Minecraft: Aktuelle Infos zum Update 1.9

PC Linux MacOS Browser
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 48952 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

6. Juli 2015 - 21:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Minecraft ab 12,13 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem das letzte große Update für das Klötzchen-Spiel Minecraft bereits im September 2014 erschien (wir berichteten), warten PC-Spieler ungeduldig auf weitere Inhalte. Im Rahmen der Hausmesse Minecon am letzten Wochenende (wir berichteten) veröffentlichten die Entwickler nun neue Informationen zur kommenden Erweiterung. Version 1.9 trägt den offiziellen Titel "Combat Update" und soll – wie es der Name nahelegt – vor allem das Kampfsystem des Spiels verbessern. Im Folgenden haben wir die bisher bekannten Neuerungen für euch zusammengefasst.
Überarbeitetes Kampfsystem
Demnächst verfügt euer Charakter über eine Haupt- und Nebenhand, sodass ihr zwei Items gleichzeitig nutzen könnt. Dadurch werdet ihr zum Beispiel Schilde verwenden können, um gegnerische Angriffe zu blocken. Zusätzlich gibt es vier neue Pfeilarten mit verschiedenen Zaubereffekten. Auch die finale Dimension des Spiels, das Ende, soll überarbeitet werden. So wird der Kampf gegen den Enderdrachen schwieriger, da die Heilkristalle, die die Lebensenergie des Bossmonsters regenerieren, nun von Eisengittern geschützt sind. Zudem findet ihr in der End-Dimension nun auch Städte und verschiedene Pflanzen. Zusätzlich lauert dort ein neuer Gegner namens Shulker auf euch. Weiterhin werdet ihr den Enderdrachen bei Bedarf wiederbeleben können, falls ihr den Bosskampf erneut bestreiten wollt.
Neue Baumaterialien
Zusätzlich erwartet euch eine Vielzahl neuer Items und Blöcke. Neben den bereits erwähnten Schilden und Pfeilen planen die Entwickler einen veränderten Grasblock, der zum Bau von Wegen verwendet werden kann. Aus den Materialien der End-Dimension könnt ihr dann auch End Stone Bricks inklusive Stufen und Treppen herstellen. Außerdem findet ihr einen neuen lilafarbenen Block, den ihr aus den dort wachsenden Pflanzen herstellen könnt. Weiterhin planen die Entwickler einen neuen lichtemittierenden Block, der in seiner Form an die bereits vorhandenen Zäune angelehnt ist.
Technische Verbesserungen
Daneben soll es viele kleinere Änderungen wie einen Modus für Hörgeschädigte und ein überarbeitetes Animationssystem geben, sodass Gegner nun ebenfalls in beiden Händen Gegenstände tragen können. Zudem soll die Grafikdarstellung statt mit OpenGL über Shader abgewickelt und die Berechnung von Wolken verbessert werden. Weiterhin feilt das Team am Inventar und dem Menü der Command Blocks und möchte zum Beispiel dafür sorgen, dass Statuseffekte von Zaubertränken direkt über der Statusleiste des Spielers angezeigt werden.

Neben weiteren, bisher noch experimentellen Features, wird das Update wie immer eine Menge Bugfixes beeinhalten. Weitere Informationen zu geplanten Neuerungen findet ihr beispielsweise im englischsprachigen Minecraft-Wiki. Zum Veröffentlichungstermin von Update 1.9 schweigt sich Mojang momentan noch aus, die Entwickler versprechen jedoch, bald wieder neue Snapshots (wöchentliche Testversionen) bereitzustellen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 6. Juli 2015 - 17:17 #

Ich würde mir ja wünschen, das die schönen Mods auch immer gleich mit der neuesten Version funktionieren, inklusive der Texturpacks. Ich weiss, ist nicht machbar, aber so komme ich irgendwie nie von der Version 1.5 (oder 1.4?) weg ... gibt zuviele Mods die ich liebgewonnen habe, als das ich auf die Mini-Features und das Theater beim einsammeln der neuen Mod-Versionen soviele Wert lege.

Plöd.

Oder gibt es mittlerweile gute All-Around-Patcher-Oberflächen (was auch mit komplizierten Mods klar kommt) wo das alles besser funktioniert, ohne das man gleich ein Curse-Tool mit Adminrechten installieren muss. Java & Admin, da dreht sich mir immer der Magen um.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6619 - 6. Juli 2015 - 21:00 #

Ich empfehle dir den Feed the Beast Launcher. Die meisten Modpacks basieren gerade auf 1.7.

Ich selbst spiele gerade das Infinity Modpack, das hat eine bunte Mischung aus allen möglichen Mods, da kann man sich locker ein Jahr lang mit beschäftigen.

Hier ne Liste der enthaltenen Mods:

http://www.feed-the-beast.com/modpacks/FTBInfinity

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 7. Juli 2015 - 10:45 #

Werd ich mir mal anschauen, sieht ja ganz nett aus die Liste der verbauten Mods.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 6. Juli 2015 - 19:54 #

Das die da immer noch so rumpimmeln mit ihren Miniupdates. Oh ein neuer Block. Dazu müsste man mal vines machen wo wirklich die Leute ausrasten... not.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48952 - 6. Juli 2015 - 20:08 #

News gelesen?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 6. Juli 2015 - 20:47 #

Er hat aber nicht ganz unrecht, während die Updates von Mojang selber immer so mit 0.15 Stunning Features kommen, kriegt man auf der Modseite das Trölfmillionenfache.

Dafür wurde dann regelmässig was implementiert was gängige und beliebte Mods in die Luft jagten.

Plöd.

Als ich die News gelesen habe, das Minecraft jetzt mit einem Story Modus kommt, dacht ich mir: "Nicht wahr, sie haben es tatsächlich gemacht?" Um dann festzustellen, dass das ein TellTale Adventure ist.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48952 - 6. Juli 2015 - 21:26 #

Also ich nutze persönlich keine Mods, aber dafür, dass die Arbeiten am Update noch nicht abgeschlossen sind, finde ich schon, dass da ein paar interessante Sachen dabei sind.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 6. Juli 2015 - 21:53 #

Keine Mods? Das solltest du ändern, da entgeht dir was.

Ich kenne bisher niemanden der Minecraft ohne Mods spielt - jetzt mal Single-System-Konsoleros aussen vor gelassen.

Dann sind die Änderungen natürlich schon etwas anders zu sehen.

Tue dir aber mal den gefallen, da öffnet (sprichwörtlich) sich gleich eine (mehrere) Welt(en).

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48952 - 6. Juli 2015 - 21:56 #

Ich kenne schon ein paar (u.a. von LPs), hatte bis jetzt aber irgendwie keinen Bedarf.

Larnak 21 Motivator - P - 25874 - 7. Juli 2015 - 9:11 #

Das war eh eine Lüge von ihm, der fiese Schelm hat nämlich schon auf mindestens zwei Servern gespielt, die in hohem Maße von Mods abhängig sind (wie ja eigentlich alle Server) :D

... und die entsprechend auch nicht aktualisiert werden, solange die Mods nicht in den entsprechenden Versionen verfügbar sind.

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 7. Juli 2015 - 6:52 #

Klar, und ich finds wenig. Ich seh das sehr nüchtern es gehört jetzt M$. Es ist ein Prestigeobjekt was man hegen und pflegeb muss. Da hat terraria iwie mehr rausgehauen und überarbeitet (gefühlt). Klar hat diese vorgehensweise tradition. Aber was hindert sie daran mal richtig wieder auf die kacke zu hauen? Naja entschuldige das ich meine Meinung äußere.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 7. Juli 2015 - 8:49 #

Ist aber nicht so, als wenn das vor der Besitznahme von MS irgendwie anders gewesen wäre. Ich blame die ja auch gerne mal, aber bisher sind se ja noch recht Soft.

D43 15 Kenner - 3588 - 7. Juli 2015 - 15:35 #

Naja Microsoft bringt jetzt eine an Windows 10 gebundene neue Version von MC raus ohne Java. Das wird früher oder später das alte MC ersetzten hat aber keinen geplanten modernen Support, ich vermute MC Java wird schon bald nur noch stiefmütterlich behandelt...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 7. Juli 2015 - 16:49 #

Der Plan etwas zu ersetzen und die Ausführung des gleichen sind zwei paar Schuhe.

Ein unflexibles nicht Modfähig Minecraft würde kein Jahr überleben. Allerdings würde man dann den namen weiternehmen für Dinge wie "Minecraft: The Eternal Warrior, Fighting for Blood" - was dann ein Deckungsshooter ist.

Scherz beiseite, aber ich würde das Ende des Abendlandes noch nicht einläuten. Im Notfall spielt man halt sein 1.4er, 1.7er weiter. Wer brauch schon Mojang oder MS, die Modder haben das schon gut im Griff.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6619 - 7. Juli 2015 - 17:59 #

Hast du dafür eine Quelle? (Ich zweifel nicht, ich möchte nur mehr Details)

Edit: gefunden:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Minecraft-fuer-Windows-10-angekuendigt-2738542.html

Klingt aber extrem uninteressant, da es auf der Pocket-Edition aufbaut, streng verbundelt mit XBox Live und nicht Modbar ist.

D43 15 Kenner - 3588 - 7. Juli 2015 - 18:38 #

Jap da hast du recht, wer das original hat hat Glück ich vermute es wird bald nur noch die Win Version verkauft und auf kurz oder lang...
Naja egal ich habs ja noch :)

nothanks 10 Kommunikator - 541 - 7. Juli 2015 - 20:58 #

Es gibt 3 Minecraft Versionen die auf unterschiedlichen Quellcode basieren:

* Computer Edition (Java): ursprünglich von Notch / Mojang, lange angekündigte Versionsstabile Mod-API auf Bukkit-Basis bzw. von deren aufgekauften Entwicklern existiert leider immer noch nicht.

* Pocket Edition (C++): von Mojang intern ursprünglich für Sony Ericson Spielehandy, später für Android, iOS, Raspherry PI, WinPhone, Kindle Fire und nun als Universal App für Windows 10 / WinPhone10 / XboxOne "Win10 Update".

* Console Edition (C++): Entwicklung outsourced, ursprünglich für XBox360 und PS3, später für PSVita, XboxOne, PS4.

Quelle: http://minecraft.gamepedia.com/Minecraft_Wiki

Mein Eindruck:

Die Computer Edition (Java) wird wohl bald nach dem Update nicht mehr weiterentwickelt, die Hauptentwicklung foksiert sich dann auf die ehemalige "Pocket Edition" (C++) nun Universal App. Mit einer vernüftigen Mod-API könnte das sehr erfolgreich sein und C# wieder bei Programmiereinsteiger pushen. Mal schaun ob die Mod-API bald kommt.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48952 - 7. Juli 2015 - 21:29 #

Ich glaube, sie würden es sich mit einer Menge Leute verscherzen, wenn sie die Java-Version einfach fallenlassen würden. Laut momentaner Entwickleraussage sollen beide Versionen weiter existieren. Wobei es schon lustig ist, dass zumindest Notch sich damals konsequent gegen eine Win8-App ausgesprochen hat.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6619 - 8. Juli 2015 - 9:05 #

Naja, ich glaube der Unterschied zu "nix mehr dran tun" und dem was sie bisher so im aktuellen Jahr gemacht haben, macht den braten dann auch nicht mehr fett. Die wirklichen Weiterentwicklungen und guten Apis kommen doch eh nur von Moddern. Wenn man mal eines der aktuellen Modpacks die alles auf 1.7 basieren mit 1.9 vergleicht, fällt die Entscheidung nicht schwer. Das war schon mal anders.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8143 - 7. Juli 2015 - 21:37 #

"C# wieder bei Programmiereinsteiger" .. sehe ich nicht kommen, wie eine Masse von Leuten mit C# einsteigt.

Die Sprache selber ist schon mächtig, aber für Einsteiger, der nur kleinigkeiten ändern will, zu heavy zum wuppen.

Aber vielleicht hab ich selber zuviel bittere C# Medizin schlucken müssen und hab dacher Vorurteile. ;)

Nyukn 11 Forenversteher - 602 - 8. Juli 2015 - 10:30 #

Ist doch eh nur nutzloses altpapier wozu lesen

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6619 - 6. Juli 2015 - 21:01 #

Jepp, da stimme ich dir voll zu. Aber so langsam habe ich mich dran gewöhnt. Und ein Gutes hat es auch: So ist es viel einfacher zu verschmerzen, dass die ganze Modding-Szene nach bei 1.7 hängt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaSwitchWiiUandere360XOne
Amazon (€): 31,80 (360), 31,49 (PS3), 34,58 (PlayStation 4), 12,13 (Xbox One), 23,95 (PC), 26,88 (WiiU)