The Elder Scrolls Online: Details zum ersten DLC

PC XOne PS4 MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 151853 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

16. Juli 2015 - 14:35
The Elder Scrolls Online ab 10,90 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Imperial City will Bethesda noch dieses Jahr den ersten DLC für The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited veröffentlichen. Auf der offiziellen Website des Spiels gab das Studio nun neue Details zu den Inhalten des Download-Pakets bekannt. Zu der Story heißt es kurz und knapp:

Die Kaiserstadt, das Herz des Kaiserreichs Cyrodiil, ist in die Hände des daedrischen Fürsten Molag Bal gefallen und nun kämpfen alle drei Allianzen nicht nur gegen die daedrischen Streitkräfte, sondern fallen auch gegenseitig übereinander her.

Die Entwickler versprechen viele Stunden zusätzliches Gameplay mit neuen Gebieten, Verliesen, Quests, Gegnern, sowie exklusiven Gegenständen, Waffen und Rüstungen zu liefern. Im Detail bringt die Kaiserstadt Folgendes mit sich:

  • Alle Inhalte stehen Spielern ab Stufe 10 zur Verfügung
  • Ein brandneues PvP/PvE-Gebiet, das die sechs Bezirke der Kaiserstadt umfasst
  • Neue Quests und Schlüsselcharaktere innerhalb der Kaiserstadt
  • Ein neues öffentliches Verlies mit PvP-Elementen: die kaiserliche Kanalisation
  • Zwei neue PvE-Gruppenverliese, jeweils als normale Version und als Herausforderung für Veteranen: der Weißgoldturm und das Gefängnis der Kaiserstadt
  • Das System der Tel'Var-Steine
  • 23 völlig neue Gegenstandssets für Veteranenrang 16, die es nur in der Kaiserstadt gibt
  • Schatzkammern, die neue Setschmuckstücke für Veteranenrang 16 und die Chance auf noch seltenere Gegenstände bieten
  • Den Xivkyn-Handwerksstil
  • Neue Sammlerstücke aus der Kaiserstadt (Begleiter, Verwandlungen und ein Kostüm)

Für PC und Mac soll Imperial City am 31. August dieses Jahres verfügbar werden. Am 15. September wird der DLC dann für die Xbox One und ein Tag später auch für die PS4 erscheinen. Weitere Details findet ihr unter dem Quellenlink.

Video:

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8282 - 16. Juli 2015 - 14:39 #

Müsste das nicht Add-On heissen .. ich meine ESO spielt man immer Online, da wird stehts und ständig Gedownloaded, man kommt da quasi nie raus.

Hachja, immer diese Begrifflichkeiten...

Nokrahs 16 Übertalent - 5811 - 16. Juli 2015 - 16:42 #

War komischerweise auch mein erster Gedanke. MMO bekommt DLC?!
Nunja...

Elton1977 19 Megatalent - P - 15464 - 16. Juli 2015 - 16:55 #

Das liest sich in der Tat sehr seltsam. Ich würde DLC auf jeden Fall mit AddOn ersetzen.

Denis Michel Freier Redakteur - 151853 - 16. Juli 2015 - 17:02 #

Das bezeichnen nicht wir, sondern Bethesda so. Und wenn sie sagen, es ist ein DLC, dann ist es eben ein DLC (aus meiner Sicht wäre Erweiterung oder AddOn auch sinniger gewesen) :)

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8282 - 16. Juli 2015 - 17:02 #

Zur Verteidigung sei angemerkt in der Verlinkung steht auch überall DLC. Ich denke mal der PR-Mann von Bethesda war betrunken.

Denis Michel Freier Redakteur - 151853 - 16. Juli 2015 - 17:04 #

Ja sie schreiben auf dem hauseigenem Blog DLC, auf der Website dann wiederum DLC-Spielerweiterung. Man ist sich offenbar nicht ganz einig, was man anbietet.^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8282 - 16. Juli 2015 - 17:14 #

Wer weiss, vielleicht planen sie ja auch schon aus dem ESOnline ein ESOffline zu machen, dann haut beides hin.

Hat eigentlich jemand Zahlen zu dem Gedöns, ich kann mir immer noch nicht vorstellen dass das so dolle lief (da Abo ja auch schon "tot" ist, sagt ja auch schon einiges).

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 16. Juli 2015 - 17:20 #

So weit ich weiss läuft es mittlerweile sehr erfolgreich. Wenn ich TESO auf der PS4 spiele, sind dort jedenfalls immer und überall Leute unterwegs.

Seraph_87 (unregistriert) 16. Juli 2015 - 17:28 #

Ist das denn wie WoW alleine ohne Instanzen spielbar, um durch die Story zu kommen?

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 16. Juli 2015 - 17:31 #

Soweit ich weiss ist die Story komplett solo spielbar. Es gibt zwar Gruppen-Dungeons, aber da musste ich bisher nur rein, wenn ich wollte. Ich bin jetzt kurz vor Stufe 30 von 50 und konnte bisher sehr gut solo spielen (habe aber auch mit anderen gespielt, wenn mir danach war).

Seraph_87 (unregistriert) 16. Juli 2015 - 17:33 #

Okay, danke, dann ist das vielleicht doch mal eine Überlegung wert. :)

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7312 - 16. Juli 2015 - 17:38 #

Im Prinzip ists so, dass ESO bis V Rang 10 Solo spielbar ist, die Instanzen sind im Grunde rein Optional und an den Worldbossen stehen im Normalfall genügend Leute herum um ihn zu legen (wenn man keine Werwolf oder Vampirtransformation hat, in dem Falle sind ca 90% der WBs solo machbar). Ab dem Moment, wenn man nach Craglorn/Kargstein kommt ändert sich das allerdings - der Content und auch die Soloinis sind dort auf 4er Partys ausgelegt.

Magnum2014 16 Übertalent - 4858 - 16. Juli 2015 - 19:29 #

@Toxe Wir hatten ja schon ausführlich geschrieben über das Game für PS4.
Mein Problem ist ich habe keine Lust das PS Plus zu kaufen. Das wäre das einzige Game wo ich das brauche um es online zu spielen. Also sozusagen ein indirektes Abo aber bei Sony und nicht Bethesda.
Vielleicht wenn es mehr Online Games gibt die mir gefallen mache ich es.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8282 - 16. Juli 2015 - 20:37 #

Ach echt? Man braucht PS+ um ESO zu spielen? Das ja mal dreist.

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 16. Juli 2015 - 20:44 #

Glaube die Regel ist: Ist das Spiel kostenlos spielbar, egal ob gekauft oder F2P, braucht man PS+. Hat das Spiel eine Monatsgebuehr kann man auch ohne PS+ spielen.

Zum Beispiel kann man FF14 wenn ich mich recht entsinne ohne PS+ spielen, weil das eine Gebuehr hat.

Keine Ahnung, ob es noch Ausnahmen gibt, aber ich glaube so in etwa wurde das geregelt.

Prinzipiell nicht schoen, in der Praxis fuer mich persoenlich aber wurscht, weil ich PS+ eh schon fuer einen guten Gegenwert halte. Aber ich kann verstehen, wenn es einige stoert.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8282 - 16. Juli 2015 - 20:52 #

Das heisst, die Leute auf der PS4 (ohne PS+) hatten nicht soviel davon das ESO jetzt kein Abo Model mehr hat?

Wenn das so ist ... find ich das immer noch dreist.

Zumindest ist selber PS+ jetzt nicht das schlechteste als Heavy PS User, kann man nen Auge zudrücken, aber cool ist es nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 16. Juli 2015 - 21:36 #

Tja so genau weiss ich das jetzt auch nicht mit der ESO Umstellung. Wobei man ja aber noch einen Monatsbeitrag bezahlen kann, wenn man moechte, vielleicht braucht man dann kein PS+ mehr. Muesste man mal recherchieren.

Das sind halt alles so Dinge, auf die ich kaum achte, denn ich habe halt PS+ und muss mir damit keine weiteren Gedanken machen. ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 17. Juli 2015 - 8:21 #

MMORPGs gehören auch nicht auf die Konsole ;-P

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 17. Juli 2015 - 8:42 #

Dazu sage ich nur: Phantasy Star Online.

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 17. Juli 2015 - 9:34 #

Kenn ich net!

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 17. Juli 2015 - 13:38 #

Tellerand und so.

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 17. Juli 2015 - 13:48 #

Und so überbewertet.

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 17. Juli 2015 - 10:13 #

ESO und FF14 beweisen das Gegenteil. ;-)

Hal Fischer 17 Shapeshifter - - 7312 - 17. Juli 2015 - 10:32 #

Und bei ESO muss ich sagen, dass ich rein von der Spielbarkeit her der Konsolenversion gegenüber der PC Version den vorrang gebe. Der einzige Kritikpunkt den ich habe, ist der nicht vorhandene Textchat und dass es auch anders geht hat Warframe bereits bewiesen.

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 17. Juli 2015 - 10:57 #

Geht mir ähnlich. Und ich denke, Text-Chat wird irgendwann kommen denn der wird so viel gefordert, das können die Entwickler nicht ignorieren. Vielleicht gehen sie dann einen ähnlichen Weg wie bei FF14.

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 17. Juli 2015 - 11:19 #

Schnickschnack, das beweist nur das es notfalls auch geht.
Wenn man guten Geschmack und die klassische MMORPG Romantik mit Füßen tritt.
Aber eigentlich sind es ja auch nur MMOs (modern), das hat eh nix mehr mit der guten alten Zeit zu tun. Ach, macht doch was ihr wollt!
;-)

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 17. Juli 2015 - 11:34 #

Du weisst doch: Muss Dir ja nicht gefallen. ;-)

Nee aber ich denke daß es durchaus mal interessant ist, wenn man mal versucht, Dinge etwas aufzurütteln und Spiele aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Die Portierung von Diablo 3 auf die Konsolen war da für mich sehr augenöffnend, weil ich trotz all meiner Diablo-Jahre halt finde, daß die Konsolenversion die bessere Version ist.

Und mit MMORPGs hat das in meinen Augen auch sehr gut funktioniert – vom Chat in ESO mal abgesehen.

Ich hoffe ja, daß inXile sich ähnlich grosse Mühen wie Blizzard mit der Portierung von Wasteland 2 auf die Konsolen macht.

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 17. Juli 2015 - 11:47 #

"Du weisst doch: Muss Dir ja nicht gefallen. ;-)"
Natürlich Toxe! ^^
In TESO sind ja die PCler und Konsoleros nicht auf gemeinsamen Servern. Da ich aber auch eine Zeitlang FF Online bis zur Ermüdung im Endcontent gespielt habe, gab es für mich durchaus Unterschiede zwischen PC und Konsolen Spielern, da dort alle auf den gleichen Servern spielen können. Auch auf die Gefahr gesteinigt zu werden, in FFO hast du im Highlevel Content bei den meisten (nicht allen) Spielern relativ schnell gemerkt ob da einer an der Konsole oder am PC hängt. Nicht nur wegen der eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten. Wobei das im Raid/Gilde natürlich relativ wurscht war mit TS.

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 17. Juli 2015 - 12:30 #

Gut aber das ist ja kein wirkliches Argument gegen MMORPGs auf Konsolen. Da wo es spieltechnisch nicht so gut funktioniert, muss man die Server ja nicht zusammenlegen.

Wobei sich über meine Heilkünste in FF14 aber bisher noch keiner beschwert hat – und eine Tastatur hatte ich auch. ;-)

Hmm, wenn ich so drüber nachdenke hätte ich ja durchaus Lust, das mal wieder weiterzuspielen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 17. Juli 2015 - 12:48 #

Das war auch nicht als Argument gedacht, bei MMORPGs bin ich Oldschool und emotional. MMOs betrachte ich rational, da isses mir worscht ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 17. Juli 2015 - 13:43 #

Wobei FF14 und ESO aber auch MMORPGs sind – und komm mir jetzt nicht mit der Guten Alten Zeit, wo Männer noch Männer waren und damals in Everquest, das waren ja sowieso noch ganz andere Zeiten, und so.... ;-)

Ich mein, ja, das waren auch noch andere Zeiten, aber seien wir ehrlich: Wollen wir das heute nochmal genau so wiederhaben? Ich für meinen Teil vermisse mehrmalige Raids pro Woche eigentlich nicht. ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 16. Juli 2015 - 17:05 #

Drunk-loadable Content.

Pano 12 Trollwächter - 828 - 16. Juli 2015 - 23:21 #

Also ich kann ESO nur empfehlen , da mir WOW zu langweilig geworden ist. Die Story bei ESO ist sehr mächtig und es macht spass sie zu verfolgen. Das crafting im spiel ist meine Meinung schon ein eigens spiel. Und sehr weitläufig alles. Also mir macht es ein riesen Spass. Und ich spiel auf dem PC.

Aladan 23 Langzeituser - - 38344 - 17. Juli 2015 - 6:10 #

Die Kanalisation klingt sehr nach Darkness Falls aus DAoC ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15815 - 17. Juli 2015 - 8:21 #

Endlich! Wird Zeit das was dazu kommt und das PvP System überarbeitet wird. Meine Mitspieler scharren wirklich alle schon mit den Füßen. Ich als TESOist sehe es mehr als AddOn.

Baumkuchen 15 Kenner - 3778 - 17. Juli 2015 - 13:12 #

Was wird denn der DLC-Spaß denn in etwa kosten? Mein Interesse an TESO würde schlagartig stoppen, wenn es sagen wir mal >40€ bedarf. Wie bei gewissen anderen Titeln...

Toxe 21 Motivator - P - 30889 - 17. Juli 2015 - 13:40 #

Entweder hat man ESO Plus, sprich man bezahlt monatliche Gebühren, dann bekommt man es kostenlos. Oder man kauft es sich im Crown Store via Kronen.

Der DLC soll wohl 2500 Kronen kosten und die Kronenpreise sind:

7 Euro für 750 Kronen
13 Euro für 1500 Kronen
21 Euro für 3000 Kronen

Wenn man keine Kronen hat, kostet der DLC also 21 Euro.

Nebenbei gesagt finde ich dieses "hey, kauf es Dir doch mit Kronen in unserem Store" Modell ganz schön scheisse. Ich mag solche Shop-Modelle nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)