Juli 2015 - 9:46 #

Also das was ich mit Christoph auf der letzten Gamescom gespielt habe wirkte jetzt noch nicht wirklich wie mehr Spieltiefe. ^^

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 15. Juli 2015 - 10:19 #

Ich fand's wirklich klasse und habe es sogar nur solo gespielt, da kommt sogar atmosphäre auf. Das war eigentlich relativ düster, Teil 2 sieht bisher zu sehr nach fun ist. Der spirituelle Nachfolger dying light ist nochmal sehr viel besser und hat ordentlich vorgelegt, imho das beste Zombiespiel überhaupt.

Mike H. 14 Komm-Experte - 2301 - 15. Juli 2015 - 10:51 #

60 Stunden solo gespielt und viel Spaß gehabt. Nur die Bugs und die ständig notwendigen Waffenreparaturen haben genervt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 15. Juli 2015 - 17:21 #

Bitte?! DI(1) war seinerzeit einer der wenigen guten, langen Open-World-SP-RPG-Zombietitel. Und die Levelvielfalt und Liebe zum Detail war ja wohl ungeschlagen. Ich hatte 40+ Stunden grenzenlos gute Unterhaltung damit.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 15. Juli 2015 - 8:00 #

Da muss doch was anderes noch hinter stecken. Das lief doch jetzt schon so lange und nun auf einmal wirds ihnen "weggenommen". Deep Silver hatte ich zu risen1 Zeiten noch ganz gern, aber iwie werden sie mir immer sympathetischer. Kann mir nicht vorstellen, dass Dead Island von denen iwie vergeigt worden wäre. Ich mein was tut man? Rumgammeln (höhö zombies), rummetzeln, irgendwelche belanglosen Quests durchführen. Dead Island stand für mich immer für gaaanz nette Landschaften, ein pulk zombies drin und du mitten drin der sich durch schlagen darf. SO what?

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 15. Juli 2015 - 8:40 #

Grafisch sah es doch ganz nett aus und in den Interviews klang Yager auch sehr optimistisch und freudig mit Hinblick auf die Arbeiten an dem Spiel! Krass...die müssens ja ordentlich verkackt haben wenn Deep Silver ihnen das Spiel in so einem Stadium wegnimmt!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 15. Juli 2015 - 8:56 #

Deep Silver hat auch Sacred 3, X-Rebirth und Ride to Hell(!!!) auf dem markt Gebracht, viel schlechter kann Dead Island 2 gar nicht sein.

Das ist nicht Möglich, evtl war das Spiel auch einfach zu gut für den Anspruch von Deep Silver.
Gerade wenn amn die Entwicklung von Ride to Hell ansieht halte ich das für am wahrscheinlichsten :D

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4571 - 15. Juli 2015 - 9:03 #

Deep Silver ist also das neue JoWooD?

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 15. Juli 2015 - 19:19 #

Hinter der Deep Silver Marke befindet sich Koch Media Deutsch-Österreichisches Unternehmen. Koch Media hat damals JoWood unter die Arme gegriffen. Das große Ungekannte ist Nordic Games, das die Konkursmasse von JoWood gekauft hat und angeblich auch teilweise Mitarbeiter übernommen hat. Vorallem in diesem Blickpunkt ist es interessant das Pluto 13 aka "Piranha Bytes" nun für Nordic Games ELEX entwickelt, das sich ja mit JoWood während Gothic 3 zerstritten hat. Bei Yager Development Erstlingswerk Yager (2003) gab es nach dem ersten Spiel auch Probleme, erst 2012 kam "Spec Ops: The Line" heraus. Scheinbar entwickeln sie auch Dreadnought, das nach einem Yager Nachfolger aussieht: playdreadnought.com

Goldfinger72 15 Kenner - 3136 - 15. Juli 2015 - 9:06 #

Sacred 3 war wirklich der Hammer. Was die aus dem Spiel gemacht haben... :-( Ride To Hell hingegen war bzw. ist so schlecht, dass es schon wieder fast spassig ist. :-)

Lorion 17 Shapeshifter - 7636 - 15. Juli 2015 - 9:30 #

Wenn ich an Ride to Hell denke, muss ich innerlich immer ein bisschen weinen, denn das hätte so ein geniales Spiel werden können, wenn sie es denn so umgesetzt hätten, wie es ursprünglich mal angekündigt wurde (GTA mit customisebaren Bikes, 70er Jahre, 1%er-Thematik).

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 15. Juli 2015 - 19:51 #

Ride to Hell wäre ein GTA Klon im Biker-Setting geworden, wäre Deep Silver Vienna nicht plötzlich von Koch Media geschlossen worden. Die britischen Entwickler Eutechnyx haben dann die vorhandenen Assets lieblos so schnell wie möglich zusammengebaut. Ein weiteres Deep Silver Vienna Spiel das von einem anderen Entwicklerstudio verramscht wurde war Cursed Mountain.

Deep Silver Vienna hieß ursprünglich mal neo Software und war bekannt für Der Clou 1+2, Rent-A-Hero, Die Völker. Dann wurde es von Take 2 aufgekauft und in Rockstar Vienna umgetauft. Es war dann für die Konsolen-Ports von Max Payne 1+2, GTA III und GTA Vice City zuständig. Von ein auf den anderen Tag wurden die Türschlösser ausgetauscht und die Mitarbeiter waren fristlos gekündigt - Take 2 hatte Rockstar Vienna wortlos geschlossen und es verschwand von der Rockstar Website. Die Mitarbeiter rund um den Gründer von neo Software gründeten dann mithilfe von Deep Silver (Koch Media) Deep Silver Vienna - das aber auch nur kurz weilte und nach dem Weggang der beiden Gründer plötzlich verschwand.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37170 - 15. Juli 2015 - 9:14 #

Vielleicht hat Yager ein zu anspruchsvolles Spiel fabriziert und Deep Silver wollte lieber dummes Zombie-Gekloppe... Wer weiß, kann von außen niemand sagen.

x1predator1x (unregistriert) 15. Juli 2015 - 9:06 #

Also, das was man auf der gamescom sah letztes Jahr war doch gar nicht so schlecht, gut gegen Dying Light steht's eher schlecht da, weil das nichts besonderes bot wie die Parkour Elemente, dennoch war es ein Dead Island wie man es sich vorstellst, Zombies abschlachten.... Auch der Entwickler mit dem ich sprechen durfte war mehr als optimistisch das da ein super Spiel am Ende raus kommt und war besonders Stolz das man davon ausgeht das es hier in DE Uncut erscheint, da schon die GC Demo Uncut war, was Warner Bros mit Dying Light nicht schaffte. Schade, nun wird wohl einfach alles versucht es irgendwie besser als Dying Light zu machen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 15. Juli 2015 - 9:40 #

Hoffentlich bedeutet das nicht das Ende von Yager.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23850 - 15. Juli 2015 - 9:41 #

ich befürchte genau das :-(

Vidar 18 Doppel-Voter - 12713 - 15. Juli 2015 - 9:43 #

Haben ja noch Dreadnought im Petto

Brezel 11 Forenversteher - 599 - 15. Juli 2015 - 13:26 #

Damit verdienen sie aber kein Geld.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9949 - 15. Juli 2015 - 12:47 #

Ja, diese Befürchtung habe ich.
Bis auf die Steuerung fand ich Spec Ops wirklich grandios. Drücke die Daumen das Yager im Rennen bleibt irgendwie...

Deepstar 15 Kenner - 2966 - 15. Juli 2015 - 13:01 #

Bei dem wenigen Output den die bisher hatten, habe ich mich schon gefragt, wie die sich überhaupt bis heute halten konnten.

Sind ja immerhin bisher nur drei veröffentliche Spiele in 16 Jahren.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21835 - 15. Juli 2015 - 10:20 #

Es besteht also noch Hoffnung, dass ein Zombiespiel weniger erscheint? Würde mich wiklich freuen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 15. Juli 2015 - 10:25 #

Zwingt dich jemand alles zu spielen? So ein sinnloser Kommentar. Naja nomen est omen ;)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 15. Juli 2015 - 12:19 #

Nothilfe: https://de.wikipedia.org/wiki/Sarkasmus

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 15. Juli 2015 - 12:45 #

Entgeht mir, sehr mehr https://de.wikipedia.org/wiki/Zynismus

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31831 - 15. Juli 2015 - 12:47 #

Das ist auch akzeptabel. ;-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21835 - 15. Juli 2015 - 13:57 #

Nennt es wie ihr wollt. Ich bin da nicht wählerisch. Ich bin eben kein Zombiefreund. :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21744 - 15. Juli 2015 - 20:13 #

Um Himmels Willen, du sollst dich ja auch nicht mit denen verschwippschwaegern, sondern sie per Kopfschuss erledigen. Macht irre Spass. Probier mal, es gibt da einige wirklich tolle Titel... oh...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 15. Juli 2015 - 10:21 #

Da wurden sicher die milestones nicht erreicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11418 - 15. Juli 2015 - 11:32 #

was hier keiner angesprochen hat... meint ihr denn, eine weiterführung des spiels ist überhaupt noch realistisch? bei der komplexität heutiger projekte bedeutet der abzug des usprünglichen entwickler-teams oftmals das ende. für ein anderes team ist es jedenfalls ein enormer aufwand sich in ein schon bestehendes projekt einzuarbeiten.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23850 - 15. Juli 2015 - 11:37 #

vielleicht haben die auch ein anderes Zombispiel in der Pipeline von einem Budget-Entwickler was jetzt fix umgelabelt wird.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24784 - 15. Juli 2015 - 11:41 #

Ja, das hat man ja bei diesem Piraten-RPG von Reality Pump, den Two Worlds-Machern, gesehen.

Aber Techland hat schon recht viel Expertise und Yager wird bestimmt ein vernünftiges Grundkonstrukt gebaut haben.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4571 - 15. Juli 2015 - 11:54 #

Das Spiel ist schon zwei mal verschoben worden und hatte nicht mal mehr einen Releasetermin. Das lässt mich an einen "vernünftigen" Grundkonstrukt zweifeln.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 15. Juli 2015 - 11:51 #

Release war ja mal im April geplant, es müsste also fast fertig sein, obwohl sie es jetzt unbestimmt verschoben haben. Vll lässt man den feinschliff bei einem billigeren Entwickler machen.

Dawn 10 Kommunikator - 351 - 15. Juli 2015 - 11:34 #

Es ist einfach selten dämlich, wenn der Publisher den Entwickler kündigt. Normaler weise sollte es möglich sein bestimmte Personen hinzuzuholen, als direkt ein ganzes Team umzuwerfen, zumal sich das neue Team in alles alte erst mal einarbeiten muss.
es sei denn es ist der Dying Light Entwickler Techland, dann machts natürlich Sinn. ;)

monokit 14 Komm-Experte - 2211 - 15. Juli 2015 - 13:40 #

Ich glaub ja dad Deep Silver sich den Source Code geben läßt un ein anderes Team Dead Island 2 weiter entwickeln wird, nur das das Ergebnis dann total anders aussehen wird. Und Yager wird sich frisches Geld holen und das bestehende Spiel zu Ende machen und als Holy Wood Zombie Hills rausbringen. ;)))

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2085 - 15. Juli 2015 - 14:08 #

Vielleicht war das Problem dass das Spiel trotz des Namens nicht mehr auf einer Insel spielte. Man hätte es lieber Dead Festland nennen sollen.

furzklemmer 15 Kenner - 3173 - 15. Juli 2015 - 14:39 #

Über die Hintergründe kann man nur spekulieren. Seid mal vorsichtig, dem einen oder anderen die Arschlochkarte zuzuschieben. Kann so viele Gründe haben.

Ich fände es sehr schade, wenn Yager dadurch verschwinden würde. Spec Ops war gut. Für deutsche Verhältnisse sogar sehr gut.

Deepstar 15 Kenner - 2966 - 15. Juli 2015 - 16:25 #

Na bevor sie verschwinden hätte ich noch gerne ein Yager 2... der Erstling endete ja sehr offen :(

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35899 - 15. Juli 2015 - 14:52 #

Ich hab Dead Island 2 letztes Jahr auf der Gamescom angespielt und beeindruckt hat es mich nicht. Bin allerdings auch kein Fan der Reihe. Naja, dann kann Yager ja jetzt ein anspruchsvolleres Spiel so wie Spec Ops machen, das fand ich nämlich großartig (auch wenn es vom Gameplay nur ein typischer Third-Person-Shooter war). Wobei sich Spec Ops ja leider nicht so gut verkauft hat. Ich hoffe auch, dass das jetzt nicht das Ende von Yager bedeutet.

Nokrahs 16 Übertalent - 5766 - 15. Juli 2015 - 15:52 #

Deep Silver sollten die Marke "Dead Island" in irgendeiner Schublade verschwinden lassen. Für mich ist das Spiel ein "Techland Baby" und "Dying Light" ist die konsequente Weiterentwicklung des Titels.

Auf eine gewisse Weise finde ich es gut, dass Yager sich nicht weiter mit dem "Dead Island 2" Output identifizieren müssen, denn das Studio hat bei mir seit "Spec Ops: The Line" einen Stein im Brett. Mit einem "Dead Island" Aufguss hätten Yager mich wohl weniger überzeugen können.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10568 - 15. Juli 2015 - 19:02 #

Schade, wüsste gerne was die genauen Beweggründe waren, Spec Ops hatte mir damals gefallen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12818 - 15. Juli 2015 - 19:26 #

Was sollen eigentlich diese spec ops vergleiche? Ja, ist das gleiche Studio, aber dr2 war von Anfang an als reines funspiel ohne jede inhaltliche ambition angekündigt. Die wollten da nie ein ähnlich mutiges spiel draus machen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)