Ark - Survival Evolved: Über 1 Mio. Verkäufe // UE4-Mod-Editor

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

9. Juli 2015 - 5:59

Seit etwas mehr als einen Monat könnt ihr das derzeit zum Preis von 23,23 Euro erhältliche Ark - Survival Evolved via Steam in der Early-Access-Fassung spielen (wir berichteten). Andauern soll die Testphase circa ein Jahr, in dem sich das Entwicklerstudio nicht nur um Optimierungen des Dino-Survival-Spiels kümmern möchte, sondern auch Updates veröffentlichten wird, die beispielsweise neue Kreaturen umfassen.

Für das verantwortliche Independent-Studio Wildcard scheint sich das Offene-Welt-Spiel zu einem Erfolg zu entwickeln, denn in den vergangenen vier Wochen wurden mehr als eine Million Exemplare des Titels erworben. Einen großen Anteil an diesem Ergebnis dürfte der Steam Summer Sale haben, in dessen Verlauf Ark - Survival Evolved – zumindest der nichtoffiziellen Website SteamSpy zufolge – mehr als 445.800 Verkäufe verzeichnen konnte, die wiederum Einnahmen in Höhe von elf Millionen US-Dollar bedeuteten.

Bekanntgegeben wurde das Überschreiten der Eine-Million-Marke vor dem Hintergrund, dass interessierte User ab sofort auf einen Modding-Editor zugreifen können, der in Zusammenarbeit mit Epic Games zur Verfügung gestellt wird. Folglich handelt es sich bei dem Ark Dev Kit um eine vereinfachte Version des Unreal-Engine-4-Editors. Ähnlich wie bei anderen Spielen, könnt ihr auf die Modifikationen mittels Steam Workshop zugreifen.

Zahlreiche weitere Informationen zur Software – zum Beispiel zum Download oder welche Inhalte mit dem Editor bearbeitet werden können – könnt ihr in diesem Tutorial nachlesen. Darüber hinaus findet ihr Unterstützung in einem eigens für die Modding-Community eingerichteten Forum.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 8. Juli 2015 - 12:58 #

Tolles Spiel und das schon in der Alpha. Sogar mit Singleplayer, daß man ungestört seine kleine Welt bauen und Dinos zähmen kann und auch denen nach Abwesenheit nix passiert.

Seraph_87 (unregistriert) 8. Juli 2015 - 13:10 #

Ach, das geht tatsächlich auch alleine brauchbar zu spielen? Dann könnte ich mir einen Kauf doch noch überlegen, auf Dinos steh ich ja voll, aber der MP-Aspekt hat mich bisher abgeschreckt.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137334 - 8. Juli 2015 - 13:12 #

Geht mir exakt genauso. :) Schade auch, dass das (recht komplexe?) Spiel keine deutschen Texte unterstützt.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 8. Juli 2015 - 15:06 #

Es geht eigentlich. Ich mag es eigentlich auch lieber auf deutsch, aber Ark geht auch gut auf Englisch. Sollte man was nicht ganz verstehen, learning by doing läuft ganz gut.
Im Gegensatz zu anderen Survival Spiel wird man doch viel an die Hand genommen. Gerade was kochen, farben machen geht. Es gibt auch Rezepte für manche Gerichte da steht genau drauf was man braucht.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 8. Juli 2015 - 13:20 #

Du kannst auch lokal einen LAN-Server starten und denn dann per Port-Forwarding aus dem Internet erreichbar machen.
So zocke ich derzeit mit einem Kumpel. Da wir beide nur sehr unregelmäßig spielen, wenn dann aber zusammen, ist das ideal.

Ich starte dann einfach den Server per Batch-Datei, und dann können wir beide spielen. Dann wird der gestoppt und die Welt läuft nicht weiter und alles ist hübsch.
Lediglich das beitreten für ihn ist noch etwas blöd, weil: Der Server wird so in der Serverliste nicht angezeigt und auch über "Friends" (also: Zeig mir Server an auf denen Freunde spielen) taucht der nicht auf. Er muss sich somit jedes mal einen Steam-Connectlink mit meiner externen IP drin basteln (steam://....) und den dann im Explorer ausführen damit sich ARK automatisch verbindet.

Aber das ist auch noch zu verschmerzen, und die Entwickler haben schon angekündigt das eine "Join by IP"-Funktion kommen wird.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Juli 2015 - 16:14 #

Schonmal an einen dyndns-Dienst wie no-ip oder so gedacht? Dann braucht er den Link nicht mit der IP sondern kann ihn mit dem host statisch einrichten.

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 8. Juli 2015 - 17:52 #

Jupp, aber will ich nicht. :-)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Juli 2015 - 18:29 #

Wobei du den Host bei Nichtbenutzung auch auf localhost setzen könntest. :)

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 9. Juli 2015 - 13:32 #

Ja, nur.. So habe ich nochmal zusätzlichen Aufwand, wieso?
Wenn der Server sowieso nur laufen soll, wenn wir zocken?

Da reicht auch eine Port-Forwarding Regel für die ARK-Ports und gut ist.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 9. Juli 2015 - 14:07 #

Der Hinweis mit dem dyndns war ja nur so gedacht, dass deine Kumpels dann nicht jedes Mal die IP anpassen müssen, wenn sie sich mal wieder geändert hat. Das port forwarding brauchste so oder so.

Nicht dass du mich falsch verstehst: Ich will dir nichts aufdrängen. Du darfst machen, was du willst. :)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 8. Juli 2015 - 13:28 #

Ja das geht. In manchen Situationen ist es sicherlich hilfreich, wenn du in einer Gruppe bist, gerade wenn größere Gefahr durch die fleischfressenden Dinos besteht oder du die Höhlen erkunden willst ;) (einmal habe ich es allein geschafft, beim zweiten Mal in einer anderen Hähle hoffnungslos unterlegen), aber alleine spielt es sich auch super. Vor allem bist du da unabhängig.

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 8. Juli 2015 - 13:37 #

Gronkh spielt das doch auch im Singleplayer? Also ich schau jetzt keine Let's Plays oder so, aber soweit ich weiß, spielt der das Solo. Möglich ist es also, zumal du auch bauen kannst etc.

pbay 16 Übertalent - P - 5804 - 8. Juli 2015 - 22:49 #

Yo. Machta.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 8. Juli 2015 - 15:04 #

Ich spiele mit einem Kumpel zusammen auf einem PVE Server. Alle tierisch nett und man hilft sich untereinander. Sei es bei Resourcen oder Dinosuche, zähmen was auch immer.
Ist unaufgeregt angenehm und macht Spass ohne den Stress das man vom nächst dahergelaufenen gekillt wird.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 9. Juli 2015 - 14:18 #

Ja kann man nur dauert es viel länger und einige wichtige Dinos wird man alleine viel viel schwerer schaffen können. Ich bin der Meinung das es am Anfang ok ist alleine zuspielen aber irgendwann braucht es auch Trikes die nicht Nett sind sonst verliert das Spiel schnell an Spaß.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1214 - 8. Juli 2015 - 20:43 #

Funktioniert das denn im Single Player? Man liest immer, dass amn so wenig Levelpunkte bekommt das man einen Tribe braucht um sich zu spezialisieren. Das würde ich sehr schade finden, da von meinen Kumpels niemand gerne Survival Spiele spielt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 8. Juli 2015 - 20:59 #

Ich weiß nicht ob es Levelunterschiede im SP/MP gibt, aber du kannst dir deine Punkte ja entsprechend für das einsetzen was du für dich möchtest. Ich brauche z.B. keine Schußwaffen oder Munition dafür. Ich habe noch 140 nicht verwendete Punkte, weil ich auch erst Level 43 oder so bin und nicht alles freischalten muß, weil ich es für mich nicht zwingend brauche. Ich bin mehr der Häuslebauer und Entdecker, als der Jäger. Vieles kriegst du auch so durch die Supply Crates, gerade Blaupausen, was dir das einsetzen der Punkte für Engram erspart. Ich finde im SP kannst du deinen Charakter wirklich so aufbauern wie du willst, um nicht auf andere Spieler angewiesen zu sein. Ich sage immer, verläßt du dich auf andere, bist du verlassen ;).

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 9. Juli 2015 - 7:37 #

Wenn man Solo spielt bzw. einen Server erstellt kann man mittleweile vor jedem Start per Schieberegler gewisse Werte einstellen. Darunter kannst du auch einstellen ob die Erfahrungspunkteboni (oder -mali) haben möchtest.

Wenn dir das Leveln zu lange dauert kannst du den Schieberegler also einfach hochdrehen, damit es deutlich schneller geht. Ich gehe deswegen davon aus, dass auch manche Server von der Funktion gebrauch machen.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1214 - 9. Juli 2015 - 18:28 #

Alles klar, danke euch beiden fur die Info. Hab escmir auch gekauft, bin aber noch nicht wirklich weit. ;) Das beruhigt mich aber. Spiel gerne mit mehreren Leuten, will aber nicht zwingend auf andere angewiesen sein.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 8. Juli 2015 - 14:15 #

Ist auf der Wunschliste, lasse es aber noch etwas reifen. Hab es knapp 2 Stunden gespielt und es wieder zurückgegeben, da es vor allem technisch noch stark optimiert werden kann. Letztendlich kann man es zwar auch alleine spielen, aber der Fokus liegt doch ganz klar auf Multiplayer. Dementsprechend müsste ich erstmal ein paar Freunde überreden. In einem Jahr.

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 8. Juli 2015 - 14:18 #

Eben. Wenn es dann so geil funktioniert im Trailer zu sehen :) Dann braucht man auch keinen mehr überreden, dann spielen sie von alleine mit :P

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5779 - 8. Juli 2015 - 14:49 #

Oh ich freue mich ja so auf das Spiel doch da mein klappriges Notebook das mit Sicherheit nicht mehr packt, werde ich wohl auf die PS4 Version warten müssen.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 8. Juli 2015 - 14:59 #

Kann die Begeisterung für [insert generic buggy post-DayZ Open-World Sandbox-MMO Walking-Simulator Survival Early Access of the day] so gar nicht mehr verstehen.
Seit DayZ, dass schrägerweise noch immer nicht fertig ist, wäre das etwa das hundertste Spiel nach dem gleichen Strickmuster, das 1-2 Monate durch Let's-Player und Streamer zu "da Shit" gemacht wird, nur um dann durch den nächten Teil abgelöst zu werden, bevor er wieder in der Early-Access-Hölle verschwindet.

Oder spielt noch jemand WarZ, The Forest, H1Z1, Nether, Rust, 7 Days to Die, Stranded Deep, Aquanautica, The Long Dark, Project Zomboid usw? Welche davon sind eigentlich irgendwann mal fertig geworden?

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 8. Juli 2015 - 15:08 #

Ark traue ich zu diesen Hype sogar zu halten. Da kommen täglich neue Updates und massiv Feedback von den Entwicklern.
Es ist trotz des Survival Aspekts erfrischend anders.

Asderan 14 Komm-Experte - 2321 - 8. Juli 2015 - 15:15 #

Bei über 1 Million verkauften Clients frage ich außerdem, wie weit man da überhaupt noch die Motivation verspürt das fertig zu machen. Es hat sich ja bereits verkauft wie ein fertiges Spiel.

Habe gerade mit "The Forest" auch das erste mal jetzt so ein Spiel ausprobiert. Gefällt mir im Grundsatz schon ganz gut, aber man merkt halt auch, wie man dem Spiel seine Ecken und Kanten verzeiht, weil es halt "noch nicht fertig" ist. Wenn es das dann trotz guter Verkäufe nie wird, ist EAcc eigentlich nichts anderes als ein besonders geschicktes Vermarktungskonzept für unrunde Spiele...

Philley 16 Übertalent - 5353 - 8. Juli 2015 - 15:24 #

Eben! Wer kann den Entwicklern verdenken, dass sie das mitmachen. Aber ebenso wenig sollte es überraschen, dass sie irgendwann merken, dass der Hypetrain vorbeigefahren, die Kuh gemolken, die Playerbase rückläufig, dass das Spiel noch nicht fertig ist. Zu dem Zeitpunkt interessiert es womöglich kaum jemanden, dann einfach aufzuhören und ein anderes Projekt anzugehen.

Early Access hilft bei Spielen, die traditionell ein Ende haben oder "schaffbar" sind, sicher dafür zu sorgen, ein schlussendlich fertiges Produkt zu Ende zu finanzieren. Bei Spielen, die jedoch Open-End sind, gibt es gegen Ende des Hypes doch gar keinen Grund mehr, weiterzumachen.

Als Indie (die ja nicht, wie EA dafür abgestraft werden) mit unfertigen Produkten reich werden zu können, sendet ein ziemlich schlechtes Signal an die Branche, wie ich finde.

headlaker 16 Übertalent - 4834 - 9. Juli 2015 - 17:06 #

Wobei ich sagen muss, dass Ark in seinem jetzigen Stadium schon sehr fertig wirkt.
Ich begrüße zwar die vielen Patches und Neuerungen, ich würde aber trotzdem weiterspielen auch wenn sie sagen würden, wir haben jetzt keinen Bock mehr ^^

(Achtung, ich hab erst ca 15 Stunden Spielzeit hinter mir, von daher hab ich noch lange nicht alles gesehen.)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 8. Juli 2015 - 15:26 #

Naja, du hast jetzt Dinos statt Zombies, die du zudem noch zähmen und auf ihnen reiten kannst. Dann hast du noch dein eigenes Kaka und das der Dinos, um dies als Dünger für deine Planzen zu verarbeiten. Wenn mal deine Reihe an Dinos im Kanon ihren Kot mit entsprechendem Geräusch abläßt (und dein Charakter noch dazwischen), weiß du, das hat es noch nicht gegeben ;).

Philley 16 Übertalent - 5353 - 8. Juli 2015 - 16:09 #

Point taken.
Viele Aspekte des täglichen Lebens, brauche ich in meiner virtuellen Welt einfach nicht. Das war damals bei den Tamagotchis so, bei allen Sims-Teilen (Hausbau ist aber schon cool) und auch bei Survival-Spielen, Landwirtschafts- oder Euro-Truck-Simulatoren.
Herzklopfen ob der Zombie-Gefahr? Mag ich, aber nutzt sich ab.
Aber virtuell Dinos zähmen, Notdurft verrichten, Gegenstände sammeln, Nahrung zubereiten, um später mit meinem Hund rauszugehen, aufs Klo zu gehen und mir was zu Essen zu machen, bevor ich das ganze wieder virtuell mache, is nix für mich.
Ich möchte, wenn ich mich hinsetze, etwas erleben, was mir mein Privatleben so gänzlich nicht bieten könnte. Mein Stuhlgang gehört für mich nicht dazu.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6902 - 8. Juli 2015 - 16:56 #

Der Stuhlgang passiert bei Ark automatisch in der Regel bekommst du davon gar nichts mit. :D

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 8. Juli 2015 - 17:32 #

Also entschuldige mal. Defäkation ohne abzuwischen ist doch sensationell! Wann hat man das schon im real life?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 8. Juli 2015 - 17:40 #

Und vor allem sind sie schön rund. Je nach Dinogröße kannst du damit Golfen, Tennis, Handball oder Fußball spielen ^^.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 8. Juli 2015 - 19:17 #

Auf die Gefahr hin, zuviel Infos preis zu geben:
Noch immer viel zu nahe am realen Leben O_o

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 9. Juli 2015 - 7:08 #

Bei mir nicht. Ich spiele weder Golf, Tennis, Handball noch Fußball. ;)

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 8. Juli 2015 - 18:47 #

Dino`s ziehen anscheinend immer noch!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. Juli 2015 - 19:25 #

Wieso auch nicht? Die tollen Viecher werden in Spielen ja leider viel zu selten...Achtung...verwurstet!

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10028 - 9. Juli 2015 - 9:30 #

Kann mich jetzt auch nicht an ein gutes Spiel mit Dinos erinnern....

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. Juli 2015 - 19:28 #

Wurde die Performance inzwischen etwas verbessert?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 8. Juli 2015 - 19:38 #

Nicht etwas, enorm.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. Juli 2015 - 19:52 #

Ich schaue gerade auf twitch einem Franzosen zu, der eben erst angefangen hat und da ruckelt es jedenfalls unspielbar vor sich hin.^^ Verstehe leider kein Wort, aber sonderlich begeistert scheint er nicht zu sein. ;D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 8. Juli 2015 - 20:12 #

Da gibt's doch sicher bessere Quellen ;).

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 8. Juli 2015 - 20:36 #

Hab mir den auf die Schnelle rausgepickt, weil ich den Anfang des Spiels sehen wollte und er gerade bei der Charaktererstellung war. Da lief auch noch alles flüssig. ;D

euph 23 Langzeituser - P - 38595 - 9. Juli 2015 - 6:13 #

Klingt alles sehr gut. Will ich auf der PS4 mal spielen.

stylopath 16 Übertalent - 4052 - 9. Juli 2015 - 8:12 #

So ist der Plan auch bei mir! :D Bin aber mal rießig gespannt!

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 9. Juli 2015 - 8:46 #

Auch wenn ARK scheinbar weit runder läuft als viele andere Early-Access-Titel, denke ich, dass es nur ein weiteres FOTM-Spiel ist. Bei Twitch taucht eigentlich jeden Monat eines dieser Sandbox-Survival-Dinger in den Top 5 auf und verschwindet dann auch recht schnell wieder.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1214 - 9. Juli 2015 - 18:32 #

Wäre das nicht total egal, solange man seine 1-2 Monaten echten Spaß damit hat?

headlaker 16 Übertalent - 4834 - 9. Juli 2015 - 10:29 #

Hab vor kurzem auch mit zwei Kumpels auf einem PVP Server angefangen und ich bin von dem Spiel echt begeistert!
Die Grafik ist gut gelungen und nach ein paar Patches läuft es bei mir auf "High" mit V-Sync an recht flüssig.
Die Map ist abwechslungsreich, man kann vieles entdecken und kann sich auch ohne Kompass und Karte sehr gut orientieren.
Die Dinos sehen sehr gut aus und man bekommt echt ein komisches Gefühl, wenn son Rießenvieh neben einem rumstapft und der Boden vibriert :)
Was mich aber verblüfft, ist die Community!
Habe auch eine Zeit lang Rust gespielt und da verging eigentlich kein Tag, an dem wir nicht unsere Base neu aufbauen mussten, weil sie geraidet wurde.
Bei Ark ist uns das noch kein einziges Mal passiert... Wir haben sogar einen "Nachbarn" der ca 40 Level über uns ist und uns immer wieder Sachen vorbei bringt, die er nicht mehr braucht xD
Auch scheinen die Spieler viel kommunikativer und kloppen einen nicht gleich über den Haufen wenn man ihnen mal begegnet... Vielleicht haben wir aber auch einfach nur einen guten Server erwischt^^

Ich bereue die 23€ jedenfalls nicht und bin mir sicher, dass ich zusammen mit meinem Stamm noch einige Stunden in Ark verbringen werde^^.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 9. Juli 2015 - 11:34 #

Konnte ich so unterschreiben. Wobei ich anfangs gar nicht wusste, dass man in dem Spiel Dinos zähmen kann. Deswegen habe ich mal den Dilophosaurus von irgendeinen armen Schlucker mit der Spitzhacke getötet, weil ich dachte, der Dino würde ihn von hinten attackieren und der Blindfisch merkts nicht.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 9. Juli 2015 - 13:07 #

Das ist super, ich hoffe das Zusammenspiel mit fremden Spielern bleibt so. Das hat man ja nicht mehr alle Tage. Ich spiele auch mit dem Gedanken, wir einen 12Slot-Server zuzulegen. Derzeit gibt es bei meinem Anbieter nur mind. 20 und das ist mir noch etwas zuviel (hab ja noch 2 andere laufen). Bis dahin experimentiere ich weiter im Solomodus ;).

Barkeeper 16 Übertalent - 4226 - 9. Juli 2015 - 13:35 #

Ah, dann denk dran:
Du kannst ja die EXP- & Ressourcen-Ausbeute hochsetzen (bis Faktor 3 IMHO), den Nachtverlauf kürzer machen, etc.
Haben wir aktuell auf unserem 2 Mann LAN-Server so, ist echt angenehm wenn man erstmal in Ruhe alles kennenlernen will. Man levelt angenehm schnell und hat immer gut Ressourcen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 9. Juli 2015 - 13:46 #

Ich weiß :). Aber das möchte ich nicht, ich hätte da das Gefühl ich cheate ;). Das einzige was ich da nutze ist, daß quasi die Ressourcen (Bäume/Palmen/Büsche) schneller wieder nachwachsen.

headlaker 16 Übertalent - 4834 - 9. Juli 2015 - 15:10 #

Hm, steht der Server dann für GG-User offen oder wird der privat?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 9. Juli 2015 - 15:11 #

Wie meine beiden anderen wird es ein quasi privater Server sein, der für alle - natürlich auch GG-User - offen stehen wird. Also kein Passwort oder so. Aber erst wenn die das serverseitig in den Griff kriegen (da läuft das gerade mit den derzeit noch sehr vielen Updates nicht so schnell mit der Aktualisierung) und weniger Slots geben wird. Wenn's soweit ist, werde ich meinen Thread im Forum aktualisieren.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 10. Juli 2015 - 7:00 #

Ich überlege mir, auf meinem dedicated Server noch eine virtuelle Maschine als Gameserver einzurichten - eine IP sollte ich noch über haben. Fraglich ist nur, ob die Ressourcen dafür noch reichen. Sollen wir das mal probieren?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 10. Juli 2015 - 7:14 #

Das könntest du probieren, ob das mit den Ressourcen hinhaut. Ark braucht da ja etwas. Schau mal hier, ob's reicht:

http://ark.gamepedia.com/Dedicated_Server_Setup

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 10. Juli 2015 - 7:55 #

Wenigstens 6 GB. Hmm, dann dürfte es eng werden. Der Server hat nur 32 GB und die sind schon schön auf die vier bestehenden VM aufgeteilt. Blöde Sache.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 10. Juli 2015 - 8:29 #

Ja, das kann eng werden. Deswegen warte ich auch noch einen zu mieten, bis sich das eingependelt hat. Und halt eben max. 12 Slots, was ja auch eine Kostenfrage ist.

headlaker 16 Übertalent - 4834 - 10. Juli 2015 - 10:17 #

Hm, gestern Mittag noch darüber gefreut, war am Abend plötzlich die Hütte geplündert ...^^
Wobei ich ein Lob an die Diebe aussprechen muss, anstatt die komplette Hütte nieder zu reißen, wurden sowohl aus dem Zaun als auch der Wand nur jeweils ein Element entfernt und die Kisten geplündert, der Rest steht noch xD

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73385 - 10. Juli 2015 - 11:44 #

Das ist ja noch human ;). In Videos habe ich gesehen, wie manche anderen die ganze Base mit Granaten weggesprengt haben und alle ihre Dinos killten. Das allein würde mich im MP tierisch nerven. Viele Stunden von Arbeit, Schweiß, ggf. Tode für dein kleines Reich mit den Haustieren und plötzlich alles wegen solcher Deppen umsonst. Ich habe gerade erst einen Rex nach langem Kampf und Einsatz (da mußte sehr viel Narcotics zubereitet und Fleisch gesammelt werden) gezähmt, dazu noch einen weißen Albino. Das ich ihn schon überlebt habe grenzt an ein kleines Wunder, aber dann mußte ich über 2 Stunden so blöde Vögel (die neuen Art Geier, mir fällt grad deren Namen nicht ein) und anderes fleischfressendes Getier abwehren, die meinem bewußtlosen Wrex (so habe ich ihn genannt ;)) ans Leder wollten, bis er gezähmt war. Jetzt hoffe ich auf einen Sattel oder Blaupause in einer der Supply Crates oder warte bis Level 65 bis ich den selbst bauen kann (weil glaub erst da freigeschaltet). Das putzige Kerlchen will ich mal reiten ;).

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit