Destiny: Bungie ließ Witze für Ghost von Comedians schreiben

360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 106929 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

4. Juli 2015 - 14:43 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Destiny ab 6,98 € bei Amazon.de kaufen.

Der Entwickler Bungie hatte offenbar rund ein Jahr vor dem Release von Destiny (GG-Test: 8.0) die beiden Komödianten David Cross und Brian Posehn ins Studio geholt, um ein paar witzige Zeilen für Ghost aufzunehmen. Die schwebende KI, die im Original von Game of Thrones-Star Peter Dinklage gesprochen wird, sollte ursprünglich viel lustiger werden, doch laut Cross wurde am Ende nichts von den Aufnahmen ins Spiel übernommen.

Sie haben nicht ein einziges Wort davon verwendet, was wir geschrieben haben. Es ist eine Schande, weil wir ein paar passende Sachen verfasst haben, da wir auch selbst Spieler sind. Aber irgendjemand hat vermutlich gesagt, dass diese Art von Leichtigkeit und Humor nicht ins Spiel passen würde.

Es ist wirklich schade, denn ich habe Destiny ziemlich lange gespielt. Als es erschienen ist, war ich wirklich vertieft und begeistert. Aber wenn man sich länger als 20 Stunden mit dem Titel beschäftigt, dann hat man das Gefühl, dass Ghost nur noch die gleichen monotonen Sachen von sich gibt. Wie dem auch sei, es ist einfach nur verdammt langweilig und ich spreche hier für mich und Brian. Ich weiß, dass tausende, wenn nicht gar Millionen Spieler da draußen denken, dass es nett wäre, ab und zu mal einen Witz im Spiel zu hören.

Laut Cross haben Posehn und er eine Menge Material für Bungie aufgenommen. Dinge, die sie zum Lachen gebracht haben und die auch zahlreiche Anspielungen für die Gamer enthielten. Konkrete Beispiele nennt er jedoch nicht und merkt lediglich an, dass es sich um witzige, griffige Einzeiler handelte. Die Tatsache, dass er ein Spiel ein Jahr vor dem Release zocken durfte und dafür auch noch bezahlt wurde, fand Cross dennoch sehr aufregend.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 4. Juli 2015 - 14:56 #

Naja, vielleicht hätte Destiny damit wenigstens einen Gegenwert gehabt. ;)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. Juli 2015 - 15:02 #

Über was regen die Herren sich auf? Hatten sie eine Garantie, dass das Material im Spiel verwendet wird? Scheint mir einfach ein Schrei nach Aufmerksamkeit zu sein, die Karriere läuft wohl nicht so gut.

ganga Community-Moderator - P - 15573 - 4. Juli 2015 - 15:29 #

Du interpretierst da aber schon viel herein

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. Juli 2015 - 16:01 #

Ich weiss, aber anders kann ich mir das Gejammere nicht erklären.

Philley 16 Übertalent - 5353 - 4. Juli 2015 - 16:10 #

Wäre ich ein Autor, der ein gutes Buch geschrieben hätte, das nicht veröffentlicht wird, wäre ich auch enttäuscht. Bezahlung hin, Karriere her.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1677 - 4. Juli 2015 - 15:32 #

Man braucht ja noch Zeug für die nächsten Abzock-DLCs und einen Kaufgrund für eine GOTY (falls die mal kommen sollte)

Wi7cher 10 Kommunikator - 520 - 4. Juli 2015 - 15:57 #

Bungie hat aber selber für den größten Witz gesorgt und der lautet: Destiny! :)

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. Juli 2015 - 16:01 #

Wie lange hast du es gespielt?

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 4. Juli 2015 - 16:38 #

Weiss nicht wie das bei ihm ist, aber bei mir sinds gute 20 Stunden gewesen - ab Stunde fünf nach dem Motto... "irgendwann muss doch mal was spannendes/tolles/cooles passieren, ich versuchs mal noch ne halbe Stunde"...

Bully3 15 Kenner - 2726 - 4. Juli 2015 - 17:18 #

Bei mir ähnlich. DIE Enttäuschung des letzten Jahres.

Aber wer auf sinnfreies rungeballere in sich ständig wiederholenden 08/15-Quests mit Null-Story steht hat in Destiny sein Spiel gefunden.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 4. Juli 2015 - 18:14 #

...und das soll ne Trilogie werden^^

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 4. Juli 2015 - 20:30 #

The sensational GELUMPE-TRILOGY. (darf, falls als trolling empfunden, gelöscht werden, h.b. getrunken).

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 4. Juli 2015 - 20:55 #

Too drunk to post? ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 4. Juli 2015 - 20:59 #

Leider einer der Skills, die bei einem Bajuvaren auch nach 3-4 Mass noch erhalten bleiben. Nur der Sinngehalt der Nachrichten darf ab diesem Punkt bezweifelt werden.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. Juli 2015 - 17:11 #

Also ich habe es lang genug gespielt um zu wissen, dass ich mir nie wieder ein Spiel von Bungie kaufen werde.

Wi7cher 10 Kommunikator - 520 - 4. Juli 2015 - 20:48 #

Ich würde sagen ca. 40 Stunden mit beiden Erweiterungen. Ich finde Destiny für zwischendurch auch ganz ok, aber es ist nicht dass, für was es beworben wurde. Mit der neuen Erweiterung für 40,-€ hört bei mir aber der Spaß auf.

Punisher 19 Megatalent - P - 13365 - 4. Juli 2015 - 21:22 #

Mal ganz ehrlich, Destiny war einfach der größte. overhypte Schrott aller Zeiten. Ein dreidimensionaler Diablo-Clone, ohne irgendwelche Freiheiten, mit recycelten Umgebungen, die
für alle möglichen bescheuerten Missionen in einer alibi-open-world herhalten müssen und bei dem sich irgendein inkompetenter Game-Designer im Jahre 2014 dazu entblödet, mich auf eine Website zu verweisen, wenn ich auch nur einen Millimeter der völlig irrelevanten und uninteressanten Story lesen möchte? Bei dem ich innerhalb des Spiels nur durch beknackte Tanz-Wink-Gesten kommunizieren darf und einen unglaublich bescheuerten Medenbruch begehen muss, um mit einem anderen Spieler Kontakt aufzunehmen, den ich vorher noch nicht kenne? Ein Spiel, das für das, was in anderen Spielen als Sidequests durchgeht den Vollpreis verlangt und einen Publisher, der die Eier hat, 2 milligramm Story als DLC für 40 Euro anzubieten?

Ich mag eigentlich bei Luxusgütern wie Spielen nicht emotional sein, aber dieser Titel gehört mitsamt der Plastik-Verpackung gefaltet, aufgerollt und den Verantwortlichen dahin geschoben, wo höchst selten die Sonne scheint. meine Meinung.

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 7. Juli 2015 - 10:07 #

Wenn es mal so wäre wie Diablo... Ich sag ja immer wieder gerne, dass Borderlands das bessere Destiny ist. :-)

Muffinmann 15 Kenner - - 3590 - 4. Juli 2015 - 16:16 #

That escalated quickly..

DanceingBlade 10 Kommunikator - 535 - 5. Juli 2015 - 9:33 #

Hui, hier wird aber leidenschaftlich gehasst.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit