Uncharted 3: Inspirationsquelle für Mission Impossible 5

PS3
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108397 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. Juli 2015 - 15:07 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Uncharted 3 - Drake's Deception ab 11,88 € bei Amazon.de kaufen.

Der US-Schauspieler Tom Cruise war bekanntlich bis vor Kurzem mit Dreharbeiten zum Actionfilm Mission: Impossible - Rogue Nation beschäftigt, der noch Ende dieses Monats in den US-Kinos und am 6. August auch hierzulande anlaufen wird. Die Dreharbeiten zum mittlerweile fünften Teil der Agenten-Reihe wurden am 12. März 2015 abgeschlossen und auch erste Trailer gab es bereits zu sehen. In einem der Clips wurde (ab 2:07 Minute) eine Flugzeugszene gezeigt, für die sich die Filmemacher offenbar Inspiration aus der Spielebranche holten.

Wie der Autor und Director des Films Christopher McQuarrie kürzlich auf die Anfrage eines Twitter-Followers verriet, ist die besagte Szene an Naughty Dogs Uncharted 3 - Drake's Deception (GG-Test: 9.5) angelehnt. Im Spiel verfolgt Drake ein Cargo-Flugzeug und klettert rein, um sich am Ende eine filmreife Auseinandersetzung mit der bewaffneten Besatzung zu liefern (hier ein Vergleichsvideo).

Auch der Filmprotagonist und IMF-Agent Ethan Hunt muss seinen Flug kriegen und klammert sich in der Szene an die Seitentür der Maschine. Die Szene wurde übrigens nicht von einem Stuntman absolviert, denn auch in seinem neusten Streifen dreht Tom Cruise seine Actionszenen selbst. Im folgenden Video könnt ihr genau diesen Stunt bestaunen. Wie der Visual Effects Supervisor David Vickery verrät, wurde die Szene insgesamt acht Mal gedreht, bis sie im Kasten war.

Video:

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11360 - 14. Juli 2015 - 15:13 #

Ist ja nicht neu, dass die Filmbranche teilweise genau so unkreativ wie die anderen Medien ist. Will nicht wissen wie viele Spiele schon was bei Filmen abgeschaut haben.

Major_Panno 15 Kenner - 2935 - 14. Juli 2015 - 15:21 #

Naja besagte Szene aus dem Spiel ist doch nahezu 1:1 aus dem James Bond Film "Der Hauch des Todes" mit Timothy Dalton "geklaut". Ich finde es daher witzig, dass jetzt ein Film wieder erneut vom Spiel "klaut".

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 15:32 #

Richtig, da kommt das auch vor! Also völlig neu ist die Idee bei Uncharted 3 auch nicht gewesen!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 14. Juli 2015 - 15:37 #

Genauso ist es. Und die Szene mit Cruise hat wiederum mit der genannten offensichtlich wenig bis gar nix gemein.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 14. Juli 2015 - 15:37 #

Ist der echt Agent beim IMF? Die titelgebende "Rogue Nation" wird doch nicht etwa Griechenland sein... ;)

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 15:40 #

Autsch.... der war böse... ;-)
IMF = International Money Fond... :-D

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33849 - 14. Juli 2015 - 15:41 #

IMF, nicht IWF. ;-)
Obwohl "Impossible Mission Force" auch gut zur aktuellen Lage bzgl. Griechenland passen würde.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 14. Juli 2015 - 15:42 #

Alter, beim anschauen von dem Video schwitzen mir schon die Hände :D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 14. Juli 2015 - 15:43 #

Eins muß man Cruise schon lassen, der hat Eier in der Hose.

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 15:46 #

Jup, ich finde das sehr bewundernswert, dass er die meisten Stunts selber macht. Ich kann mich an ein Making-of-Video von MI2 erinnern, in dem John Woo berichtete, dass er wahnsinnig Angst um Tom Cruise hatte, als er bei der Kletterszene zu Beginn auf einen Felsvorsprung hüpft... Macht Jackie Chan seine Stunts nicht auch alle selber? (oder zumindestens die meisten...)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33849 - 14. Juli 2015 - 16:00 #

Ja, dafür ist Jackie berühmt. Mittlerweile allerdings etwas zu alt dafür...

Keldar 12 Trollwächter - 1081 - 14. Juli 2015 - 16:01 #

Ja, die meisten. Für alle fehlt oft die Zeit, da man sich ja auch immer einarbeiten muss. Genauso übrigens wie Jason Statham, der früher ja auch Athlet war. Solchen Schauspielern zolle ich daher auch großen Respekt.
Wohingegen Nathan Drake ja fast keine gefährliche Stelle selbst macht, dass ist wohl fast alles CGI, wie man hört ...

