Spieleverfilmung Silent Hill 2 angekündigt (Update)

Bild von Gucky
Gucky 34202 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

15. September 2009 - 13:02 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Die Spieleverfilmung Silent Hill von Regisseur Christopher Gans zählt unter Fankreisen immer noch mit zu den besten Spieleverfilmungen überhaupt. Leider ist schon seit längerem bekannt, dass der renommierte Filmemacher, der auch die bekannten Filme Crying Freeman und Pakt der Wölfe inszenierte, für einen weiteren Teil nicht mehr zur Verfügung stehen würde. Somit war auch die Verfilmung von Silent Hill 2 erst einmal in Frage gestellt.
 
Nun meldete ein bekanntes Branchenmagazin, dass Davis Films eine Verfilmung von Silent Hill 2 bereits fest eingeplant hat. Um dies zu bewerkstelligen, wurden der Drehbuchautor Roger Avary und der Produzent Samuel Hadida damit beauftragt, eine Verfilmung der Action- und Horrorspielserie in die Wege zu leiten. Beide Filmschaffenden waren bereits an dem ersten Silent Hill-Film in gleicher Funktion beteiligt.
 
Die Dreharbeiten zu Silent Hill 2 werden jedoch erst nächstes Jahr an den Start gehen, weil sich Davis Films zuerst mit Resident Evil: Afterlife, auf eine andere Spieleverfilmung konzentrieren möchte.
 

Abschließend könnt ihr euch noch einen Filmtrailer zum 1. Teil von Silent Hill betrachten, der mit den bekannten Darstellern Sean Bean (Herr der Ringe) und Radha Mitchell (Pitch Black) zwei richtige Stars aufweisen konnte, und insgesamt auch recht gelungen war.

Update:
Plözlich scheint die Verfilmung von Silent Hill 2 wieder ins Wanken geraten. Der Drehbuchautor Roger Avery muss sich wegen fahrlässiger Tötung und Fahrens unter Alkohol vor Gericht verantworten. Bei dem Unfall war sein Beifahrer ums Leben gekommen. Avery hat sich bereits schuldig bekannt, womit ihm eine Gefängnisstrafe von bis zu 11 Jahren Haft drohen könnte. Ein Urteilsspruch wird noch in diesem Monat erwartet. Neben SilenHill 2 wäre damit auch sein zweites Projekt, Return to Castle Wolfenstein, eine weitere Spieleverfilmung, in Frage gestellt. 

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12740 - 15. September 2009 - 10:47 #

hm der erste teil war durchaus gelungen!
und ane der besseren Spieleverfilmungen mal sehn wie der zweite teil wird

Phoenix 16 Übertalent - 4128 - 15. September 2009 - 10:50 #

yea!
ich hoff der wird gut

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142664 - 15. September 2009 - 10:53 #

"Die Dreharbeiten zu Silent Hill 2 werden jedoch erst nächstes Jahr an den Start, ..." Da fehlt glaub' ich etwas.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 10:55 #

Stimmt, habe ich gleich korrigiert. Danke für den Hinweis :)

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 15. September 2009 - 11:02 #

Also irgendwie geht es mir bei Ankündigungen zu Spielverfilmungen immer so, dass ich zunächst den Text panisch nach "Uwe Boll" scanne...

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 11:03 #

Das geht mir auch so ;).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37484 - 15. September 2009 - 11:07 #

Aber nicht bei Silent Hill. ;-) Die Erwähnung eies Resident-Evil-Films macht mich aber auch nicht gerade zuversichtlich, die finde ich nämlich grottig.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 11:09 #

Vorsicht, ein Regisseur für Silent Hill 2 ist noch nicht gefunden ;). Ich fand die Resident Evil-Verfilmungen durchschnittlich, wobei der letzte Teil für mich der beste war...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12740 - 15. September 2009 - 11:11 #

der letzte?
naja geschmäcker sind ja verschieden ich finde denm letzten RE teil grottenschlecht^^

Anonymous (unregistriert) 15. September 2009 - 11:08 #

einer der besten ? .... das war die beste spiele verfilmung und ist klasse gelungen .... ich hoffe die können das niveau halten :) dann hab ich ja wieder was zum freuen .... ich hoffe die versauen resident evil nicht ^^

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 11:10 #

Für Return to Castle Wolfenstein wird Davis Films und Avary auch verantwortlich sein...

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142664 - 15. September 2009 - 11:10 #

Ich würde das gar nicht mal an einem bestimmten Regisseur festmachen - gibt es denn überhaupt gute bis sehr gute Verfilmungen von Spielen?
Silent Hill hatte ich mir letztens im TV angeschaut ... war ok. Wahrscheinlich muss man Fan eines Spieles sein, um die entsprechende Verfilmung klasse zu finden.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 15. September 2009 - 11:14 #

Das glaube ich gerade nicht. Als Fan des Spiels entgeht einem nicht die kleinste Abweichung und viele ärgern sich, dass Handlungsstrang A ausgelassen wurde oder Charakter B nicht auftauchte.
So finde ich zum Beispiel das Max Payne kein schlechter Action Film ist, versteh jedoch nicht wieso sie Vlad außen vor gelassen haben.

Anonymous (unregistriert) 15. September 2009 - 11:21 #

Max Payne? Der Max Payne bei dem die Story komplett vergewaltigt wurde?

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 11:22 #

Also ich fand Max Payne schrecklich. Vor allem der hölzerne und austauschare Mark Goldberg hat mir absolut nicht gefallen. Eine Schaufensterpuppe hätte besser gespielt...

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 142664 - 15. September 2009 - 11:24 #

Behaupte jedoch mal ganz frech, dass man es (Spiele-)Fans generell sehr schwer recht machen kann. Irgendetwas, was unbedingt im Film hätte auftauchen müssen, wird bestimmt immer gefunden. ;)
Vielleicht schwanken die Aussagen von "sehr gute Verfilmung" bis "das Allerletzte" auch deshalb so ...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37484 - 15. September 2009 - 16:33 #

Max Payne war kein Actionfilm, as war ja das Problem dabei...
Den SH-Film fand ich gut, mal wieder ein klassischer Horrorfilm mit abgefahrenen Monstern statt maskierten Killern. Ich kenne die Spiele allerdings nicht näher.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 11:20 #

Naja, ich würde Silent Hill und Hitman als gute Verfilmungen werten. Aber du hast schon recht das der persönliche Geschmack, wie auch schon Vidar schrieb, gerade bei Filmen eine entscheidende Rolle spielt...

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 15. September 2009 - 11:58 #

Hmm bei Spieleverfilmungen gehen die Geschmäcker doch sehr auseinander. Ich z.B. fand den ersten Silent Hill furchtbar schlecht. Meiner Meinung nach haben die Schauspieler nicht überzeugt und generell war der Film sehr berechenbar. Mal sehen, wer den zweiten Teil dann letztendlich umsetzt. Ich geben dem neuen Film auf jeden Fall eine Chance.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 12:13 #

Wobei ich denke das der unterschiedliche Filmgeschmack durch alle Genre geht. Ich habe sogar Leute kennengelernt, die Herr der Ringe schlecht fanden. Auf der anderen Seite habe ich auch Freunde, die Alone in the Dark von Uwe Boll spitze fanden.

Ich habe den Eindruck das dies bei Spielen seltender der Fall ist.

Ceifer 13 Koop-Gamer - 1783 - 15. September 2009 - 12:19 #

Film zu Spiel Umsetzung -> Riddick
Spiel zu Film Umsetzung -> Alien vs. Predator

Sind so meine Favoriten allerdings bei AvsP nur der erste Teil, der zweite ist schrecklich schlecht.

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 34202 - 15. September 2009 - 12:26 #

Riddick als Film war echt klasse, aber nur der grandiose DC. Für Fans von Riddick kann ich auch den, wenn auch etwas kurzen Riddick - Krieger der Finsternis empfehlen, der jedoch nur etwas für Fans ist, da er die Lücke zwischen Pitch Black und Riddick füllt: http://www.amazon.de/Riddick-Krieger-Finsternis-Peter-Chung/dp/B0002V6UP6/ref=sr_1_9?ie=UTF8&s=dvd&qid=1253010289&sr=8-9

Loco 17 Shapeshifter - 8562 - 15. September 2009 - 17:07 #

Entschuldigung aber Riddick wurde doch nicht zum Spiel verfilmt. Die ganze Riddick Sache mit seinen Augen etc. war doch schon lange vor den Riddick spielen. Der Film Riddick war doch auch im Kino zusammen mit dem Spiel.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37484 - 16. September 2009 - 12:50 #

Ceifer meinte das auch andersrum als du verstanden hast. Vom Film zum Spiel. Und bei AvP umgekehrt, obwohl das auch nicht so ganz richtig ist. vor den Spielen gab es das Szenario scho in Büchern und Comics. Und die Filme spielen ja zu einer ganz anderen Zeit als die Spiele, sind also eh keine direkte Umsetzung.

Loco 17 Shapeshifter - 8562 - 15. September 2009 - 15:18 #

Teil 1 war ja durchaus sehenswert, allerdings war mir zuviel neu erfunden statt es direkt aus dem Spiel zu nehmen. Hoffe Teil 2 orientiert sich auch an Teil 2 der Spieleserie, denn in Sachen erzählung etc. kann man nichts besser machen.

Porter 05 Spieler - 2981 - 15. September 2009 - 17:15 #

lasst das mal den Boll machen :-)

Loco 17 Shapeshifter - 8562 - 15. September 2009 - 20:04 #

*umfall vor lachen*

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 16. September 2009 - 21:27 #

ich hoffe mal das UWE BOLL NICHT Regie fürhern wird xD

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)