DA - Inquisition: Patch 8 mit Multiplayer-Neuerungen und mehr

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 142950 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

9. Juli 2015 - 22:47
Dragon Age - Inquisition ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Vor zwei Tagen berichteten wir über die Ankündigung Biowares, in Kürze den Transfer von Spielständen für die Konsolenversionen von Dragon Age - Inquisition (GG-Test: 9.5) zu ermöglichen. Im Zuge dieser Neuerung wies das Entwicklerstudio außerdem darauf hin, dass kommende Download-Inhalte nicht mehr für Xbox 360 und PS3 erscheinen werden.

Um Savegames innerhalb einer Konsolenfamilie übertragen zu können, benötigt ihr neben dem Gratis-Zusatzinhalt Das Schwarze Emporium auch das Juli-Update, das seit Donnerstag, den 9. Juli, verfügbar ist. Zusätzlich zu diesem Feature werden mit dem Patch 8 vor allem Probleme beseitigt und Neuerungen eingeführt, die den Mehrspielermodus des Rollenspiels betreffen.

So könnt ihr zum Beispiel ab sofort im Multiplayer auf das sogenannte Prüfungsareal zugreifen, bei dem es sich um ein Tutorial-Level handelt, mit dem euch der Einstieg in diesen Spielmodus erleichtert werden soll. Um gefahrlos üben zu können, werdet ihr von Kämpfern begleitet, die von der KI gesteuert werden. Zur Vorstellung der Spielmechaniken verfügt das Testgebiet außerdem über einen niedrigeren Schwierigkeitsgrad.

Letztgenannter bezieht sich auch auf eine weitere Änderung, die mit Patch 8 in den Mehrspielermodus implementiert wurde: Wer möchte, kann sich zukünftig am „Albtraum“-Schwierigkeitsgrad versuchen, der eine Stufe über „Riskant“ angesiedelt ist. Nachfolgend die übrigen Patchnotes:

  • [Multiplayer] Neue und seltene hochstufige Waffen wurden hinzugefügt, darunter auch einige von den Stämmen der Avvar.
  • [Multiplayer] Ein neues Stufe-4-Accessoire wurde hinzugefügt.
  • [Multiplayer] Ein Problem wurde behoben, durch das das Multiplayer-Menü nach einem „Schnelles Spiel“-Fehler neu geladen wurde.
  • [Multiplayer] Ein Problem im Zusammenhang mit der Verwendung von „Fähigkeitenpunkte zurücksetzen“ bei vollem Inventar wurde behoben.
  • [Multiplayer] Im Multiplayermodus konnte es bei Partien mit hoher Latenz zu Übertragungsfehlern der Karten kommen. Dieses Problem wurde behoben.
  • [Multiplayer] Der Text der Herausforderung „Unermüdliches Streben“ wurde korrigiert und führt nun den richtigen Multiplayer-Charakter an.
  • [PS4] Ein Installationsproblem im Zusammenhang mit „Flammen der Inquisition“-Gegenständen wurde behoben.
  • [PS4] Ein Problem wurde behoben, das verhinderte, dass Spieler über ihre PS4-Freundeslisten in Multiplayer-Partien einsteigen konnten.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)