Die Zwerge: King Art arbeitet an RPG-Umsetzung [Upd]

PC
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 301947 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

9. Juli 2015 - 12:11 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Die Zwerge ab 23,95 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update:

Soeben hat EuroVideo offiziell bestätigt, dass King Arts nächstes Spiel das als Mix aus RPG und Strategiespiel beschriebene Die Zwerge ist. Ob das Spiel etwas werden könnte, werden wir bei unserem Messebesuch bei King Art auf der gamescom für euch in Erfahrung bringen. Alle der geleakten Infos bestätigt EuroVideo zwar nicht direkt, aber praktisch alles, was wir bislang über das Spiel berichtet haben. Auch die Kickstarter-Kampagne, die laut EuroVideo aber erst nach der gamescom starten soll, wird es geben.

Minimal detaillierter sind die Angaben zum Kampfsystem, demnach kann der Spieler mit einer Party aus bis zu vier Charakteren in den Kampf ziehen und soll mit ihnen Schlachten gegen "hunderte von Gegnern" führen. Des Weiteren verrät EuroVideo, dass Buchautor Markus Heitz in beratender Funktion an Die Zwerge beteiligt ist.

Ursprüngliche News:

Wie die Website Hookedmagazin.de berichtet, arbeitet die Bremer Spieleschmiede King Art, die zuletzt das Adventure The Book of Unwritten Tales 2 (GG-Test: 8.0) veröffentlichten, an einem Rollenspiel zu Markus Heitz' Roman-Reihe Die Zwerge. Der Website liegen angeblich interne (Design-)Dokumente vor, die noch viele weitere Details zu Story, Gameplay oder Sprechern von Die Zwerge verraten sollen. So soll das Spiel inhaltlich auf dem ersten Buch basieren und den Charakter Tungdil Goldhand ins Zentrum des Geschehens stellen. Die Spielwelt soll "ohne feste Grenzen" erkundet werden können, weshalb auch der Erkundungsdrang eines der wichtigsten Spielelemente darstellen soll. Die Welt soll Tungdil nicht allein, sondern mit einer Gruppe von Verbündeten bereisen, was zumindest eine Art Party-System nahelegt.

Ferner behauptet die Website, mit März/April 2016 den geplanten Release-Zeitraum zu kennen. Plattformen werden allerdings nicht genannt. Ähnlich wie bei King Arts Hexfeld-Strategiespiel Battle Worlds - Kronos (GG-Test: 8.0) soll es eine Kickstarter-Kampagne zu Die Zwerge geben, die laut der Quelle noch in diesem Monat starten soll. Da die Dokumente EuroVideo als Publisher aufführen sollen, läge die Vermutung nahe, dass King Art die Kampagne ähnlich wie bei The Book of Unwritten Tales 2 nutzen könnte, um zusätzliche Inhalte ins Spiel zu integrieren, die das mit dem Publisher vereinbarte Budget nicht abdecken kann. Bei BoUT 2 etwa finanzierte man via Crowdfunding Live-Orchester-Aufnahmen des Soundtracks sowie optionale Rätsel.

Eine offizielle Bestätigung gibt es nicht. Von der Quelle bei YouTube kürzlich veröffentlichtes Material soll durch einen Einspruch von EuroVideo wieder von der Videoplattform entfernt worden sein. Offiziell bestätigt ist noch nichts. Dass King Art an einem Rollenspiel arbeitet, hatte Creative Director Jan Theysen unter anderem in unserem Videointerview im Februar mehr als nur angedeutet.

Claus 29 Meinungsführer - - 119246 - 9. Juli 2015 - 12:29 #

Oh je. Nicht wirklich eine Serie, die dringend eine CRPG Umsetzung benötigt.

schlammonster 27 Spiele-Experte - P - 93250 - 9. Juli 2015 - 13:44 #

War auch mein erster Gedanke. Die "Orks" hatten wenigstens noch etwas Humor und ein klein wenig Eigenständigkeit die sie von der üblichen Fantasy-Massenware abgrenzten - hab trotzdem nie verstanden warum die Heitz-Werke so gehypt wurden. Einzigartig sind die bei weitem nicht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23491 - 9. Juli 2015 - 13:46 #

Heitz nehme ich irgendwie als den neuen Hohlbein wahr - der Output von dem ist so abstrus hoch, dass da einfach keine Qualität entstehen kann, daher habe ich mich von diesem Schriftsteller auch konsequent ferngehalten.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7012 - 9. Juli 2015 - 14:14 #

Die ersten drei Bände von Die Zwerge, Albae 1+2 und die beiden Drachen-Bände sind sehr gut, letztere auch mal mit einem neuen Setting. Ach ja, zu und die Ulldart-Romane nicht zu vergessen. Die letzten Bände von den Zwergen und Albae waren aber eher nur noch gut.

Claus 29 Meinungsführer - - 119246 - 9. Juli 2015 - 15:43 #

Womit mal wieder bewiesen wäre, dass die Geschmäcker verschieden sind.
:)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11531 - 9. Juli 2015 - 18:12 #

Dachte ich mir beim Lesen seines Betrags auch gerade.^^ Als Hörspiel ist das mäßige Zwergenzeug aber brauchbar. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 9. Juli 2015 - 21:19 #

Sag doch sowas nicht :o

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9284 - 9. Juli 2015 - 15:45 #

Hab mich mal an das 1. Buch gewagt. Fand das wahnsinnig zäh und langweilig... nach der Hälfte dann abgebrochen.

Politician 12 Trollwächter - 1110 - 9. Juli 2015 - 20:23 #

Das ging mir ähnlich....weil ich es als Hörbuch hatte, habe ich es durchgehört, war aber alles andere als begeistert. Allerdings sollte sich der Stoff recht gut als Spiel umsetzen lassen. Auch ein schlechter Fantasy-Roman übertrifft viele Spieleproduktionen in Sachen Story noch stark und King Art ist ein guter Entwickler, da durchaus was draus machen kann.

Claus 29 Meinungsführer - - 119246 - 9. Juli 2015 - 15:56 #

Schön wäre auch mal was zu Jim C. Hines Goblin-Reihe.
Das ist wirklich absolut brilliante Fantasy-Unterhaltung.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6092 - 9. Juli 2015 - 16:16 #

Bei den Orks hatte ich immer das Gefühl, sie seien von einem 15-Jährigen für 12-Jährige geschrieben worden. Bin nie über 30 Seiten hinausgekommen. Die Zwerge fand ich auch reichlich doof, habe sie aber ein oder zwei Bände ausgehalten. Irgendwie.

Die Elfen von Bernhard Hennen haben mich bekommen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7012 - 9. Juli 2015 - 18:18 #

Dito. Die Elfen haben mich weggeflasht, als ich damals in WoW eh in einer Elfenhypephase war und bis heute habe ich alle Elfenromane zigmal gelesen.

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 9. Juli 2015 - 21:20 #

Die Elfen sind wahnsinnig gut, zumindest meiner Meinung nach, genauso wie die nachfolgenden Bücher. Die Orks fand ich aber auch sehr unterhaltsam, wenn auch nicht in dem Ausmaß :)
Die anderen "Die Blubbertröts" hab ich nicht gelesen.

Bad Wolf 22 AAA-Gamer - - 35394 - 9. Juli 2015 - 12:36 #

Kenn´die Reihe nicht. Um was geht es denn da?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 9. Juli 2015 - 12:57 #

Das ist damals irgendwie auf der Fantasy-Welle während die Herr der Ringe Trilogie im Kino lief, aufgetaucht, genauso, wie die Orks und die Elfen
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Zwerge

Bad Wolf 22 AAA-Gamer - - 35394 - 9. Juli 2015 - 13:30 #

Ah. Ok. Danke. Hast du es gelesen? Falls ja, lohnt sich der Kauf?

Claus 29 Meinungsführer - - 119246 - 9. Juli 2015 - 15:45 #

Definiere "lohnt".
Man kann sie lesen. Aber begeistert haben sie mich zu keinem Zeitpunkt.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 9. Juli 2015 - 15:50 #

Naja, hab das erste Buch ca bei der Hälfte weggelegt, liegt immernoch, bleibt wohl auch liegen, ich will der kleinen Spinne die da im Regal lebt nicht die Hütte kaputt machen. ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7012 - 9. Juli 2015 - 16:00 #

Ich sage ja,siehe weiter oben.

endymi0n 16 Übertalent - P - 5941 - 9. Juli 2015 - 13:04 #

Zwerge?

Bad Wolf 22 AAA-Gamer - - 35394 - 9. Juli 2015 - 13:31 #

Ach? Echt jetzt? :-D

Rumi 17 Shapeshifter - 7652 - 9. Juli 2015 - 13:33 #

ein Zwerg und nen paar Begleiter sollen "das tote Land" aufhalten, sowas wie nen Fluch, wenn man da drauf stirbt kommt man als Untoter (willenloser) wieder zurück. Im vierten Buch geht´s um ne Schlucht aus der Monster kommen. 5. Buch ist auch draußen, hab ich aber nich gelesen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20706 - 9. Juli 2015 - 13:47 #

Das ist die Handlung. Die Umsetzung empfand ich als schnörkellos zu lesender Roman, der einige direkte Kampfszenen bietet. Trotz der Dicke des Buches war es leichter zu lesen als ein Herr der Ringe.

Jingizu 12 Trollwächter - 889 - 9. Juli 2015 - 14:04 #

Das passt für Teil 1 und meinetwegen noch für Teil 2, ab Teil 3 wirds dann immer schlechter, Teil 4 fand ich sogar so schlecht das ich mich gar nicht traue Teil 5 zu lesen. Für mich hatte die Reihe echt Potential nur wäre es besser gewesen das ganze mit Teil 3 abzuschließen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20706 - 9. Juli 2015 - 14:34 #

Ich habe nur den ersten Band gelesen. Bei Fortsetzungen bin ich seit dem Anhalter immer so skeptisch.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 9. Juli 2015 - 14:51 #

Ich habe glaube ich bis einschließlich dritter Band gelesen und dann das Interesse verloren. Hab ich als "okay bis gut" in Erinnerung. Typ schmökerige Ferienlektüre, mehr aber auch nicht. "Die Orks" fand ich insgesamt besser, eigentlich sehr amüsant, mit ein paar Abstrichen hier und da. Aber auch da besser nur beim ersten Band bleiben. ;)

Bad Wolf 22 AAA-Gamer - - 35394 - 9. Juli 2015 - 15:01 #

Verstehe, also genau die richtige Lektüre fürs Krankenhaus. thx@all :-)

Rumi 17 Shapeshifter - 7652 - 9. Juli 2015 - 18:57 #

fand die Elfen, besonders den ersten Band, besser als die Zwerge

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 10. Juli 2015 - 11:16 #

Hab ich nie gelesen, wenn ein Band eher mäßig ist, so dachte ich mir, dann doch bestimmt der mit den weinerlichen Elfen, da bin ich wahrscheinlich vorurteilbeladen gegenüber den Spitzohren. Vielleicht sollte ich denen dann mal ne Chance geben. ;)

Rumi 17 Shapeshifter - 7652 - 10. Juli 2015 - 11:25 #

kann ich nur empfehlen, der erste Band ist wirklich sehr gut mit ner sehr guten Zeitlinie und die Elfen sind eher kalt als weinerlich (manchmal). Es geht um nen Menschen-Jarl der mit 2 Elfen durch die Gegend zieht um nen Erzdämon zu erledigen. Aber auch Trolle die Elfen fressen usw...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7012 - 10. Juli 2015 - 12:42 #

Lies am Besten mal Die Elfen, die anderen Bände spielen teilweise vorher, mittendrin oder nach der Hauptgeschichte.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23491 - 9. Juli 2015 - 13:39 #

King Art? EuroVideo? Was sind das für welche?

Deepstar 15 Kenner - P - 2804 - 9. Juli 2015 - 14:33 #

EuroVideo sind die, die man von diversen deutschen DVDs und BluRays kennt.

Die haben glaube ich schon vor einer ganzen Weile bekannt gegeben, dass die auch im Videospielmarkt ein Wörtchen mitreden wollen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23491 - 9. Juli 2015 - 14:44 #

Klingt jetzt irgendwie nicht so vertrauenerweckend.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34184 - 9. Juli 2015 - 14:55 #

EuroVideo sind doch schon lange im Videospielmarkt unterwegs. Sie waren auch schon öfters für den Vertrieb der Daedalic-Spiele verantwortlich.

Deepstar 15 Kenner - P - 2804 - 9. Juli 2015 - 15:18 #

Ich dachte Daedalic läuft immer unter dtp?

Suzume 14 Komm-Experte - 1933 - 9. Juli 2015 - 15:56 #

dtp gibts nicht mehr, war einmal, ist insolvent, hat mit Daedalic nichts zu tun - von dtp kam der Fichtelmann (ehemals Marketing bei dtp) und hat Daedalic mit hochgezogen, soweit mir bekannt. Aber das war es dann auch mit der dtp-Connection.

Deepstar 15 Kenner - P - 2804 - 9. Juli 2015 - 16:17 #

Bezog sich eher auf den Vertrieb.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34184 - 9. Juli 2015 - 16:56 #

Ja, den Vertrieb für Daedalic hat Eurovideo schon öfters gemacht, kannst ja hier einfach mal schauen, da siehst du, dass Eurovideo nicht grad neu im Videospielbereich ist. ;)

http://www.eurovideo.de/dvd-bluray,de,konsolen-pc-games-spiele.html

Deepstar 15 Kenner - P - 2804 - 9. Juli 2015 - 18:46 #

Ich meinte, dass dtp auch den Vertrieb von Daedalic Spielen gemacht hat früher ^^. Nur darauf wollte ich hinaus.

Das dtp mittlerweile trotz weiteren Spielen in Entwicklung und Verkäufen im Insolvenzverfahren ist und Daedalics Vertrieb von EuroVideo gemacht wird mittlerweile ist mir hingegen nicht bekannt.

Und die Suchfunktion auf dieser Seite ging als ältestes Spiel unter EuroVideo auch nur bis Age of Wonders 3 zurück. Und das ist ja noch recht neu.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34184 - 9. Juli 2015 - 18:50 #

Also wenn ich auf der Seite die Spiele chronologisch sortiere, ist das älteste Spiel Machinarium von 2009. ;)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34184 - 9. Juli 2015 - 14:56 #

Die kennt man wohl nur als PC-Spieler. ;) Sie haben bisher vor allem Adventures gemacht, nämlich die drei Teile von The Book of Unwritten Tales und das Episoden-Detektiv-Adventure The Raven. Sind alles schöne Spiele. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23491 - 9. Juli 2015 - 15:16 #

Okay, der PC-Fokus erklärt's natürlich :D

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6092 - 9. Juli 2015 - 16:18 #

Battleworlds Kronos nicht zu vergessen! :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24386 - 10. Juli 2015 - 18:23 #

Die Retail-Version von Dreamfall Chapters stammt auch von ihnen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34184 - 10. Juli 2015 - 18:38 #

Ja, von Eurovideo. Aber nicht von King Art, wovon ich geredet hab. ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20706 - 9. Juli 2015 - 13:44 #

Bei King Art bin ich sehr zuversichtlich, dass einerseits das Spiel fertig wird und auch, dass es ein ordentliches Spiel wird. Bisher habe ich beide Kickstarter von denen unterstützt und werde auch dieses Mal wieder dabei sein.

RoT 18 Doppel-Voter - 9332 - 9. Juli 2015 - 14:11 #

ich denke auch, dass die das gut machen, finde es sogar schlau, dass die nicht so nen knaller roman gewählt haben, wo die wahrscheinlichkeit groß ist ne riesen horde an fans mit seiner umsetzung zu verärgern. gibt doch denke ich nichts schöneres als wenn man sagt die spiele sind eindeutig besser als die vorlage...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36602 - 9. Juli 2015 - 16:09 #

Das werde ich auch so handhaben. ;)

patchnotes 14 Komm-Experte - 1844 - 9. Juli 2015 - 14:01 #

King Art ist ja cool, aber "Die Zwerge"? Uff...

EDIT: Oder genauer: Marcus Heitz? Uff... ;)

Suzume 14 Komm-Experte - 1933 - 9. Juli 2015 - 15:59 #

Der erste Roman um Tungdil war gar nicht schlecht. Hab ich sogar ganz gern gelesen. Ob ich aber die Teile danach auch gelesen habe, weiß ich nicht (mehr) ... ich meine ja. Spricht nicht für die Fortsetzungen ^^

Ich wünsche King Art auf jeden Fall viel Erfolg. Für ein RPG-Strategie-Mix-Spiel ist das definitiv brauchbarer Stoff.

patchnotes 14 Komm-Experte - 1844 - 9. Juli 2015 - 18:23 #

Na ja, hat mich irgendwie nicht so gefesselt, hab irgendwo bei der Hälfte vom 1. Band dann aufgehört. Auch mit den Albae Romanen bin ich gar nicht warm geworden. Seine Shadowrun-Bücher fand ich okay.

Aber ich drücke auf alle Fälle King Art auch die Daumen! Vielleicht schaffen sie es ja mir die Zwerge schmackhafter zu präsentieren, als das die Bücher konnten! ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7012 - 9. Juli 2015 - 14:15 #

Ich bin eher skeptisch.

bigben666 11 Forenversteher - P - 588 - 9. Juli 2015 - 14:17 #

Die letzten zwei Kampagnen liefen vorzüglich, die nächste werde ich auch gerne wieder unterstützen.

BobaHotFett 11 Forenversteher - 787 - 9. Juli 2015 - 14:37 #

Endlich mal was mit Zwergen. Ob es was wird wird sich zeigen. Genre finde ich etwas unpassend.

D43 15 Kenner - 3589 - 9. Juli 2015 - 14:51 #

Gibt's denn nicht genug Zwerge? Witcher , dragon Age, DSA, D&D....

Deepstar 15 Kenner - P - 2804 - 9. Juli 2015 - 15:15 #

Es reichen doch schon die 7 Zwerge ;)

BobaHotFett 11 Forenversteher - 787 - 9. Juli 2015 - 15:29 #

Für mich nicht. Außerdem sind die nicht spielbar.

D43 15 Kenner - 3589 - 9. Juli 2015 - 15:34 #

DSA, D&D, dragon Age sind sie natürlich spielbar mir fallen allein jetzt schon 20 spiele ein wo Zwerg eine spielbare Rasse ist

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16749 - 9. Juli 2015 - 14:52 #

Naja, da muss man jetzt nicht UNbedingt eine Versoftung von haben, aber mal sehen, was sie da auf der Gamescom zeigen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34184 - 9. Juli 2015 - 14:57 #

Hab noch nie von der Buch-Reihe gehört. Und mir wäre es auch lieber, dass sie wieder ein Adventure machen. ;) Naja, mal schauen, was das jetzt so wird.

Ardrianer 19 Megatalent - 18980 - 9. Juli 2015 - 15:01 #

Die ersten Bücher der Zwergen-Reihe fand ich ganz nett. Mal abwarten, was sie daraus machen.

Goldfinger72 15 Kenner - 3131 - 9. Juli 2015 - 15:07 #

Mir gefallen die Bücher der Zwergen-Reihe von Markus Heitz sehr, sehr gut! Besonders als Hörbücher von Johannes Steck gelesen, erwacht die Welt um Tungdil Goldhand perfekt zum Leben. :-)

Da ich am PC jedoch nicht mehr spiele, wird das Game wohl an mir vorbeigehen. Aber vielleicht gibt es später ja noch eine Konsolenumsetzung, so wie jetzt auch bei The Book of Unwritten Tales 2.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 9. Juli 2015 - 16:18 #

Was wird das nun?
Das Artwork sieht irgendwie nach Tower Defense aus, 4 Leute gegen hunderte die alle von nem bestimmten Punkt aus kommen.
Kann natürlich auch täuschen, so oder so riecht nach nen Diablo mit 4 Mann gruppe. ^^

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2612 - 9. Juli 2015 - 19:23 #

Ich liebe die Bücher, aber ein Strategie/RPG-Mix? Ich weiß nicht...
Gespannt aber skeptisch ^^

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1800 - 10. Juli 2015 - 0:52 #

"Die Zwerge" findet man anfangs ja ganz okay. Dann denkt man an "Der Name des Windes" oder "Herr der Tränen"...und legt den Heitz-Schmarrn wieder weg.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit