Xbox One Elite Wireless Controller ab Oktober in Deutschland

XOne
Bild von Labrador Nelson
Labrador Nelson 85959 EXP - 27 Spiele-Experte,R10,S6,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

14. Juli 2015 - 22:14 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 249,00 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft hat bisher lediglich den Herbst als Markteinführungstermin für den neuen Xbox One Elite Wireless Controller angesetzt (wir berichteten). Nun hat Versandhändler Amazon das Releasedatum präzisiert. Für Deutschland wird der 6. Oktober 2015 angepeilt. Kurzzeitig war sogar der Preis von 149,99 Euro auf der Produktseite zu sehen, inzwischen wurde dieser wieder entfernt. Eine offizielle Bestätigung aus Redmond liegt bislang noch nicht vor.

Der edle und nicht minder teure Controller soll einige Zusatzfeatures für Pro-Gamer bieten, wie beispielsweise austauschbare Analogsticks in unterschiedlicher Ausführung, die magnetisch am Controller befestigt werden können. Dies soll genauso für das Steuerkreuz sowie für bis zu vier an der Unterseite anbringbare Paddels gelten. Die Tasten werden sich individuell konfigurieren lassen. Wahrscheinlich wird es noch spezielles Zubehör im Nachhinein zu kaufen geben. Für Shooterfans wird es einen Umschalter geben, der den langen Hub der Trigger auf ein Drittel verkürzen und somit einem Waffenabzug ähnlicher werden soll. Der Controller wird samt Zubehör in einer Transportschale geliefert und soll sowohl an der Xbox-One-Konsole als auch einem Windows-10-PC per USB-Kabel oder kabellos funktionieren.

Im Anschluss haben wir euch nochmal das Präsentationsvideo von Microsoft zum Elite Controller angehängt. Viel Spaß beim Anschauen!

Video:

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 652 - 14. Juli 2015 - 22:26 #

Das ist bereits seit einem Monat so, habe das Ding am 19.06 vorbestellt 149€

Voraussichtlicher Versand: Freitag, 2. Oktober 2015
Voraussichtlicher Liefertermin: Dienstag, 6. Oktober 2015

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 652 - 14. Juli 2015 - 22:28 #

Abgesehen davon hätte ich an dem coolen Controller nur eins auszusetzen: kein Play&Charge Akku dabei!

Hab zwar einen, aber wenn dann würde ich gerne beide Controller mit so einem Akku bestückt haben, wenn mal Besuch kommt für irgend ne Koop-Action.....

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 14. Juli 2015 - 23:41 #

Das Play&Charge-Kit ist auch "Müll" mit seinen 1400mAh. Wahre Gamer nehmen die Eneloop Pro mit 2550 mAh.

Ich wünschte der PS4 Controller würde auf Batterien setzen, der fest verbaute Akku mit seinen mageren 1000mAh, könnte nicht einmal einen Gameboy mit Sound am laufen halten.

ShaftShambler 14 Komm-Experte - 1804 - 14. Juli 2015 - 23:53 #

Wahre Gamer? Soso 11 :-D.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. Juli 2015 - 5:26 #

Klar, wir nehmen doch keine Duracell-Häschen! :D

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 652 - 15. Juli 2015 - 6:37 #

Höre ich zum ersten Mal und tangiert mich peripher!

Der One P&C-Akku ist 1A, ich lade ihn auf, das geht schnell und dann hält das Ding einige Tage fürs zocken. Im Gegensatz zur PS4, hatte aufgeladen und nun 2x FFX jeweils 3-4 Stunden gespielt, neigt schon wieder zu einem Strich das Ding.

Was soll dieser andere Akku denn kosten und was bringt er denn im Gegensatz dazu?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. Juli 2015 - 6:51 #

Ach eigentlich braucht man den nicht, wenn man mit dem Play&Charge zufrieden ist, bin ich ja auch. Die Eneloop Pro verlängern halt die so schon lange Laufzeit des Controllers, nochmal um 75%. 4 Stück kosten circa 15€.

Ansonsten gibt es noch die normalen Eneloop, mit 1900-2000 mAh, da kosten 8 Stück circa 20€. Die Duracell Ultra mit 2400 mAh sind aber auch absolute Klasse. Hauptsache nicht fest verbaut und das billigste vom billigsten am Akku genommen, wie bei der PS4. Wenn man mit dem noch nebenbei quatscht, kann man froh sein wenn man 4-5 Stunden zocken kann.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 6:54 #

Nachdem ich auf der PS4 hauptsächlich Multiplayer spiele (den Freunden sei dank das PSN ertrage) und der Akku auch von den loadcycles ziemlicher Schund zu sein scheint ist der PS4-Controller bei mir inzwischen mehr oder weniger Kabelgebunden. 3 Stunden wenn er mit Voicechat durchhält ist es viel.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. Juli 2015 - 7:11 #

Ich hatte damals auch auf die PS3 und dann auf die PS4 gewechselt, bin jetzt aber wieder zurück bei Microsoft. Stabilere Server, besserer Controller für Multiplayer-Spiele, bessere Akkulaufzeit, höhere Download-Geschwindigkeiten usw.

Die PS4 ist genial für Singleplayer-Spiele, aber Multiplayer würde ich darauf nicht mehr spielen wollen. Wenn ich dann so einen Pro Controller sehe, wird mir auch ganz warm ums Herz. :)

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 652 - 15. Juli 2015 - 7:24 #

Sind das einzelne Batterien?

Mir gehts drum dass das P&C-Kit so bequem is, weils nen fester Akku ist den ich via USB-Kabel laden kann nebenbei, was echt schnell geht find ich. Möchte nicht mehr einzelne Akku-Batterien in Ladegeräten aufladen müssen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. Juli 2015 - 7:28 #

Achso ok, ja das sind einzelne Akku-Batterien. Kann ich nachvollziehen das man beim P&C-Kit zocken und nebenbei aufladen möchte, bei mir wäre halt das Kabel dazu zu kurz, deswegen greife ich in Zukunft lieber zu Batterien.

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 652 - 15. Juli 2015 - 7:40 #

Ich machs meistens so, das ich das hier am Laptop am Bett lade NACH dem Zockertag, wenn ich sehe es wird langsam leer. Habs aber auch schon beim zocken direkt gemacht, ich hab hier Glück, ich sitz relativ nah am TV Rack dran und kann so via Kabel alles bequem zocken zur NOT.

Unterm Strich kann man aber mit dem One-Controller echt zufrieden sein. Wobei ich echt sagen muss das der Ps4-Controller da zwar nicht dran kommt z.b vom Handling, dennoch vieeeel besser ist wie der Ps3-Controller, hab letztens Demon´s Souls in 6 Tagen durchgespielt an der Ps3 mit dem PS4-Controller via Kabel.... ich wette mit dem Ps3 Controller hätt ich das Spiel nicht schaffen können....

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 7:38 #

Eigentlich ists mir ja meistens völlig egal auf welcher Plattform. Hab immer schon seit PS2/Xbox beide gehabt. Ich arbeite an der langsamen Migration der Multiplayer-Freunde. Klappt auch ganz gut.. :)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 15. Juli 2015 - 8:32 #

"Das Play&Charge-Kit ist auch "Müll" mit seinen 1400mAh"

Da stimme ich dir zu. Dazu kommt, daß der Akku wenner oft genut wird sehr schnell fertig ist. Ich kann meinen nach einem Jahr Dauereinsatz nur noch mit Kabel betreiben, weil er sonst in 10 min leer ist. :(

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 14. Juli 2015 - 22:26 #

Ganz toll. Der sollte mal der Xbox One beiliegen, dann wäre wenigstens irgendetwas im Karton Next-Gen :P

Aber echt, 100-150 Euro wird er ja vermutlich kosten und das wäre er mir nicht wert. Bin so froh, damals nicht zugegriffen zu haben bei der Xbox One. Teurer, schlechter, minimale Änderungen am Controller - So etwas wie diesen Controller hätte ich quasi als DEN neuen Controller damals auf der Präsentation erwartet. Stattdessen soll ich jetzt nochmal tief in die Geldbörse greifen.

Bin allgemein echt gespannt wie es mit Microsoft weitergeht. War damals ja schonmal die Rede von , den Konsolenbereich aufzugeben. Hätten sie es mal gemacht, denn ihnen fehlt der Fokus.

Ihr neues Windows mag keiner, Mit Nokia in die Smartphones einzusteigen war auch ein Fehler und die Xbox One ist gefloppt, soweit ich das als Außenstehender beurteilen kann. Da wird es überteuertes Zubehör auch nicht richten.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 5:35 #

Das das neue Windows keiner mag wage ich zu bezweifeln. Die Previews sind ja doch durchweg sehr positiv, im Gegensatz zu Windows 8 seinerzeit. Die One verliert zwar eindeutig gegen die PS4 was die Verkaufszahlen angeht, macht aber wie seinerzeit gesagt ja diesmal ab Tag 1 Gewinn im Verkauf, verkauft sich besser als die 360 in den ersten 2 Jahren und hat auch mehr Einheiten abgesetzt als die WiiU in längerer Zeit (okay, das ist nicht sooo schwer) es gibt diesmal sogar richtige Exklusivtitel (gefühlt jetzt schon mehr als für die 360 gesamt) und Halo kommt erst noch.

Die Phone-Sparte ist leider ein Griff in die Hose, das ist wohl richtig, was eigentlich schade ist - tatsächlich empfinden viele der wenigen, die es denn probiert haben, das mobile Microsoft OS als ziemlich gut und in einigen Bereichen durchaus überlegen. Das Lumia ist überraschenderweise das einzige Smartphone, dass ich länger als ein halbes Jahr benutzt habe in den letzten Jahren, weils mir nicht auf die Nerven geht.

Dieses allgemeine Totreden von MS ist leider eine ziemlich deutsch-französische Angelegenheit. Die (Online-)Medien haben sich hierzulande drauf eingeschossen, weil es den Massengeschmack trifft und Klicks generiert, MS hat in Q3 2015 beispielsweise einen Nettogewinn von 5 Mrd. US$ erwirtschaftet, das letzte Verlust-Quartal gabs 2012. Siehe z.B. hier http://de.statista.com/statistik/daten/studie/184528/umfrage/gewinn-der-microsoft-corporation-nach-geschaeftsquartalen/ - man braucht sich definitiv keine Sorgen machen, "wie es mit Microsoft weitergeht", ebensowenig wie bei Apple od. Nintendo. Rein von den Zahlen müsste man sich bei Sony da eher sorgen machen, weil die seit Jahren nur noch Verluste fahren, woran auch eine sehr erfolgreiche PS4 wenig ändert.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. Juli 2015 - 5:50 #

Dazu verkauft sich die Xbox One immer noch besser als die Xbox 360 im selben Zeitraum und das Smartphone-Geschäft wird in Zukunft outgesourced, anstatt es selber zu machen. Die Marke Lumia wird es weiterhin geben, lediglich das Geschäftsfeld soll sich kurzfristig veränderen um speziellere Kunden anzusprechen und langfristig neu erfunden werden. Das Streaming von Xbox One auf Windows 10 läuft bei mir viel besser als das der PS4 auf die Vita und das Betriebssystem an sich ist schnell und effizient, hat aber noch seine Bugs.

Aber ja, insbesondere auf Gaming-Seiten liest man besonders häufig, dass MS tot sei, dabei machen sie verdammt viel richtig und sind stärker als je zuvor.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 6:43 #

Schrieb ich ja, dass sie sich besser verkauft als die 360 damals. :) Leider hat es der Journalismus grad online nicht mehr so mit der Wahrheit, wenn es darum geht User zu erfreuen und Klickzahlen zu generieren. Da kann man schon auch mal Gebetsmühlenartig das populistische Geplapper des gemeinen Volkes runterbeten. Damit ist übrigens jetzt nicht explizit GG gemeint, andere sind da wesentlich schlimmer. Bei Games wäre das noch zu verschmerzen, leider macht man das bei allen Themen. Wirklich kritischen und gleichzeitig fundierten Journalismus findet man derzeit leider kaum in den Deutschen Medienlandschaft. Spiegel, Zeit, Süddeutsche - alles nur noch ein Abziehbild der Ideale die man mal verkörpert hat.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. Juli 2015 - 7:22 #

Das machen nicht nur die Medien, du müsstest mal in meinem Stammforum mitlesen. Da gibt es PS4-only-Besitzer die sich im Halo 5 Thread darüber aufregen, dass das Alpha-Gameplay Material von der E3 laut Digital Foundry, nicht durchgehend in 60 FPS laufen. 343 soll doch gefälligst wie bei Uncharted 4, auf 30 FPS gehen und 1080p anbieten.

Es wird von Monat zu Monat immer lächerlicher, was man nun alles sucht um Microsoft und die Xbox schlecht dastehen zu lassen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 7:35 #

Ich würde sagen Medien und Trolle heizen sich gegenseitig auf. Wie immer. Ich lese auch immer weniger Comment-Sections, weil das saudumme Geschwätz teilweise nicht mehr zu ertragen ist. Berechtigte Krititk ist ja eine Sache, aber jeden Sch... hochpushen bis zum geht nicht mehr ist al-bern.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 15. Juli 2015 - 8:27 #

Das stimmt. Wie du oben schon schreibst, sind die Lumias mit WP 8 tolle Smartphones, welche völlig zu Unrecht ein Nischendasein führen. Schade, mit meinem 1320 bin ich mehr als zufrieden.
Aber gerade MS Bashing ist ja auch hier weit verbreitet, irgendeiner muß scheinbar der böse sein. :(

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 8:32 #

Wenns nicht MS ist ist es Apple... was für mich egal ist, weil ich mit beiden sehr zufrieden bin. :)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 15. Juli 2015 - 12:53 #

Zu Apple kann ich nichts sagen, hatte noch nie ein Produkt, da mir für die gebotene Leistung der Preis zu überzogen ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 14:51 #

Da bist du aber mitten drin im Vorurteil. :) Bau dir ne Windows-Möhre mit der gleichen Leistung bzw. den exakt gleichen Komponenten und der Preis wird nicht wesentlich geringer ausfallen. Wenn du ein MacBook Pro oder einen MacPro natürlich mit einem beliebigen Gerät vergleichst od. die entsprechende HighEnd-Hardware nicht haben willst liegst du sicher richtig. Wohl gemerkt spreche ich jetzt nur von den "Pro"-Produkten, nicht unbedingt von dem Lifestyle-Kram wie dem neuen MacBook (ohne Pro), da zahlt man wirklich den Lifestyle.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 15. Juli 2015 - 16:45 #

Ja, den Lifestyle Kram meinte ich. Ich schätze aber da spricht aber auch das Alter, als Jugendlicher wär ich wahrscheinlich verrückt nach dem Kram gewesen.
Was nun Highend Pcs angeht, würde ich auch nie Apple kaufen. Wenn auch nur weil ich am Rechner hauptsächlich zocke, und da ist Apple nunmal leider deutlich im Nachteil.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 17:10 #

Auch da muss ich dir leider aus Erfahrung ein Veto! entgegenschleudern, zumindest ein eingeschränktes.

Wennst dir einen der Mac Pro anschaust - rasend schnelle PCIe-Flash-Massenspeicher und zwei Grafikkarten, die du beim booten nach Windows im Crossfire-Mode betreiben kannst... ich hab z.B. die kleinste Variante mit FirePro D300... bei max. Details in 1080p (ich dreh nicht höher beim Zocken) laufen auch die aktuelleren Shooter mit 60fps -100fps. Und MEIN persönliches Lieblingsfeature: durch die zugegeben gewöhnungsbedürftige Tischmülleimer-Optik hörst du so gut wie nie die Lüfter.

Der Nachteil fürs Zocken ist hier wirklich das Preis/Leistungs-Verhältnis, keine Frage. Der Preis ist aber für die verbauten Komponenten völlig i.O. (wenn ich sie einzeln kaufen würde käme ich kaum 10% billiger weg) und die absolute Leistung am Ende auch zum Zocken geeignet. ALLERDINGS - da bin ich voll bei dir - würde ich so ne Kiste niemals zum Zocken allein kaufen. So teure Geräte lohnen sich im allgemeinen hauptsächlich für Gewerbetreibende und Unternehmen, die 1) die MwSt zurück bekommen und 2) hier steuerlich abschreiben können. Und im Optimalfall auch noch Verwendung für die Rechenleistung haben.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 15. Juli 2015 - 18:04 #

Du hast mich missverstanden. Ich meinte mit zocken hauptsächlich das Dilemma, daß die meisten Windows Games auf nem Mac nicht laufen.
Schaut man zb bei Steam nach Mac ist die Liste fast schon traurig zu nennen.
Zum Arbeiten jedoch bräuchte ich ihn nicht.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 15. Juli 2015 - 17:19 #

Hm, ich habe mir eben mal den Mac Pro mit möglichst exakt gleichen Komponenten bei Alternate zusammengeklickt.

MacPro: 3.519 Euro
Alternate-Rechner + Windows 8.1: 2.977 Euro

Bei letzterm sind sogar zwei bessere Grafikkarten verbaut (AMD FirePro W7100 mit je 4GB RAM), dafür fehlt noch das Gehäuse. Ich würde sagen der Preis fällt hier doch wesentlich geringer aus.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 17:29 #

Naja, nur dass du soweit ich weiss die PCIe-Flash-Harddrives mit der Geschwindigkeit gar nicht ohne weiteres einzeln bekommst im Moment, sonnet hat hier was im Angebot für 500 $$ (edit: sorry, sonnet ist extern... die günstigste FusionIO mit 400 GB (kommt am nähesten ran) kostet rund 1500 euro auf dem freien marktm was ich grad gefunden hab)... und wahrscheinlich ein günstigeres Mainboard erwischt hast. :)

Wie gesagt, man kommt auf ähnliche Preise auf dem freien Markt, und ich muss ehrlich sagen wie schon oben geschrieben, mit dem Gehäuse, das kleine, quasi geräuschlose System ist schon richtig geil bei der Leistung. Aber Mac Pro ist natürlich nicht unbedingt für den Privatanwender, das seh ich völlig ein. :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 15. Juli 2015 - 17:37 #

Mainboard habe ich eines für 310 Euro gewählt, also keinen Billigheimer, die PCI-E-SSD für 250 Euro, auf die SSD-Geschwindigkeit habe ich nicht geachtet, da nicht auf die Schnelle herausfindbar war, welche im Mac Pro verbaut wird. Ist die 256GB-Variante.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 17:53 #

Ja, das ist keine reguläre SSD sondern so ein PCIExpress-Fusion-Flashmemory-Kram. Gibts im Serverbereich von SanDisk, 400 GB um die 1500 Euro, das kommt von den Leistungsdaten am ehesten ran. Soweit ich das gesehen habe (hatte mich nämlich mal schlau gemacht wegen aufrüsten) hat Apple da irgendwas spezielles verbaut um dieses Teil im Mini-Bauformat da besonders performant an den Bus zu hängen. Im direkten Vergleich mit ner SSD sieht die tatsächlich relativ alt aus, die SSD. Ob man das jetzt braucht oder nicht ist natürlich eine andere Frage.

Keine Frage ist, dass man bei Apple den Namen mitbezahlt, sicherlich auch beim Mac Pro - das dürfte aber bei den Prestige-Modellen von DELL etc. auch nicht anders sein. Wenn ich bei deiner Rechnung nochmal konservative 300 Euro draufschlage wg. des schwer zu beziffernden Speichers... und nochmal 200 Euro für Gehäuse & Netzteil... kostet der Name Apple nochmal 300 Euro.

Dafür hab ich eine recht potente Möhre Rechner, den ich in 2-3 Jahren mit relativ geringem Wertverlust wieder verkaufen könnte... find ich nach wie vor okay.

Und nur das keiner auf falsche Gedanken kommt - ich sage nicht, dass die Kisten das non plus ultra sind. Ich kann nur den Vorwurf "ÜBERteuert" nicht wirklich nachvollziehen.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 15. Juli 2015 - 18:09 #

Was du meinst ist auch eine SSD, nur eben per PCI-E angebunden, wie die von mir zusammengeklickte auch. Und ich kann dir versichern, dass Apple da sicherlich keine 400GB-SSD für 1.500 Euro verbaut, denn sonst würden sie ja unter Wert verkaufen. Potentes Netzteil (BeQuiet, 650W, 165 Euro) ist in meiner obigen Rechnung übrigens schon drin, es fehlt nur das Gehäuse.

Ich wollte nur Aufzeigen, dass ein Apple-Rechner sehr wohl teurer als vergleichbare Windows-Rechner sind. Bei Dell ist der Preis in der Tat sehr ähnlich, allerdings ist dort der 3-Jahre-Vor-Ort-Service bereits enthalten (Der ist übrigens echt gut, habe ihn für meinen betagten Laptop schon zweimal in Anspruch genommen - Mainboard+GPU-Tausch und Displaytausch), der bei Apple nochmal mit 249 Euro zu Buche schlägt. Also ja, so gesehen ist Apple teurer als alle anderen. Ob überteuert oder nicht, muss jeder für sich selbst beantworten. Das geschlossene Konzept mit eigener Software ist eben ein ganz anderes.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 19:41 #

Jupp, wobei ich persönlich mit dem Support von Dell... aber das ist eine andere Geschichte. Teuer hab ich auch nie bestritten...

Natürlich ist keine 1400€-SSD drin, so war das nicht gemeint. Die PCIe-SSDs kommen mittlerweile tatsächlich relativ nah ran von der Leistung, die Alternate hier angibt, da haste schon recht. Ich bin auch nicht Hardwaregott genug, um da jetzt im Detail sagen zu können, was sich da wo unterscheidet. Ich konnte bisher genau einen Anbieter finden, der da Updates anbietet und die gleiche Geschwindigkeit verspricht. Ob da jetzt bloss Formfaktor/Anschlüsse was Proprietäres sind oder nicht kann ich nicht mit absoluter Sicherheit sagen, hab aber bei der Recherche mal gesehen, dass eben die normalen nicht funktionieren, weil da irgendwas technisch anders ist, um die höheren Geschwindigkeiten zu ermöglichen. Da streich ich jetzt auch die Segel und geh einfach mit, wenn du sagst das ist vergleichbar.

Den höheren Preis machen die Apple-Dinger imho hauptsächlich durch den kaum vorhandenen Wertverlust wieder wett. Haste mal nen 2-3 Jahre alten PC verkauft?

Was meinst du mit geschlossenes Konzept? Das ist ein Mac Pro, kein iPad - ich kann Software aus jeder Quelle installieren und ausführen auf die ich lustig bin, ich kann Windows oder Linux auf der Kiste installieren wenn mir danach ist, ich kann mittels Homebrew und Macports mit dem OS gelieferte Bibliotheken relativ einfach austauschen und/oder selbst kompilieren... mehr Freiheiten hab ich bei nem anderen System auch nicht? Der AppStore ist zwar da und bei einigen Sachen für zentral ausgesteuerte Updates tatsächlich praktisch, aber den hab ich noch so gut wie nie benutzt.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 15. Juli 2015 - 20:27 #

Dell-PCs, insbesondere Laptops, sind übrigens auch erstaunlich wertstabil. Apple ist sehr werstabil, stimmt. Aber darum gings ja gar nicht. ;) Mit geschlossenem Konzept meine ich den Apple-Kosmos an sich, alles aus einer Hand, möglichst unkompliziert, aber weniger Freiheiten. Homebrew usw. ist doch alles nur ne Bastellösung und nicht so gedacht. Doch darum gings ja auch nicht. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 20:47 #

Ne, ursprünglich gings mal um einen XBO-Controller. :)

Und des geschlossene System hast du ins Spiel gebracht. :) Wobei der Kosmos Apple nur eine Möglichkeit ist, das zu nutzen. Kein Zwang, auch wenns sicher einige coole Features bietet, wie z.B. über den PC Handygespräche führen. Ich verwende zum Beispiel ein Lumia.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 15. Juli 2015 - 9:29 #

Ich bin dafür statt Microsoft in Zukunft Hendrik zu bashen. Was? Wer ruft da was von Mobbing? Quatsch, 9 von 10 Leuten finden Mobbing voll in Ordnung!

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22480 - 15. Juli 2015 - 9:53 #

Bashing != Mobbing

Bashing: Der Kandidat gegen den es geht ist anwesend
Mobbing: Der Kandidat wird hinter seinem Rücken geärgert und represalien ausgesetzt

Ich bin bei Hendrik aber für Beides :-P

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 10:00 #

Demnach wäre es kein Microsoft-Bashing sondern Microsoft-Mobbing?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22480 - 15. Juli 2015 - 11:32 #

das gilt natürlich nur bei natürlichen Personen

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 15. Juli 2015 - 12:52 #

Soso, Freundchen. Gut zu wissen.....

stylopath 16 Übertalent - 4052 - 16. Juli 2015 - 15:04 #

Also wenn du dir um popel wie M$, Apple&Co. keine Sorgen machst warum dann um Sony??

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. Juli 2015 - 15:46 #

Weil Sony seit Jahren rote Zahlen schreibt und immer weiter Verluste einfährt.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 16. Juli 2015 - 18:02 #

Genau so siehts aus.

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7035 - 14. Juli 2015 - 22:36 #

Am 10.11 kommt mein Steam Controller. Der ist viel günstiger und macht mich neugieriger als XONE Elite Controller.

Ich habe einen XBOX Controller noch von der 360 Ära. Ich mag den sehr und wenn der kaputt ginge würde ich mir nochmal holen da er sehr gut in der Hand liegt.

D43 15 Kenner - P - 3580 - 14. Juli 2015 - 23:18 #

Beeindruckt mich nicht gibt es doch schon seit Jahren für dein gleichen Preis für xbox und PlayStation genau solche Controller ( frei programmierbar, extra tasten, auswechselbare Elemente ect) .

Der einzige Unterschied ist das MS die Dinger jetzt selbst vertreibt...
https://eu.scufgaming.com

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 15. Juli 2015 - 6:52 #

Stimmt. Der Hersteller scheint sich durch ausnahmslos schlechtes Marketing auszuzeichnen... weil davon ahb ich noch nie was gehört od. gesehen obwohl ich zu PS3-Zeiten wirklich ausgiebig nach einer Controller-Alternative zum verhassten DualShock gesucht habe.

D43 15 Kenner - P - 3580 - 15. Juli 2015 - 9:04 #

Hm kenn ich schon seit Jahren.Und war auch nicht schwer zu finden , vll gibt's mittlerweile einfach zuviel Hersteller die nur skins anbieten.

ImDyingYouIdiot 17 Shapeshifter - 7027 - 14. Juli 2015 - 23:09 #

Gemeinsam mit dem ungeheuerlichen Preis :P

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61249 - 15. Juli 2015 - 8:29 #

Toller Controller, aber der Preis übersteigt alles was ich bereit bin für Controller auszugeben. Schade, aber eventuell rutscht er ja mal unter meine 100 Euro Schmerzgrenze.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 15. Juli 2015 - 9:16 #

150 Tacken für einen Controller? Ich hab meinen 360-Controller seit knapp 10 Jahren am PC und der hat gerade mal 29EUR gekostet.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166181 - 15. Juli 2015 - 9:27 #

Sieht schick aus und lässt sich bestimmt prima damit zocken, aber 150 EUR ist mir auch zu teuer. Da muss erst ne Preissenkung oder ein Angebotspreis her, bevor ich den Geldbeutel aufmache.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32627 - 15. Juli 2015 - 9:29 #

Also ich finde das Pad immer noch sexy, aber der Preis ....

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11646 - 15. Juli 2015 - 9:40 #

Viel zu teuer.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 15. Juli 2015 - 10:08 #

Für den Preis kann man sich auch mit 360-Controllern eindecken und braucht für seeeehr lange Zeit über keine weiteren Ersatzgeräte nachdenken. Das gilt zumindest für mich, hab noch keinen kaputt bekommen. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. Juli 2015 - 10:18 #

Und was will man mit einem 360-Controller an der One? ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 15. Juli 2015 - 10:36 #

Die fliegt unterhalb meines Radars. Sry. ;D

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 15. Juli 2015 - 10:12 #

Sollte es nicht auch ein PC Wireless-Kit für den normalen XBOne Controller geben?

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 927 - 15. Juli 2015 - 11:17 #

cheater controller.. geht mal garnicht

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 15. Juli 2015 - 11:50 #

Na zu spät, habe mir gestern einen 360 Wireless Controller für PC gekauft.
Eben weil ich sowieso bisher einen zweiten Akku hatte und keinen zweiten Controller, nämlich einem vom Play & Charge Kit und einen vom Ladegerät.

Aber 150€ wäre mir wohl kein Controller wert... bin froh, dass ich nach Jahre des suchens vor ein paar Monaten meinen Force Feedback 2 für 60€ gekriegt habe :D.

Hartmann 09 Triple-Talent - 323 - 15. Juli 2015 - 16:56 #

Ohne Vergoldung und Svarovski Steine ist mir das Ding echt zu billig!

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10029 - 15. Juli 2015 - 17:59 #

Ich bleib erstmal beim 360 Controller

fellsocke 16 Übertalent - P - 5163 - 15. Juli 2015 - 20:28 #

Ziemlich teuer und sicher auch sehr gut. Auch dieses Teil wird seine Käufer finden.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 16. Juli 2015 - 6:11 #

Ich finde der normale Controller bei der One ist richtig gut. Und 150,00 € sind eindeutig zu viel für mich. Aber ich denke die Marge ist für Microsoft sehr gut.

stylopath 16 Übertalent - 4052 - 16. Juli 2015 - 15:08 #

Auch wenn es sich echt gut anhört das Teil, mehr als zu Teuer!

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 19. Juli 2015 - 22:53 #

Preis geht absolut in Ordnung, andere Controller dieser Kategorie (z.B. die Scuf Controller) kosten genauso viel, gar mehr. Sind eben ansich keine Controller, die sich an den Massenmarkt orientieren, sondern einen bestimmten Markt bedienen möchten (Pro Gamer und Co.)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85959 - 20. Juli 2015 - 17:48 #

Genau! :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)