Denis Michel Freier Redakteur - 108397 - 14. Juli 2015 - 16:13 #

"Wohingegen Nathan Drake ja fast keine gefährliche Stelle selbst macht, dass ist wohl fast alles CGI, wie man hört ..."
Ja das ist ein Weichei erster Güte. Er lässt seine Stunts von Lara Croft absolvieren. :p

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20713 - 14. Juli 2015 - 19:51 #

Mann, Alter - Hut ab vor dem Make-Up-Artist!

ganga Community-Moderator - P - 15591 - 14. Juli 2015 - 19:17 #

Das mit Nathan Drake hab ich auch schon gehört...könnte er ja schon selbst machen.

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 14. Juli 2015 - 15:58 #

Tom ist eh ein Guter. Zumindest auf der Leinwand.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 15:56 #

Nach den Stunts aber Rühreier.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 16:15 #

Wieso, es sieht eigentlich wesentlich bequemer aus als in der Economy-Class.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 14. Juli 2015 - 16:09 #

Was genau macht die Maskenbildnerin (?) da mit dem Augapfel von Tom Cruise? Auf Anhieb habe ich gedacht, sie setzt damit Kontaktlinsen bei ihm ein... Schutz für die Augen und so weiter.

Aber irgendwie schaut es eher so aus, als ob sie mit einem Mini-Pömpel besagten Apfel wieder in seine angestammte Position holen muss! Der ploppt ja richtig heraus! Dazu noch das Gesicht von Cruise :-/

Grumpy 16 Übertalent - 4502 - 14. Juli 2015 - 16:16 #

wird eher ersteres gewesen sein^^

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 14. Juli 2015 - 16:25 #

Er bekommt glaub so Riesen-Kontaktlinsen eingesetzt, damit nichts ins Auge geht, bei dem Gegenwind.

So’n kaputtes Auge macht sich nicht gut in der Continuity.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 14. Juli 2015 - 19:41 #

Vermute ich auch, rein zur Sicherheit der Augen. Da peitscht ja der Wind ziemlich ins Gesicht bei mehreren Hundert km/h. Nicht umsonst tragen auch Fallschirmspringer Schutzbrillen.

JTheysen Game Designer - - 802 - 14. Juli 2015 - 16:43 #

Die haben das mit einem A400M gemacht? Tom Cruise ist mutiger als ich gedacht hätte!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 16:58 #

Die Tatsache, dass ein grenzdebiler, megalomanischer Scientologe sich an die Aussenseite eines Flugzeuges ketten laesst, aendert nichts daran, dass a) er beloppt und b) der Film hoechstwahrscheinlich Schrott ist. - Wenn die PR-Leute auch noch so dumm sind, zuzugeben, dass den unterbezahlten Scriptwritern nichts eingefallen ist und sie sich von Spielen inspirieren lassen mussten, sind meine Erwartungen jedenfalls ungefaehr so hoch wie Struppi nach der Inspektion einer Dampfwalze.

Seraph_87 (unregistriert) 14. Juli 2015 - 17:13 #

So eine Wut auf einen Schauspieler? Mir ist das persönlich ziemlich egal, was diese Leute privat treiben, und bei Cruise kommen eigentlich durchgehend immer mindestens sehr unterhaltsame Filme bei raus. Liegt zum großen Teil auch daran, dass er sich in jede Rolle extrem reinhängt und stark bei der Entstehung des Films mitwirkt, gerade bei Mission Impossible merkt man das, die Filme liegen ihn sehr am Herzen, und seine Fans auch.

So eine Arbeitsmoral würde ich bei anderen Schauspielern auch toll finden, da kann er in seiner Sekte abseits der Arbeit gerne noch so viel rumspinnen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 17:32 #

Offenbar hast du keine Ahnung, wer Cruise ist oder was er repraesentiert. Schau dir mal Reportagen ueber ihn an oder die Interviews der letzten Jahre und du wirst sehen, welche Abgruende sich dort auftun. Und mal fuer die Akten: Scientology ist eine der gefaehrlichsten Sekten, die es gibt.

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 17:39 #

Das ändert aber herzlich wenig daran, dass er doch ein klitzekleines bisschen Anerkennung verdient hat, wenn er sich so etwas traut. Ich bin kein großer Fan von ihm als Mensch, nichtsdestotrotz finde ich ein paar seiner Filme gut!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 17:42 #

Klar, ich denke, ein gewisser Oesterreicher verdient auch Anerkennung, weil er in Deutschland die Autobahnen eingefuehrt hat... ;)

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 17:49 #

Ich wusste, dass dieser Kommentar kommen würde... ;-)
Mir ist er nämlich ebenfalls eingefallen... Allerdings fand ich den Vergleich dann doch etwas an den Haaren herbeigezogen...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 17:52 #

Zugegeben ist er das. Die Tatsache, dass Cruise nur noch ein arroganter, selbstverliebter Unmensch ist, allerdings nicht. Ich mochte ihn frueher gerne leiden, aber inzwischen finde ich seine Art nur noch fragwuerdig bis grauenhaft und kann das nicht laenger unterstuetzen. Es gibt genug andere, bessere, nettere Action-Helden wie Vin Diesel oder The Rock.

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 17:57 #

Damit magst du Recht haben, aber wie gesagt, wenn er den Charakter gut darstellen kann, ist mir seine reale Persönlichkeit in dem Moment egal. Es gibt viele Schauspieler, die ich aufgrund ihres Verhaltens nicht sympathisch finde, diese jedoch in Filmrollen durchaus sehenswert empfinde und diese Leistung auch anerkenne. Anderes Beispiel um aus der Scientology-Ecke rauszukommen: ich mag Til Schweiger überhaupt nicht, aber ein paar Filme, in denen er mitspielt / Regie geführt hat, finde ich gut und das erkenne ich auch an.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 18:00 #

Naja... das lasse ich allenfalls bei Klaus Kinski durchgehen - und Roman Polanski. Alle anderen haben sich gefaelligst ordentlich zu verhalten jenseits der Leinwand. ;)

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 18:02 #

Höhöhöhö... der fiel mir als Vergleich auch ein, allerdings habe ich ihn in seinen wirklich großartigen Rollen nie gesehen. Ich kenne ihn nur aus den Edgar Wallace Filmen, und da war er schon ein wenig strange... Daher konnte ich ihn jetzt schlecht als Beipiel anführen. Ein Interview von ihm habe ich mal gesehen, und da war er ein Mega-Kotzbrocken...
Egal.... ich gehe jetzt in den neuen Terminator und bin off.... :-)

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 14. Juli 2015 - 18:36 #

Nur hat der gewisse Österreicher die Anerkennung auch nicht verdient.
Die Planungen wurden schon zur Zeiten der Weimarer Republik ausgeführt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Autobahn

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 18:39 #

Hey, wem sagst du das? Ich kann den Kerl eh nicht leiden. ;) Danke fuer den Hinweis.

Seraph_87 (unregistriert) 14. Juli 2015 - 17:42 #

Mir ist durchaus klar, was das alles ist, und trotzdem ist mir das im Kino/vor dem Fernseher völlig egal, ich schau da ja keinen Scientology-Werbespot an. Wenn ich da bei jedem Schauspieler, der bei Scientology ist oder der sonst was verwerfliches getan/eigenartige Einstellungen hat, einen Boykott starten würden, könnte ich meine Filmleidenschaft gleich an den Nagel hängen.

Wenn du das so extrem siehst, okay, und wie gesagt, an und für sich finde ich diese Sekte auch absolut bedenklich, aber das beeinflusst nicht die Arbeit, die er und viele andere Beteiligte in solche Projekte reinstecken. Und dass insbesondere bei Cruise meist sehr gute Filme rauskommen, dabei bleibe ich auch. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 17:44 #

Schon klar, aber dann musst du dir aber auch im Klaren sein, dass Cruise einen hohen Prozentsatz seiner Gewinne direkt an die Sekte abfuehrt - darunter auch deine Euro fuer das Kino-Ticket.

Seraph_87 (unregistriert) 14. Juli 2015 - 17:48 #

ist mir bewusst und damit kann ich durchaus leben.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 17:55 #

Solange bis Scientology auch zu euch rueberschwappt und dich zu ihrem sonderbaren IQ-Selbsttest und anschliessenden Fortbildungsseminaren zwingt. ;)

Seraph_87 (unregistriert) 14. Juli 2015 - 18:02 #

Bin in der Fußgängerzone mal angesprochen worden, konnte aber gerade noch widerstehen. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 18:23 #

Wenn du in LA oder Kalifornien leben wuerdest, wuerdest du dir zweimal ueberlegen, ob du den Kram unterstuetzst. Da wirst du dauernd angelabert bzw. antelefoniert und getextest, sobald sie irgendwie deine ID in die Finger bekommen. Selbst hier in Portland (Ost) tauchen die grauen Kraehen ab und zu auf. Dank dir! Thanks for nothing, Sir!! ;) Und viel Spass mit dem doofen Film. :)

Seraph_87 (unregistriert) 14. Juli 2015 - 18:35 #

Werde ich sicher haben nach dem wunderbaren vierten Teil, vor allem auch mit dem hier gezeigten Flugzeugstunt, der im Trailer schon atemberaubend aussieht.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 22:28 #

Reden wir von demselben Stunt, wo Cruise sich wie ein nasser Sack an der Klotuer eines Jumbos festgesaugt hat? Naja... ;) - Dann schaue ich doch lieber nochmal TOP GUN, da weiss man, was man hat. Guten Abend.

PS: @Seraph: Jetzt, wo ich mich wieder etwas beruhigt habe, moechte ich dir noch gute Unterhaltung wuenschen, falls ich das noch nicht getan habe. So schlimm ist der Cruise natuerlich auch wieder nicht. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23313 - 14. Juli 2015 - 20:33 #

Wäre mir neu, dass man dazu gezwungen werden kann. Solange sie nicht mit Maschinengewehren Andersgläubige massakrieren.

Ich finde die "Religion" ziemlich lächerlich und absurd. Sorry.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 20:44 #

Scientology versucht, die Regierung zu unterwandern und in einem Wirtschaftszweig nach dem anderen die Macht an sich zu reissen, sodass du beispielsweise in LA oder Tampa, Florida kaum noch eine Chance hast, irgendwo unterzukommen, wenn du nicht zur Sekte gehoerst. In LA/Hollywood ist es inzwischen schon beinahe politisch inkorrekt, sich gegen sie zu aeussern - und das ist in einem demokratischen Land mit Redefreiheit schon sehr bedenklich. - Ja, eine Religion sind sie wirklich nicht, aber sie nehmen gerne pseudo-religioese Zuege an und ihr "Glaube" ist schon recht abenteuerlich. Normalerweise wuerde ich sagen: Jedem das Seine, aber wenn man Berichte von Betroffenen hoert, werden die Leute da schon ziemlich drangsaliert, abgehoert, brainwashed, etc. und die niederen "Raenge" finanziell ausgesaugt.

Berthold 15 Kenner - - 2831 - 14. Juli 2015 - 17:50 #

Kein Tupperware im Haus? ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23313 - 14. Juli 2015 - 20:29 #

a) Wer in Hollywood ist nicht bekloppt? Es gibt viele schlechtere US-Schauspieler. In Magnolia ist er grandios gewesen.

b) Ich fand die letzten beiden Mission: Impossible nicht schlechter als andere Blockbuster, Künstlerisch wertvoll ist da nix, aber ein Terminator/Jurassic Park/Avengers ist auch nicht unterhaltsamer.

Jadiger 16 Übertalent - 4891 - 14. Juli 2015 - 21:04 #

Ist doch nichts neues das man Ideen klaut. A WORLD BEYOND hat eine ganze klare stelle die kommt von Bioshock.

contraspirit 11 Forenversteher - 594 - 14. Juli 2015 - 21:22 #

"Director" wird im Deutschen übrigens mit Regisseur übersetzt.

Denis Michel Freier Redakteur - 108397 - 14. Juli 2015 - 22:00 #

Wir übersetzen in den meisten Fällen keine Berufsbezeichnungen.

Noodles 21 Motivator - P - 30222 - 14. Juli 2015 - 22:10 #

Warum steht dann da Autor und nicht Author und Schauspieler anstatt Actor? :P Also bei so ewig langen Berufsbezeichnungen, wo eh kein Schwein weiß, was das sein soll, kann ich es ja verstehen, aber Director kann man ja ruhig mal übersetzen. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 14. Juli 2015 - 22:29 #

Wir sind halt echt kühl hier auf GG! ;P

contraspirit 11 Forenversteher - 594 - 15. Juli 2015 - 7:42 #

Das mag bei IT-spezifischen, neuen Berufsbezeichnungenn sinnvoll sein, bei einem Regisseur aber nicht. Und wie Noodles schon erwähnte, in einem Satz von "Autor" und "Director" zu schreiben, erscheint unkonsequent.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 16. Juli 2015 - 10:47 #

Den 3. Teil habe ich bis heute nicht durch... irgendwie verlässt mich bei dem Spiel immer nach einiger Zeit die Lust. Im Gegensatz zum 2. Teil, den ich quasi verschlungen habe. Ich bin mal auf den nächsten Teil gespannt, ob der mich wieder mehr motivieren kann. :-)

Von daher hoffe ich auch nicht, dass ich während des Films einschlafe, wenn er vom 3. Teil inspiriert ist. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL