Peter Moore: „Steve Ballmer hat die Xbox-Marke gerettet“

Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 289353 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

3. Juli 2015 - 9:25 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 189,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die US-Website IGN.com hat einen Podcast mit Seamus Blackley, Peter Moore und Phil Spencer, den drei Hauptverantwortlichen bei Microsoft bei der Einführung der ersten Xbox, der Xbox 360 und der Xbox One, veröffentlicht. Im sogenannten Podcast Unlocked geht es vor allem um die Geschichte der drei Konsolen, aber auch um persönliche Erinnerungen der drei genannten Herren. Interessant ist unter anderem der Gesprächspunkt über die Überhitzungsproblematik der Xbox 360, die bei unzähligen Spielern den berüchtigten Red Ring of Death (RRoD) verursachte. Peter Moore, der heute COO von Electronic Arts ist, berichtet im Zusammenhang damit, dass Microsoft hier schnell Geld locker machen musste, um die möglichen Folgen für die noch junge Xbox-Marke abzufedern.

Als das Problem mit der möglichen Überhitzung bekannt geworden sei, habe man die möglichen Kosten kalkuliert, die Microsoft dadurch entstehen würden. Laut Peter Moore ging es damals um rund 1,15 Milliarden US-Dollar. Nur mittels dieses Geldes sei es möglich gewesen, die Marke Xbox vor dauerhaftem Schaden zu bewahren. Hätte Microsoft das Geld damals nicht locker gemacht, würde es die Xbox One, wie Moore meint, heute nicht geben. Zu verdanken sei das Überleben aber Steve Ballmer, dem damaligen CEO von Microsoft, der das Geld ohne groß zu überlegen zur Verfügung gestellt hätte. Moore gibt allerdings zu, dass nur eine finanziell so gut wie Microsoft ausgestattete Firma so etwas „mal eben“ tun könne.

Im Podcast geht es aber natürlich noch um viele weitere Themen. So wird unter anderem über die damaligen Diskussionen über die Größe des Controllers der ersten Xbox gesprochen oder über die Situation, als Bill Gates seinerzeit zum Erstaunen des ursprünglich geplanten Partners AMD Intel als CPU-Lieferant für die erste Xbox vorstellte. Der Podcast ist gut 90 Minuten lang und kann auch via iTunes abgerufen werden.

euph 23 Langzeituser - P - 40309 - 3. Juli 2015 - 9:31 #

Bestimmt interessant, den Herren zuzuhören. Gibt´s den Podcast auch mit deutschen Untertiteln? ;-)

Goldfinger72 15 Kenner - 3109 - 3. Juli 2015 - 9:33 #

Der gute alte Red Ring of Death. Sowas wird ja heutzutage gar nicht mehr hergestellt. Da zählen nur noch FPS und Auflösung. :-(

euph 23 Langzeituser - P - 40309 - 3. Juli 2015 - 9:36 #

LOL - schöner Kommentar ;-)

Grumpy 16 Übertalent - 4885 - 3. Juli 2015 - 10:08 #

durch den rrod haben sie in mir aber einen weiteren kunden verloren :P nachdem meine 360 den geist aufgegeben hat (und das relativ schnell für eine konsole), war xbox für mich erstmal vom tisch

euph 23 Langzeituser - P - 40309 - 3. Juli 2015 - 10:10 #

Hast du sie nicht ausgetauscht bekommen?

Grumpy 16 Übertalent - 4885 - 3. Juli 2015 - 11:32 #

das war kurz nach der 3 jährigen garantie für den speziellen fehler, vielleicht 1 oder 2 wochen danach. die reparatur hätte mich dann 70€ gekostet, und das wars mir dann doch nicht mehr wert.. vor allem weils zu dem zeitpunkt dann auch schon mal neukonsolen für 111€ gab

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3507 - 3. Juli 2015 - 10:34 #

Ja, ich besaß bisher nur drei Konsolen, die nicht von Nintendo stammten. Alle drei waren eine XBox 360 ^^

OK, stimmt nicht so ganz, ich habe auch noch einige Retro Konsolen, aber wenn man es auf "im Laden gekaufte" Konsolen eingrenzt, dann passt's.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31006 - 3. Juli 2015 - 12:19 #

Sehr kurzweiliger Video-Cast, der lohnt sich wirklich lohnt zu hören. Viele schöne Anekdoten und interessante Details

Loco 17 Shapeshifter - 8148 - 3. Juli 2015 - 10:38 #

Was, ohne die Milliarden Zahlung hätte es die Xbox One nicht gegeben... bei dem Flop der Konsole wäre das für Microsoft wohl billiger gewesen :P Bin echt gespannt, ob und wie die Marke Xbox nach dem totalen Fehlschlag der Xbox One wieder hochkommt.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2401 - 3. Juli 2015 - 11:01 #

Einzig dein Kommentar, ist ein totaler Fehlschlag!

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1689 - 3. Juli 2015 - 11:29 #

"Totaler Fehlschlag" ist hanebüchen, die One verkauft sich besser als die 360 oder liegt, soweit ich mich erinnere, gleichauf. Ein totaler Fehlschlag ist eher die WiiU, zum Glück geht es nintendo gut genug, um das locker zu verkraften.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23787 - 3. Juli 2015 - 13:04 #

In den USA läuft die One gut, aber in Europa sieht es nicht so rosig aus. Hier ist sie längst noch nicht im Mainstream angekommen. Dass in puncto Konsolen uninformierte Magazine wie die Gamestar schon "Die Xbox One ist tot/Das Vertrauen in die Xbox One schwindet" titeln bei ihren YouTube-Videos, verdeutlicht ganz gut das Gefühl der breiten Masse.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14108 - 3. Juli 2015 - 13:23 #

Die Meinung, die One ist tot, scheint dort aber eher eine Exklusive eines Einzelnen zu sein, der im E3 Video auch contra von den anderen anwesenden Redakteuren bekommen hat. Die One verkauft sich besser als die 360 in gleichem Zeitraum, Sony steht zwar deutlich besser da, aber für eine tote Konsole ist die One doch ordentlich mit Spielen versorgt.
Schade das Gamestar da in Form der Videos so übertreibt.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31006 - 3. Juli 2015 - 13:27 #

Könntet ihr bitte den Link zu dem Video posten, nun bin ich neugierig. Danke

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14108 - 3. Juli 2015 - 13:45 #

Hatte mehr Contra von den Anderen zu Peschke in Erinnerung, das Fazit fällt doch recht einvernehmlich zum Todesurteil, aber schau selbst
http://www.gamestar.de/videos/e3-2015,106/xbox-one-auf-2-platz-abonniert,83397.html

Shawn 12 Trollwächter - 957 - 3. Juli 2015 - 16:05 #

Vielen lieben Dank für den Link, sehr geehrter Herr Maulwurfn! Hage? ;-)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14108 - 3. Juli 2015 - 19:36 #

Hage!

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31006 - 3. Juli 2015 - 18:17 #

Nun habe ich es gesehen und frage mich in der Tat auch, ob wir die gleichen PKs gesehen haben. Auch die Erklärung von Andre in den Kommentaren zum Beispiel bezüglich der ehemaligen CoD-Exklusivität oder der EA-Partnerschaft finde ich weder schlüssig noch stichhaltig.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14108 - 3. Juli 2015 - 19:38 #

Geht mir auch so.

Punisher 19 Megatalent - P - 14507 - 3. Juli 2015 - 14:29 #

Ohne jetzt bashen zu wollen hatte ich bei der Gamestar im letzten Jahr arg das Gefühl, dass mit der Meinung versucht möglichst mit vielen Lesern konform zu gehen. Fakt ist, dass die XBO nicht wie die 360 einen Vorsprung von einem Jahr hatte und nicht, wie die 360, wesentlich günstiger war als die PS3 (hat die nicht 599 oder sogar mehr gekostet zum Launch?). Dazu noch das PR-Debakel von der E3 und die Tatsache, dass Deutschland einfach "Playstation" als Synonym für Spielkonsole benutzt dann ist eigentlich alles klar - man darf auch nicht vergessen, dass sich die 360 in Deutschland auch nur ca. halb so oft verkauft hat wie die PS3.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1227 - 3. Juli 2015 - 15:25 #

Die Gamepro redet die One tot! Das heisst nicht das die One tot ist! Ich kann auch empfehlen mal die ganzen Hasskommentare unter dem Video auf der Gamepro seite zu lesen! Das Video heisst dort nicht mehr "die Xbox ist tot" sondern sowas wie "Xbox abonniert platz2". Andre Peschke und auch die anderen herren/dame stellen hier schön in diesem Video unter Beweis wie hol sie sind und vor allem von Sony gehypt! Ee gibt schon seit Monaten keinen neutralen Spielejournalismus auf der Gamepro Seite. Aber das wissen die Leute die die Seite öfters lesen und verfolgen das die Gamepro zur Sonypro wurde. Man geht halt mit der Masse und schreibt das was die Masse lesen will... Sowas nennt man auch Bild-Zeitung.
Schön auch zusehen das nach ihrer E3 umfrage die Xbox Pk auf Platz 1 liegt und die 4 gestallten im Video mit fast keinem Wort die Xbox lobend erwähnen...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23787 - 3. Juli 2015 - 15:43 #

Mich nervt vor allem die negative Berichterstattung über Nintendo bei Gamepro.de.
Die ist schon sehr einseitig.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1227 - 3. Juli 2015 - 21:39 #

Jo da muss ich dir vollkommen recht geben!
Nintendo wird fast vollkommen von ihnen ignoriert!

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6016 - 4. Juli 2015 - 8:21 #

Ich kenne die Gamepro nicht.

Ist die Berichterstattung nun negativ oder nicht vorhanden?

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3164 - 3. Juli 2015 - 18:33 #

naja aber gab es nicht ein Artikel das Sony in Europa 70-90% am Markt der "Next-Gen" Konsolen hält?
Mir (fast) egal da ich eh alle "aktuellen" habe (PS3+4, XBox360+One).

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14108 - 3. Juli 2015 - 11:48 #

Verrückt...

Goldfinger72 15 Kenner - 3109 - 3. Juli 2015 - 12:14 #

Selten so einen Blödsinn gelesen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 3. Juli 2015 - 15:18 #

Oh man, da sieht man wie die Gehirnwäsche der Medien funktioniert. Die One verkauft sich besser als die 360 im selben Zeitraum und ist noch lange nicht tot.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10732 - 3. Juli 2015 - 15:50 #

Das tut beim lesen echt weh.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 3. Juli 2015 - 11:23 #

Schade ist die News zur Retrobörse Mannheim keine Topnews.

Sciron 19 Megatalent - P - 16225 - 3. Juli 2015 - 13:05 #

Kuck ich mir nachher mal an. Bin ja an "Gamingpodcasts" immer interessiert und wenn hier mal die Obermacker selbst sich zu Wort melden, statt nur Spieler und Journalisten, ist es gleich doppelt interessant. Hoffentlich gibt's nicht zu viel leeres PR-Blabla sondern es werden mal die Eier auf den Tisch gelegt. Zumindest wird das Thema RRoD nicht totgeschwiegen, was schonmal ein gutes Zeichen ist.

lady8jane 11 Forenversteher - 753 - 3. Juli 2015 - 19:31 #

Fängt zumindest schon mal sehr gut an und aus vorherigen Interviews weiß ich, daß Peter Moore sehr unterhaltsam ist. Lohnt sich bestimmt. :-)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67248 - 3. Juli 2015 - 13:27 #

Und ich dachte, dass wäre auch David Hasselhoff gewesen!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 3. Juli 2015 - 15:16 #

Das kann nur einer: Chuck Norris!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4535 - 3. Juli 2015 - 16:58 #

Steve Ballmer hat Hasselhof gerettet?

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 3. Juli 2015 - 16:07 #

Er (Ballmer) hat ja früher auch mehrfach erwähnt, dass er diese Firma liebt...

Tomate79 16 Übertalent - P - 4107 - 3. Juli 2015 - 18:30 #

Da muss ich jetzt an seine legendäre schweißtreibende Motivationsrede denken.

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 3. Juli 2015 - 21:29 #

Genau darauf bezog ich mich ;)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4535 - 3. Juli 2015 - 20:28 #

Zur Unterstützung: https://www.youtube.com/watch?v=wvsboPUjrGc

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 3. Juli 2015 - 22:05 #

Mein Steve Ballmer Favorit:
http://youtu.be/KMU0tzLwhbE

Fast so gut wie damals Kaz Hirai:
http://youtu.be/t3UwyXdM3P4

fellsocke 16 Übertalent - P - 5380 - 3. Juli 2015 - 21:14 #

Ich muss meinen Kindern unbedingt vermitteln, dass das Beherrschen der englischen Sprache eine feine Sache ist. Dann haben die später nicht das Problem, das ich jetzt habe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)