Horizon - Zero Dawn: Neue Details zum Action-Rollenspiel

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 125050 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

3. Juli 2015 - 16:02 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Horizon - Zero Dawn ab 63,98 € bei Amazon.de kaufen.

Mit dem E3-Trailer zu Horizon - Zero Dawn hat Guerrilla Games auf der diesjährigen Messe in Los Angeles für mächtig Aufsehen gesorgt. Nun haben die Entwickler eine kommentierte Version des Videos veröffentlicht, in der euch der Senior Producer Mark Norris weitere Details zum Action-Rollenspiel verrät und auch Dinge aufzeigt, die ihr beim Anschauen vielleicht übersehen habt. 

Wie er gleich zu Beginn verrät, wird Horizon - Zero Dawn über eine komplett offene Welt verfügen. Weit entfernte Objekte, wie Berge, Flüsse oder Städte, die ihr im Hintergrund seht, könnt ihr dank der modifizierten Killzone-Engine ohne Ladezeiten erreichen und erkunden. Zudem geht er auf die mechanischen Wesen ein, die im Video von Aloy gejagt werden. Laut Norris soll eine Art spirituelle Verbundenheit zwischen der Protagonistin und den Maschinen existieren. Diese Verbindung soll im Spiel eine wichtige Rolle spielen. „Sie jagt sie nicht grundlos“, so der Entwickler.

Im weiteren Verlauf geht er auf den Bogen ein, den ihr bereits im Trailer sehen konntet. Laut Norris handelt es sich nicht um einen gewöhnlichen Kompositbogen, sondern um eine Konstruktion aus verschiedenen Elementen, die ihr im Spiel findet. Dazu zählen auch mechanische Teile besiegter Kreaturen, die ihr für das Handwerksystem verwenden könnt. Für jede Waffe im Spiel wird es verschiedene Munitionsarten geben. Manche, wie der Bogen, haben drei unterschiedliche Geschosse, andere auch mehr. Da das Spiel mehr als vier Waffen bieten wird und das Waffenrad nur maximal vier Waffen mit jeweils drei Munitionsarten fasst, werdet ihr taktische Entscheidungen treffen und euch überlegen müssen, welche Waffe und mit welcher Munition ihr wann benötigt.

Etwas, was Aloy so einzigartig mache, sei laut Norris ihre Fähigkeit, die mechanischen Wesen zu verstehen. Sie ist somit auch in der Lage, ihren Schwachpunkt auszumachen. Im Spiel handelt es sich dabei um einen so genannten Kraftkern, der die Maschinen mit Leben erfüllt. Im Kampf gilt es daher, diesen Kern zu zerstören. Im Trailer nutzt Aloy zunächst einen elektrischen Pfeil, um die Kreatur ruhig zu stellen, schießt mit einem durchdringenden Pfeil den Disc Launcher vom Rücken des Dinos, nutzt die Waffe, um den unter der Rüstung versteckten Kraftkern freizulegen und verwendet schließlich einen explosiven Pfeil, um die mechanische Echse mit einem gezielten Schuss in den Kern zu erledigen.

Zum Schluss versichert Norris, dass es sich bei Horizon - Zero Dawn um ein „vollwertiges Rollenspiel“ handelt. So sammelt ihr beim Erledigen von Quests, Jagen von Kreaturen oder Entdecken neuer Schauplätze Erfahrungspunkte, die ihr in neue Fähigkeiten und Talente investieren könnt. Das Spiel wird im kommenden Jahr exklusiv für die PS4 erscheinen.

Video:

Dawn 09 Triple-Talent - 263 - 3. Juli 2015 - 16:05 #

Oh, dass es sich um ein Rollenspiel handelt, wusste ich noch gar nicht. Dachte Action Adventure. ^^

Der Titel klingt auf jeden Fall sehr spannend, nicht nur wegen der genialien Grafik, auch die vielen Ideen sind doch sehr interessant.

Punisher 19 Megatalent - P - 14748 - 4. Juli 2015 - 14:21 #

Interessant ja, aber auch nicht wirklich neu... Crafting/Customizing bei Waffen gabs ja schon zuhauf, ebenso verschiedene Munitionsarten. Hoff'ma mal, dass zumindest in Sachen Story und offene Welt wirklich was bei rum kommt. Offene Welt hab ich immer gleich die Sorge, dass mich die generischen Quests erschlagen.

Grubak 13 Koop-Gamer - 1638 - 3. Juli 2015 - 16:14 #

Könnte was werden,auf alle Fälle mal im Auge halten.

D43 15 Kenner - 3588 - 3. Juli 2015 - 16:31 #

Gefällt mir schon mal ganz gut, unbedingt weiterverfolgen!

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1682 - 3. Juli 2015 - 16:47 #

Guerilla Games hat es einfach drauf.

Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 4. Juli 2015 - 14:42 #

sah man ja bei den letzen Spielen oder?

Markus 13 Koop-Gamer - 1351 - 3. Juli 2015 - 17:06 #

Kleiner Fehler im ersten Absatz: "Aufgesehen" sollte "Aufsehen" heißen.
Das Spiel klingt ganz spannend.

Weepel 16 Übertalent - 4175 - 3. Juli 2015 - 17:10 #

Ebenso Fehler im letzten Satz: "beim ... Erledigen ... Jagen ... Entdecken" schreibt sich alles groß

Denis Michel Freier Redakteur - 125050 - 3. Juli 2015 - 17:45 #

Jup, danke. Ist angepasst.

Timmäää 13 Koop-Gamer - 1729 - 3. Juli 2015 - 17:56 #

Das hört sich sehr gut an :). Bin gespannt auf mehr...

contraspirit 11 Forenversteher - 629 - 4. Juli 2015 - 8:35 #

Klingt wie der bislang triftigste Grund, sich eine PS4 zuzulegen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit