Binärer Countdown enthüllt Risen-3-Nachfolgeprojekt [Update: Elex angekündigt]

PC XOne PS4
Bild von Maryn
Maryn 1110 EXP - 12 Trollwächter,R1,J2
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

1. Juli 2015 - 14:11 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Elex ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update 02.07.2015:
Noch vor dem offiziellen Ende des Countdowns sind inzwischen erste Details des neuen Projekts bekannt geworden. Unter dem Namen Elex erwartet uns voraussichtlich zum Winter 2016 ein Rollenspiel in postapokalyptischem Szenario. Erste Bilder lassen auf ein deutlich düstereres Szenario hoffen als es zuletzt in der Risen-Reihe der Fall war.
Ein weiteres interessantes Detail ist die Zusammenarbeit mit Publisher Nordic Games, welcher für die Übernahme des in die Insolvenz geratenen Publishers Jowood - dem einstigen Gothic-Publisher - verantwortlich zeichnete.
Genauere Einzelheiten erwarten die Spielergemeinde voraussichtlich zur kommenden Gamescom.

Ursprüngliche News 01.07.2015:
Seit gestern ist ein binär verschlüsselter Code auf der Facebook-Seite von Risen 3-Entwickler Piranha Bytes zu sehen, der von findigen Fans sogleich entschlüsselt wurde. Hinter der Zahlenfolge steckt demnach der Halbsatz "3 days left" (noch drei Tage), der auf eine mögliche Ankündigung am kommenden Freitag hindeutet.

Bereits seit vielen Monaten warten Fans des bekannten Rollenspiels auf Neuigkeiten und sind nun gespannt, ob es sich dabei nur um einen Witz handelt und eigentlich nur das Wochenende angekündigt wird. Ebenfalls wird sich am Freitag zeigen, ob der Wunsch vieler Anhänger auf ein neues Gothic erfüllt wird. Während viele die Risen-Serie (wunschgemäß) für abgeschlossen halten, hatte Björn Pankratz von Piranha Bytes eine Fortsetzung der Reihe in einem Interview letzten Jahres nicht ausgeschlossen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4352 - 1. Juli 2015 - 10:35 #

Die nächste Fließbandproduktion? Aber hey, der sagt "aufs Maul" und damit ist das voll authentisch und rau...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 1. Juli 2015 - 18:23 #

Wenn du Risen 2 & 3 wirklich als lieblose Fliessbandtitel einstufst, dann hast du - bei allem Respekt - sie entweder nicht gespielt oder eine voellig verkorkste Erwartungshaltung, was ein Open-World-RPG bieten sollte. Ich spiele fast nur RPGs und Risen gehoert zu den absolut liebevollsten und intelligentesten Titeln, die ich je gespielt habe. Mehr spielerische Erkundungs- und Entscheidungsfreiheit kann man sich wohl kaum wuenschen. Und die komplexen, facettenreich Dialoge und Charaktere auf ein simples "aufs Maul" reduzieren zu wollen, ist ja wohl auch mehr als gewagt.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 1. Juli 2015 - 11:18 #

Ich kann dem Kram von Piranha Bytes einfach nichts mehr abgewinnen, so sehr ich die alten Gothic-Teile auch geliebt hab.

immerwütend 21 Motivator - P - 28905 - 1. Juli 2015 - 11:32 #

Lieber Risen als irgendein Assassin's Creed...^^

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 1. Juli 2015 - 11:34 #

Lieber Gothic als irgendein Risen...

zuendy 14 Komm-Experte - 1847 - 1. Juli 2015 - 12:11 #

Solange mans nicht auf Konsole (zumindest PS3, Rest kenne ich nicht) zockt oder sich in eine Piratenwelt verirrt, ist alles schick - denke ich.

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 1. Juli 2015 - 12:05 #

Dito. Ist einfach nichts mehr. Dabei waren die früher mal so "anders" und gut.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 1. Juli 2015 - 13:46 #

Erstmal abwarten.
Die Jungs und Mädls von PB sind sich bewusst, dass ihre jüngsten Titel nicht mehr der alten Qualität entsprechen - das kann man aus vielen Threads in WoR rauslesen.
Darin auch das Vorhaben, es diesmal konzeptionell anders zu machen - und eben nicht wie immer.

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 1. Juli 2015 - 20:23 #

Das hört sich gut an. Bin Seit Risen 2 komplett raus. Das war für mich damals der Megaflop, nachdem Teil 1 nicht perfekt, aber doch ganz "nett" angefangen hatte. Aber schön, wenn sie es wirklich so schreiben und merken. Nicht schön, wenn sie dann trotzdem so weiter machen.

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1322 - 2. Juli 2015 - 1:05 #

Für mich klingt das eher nach PR-Gequatsche.

contraspirit 11 Forenversteher - 594 - 1. Juli 2015 - 11:39 #

Für so ein kleines Studio hauen die ihre Titel aber in erstaunlichem Tempo raus. Der Qualität scheints ja nicht so recht zu bekommen, zumindest, wenn man den immer schlechteren Wertungen für die RISEN-Teile vertrauen kann.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 1. Juli 2015 - 11:47 #

Und wieder einmal will man sich bestimmt auf die Wurzeln von Gothic besinnen ;).

Nefenda 14 Komm-Experte - 1889 - 1. Juli 2015 - 12:38 #

Was heißt besinnen. Das is ihre "Tugend" und das sag ich als Gothic Fanboy.
Risen1 hab ich iwie an einem WE verschlungen. Weil es so gothic1 nah war. Aber ganz ehrlich, ich kann dem auch nichts mehr abgewinnen. Es ist einfach nicht mehr Spannend und überraschend, was die Jungs einem da bieten.

Vielleicht machen sie ja ein Sci-Fi Gothic wo man Cyberwildschweine Jagen darf :3

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 1. Juli 2015 - 13:47 #

Aus dem WoR-Forum kann man herauslesen, dass genau das wohl nicht der Fall sein wird.
Vielmehr soll diesmal das Konzept ganz anders herausgearbeitet werden.

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 1. Juli 2015 - 14:24 #

Das fände ich ganz gut. Ich mochte Risen 1 und 2, aber so richtig vom Hocker gehauen haben sie mich nicht mehr. Den dritten hab ich daher bis jetzt auch noch gar nicht gespielt. Im Kern ist es halt jetzt sechsmal das mehr oder weniger gleiche Spiel gewesen.

Ich fände es spannend, wenn sie mal was neues ausprobieren würden.

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1322 - 2. Juli 2015 - 1:02 #

Eigentlich finde ich den 3. der Reihe noch mit am besten, wobei der Erste auch recht gut war, den 2. fand' ich allerdings ziemlich schlecht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 1. Juli 2015 - 12:02 #

Bestimmt ein Gothic Reboot mit kreativen Ideen.
Diesmal kein Namenloser Held, sondern eine namenlose Heldin!
Welche Zeitgleich die einzige Frau im ganzen Spiel sein wird xD

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 1. Juli 2015 - 12:07 #

Und es stürzt nicht mehr ab, weil die Xbox One jetzt Lead-Plattform wird :P Konsolenverkaufszahlen und so ...haha
...in 480p versteht sich, weil die Jungs es ja mit Ports ihrer Spiele nicht so haben :)

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 1. Juli 2015 - 12:12 #

Ich freu mich erstmal auf Risen 3 welches ja im August endlich auch die PS4 erreicht. Durch Risen 2 hab ich mich damals auf der Xbox "gequält" das Spiel fand ich eigentlich gut und unterhaltsam nur der Port war halt mal wieder miserabel (wenn auch um Welten besser als der von Risen 1).

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 1. Juli 2015 - 12:24 #

Alles bloß keine Piraten.

immerwütend 21 Motivator - P - 28905 - 1. Juli 2015 - 12:28 #

Ich mag sogar Johnny Depp als Pirat ;-)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 1. Juli 2015 - 12:43 #

Werden doch eh Zombies.

Vielleicht darf man zur Abwechslung mal den Zombie spielen und als Spielziel die Spielwelt infizieren... "eigenes Königreich erschaffen" und so. Macht sich halt im Marketing ganz gut in der heutigen Open-World Welt.

Loco 17 Shapeshifter - 8085 - 1. Juli 2015 - 20:25 #

Zombie-Alien-Piraten und es wird ein RPG im Weltraum, alles Crowdfunding finanziert, versteht sich :P

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 1. Juli 2015 - 20:41 #

Wenn schon russische Zombie-Alien-Piraten

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 2. Juli 2015 - 14:25 #

was? Keine Nazis und/oder Dinosaurier? :(

Hintermeer 11 Forenversteher - 751 - 1. Juli 2015 - 13:15 #

In die Fußstapfen ist Witcher getreten, da wird sogar in die offene Welt gefurzt.
Risen kann man nur entschuldigen wenn man davon ausgeht das dia damit ihre Existenz gesichert haben.
Das muss ein unglaublichbbeschissener Vertrag gewesen sein, ein uninspiriertes, dümmliches Spiel mit Dialogen bei denen man eine fremdschäm Attacke nach der anderen erleidet.
Due hohen Wertungen sind völlig unverständlich. Ich hoffe die leisten sich mal einen narrative designer und machen das nicht selbst am Wochenende.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 1. Juli 2015 - 13:50 #

Sicher sind die von dir genannten Adjektive wortwörtlich so im Vertrag wieder zu finden.
Wenn es dir nicht gefallen hat - ok. Ist aber noch lange kein Grund, sich so unqualifiziert über die Entwickler zu äußern.

Ich gebe dir aber Recht, dass gerade die Handlung und Dialoge einer der großen Schwächen der letzten beiden Risen-Teile sind. Genau das soll diesmal aber erwachsener und besser gemacht werden.
Ich blicke dem neuen Titel insofern durchaus positiv entgegen.

Hintermeer 11 Forenversteher - 751 - 1. Juli 2015 - 19:38 #

Also ernsthaft : Das was einem in Risen 2 präsentiert wurde an ewig gleichen Versatzstücken und Dialogen hat blankes entsetzen bei mir ausgelöst. Ich besitze die ersten beiden Gothic Teile und auch Risen aber alles hat seine Grenze. Man denke nur an die eingeborenen , da driftet das ganze schon in platte teils rassistisch anmutende Klischees ab. Nichts womit man such rühmen kann.

Gothic 1 war ein intelligentes durchdachtes spiel, deshalb glaube ich das Risen kein Pridukt ist wo Leidenschaft und Herzblut hineingeflossen ist sondern einfach ein Knebelvertrag? Erfüllt und abgearbeitet wurde.

Etwas was man schnell vergessen sollte und geradezu eine Persiflage alter Tugenden darstellt.

Jetzt wo die Knechtschaft vorbei ist können die Jungs gerne mal zeigen ob Sie's noch draufhaben.

Ich bin mir sicher die Wissen ganz genau das das Schrott war, aber es wird die Rechnungen bezahlen...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 1. Juli 2015 - 19:54 #

"Man denke nur an die eingeborenen , da driftet das ganze schon in platte teils rassistisch anmutende Klischees ab."
So ein Unsinn. Ich bin total allergisch gegen Rassismus und habe nicht das Geringste an fragwuerdigen Gehalten vorgefunden, sondern eine detaillierte, respektvolle Einfuehrung in die (teils fiktive, teils authentisch-weltliche Stammesgeschichte). Ich fand es geradezu lehrreich anhand der vielen Dialoge und Erlaeuterungen von Begriffen und Titeln (die wohl teils historisch sein moegen) in das tagtaegliche Leben/Ueberleben der Shaganumbi eingefuehrt zu werden. Vor allem die US-voice actors (vermutlich selbst afro-amerikanisch) haben wirklich authentische, tiefgruendige Charaktere erschaffen. Wieso sonst haette ich im Spielverlauf tausendmal lieber mit meinem Tribe abgehangen als mit der doofen Inquisition? - Und ueberhaupt: Versatzstuecke von Dialogen?? Da glich ja wohl kein Charakter/Dialog einem anderen. Allein schon die Muehe, die PB sich damit gemacht hat, das Upleveln jeder beliebigen Eigenschaft mit einer vom Trainer gesprochenen, smarten Beschreibung zu begleiten, muessen andere RPGs erst einmal hinbekommen. Und dann noch die Tatsache, dass die Begleiter aktiv in die Dialoge eingebaut werden und ihren Senf dazugeben - wo bitteschoen gibt es das sonst??

Tassadar 17 Shapeshifter - 7746 - 1. Juli 2015 - 17:04 #

Schöner Trollversuch. Hier ein Fisch für dich ><((((*>

D43 15 Kenner - P - 3580 - 1. Juli 2015 - 19:47 #

------><((((*>------
^~^~^~^~^~^~^~^

So schmeckt er besser ;)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1207 - 1. Juli 2015 - 13:20 #

Spott, Häme und Zynismus.. wow.. schon ordentlich was die Meisten hier so raushaun ggü. einem Studio was mit seinen finanziellen und personellen Mitteln immer wieder versucht etwas zu schaffen was man sonst so frenetisch feiert: Fanservice. Wer die Piranhatitel nicht mag wird sie auch in Zukunft nicht mögen und derjenige der sie feiert wird das ebenfalls auch noch weiter tun können.

Die Titel von Piranha Bytes konnte man immer als solche erkennen, weil sie sich schlicht, altbacken, klassisch und unangepasst spielen. Die Dialoge haben einen kantigen Charme und die Storys sind halt hoffnungsloser Kitsch. Gut so finde ich. Glattgebügelte RPGs gabs in der jüngeren Vergangenheit schon viel zu oft.

Das Piranha mit den letzten Titeln nicht das ri(e)sen "Aha- Erlebnis" ausgelöst hat könnte auch daran liegen das man mit Gothic 3 damals einfach zu viel aufeinmal wollte und daher sehr schlechte Erfahrungen bzgl. einer Risikoberreitschaft gemacht hat. Neue Engine, neue Maßstäbe und riesige Open World... zusammen mit einem sehr.. sagen wir mal rein profitorientiertem Publisher wie JoWood musste das einfach nach Hinten losgehen.

Ich würde mich freuen wenn sie sich ein Beispiel an CdPR nehmen würden. Diese haben sich durch ebenso bedingungslosen Fansservice aber mit mehr Mut zum Risiko an die Spitze der RPG- Entwickler gemausert.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 1. Juli 2015 - 14:28 #

Der Meinung bin ich auch. Man muss halt wirklich bedenken, dass PB aus rund 25 Leuten (!) besteht. Und selbst ein derart kleines Team schafft es Spiele abzuliefern, in denen ich mich immer wieder einfach nur wohl fühle und 30-40h ordentlich unterhalten werde. Kaufe mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch den neuen Titel zum Release.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 1. Juli 2015 - 16:11 #

"Wer die Piranhatitel nicht mag wird sie auch in Zukunft nicht mögen und derjenige der sie feiert wird das ebenfalls auch noch weiter tun können."

Nö. Ich glaube bei vielen Fans ist die Lage doch nicht "ich mochte es früher und mag es immer noch" sondern eher: Man mochte es früher, aber irgendwann hat PB einen dann verloren.

Ich liebe Gothic 1+2 und fand Risen auch ganz okay, vom letzten Kapitel abgesehen, aber danach haben sie meinen Fan-Bonus aufgebraucht. Risen 2 habe ich irgendwo mitten drin abgebrochen und Risen 3 noch nicht mal begonnen. Und wenn sowas schon ein grosser Fan der alten Spiele sagt, dann ist irgendwo was falsch gelaufen. Entweder bei mir oder bei PB – kann sich jetzt jeder selbst aussuchen, auf wen er mit dem Finger zeigt.

Just my two cents 16 Übertalent - 4352 - 1. Juli 2015 - 17:39 #

"Ich liebe Gothic 1+2 und fand Risen auch ganz okay, vom letzten Kapitel abgesehen, aber danach haben sie meinen Fan-Bonus aufgebraucht. Risen 2 habe ich irgendwo mitten drin abgebrochen und Risen 3 noch nicht mal begonnen. Und wenn sowas schon ein grosser Fan der alten Spiele sagt, dann ist irgendwo was falsch gelaufen."

Wo kann ich unterschreiben?
Abgesehen von den technischen Mängeln fand ich auch Gothic 3 gelungen, da es Fortschritt zeigte, der dann mit Risen wieder eingesammelt wurde, da man da völlig auf Sicherheit, aka Gothic 2 setze. Ab fehlt PB jeder Fortschritt - technisch und spielerisch.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 2. Juli 2015 - 4:41 #

Welcher Fanservice? Der, bei dem sie die ihnen angeblich so wichtigen Fans mit einem extrem verbuggten Gothic 3 im Regen haben stehen lassen?

Und auch wenn JoWood aus diversen anderen Gründen die letzte Drecksbude war, die eine Insolvenz mehr als verdient hatte, kann man ihnen den Releasezustand von Gothic 3 ja wohl am wenigsten ankreiden, denn immerhin hatten sie PB damals noch ein komnplettes zusätzliches Jahr an Entwicklungszeit zugestanden, das für nen vernünftigen Entwickler eigentlich hätte reichen sollen.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 1. Juli 2015 - 13:41 #

Ich hätt ja lieber ein (gutes) Gothic 1+2 HD Remake für die PS4, aber darauf kann ich wohl lange warten.

Gorny1 16 Übertalent - 4718 - 1. Juli 2015 - 16:37 #

Da müssen die aber erstmal Überzeugungsarbeit leisten. Ich hoffe auf was ganz Neues, Sci Fi oder Steampunk oder so was.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 1. Juli 2015 - 17:16 #

Spiel wird wohl Elex heißen und sieht nach sifi aus
http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?p=170561870#post170561870

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6901 - 2. Juli 2015 - 2:27 #

Wohl kaum.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 2. Juli 2015 - 9:33 #

Ich erinnere dich morgen daran ^^

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6901 - 2. Juli 2015 - 9:50 #

Mach das. Piranha Bytes wird sich hüten ein Sci-Fi Spiel zu machen. Sollte das floppen war es das.
Außerdem der Binärcode wird auf einem Bild angezeigt wo sich Berge und eine Schiffsmastsilhouette abzeichnen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6901 - 2. Juli 2015 - 13:55 #

Jo, du hattest recht. Na ja dann verabschiede ich mich schonmal von PB, weil das wird ein Flopp und das Ende von PB sein. Da lege ich mich einfach mal fest.

Edit: sorry vergessen das ich ja noch editieren konnte...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 1. Juli 2015 - 18:31 #

OMG, da faengt sie wieder an, die "ach waere es doch Gothic!" Heulerei. Okay zugegeben, ich habe Gothic nie gespielt - und ja, wenn Gothic (noch) besser war als Risen, dann ist es ganz klar Gott! ;) Dennoch sollte man vielleicht wirklich mal die Kirche im Dorf lassen und Piranha Bites auf Knien danken, dass sie in der modernen Landschaft von Pseudo-RPGs fuer Lobotomisten immer noch eine absolute Bereicherung darstellen. Egal wie viel toller Gothic auch war. Und egal ob die Piraterei und Zombifikation letztens eventuell etwas ueberbetont wurde. :)

Escalbryt 13 Koop-Gamer - P - 1681 - 2. Juli 2015 - 5:55 #

Naja PB auf Knien für etwas danken ist doch ziemlich übertrieben. Der Punkt ist hier einfach, dass sie sich in Sachen Gameplay seit Gothic 1 nicht wirklich weiterentwickelt haben. Habe Gothic 1+2 vergöttert, Gothic 3 war okay-ish(insbesondere nach den Community-Patches), Risen war nach den ersten Kapiteln eher meh, Risen 2 und Risen 3 solide, aber auch nichts was einen jetzt total vom Hocker haut.Das Prinzip nutzt sich halt etwas ab.
Da weiter oben der (etwas unpassende) Vergleich zu CDPRoject gezogen wurde: Ja CDProject hat auch ein unverbrauchtes Setting(im Vergleich mit Gothic 1+2) genommen. Aber vor allem haben Sie ihr Gameplay in jedem Spiel weiterentwickelt. Natürlich haben sie eine deutlich stärkere Manpower als PB, aber das Gameplay nutzt sich halt mit der Zeit ab. Insbesondere im lategame von Risen 3 erinnere ich die Kämpfe oftmals sehr monoton. Beim Witcher hatte ich da mehr Möglichkeiten andere Vorgehensweisen zu benutzen um das Spiel einigermaßen spannend zu halten.

Naja warten wir mal ab und harren der Dinge die da kommen. Schliesslich wird nichts so heiß gegessen wie's gekocht wird. ;)

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 2. Juli 2015 - 6:13 #

Du hast ja eigentlich Recht und auch wenn ich ebenso zu denen gehöre, die die Gothic-Reihe deutlich besser finden (ja, auch Teil 3), hatte ich mit den Risens viel Spaß und habe sie alle doch sehr komplett durchgespielt. Sogar Teil 2, trotz Piratensetting, den ich eigentlich nur in Vorfreude auf Teil 3 gespielt habe, weil man halt in einer Serie zwischendrin nichts weglässt. Letztendlich ist mein Hauptkritikpunkt der lächerliche Schwierigkeitsgrad. Ich habe das Stärkerwerden meines Helden noch nie so intensiv gespürt, wie in Gothic 1+2. Das ist für mich eine der Besonderheiten der ersten beiden Gothics und es fehlte leider spätestens bei Risen 2 und 3 komplett.

Wenn dir Risen so gefällt, solltest du übrigens wenigstens die ersten beiden Gothics dringend nachholen. Teil 3 hat einen etwas anderen Ansatz, aber er ist in meinen Augen trotzdem ein großartiges Spiel. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)