Everybody's Gone to the Rapture: Details zum Soundtrack

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 151480 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. Juli 2015 - 19:59 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Everybody's Gone to the Rapture ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Zum kommenden First-Person-Adventure Everybody's Gone to the Rapture aus dem Hause The Chinese Room wurde ein neues Entwicklervideo veröffentlicht, das euch einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung des Spiel-Soundtracks gewährt. Auf dem offiziellen PlayStation Blog hat die Studioleiterin und Komponistin Jessica Curry zudem ein paar Details zu den Aufnahmen in den weltberühmten AIR Studios in London verraten.

Die Arbeit an dem Soundtrack beschreibt Curry als eine Herausforderung. Da die Geschichte des Spiels in den 80er-Jahren angesiedelt ist, sollte der Titel zunächst einen Retro-Soundtrack im Stile des griechischen Komponisten Vangelis bekommen. Doch im Nachhinein fühlte es sich laut Curry falsch an, die Welt, die so zeitlos wirke, mit einer plumpen Nachahmung zu untermalen, weshalb man beschloss, etwas zu erschaffen, das dem Spiel gerecht werde. Eine Kostprobe des Ergebnisses könnt ihr bereits im folgenden Video bekommen. Weitere Details zu den Aufnahmen findet ihr unter dem Quellenlink.

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12819 - 3. Juli 2015 - 9:05 #

Was ist eigentlich aus der PC Version geworden?

Olphas 24 Trolljäger - - 48512 - 3. Juli 2015 - 11:49 #

Bin gerade in die Ankündigungsnews gegangen, weil ich selbst noch mal schauen wollte, ob das für PC angekündigt war. Und dann steht da:
"Everybody's Gone to the Rapture [...] soll im Sommer 2013 für den PC erscheinen."
:D

Hat da dann nachträglich Sony zugeschlagen?

Denis Michel Freier Redakteur - 151480 - 3. Juli 2015 - 12:41 #

So ist es: http://www.rockpapershotgun.com/2013/08/22/dear-esther-devs-rapture-no-longer-coming-to-pc/comment-page-2/#comments

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit