Gears of War: „Neuauflage der ganzen Reihe wäre unmöglich“

360
Bild von Denis Michel
Denis Michel 139608 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

11. Juli 2015 - 10:14 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Gears of War 3 ab 7,49 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem der Entwickler The Coalition während der diesjährigen E3 in Los Angeles die Ultimate Edition von Gears of War ankündigte, fragten sich viele Serienanhänger, wieso das Studio sich nur auf den ersten Teil der Reihe beschränkt und nicht gleich ein grafisch überarbeitetes Komplettpaket im Stile von Halo - The Master Chief Collection (GG-Test: 9.0) veröffentlicht. Im Rahmen der Comic-Con in San Diego hat sich der Studio Head of Developer Rod Fergusson zu dem Thema geäußert.

Laut seiner Aussage wäre eine Neuauflage der kompletten Reihe nicht möglich. Es sei schon schwer genug gewesen ein Remake des Erstlings zu realisieren. Das Studio sei für so eine Aufgabe weder groß, noch versiert genug, so Fergusson.

Eine komplette Spielreihe neu aufzulegen ist wirklich harte Arbeit und nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Es kostete uns bereits 16 bis 18 Monate, um allein den ersten Teil der Serie zu überarbeiten. Und eine Neuauflage von gleich drei Spielen zu machen... wie viele Leute bräuchten wir dafür? Es war weder logistisch, noch physisch oder technisch machbar. Für uns ging es wirklich darum, was wir realisieren und worauf wir uns fokussieren können.

Auch wenn The Coalition nicht die Ressourcen besitzt, um die ganze Serie auf die aktuelle Plattformen zu verfrachten, so ist zumindest für den Nachschub gesorgt. Mit Gears of War 4 hat das Studio dieses Jahr im Zuge der E3-Pressekonferenz von Microsoft den nächsten Teil der Reihe angekündigt, der voraussichtlich Ende des kommenden Jahres für die Xbox One erscheinen wird (wir berichteten). Ob auch die PC-Fans in den Genuss des Titels kommen, wollte Microsoft bisher noch nicht bestätigen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 11. Juli 2015 - 10:17 #

Halte ich für ne Ausrede. Glaube nicht das es so lange dauert. Teil 1 vielleicht weils der älteste ist aber umso neuer die Spiele desto einfacher wäre sicherlich die Portierung.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 11. Juli 2015 - 13:40 #

ist ja keine portierung wie etwa bei der Halo Collection, GoW Ultimate Edition ist ein remake des ersten teils. wobei ich es dennoch für sinnvoll halte, wenn sie die restlichen teile porten würden. immerhin haben wir PC'ler ja schon den ersten teil. insofern ist ein remake davon eigentlich eher langweilig.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5549 - 11. Juli 2015 - 15:58 #

Die Halo Collection hatte auch ein komplett überarbeitetes Halo 2 dabei.

So würde ich Gears of War auch sehen: Portierung der Engine, Überarbeitung von einigen Elementen wie Texturen oder Beleuchtung.
Die werden ja nicht jede Cutscene neu animieren, jeden Sound neu aufnehmen usw..

Remake finde ich da auch immer den falschen Begriff, auch wenn der sich dafür leider eingebürgert hat. Ist eher ein Facelift oder sowas. Remake ist für mich etwas komplett neu erstelles, wie z.B. beim Remake eines Films. Und das ist Gears of War ganz sicher nicht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 11. Juli 2015 - 16:56 #

doch, genau das ist geplant. kein facelift oder HD-remastering sondern ein tatsächliches remake. entsprechend aufwändig ist das ganze.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5549 - 11. Juli 2015 - 20:04 #

Die bisherigen Videos sahen nicht gerade danach aus. Hier z.B.:

https://www.youtube.com/watch?v=eF-Gc5wWsik

Wirkt wie die Xbox 360 Version, die man technisch etwas überholt hat.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 11. Juli 2015 - 22:20 #

da haste recht. kam im ankündigungs-trailer irgendwie anders rüber.

edit: schau mal hier rein. also so ganz trivial scheints nun auch nicht zu sein:
https://www.youtube.com/watch?v=19VQo6p-13g

cutscenes werden neu gemacht, spiel wird neu synchronisiert, assets neu modelliert. geht also schon weit über ein simples HD-lifting hinaus.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5549 - 12. Juli 2015 - 11:53 #

Das Video kannte ich noch nicht, dann ist es wohl doch etwas mehr.

Ich hab's bisher wie die Halo-Facelifts verstanden. Also schon neue Assets, bessere Texturen usw., aber ansonsten identisch. Und eben nicht alles von Grund auf neu bauen, sondern nur bestehendes anpassen.

Ich denke auch, dass der Großteil von Gears of War schon so umgesetzt sein wird. Geht halt diesmal nur etwas weiter als bei Halo. Aber die werden wohl nicht bei Null beginnen und restlos alles neu gestalten.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5549 - 11. Juli 2015 - 15:53 #

Eher umgekehrt. Je neuer die Teile, desto stärker waren sie auf die Xbox 360 zugeschnitten und desto schwerer ist eine Portierung auf andere Plattformen.

. 21 Motivator - 27826 - 11. Juli 2015 - 10:59 #

Teil 2 und 3 kommen dann ja sicher auch noch auf die abwärtskompatible One. :) Freu mich drauf Raam bald in den remastered Hintern treten zu dürfen. :)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6104 - 11. Juli 2015 - 11:21 #

Geht nicht wohnt ja auch in der Ich-will-nicht-Straße.

Jadiger 16 Übertalent - 5285 - 11. Juli 2015 - 11:44 #

Es kostet 16 bis 18 Monate für den ersten Teil ist eine glatte Lüge. Den es gab vom ersten Teil eine X86er Version die man einfach angepasst hat und sowas dauert bei einem 10 Man Team wenn es keine fertig Version gab 4 bis 6 Wochen. Bei alten Spielen ist es sogar noch einfacher weil man keine Probleme hat mit Grafikeinstellungen.

D43 15 Kenner - 3603 - 11. Juli 2015 - 12:06 #

Naja glatte Lüge würde ich es nicht nennen aber im Prinzip hast du recht, ist für mich auch nur blabla...

Lobo1980 15 Kenner - P - 3082 - 11. Juli 2015 - 12:37 #

Du weißt halt nie, wie viel Mühe sie sich in das Produkt gesteckt haben. Alle Texturen durch hochauflösende zu ersetzen usw.. Das Beispiel ist für mich der Film "Der weiße Hai", wo sie auf dem Bonusmaterial sehr schön gezeigt haben, wie sie aus dem Master des Film selbst die kleinsten Fehler Bild für Bild beseitigt haben.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12719 - 11. Juli 2015 - 13:40 #

Es ist ja kein 08/15-Port, sondern sie haben tatsächlich sehr viel ersetzt, neue Modelle, Texturen, Effekte usw. Das ist aufwändiger.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5549 - 11. Juli 2015 - 16:00 #

Nee, nee, bei den Vergleichsvideos sieht man schon deutlich, dass es mehr als nur ein x86-Port ist.

Jadiger 16 Übertalent - 5285 - 12. Juli 2015 - 5:37 #

Ich hab den Frame Test gesehen von Digatl Foudary und es sieht aus wie vorher. Ein paar Texturen ein wenig besser zumachen ist doch keine Arbeit für den man 40 Euro verlangt ich bitte euch. Die Aussage 16 Monate ist totaler Quatsch lass es viel sein waren es 8 Wochen mit 10 Leuten.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 12. Juli 2015 - 8:30 #

siehe den link den ich oben geposted habe. da wird schon mehr gemacht als nur die texturen ein bisschen aufzuhübschen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12719 - 12. Juli 2015 - 10:15 #

Alles Marketing, anhand der kurzen Trailer sieht doch der Experte gleich, dass da maximal die Putzfrau und der Praktikant von Microsoft 10 Tage in der Mittagspause dran gearbeitet haben. Das kannst du doch jetzt nicht in Frage stellen.

Lobo1980 15 Kenner - P - 3082 - 11. Juli 2015 - 12:33 #

Gears of War 1 für die Xbox 360 ist ja in Deutschland auf dem Index, also müsste doch der Remake das gleiche Schicksal ereilen, weil es inhaltsgleich ist. Oder weiß da jemand mehr?

Deepstar 15 Kenner - P - 2865 - 11. Juli 2015 - 12:44 #

Die BPjM kann sich in ihrer Urteilsbegründung nur auf Inhaltsgleichheit beruhen.
Aber natürlich muss die Fassung extra geprüft und ggf. indiziert werden.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12719 - 11. Juli 2015 - 13:41 #

Ja, das wäre wohl inhaltsgleich, weshalb es auch nicht in D erscheinen wird.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 11. Juli 2015 - 13:45 #

deshalb will MS ja das spiel hier auch nicht veröffentlichen. halte ich aber für unsinn, da es dann doch nicht inhaltsgleich sein wird (es ist eben kein port) und die USK mittlerweile ziemlich viel durchgehen lässt.

Deepstar 15 Kenner - P - 2865 - 11. Juli 2015 - 13:56 #

Meine mal gelesen zu haben, dass Microsoft nach der Freigabe von Gears of War 3 eigentlich auch eine Listenstreichung von den Vorgängern beantragen wollte... ich glaube das hat Microsoft aber nie versucht.

Wäre jetzt eigentlich auch eine gute Gelegenheit dazu es wirklich mal zu probieren. Ich meine, Gears of War 3 Uncut ab 18 in Deutschland? Ich glaube kaum, dass die Vorgänger irgendwie fragwürdiger waren?

rammmses 18 Doppel-Voter - 12719 - 11. Juli 2015 - 14:03 #

Das wurde bei Teil 3 damals damit begründet, dass es zum Großteil gegen die gelb-blutenden Lambent geht, die nur sehr entfernt "menschenähnlich" sind. Antrag auf Listenstreichung bei Teil 1 und 2 hat wenig Chancen, da die Titel einfach nicht alt genug sind. (Als Argumente gelten im Prinzip nur gesellschaftliche Veränderungen, technische Veraltung bzw. reine Nostalgie-Zielgruppe, sprich für Jugendliche per se uninteressant geworden).

Lobo1980 15 Kenner - P - 3082 - 11. Juli 2015 - 16:38 #

Also das Spiel soll angeblich schon ende August erscheinen, aber kein einziger Onlineshop in Deutschland hat es zum Vorbestellen im Shop... gut Spielegrotte hat es, man sieht es aber nur, wenn man als 18er Käufer eingeloggt ist und dann verkaufen sie auch nur die AT Version.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12719 - 11. Juli 2015 - 13:39 #

Naja, die sind ja auch heute noch ganz ansehnlich, könnte man auch einfach als Standard-1080p-Port rausbringen. Muss ja nicht immer gleich ein Remake sein, bei der Halo-Collection haben sie ja auch nur Teil 1 und 2 deutlich überarbeitet.

joker0222 28 Endgamer - P - 98670 - 11. Juli 2015 - 15:09 #

Ups, dachte bis eigentlich, dass diese Edition alle 3 Teile umfasst^^

Gerade beim ersten Teil macht das eigentlich am wenigsten sinn. Da gibt es ja noch eine sehr ansehnliche PC-Fassung in DX10, die sogar eine erweiterte Story-Kampagne ggü. der 360-Fassung hat.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5549 - 11. Juli 2015 - 16:05 #

Beim Port geht es ja v.a. um die Xbox One. PC ist da eher Beifang, den man halt noch mitnimmt.

Davon abgesehen dürfte es besser als bisherige PC-Version aussehen.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2500 - 11. Juli 2015 - 15:25 #

Der erste Teil war am ende auch noch der beste. Wird für pc geholt. Hat das spiel schon Cross play?

rammmses 18 Doppel-Voter - 12719 - 11. Juli 2015 - 16:06 #

Es ist doch noch nicht mal klar, ob das Remake überhaupt für PC kommt und wohl auch nicht sonderlich wahrscheinlich.

Denis Michel Freier Redakteur - 139608 - 11. Juli 2015 - 16:10 #

Da hat jemand nicht aufmerksam genug unsere News mitgelesen^^
http://www.gamersglobal.de/news/101611/e3-2015-gears-of-war-ultimate-edition-kommt-fuer-pc

rammmses 18 Doppel-Voter - 12719 - 11. Juli 2015 - 16:17 #

Ok, vergessen, ups. ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11203 - 11. Juli 2015 - 16:59 #

jup, soll auch cross platform play haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)