Sir, You Are Being Hunted: Multiplayer-Test gestartet

PC Linux
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 47879 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

2. Juli 2015 - 14:18

Seit über einem Jahr könnt ihr euch mittlerweile im Singleplayer-Modus des Survival-Abenteuers Sir, You Are Being Hunted (GG-Test: 4.5) gegen schießwütige Roboter aus dem Viktorianischen Zeitalter zur Wehr setzen und dabei verschiedene Artefakte für eure Flucht von einer geheimnisvollen Insel sammeln (wir berichteten). Wer nicht mehr allein durch die menschenleeren Gebiete schleichen möchte, bekommt jetzt die Möglichkeit, den an DayZ angelehnten Open-World-Titel auch mit anderen Spielern auszuprobieren, denn wie Indie-Entwickler Big Robot bekannt gab, wurde vor kurzem die Testphase des Multiplayer-Modus gestartet.

Da sich die Spielvariante momentan noch im Betastadium befindet, müsst ihr jedoch mit einigen Einschränkungen leben. Zurzeit gibt es nur eine Insel mit einem zufällig generierten Biom, weshalb nur ein Spieler als Sieger hervorgehen kann. Zudem stehen aktuell nur drei verschiedene NPC-Typen zur Verfügung. Dafür ist der Tod im Multiplayer nicht mehr endgültig, sodass ihr nach eurem Ableben erneut ins Spiel einsteigen könnt. Zusätzlich wurde die Anzahl der Beutestücke erhöht und der spielinterne Scanner überarbeitet, der euch nun auch den Standort von Fragmenten verrät. Weiterhin verfügt der Steinkreis, an dem ihr die gesammelten Bruchstücke abliefern müsst, jetzt über einen Timer und ist nur alle drei Minuten aktiv.

Der Mehrspielermodus ist momentan nur über Steam verfügbar. Eine Anleitung zum Installieren sowie verschiedene Serverbefehle findet ihr im Blogpost der Entwickler. Das Team weist jedoch darauf hin, dass sich der Multiplayer in einem frühen Entwicklungsstadium befindet und daher verschiedene Bugs enthalten kann. Zudem sei ein Großteil der Features noch nicht final. Das nachfolgend eingebundene Video gibt euch einen kurzen Einblick in den neuen Modus. Wann genau die fertige Version erscheinen soll, ist momentan noch unklar.

Video:

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 2. Juli 2015 - 19:48 #

Ich hab's mir damals günstig im GOG-Sale geholt, aber richtig fesseln konnte es mich nicht.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1232 - 2. Juli 2015 - 22:23 #

zeit wirds, solche spiele machen ohne multiplayer einfach nicht wirklich spaß

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Action-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Big Robot
Big Robot
01.05.2014
Link
4.5
5.9
LinuxPC