„PS4 führt in Europa mit Marktanteilen bis zu 90 %“

PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282151 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

1. Juli 2015 - 8:45 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
PS4 ab 280,50 € bei Amazon.de kaufen.

Der Chef von Sony Computer Entertainment Europe, Jim Ryan, hat sich gegenüber der englischen Website VG247 zur PlayStation 4, der Marktlage in Europa und zu einer möglichen Preissenkung der aktuellen Sony-Konsole geäußert. Demnach ist die PS4, die laut Sony, aber auch nach Auskunft diverser anderer Quellen wie Marktforschungsinstituten weltweit sehr deutlich vor der Xbox One und Nintendos WiiU führt, insbesondere in Europa extrem erfolgreich. So habe Sony mit der PS4 auf unserem Kontinent einen Gesamtmarktanteil von rund 70 Prozent, wobei die Konsole mit Blick auf Kontinental-Europa, also Europa exklusive des Vereinigten Königreichs, Irland und weiterer kleinerer Inseln, sogar einen Marktanteil um die 90 Prozent aufweist. In Großbritannien könnte der Marktanteil also dezent geringer als 70 Prozent sein.

Auch wenn nicht ganz klar wird, ob bei Ryans Rechnung lediglich die stationären Konsolen oder sämtliche klassischen Spieleplattformen, also auch etwa Nintendos sehr erfolgreiches Handheld 3DS berücksichtigt wurden, wirken die genannten Marktanteile in Europa schier erdrückend für Microsoft, die laut allen bislang bekannten Verkaufszahlen weltweit deutlich hinter Sonys PS4 hinterherhinkt. Mit einer Preissenkung der PlayStation 4 scheint aufgrund der hohen Wachstumsraten der Hardware-Basis aber so schnell nicht zu rechnen zu sein. So gibt Ryan an, dass Sony mit den Verkaufszahlen zufrieden sei und auch die Käufer seiner Meinung nach offenbar finden, dass die PS4 ihren aktuell empfohlenen Verkaufspreis von 399 Euro wert sei. Das allerdings könnte sich im Falle einer deutlichen Preissenkung der Xbox One und den möglichen Auswirkungen dessen auf die Verkaufszahlen auch schnell ändern.

Sony selbst hatte zuletzt von weltweit mehr als 22,3 Millionen weltweit verkauften PS4-Konsolen gesprochen. Microsoft hielt sich mit der Angabe von konkreten Verkaufszahlen bislang sehr zurück. Offiziell teilten die Redmonder lediglich am Ende des Jahres 2013 mit, dass 3 Millionen Konsolen über die Ladentheke gewandert seien. Seitdem gab es von Microsoft lediglich Angaben über „an den Handel ausgelieferte“ Einheiten an, wobei bewusst die Zahlen von Xbox-One- und Xbox-360-Konsolen vermischt wurden. Die meisten Schätzungen gehen davon aus, dass Microsoft bislang höchstens 15 Millionen Xbox Ones an den Endkunden bringen konnte. Zum Vergleich: Nintendo schaffte es trotz des circa ein Jahr früher erfolgten Launches der WiiU bis heute nicht, mehr als 10 Millionen Exemplare seiner aktuellen Konsole zu verkaufen.

euph 23 Langzeituser - P - 38708 - 1. Juli 2015 - 8:56 #

Da trifft der Spruch "This is for the Players" offensichtlich zu. Beeindruckende Zahl.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 9:03 #

Tja, woran liegt's? War's wirklich das PR-Fiasko bei der E3 2013 oder ist die PS als Marke einfach immer noch zu stark? MS hat immerhin draus gelernt und setzt die Prioritäten nun richtiger. Den Vorsprung von Sony werden sie dennoch nicht annähernd einholen können. Vielleicht bleibt am Ende der Status als verkannte Edelkonsole. Der Dreamcast braucht ja in dem Bereich endlich nen Nachfolger ;).

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 1. Juli 2015 - 9:07 #

PR-Fiasko+traditionelle Microsoft is Evil Einstellung+etwas schwächere Leistung in dieser Generation = Xbox One zweiter Sieger!
Egal, trotzdem hab ich viel Freude mit meiner verkannten Edelkonsole ;)

ppeters 11 Forenversteher - 812 - 1. Juli 2015 - 9:17 #

Ich bin von xbox360 zu PS4 gewechselt, meine erste Playstation nach der allerersten.

Warum? Im Grunde weil Microsoft es verkackt hat. Die Ankündigung mit Internet-Zwang, kombiniert mit einer Pflicht-Kamera, tod des Gebrauchtspiels, etc. war fuer mich das klare Signal keine XboxOne zu kaufen.

Das die schnell zurueckgerudert sind ist unerheblich, die Gedankenwelt, die hinter diesen Ideen steht wollte ich nicht unterstuetzen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 9:30 #

War vor 2 Jahren auch mein klares Ziel. Vorher (und nach fast 10 Jahren immer noch) überzeugter 360-User, aber der Wechsel zur PS4 stand eigentlich schon fest. Nachdem man Don Mattrick abgesägt und Phil Spencer für die Unterhaltungssparte eingesetzt hat, konnte man aber vieles zum positiven wenden. Mag am Ende rein aus der Not passiert sein, aber Hauptsache es ist passiert.

Rein von den Exklusivtiteln her überzeugen mich beide noch nicht. Hätte wohl anders ausgesehen wenn die Lutscher von Konami nicht Silent Hills eingestampft hätten. Den XOne-Controller halte ich aber wie schon in der letzten Generation für überlegen, was ein ganz erheblicher Punkt ist.

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 1. Juli 2015 - 9:55 #

Lief bei mir exakt auch so. Wobei ich auch nicht emotional bei dem Thema bin, als klar wurde das keine der Konsolen abwärtskompatibel ist, konnte ich völlig frei entscheiden. Und die PR-Katastrophe gab dann den Ausschlag in Richtung Sony.

Mittlerweile hat Microsoft ja viel zum positiven verändert, das macht Hoffnung, der Markt braucht starke Konkurrenz.

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 12:29 #

Ich habe ebenfalls größtenteils auf der Xbox360 gespielt, während meine ps3 verstaubte (außer bei Exklusivtiteln wie Uncharted, MGS oder God of War). Bei der Amkündigung stand ich der XboxOne skeptisch gegenüber. Letztlich waren dann die 100 Euro Preisunterschied der Grund, warum ich mir zuerst eine PS4 gekauft habe (mit dem Ziel, dass ich mir irgendwann eine Xbox zulege, wenn sie billiger ist). Jetzt habe ich nach dem genialen Gamerscore-Megadeal auch eine XboxOne und mich juckt der ganze "aufderKonsolesiehtbesseraus" Schmarrn nicht mehr :-)
Ziel erreicht ;-)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3110 - 1. Juli 2015 - 18:17 #

Welche Konsole hat mehr Power war schon immer dämlich.
Was nütz es einem wenn die One / PS4 10* mehr Leistung haben als Nintendo aber ich eben bei MS / Sony kein Mario kriege.
Zocke dank der "Gamerscore-Megadeal & google ;) " nun Halo auf der One.

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 1. Juli 2015 - 10:08 #

Ich empfehle dazu das letzte Drittel des "Auf ein Bier"-Podcasts von Andre Peschke und Jochen Gebauer, bei dem es genau darum ging. Kurz-Zusammenfassung:

MS hat ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, zu dem in der Industrie und auch bei vielen Spielern sowieso Zweifel geherrscht hatten, ob die neue Generation überhaupt funktioniert, marketingtechnisch insb. durch das von Anfang an zum Scheitern verurteilte Kinect schlicht alles verbockt und den Imageschaden bis heute nicht wiederherstellen können. Dabei liegt die Schuld vor allem der Fokussierung auf den Consumer-Markt, obwohl eine der wenigen absoluten Weisheiten der Branche ist, dass Produkte immer zuerst an die Core-Gamer und dann an den Rest des Marktes verkauft werden.

Dieses Marketing-Desaster gab es bei der PS3 damals in vertauschten Rollen ähnlich, aber dort startete die Playstation aus einer extrem starken Position heraus und die PS3 hatte einige objektive Vorteile gegenüber der 360, z. B. die Blu-Ray-Fähigkeiten und ein außerordentlich starkes Exklusiv-Lineup, sodass Sony langfristig wieder gleichziehen könnte.

Aus Sicht der Podcaster wird sich die Xbone durch den selbstverstärkenden Trend (warum sollte man sich eine Xbox kaufen wenn die PS4 das offensichtlich zukunftssicherere Gerät ist?) kaum noch erholen können. In den nächsten Jahren werden immer mehr Exklusivinhalte und -spiele für die PS4 wahrscheinlich sein, denen Microsoft aufgrund der kaum noch vorhandenen First-Party-Kapazitäten kaum etwas entgegensetzen können wird.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 12:39 #

Danke, klingt interessant. Ist halt dennoch die Frage, wie viele der Käufer man zum "Core" zählen kann, die solche Messen wie die E3 überhaupt verfolgen und sich durch diverse Firmenentscheidungen beeinflussen lassen. Glaube alleine die Bekanntheit der Marke "Playstation" und vor allem der damalige Preisunterschied zum Release ist immer noch einer der Hauptgründe für diesen Vorsprung.

Naja, das mit First Party wird sich zeigen. Scheint so als würden beide Konsolen erst nach fast 2 Jahren so richtig ins Rollen kommen. Beide haben zahlreiche interessante Projekte auf der Kante.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 1. Juli 2015 - 13:25 #

Den Podcast möchte ich unabhängig von diesem Thema auch empfehlen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 13:33 #

Empfehlen schon, allerdings ist selbst nachdenken auch nie verkehrt. Der Gebauer hat die Weisheit nämlich auch nicht mit Löffeln gefressen!

cyco99 13 Koop-Gamer - P - 1483 - 1. Juli 2015 - 17:58 #

Ja, der findet scheinbar alle neuen Titel schlecht. Das stört mich schon etwas. Ansonsten ist der Podcasts bis auf die schlechte Soundqualität in Ordnung.

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 1. Juli 2015 - 10:11 #

Verkannte Edelkonsole.. Lach. Genau, mit null Ecklusivtiteln.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 10:22 #

Immerhin hat man mit dem neuen Tomb Raider erstmal das bessere Uncharted am Start ;).

euph 23 Langzeituser - P - 38708 - 1. Juli 2015 - 10:55 #

Was bei den oben genannten Konsolenzahlen MS eine ganze Stange Geld gekostet haben wird. Ob sich das wirklich rechnet wage ich irgendwie zu bezweifeln.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 1. Juli 2015 - 14:11 #

TR kommt auch am PC, nicht exakt ein Exklusivtitel.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9882 - 1. Juli 2015 - 14:39 #

und auch auf PS4, allerdings nach dem letzten gerücht ja wohl ein ganzes jahr später.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 16:16 #

Deswegen sagte ich ja auch "erstmal". Man darf ruhig die ";)" hinter den Sätzen wörtlich nehmen und muss nicht immer alles bierernst nehmen ;).

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 1. Juli 2015 - 11:09 #

Ich lese in deinen Kommentar nur Blödsinn. PS4 Fanboy?

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1568 - 1. Juli 2015 - 13:29 #

ach - mach Dir doch die Mühe und recherchier noch mal genauer...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 1. Juli 2015 - 14:20 #

Sinnlos, er könnte die gewonnenen Erkenntnisse nicht korrekt interpretieren...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 14:48 #

Wieso? Er hat von Ecklusiv-, nicht von Exklusivtiteln gesprochen ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9882 - 1. Juli 2015 - 14:35 #

scheint mir doch ein das PR-fiasko zu sein, denn MS war in der letzten gen marktführer und hatte damit eigentlich eine gute ausgansposition um alle besitzer der vorgänger-konsole für die neue einzustimmen. die genauen fettnäpchen wurden ja schon alle genannt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 14:52 #

War es nicht so, dass am Ende die PS3 die Nase vorn hatte, zumindest im Punkt "verkaufte Konsolen"? Zumindest waren beide Geräte nahezu gleichauf.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 14:54 #

Und warum? Weil sie genauso eine PR-Maschinerie wie MS jetzt gezündet haben!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 14:58 #

Spielt doch keine Rolle warum. Ich bezog mich nur auf die Aussage, die 360 wäre Marktführer gewesen, was ich per se jetzt erstmal anzweifeln möchte ;)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 15:01 #

Aufgrund der Verzögerung des PS3-releases war sie das auch lange Zeit, zumal die PS3 in Sachen Online-Funktionalität Meilen hinterherhinkte!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 15:03 #

Das ist natürlich richtig, lange Zeit war Microsoft in der Tat Marktführer. Bei SpOOkyFox klang es aber für mich so, als wäre dies bis zum Schluss der Fall gewesen und das kann ich mir eben nicht vorstellen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 15:06 #

Nee, bis zum Ende nicht. Als Sony anfing die Dinger zu verramschen, haben sie aufgeholt!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 15:08 #

Ich glaube nicht, dass das nur am "Verramschen" lag, zumal ja auch die 360 mit der Zeit günstiger wurde.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. Juli 2015 - 18:57 #

Es lag daran, dass die 360 in den letzten Jahren kaum noch Exklusivtitel bekam während bei Sony die großen Kracher für PS3 zum Ende hin eher noch zunahmen, zumindest gefühlt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 2. Juli 2015 - 6:59 #

Den Eindruck hatte ich auch, ebenso empfand ich vor allem im letzten Drittel des Konsolenzyklusses die Exklusivtitel auf der PS3 als wesentlich abwechslungsreicher.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 2. Juli 2015 - 7:18 #

Dafür hat die Xbox-Sparte am Ende Gewinn gemacht, während Sony leider trotz gut laufender PS4, jedes Quartal erneut weiter in die Schulden abrutscht. Aber ja, für mich war Heavy Rain der Startschuss, dazu noch PlayStation Plus und dann ging es Schlag auf Schlag weiter. War eine sehr geile Zeit. :)

Heute besitze ich mit Bloodborne und LBP3 zwei großen Exklusivtitel für die PS4, sieben für die Xbox One und sieben für die Wii U.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. Juli 2015 - 14:48 #

Ich besitze immer noch keine der aktuellen Konsolen. Ich bin immer noch dabei, neben den ganzen PC Games, die noch fehlenden PS3 und Wii Hits zu kaufen und dann immer mal zu spielen. Danach wären dann die WiiU und dann irgendwann die PS4 angedacht, aber das rückt irgendwie immer weiter in den Hintergrund momentan, der der Pile of Shame einfach noch viel zu groß ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 15:47 #

In Sachen "Online" hinkt Sony generell hinterher und das wird wohl auch so bleiben. Was ich wegen diesem PSN schon geflucht habe geht auf keine Kuhhaut.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Juli 2015 - 15:52 #

Damit kann ich zum Glueck gut leben. Solange ich meine SP-Updates runterladen kann, kann mir die PSN-Stablilitaet oder Komfortabilitaet fuer MP-Krams relativ gestohlen bleiben. - Aber klar, wenn man jetzt viel online spielt ist MS zusammen mit der X1 vielleicht zuverlaessiger. Allerdings haette ich da Bedenken wegen meiner Privatsphaere und Datensicherheit...

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 16:13 #

Sony und dem PSN kann man vertrauen... da liests halt nicht der Geheimdienst sondern irgendein Hackerkollektiv. ;-) Sp Updates herunterladen ist leider genau so ein Thema. Ich weiss nicht wie es in den US of A ist, aber zumindest hier habe ich viele andere häufig mittelmäßige bis ganz miese Downloadraten aus dem PSN.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Juli 2015 - 16:32 #

Die Netzabdeckung ist eigentlich ganz okay hier in Portland/Cape Elizabeth - normalerweise sehr schnelle Uebertragung, da braucht ein OS-Update nur 1-2 Minuten. Probleme gibt's nur, wenn das Wetter (ja, kein Witz, das Wetter!) nicht mitspielt. Bei Schneegestoeber im Winter bzw. starken Regenfaellen/Gewitter im Sommer, geht das PSN regelmaessig in die Knie - ich habe keine Ahnung wieso, zumal die Internetverbindung selten davon betroffen ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 16:25 #

Ich kann übrigens mit dem miesen PSN deswegen nicht so gut leben, weil ich mir die Konsole hauptsächlich der lieben Mutliplayer-Freunde wegen gekauft hab (was ich mir damals hätte schenken können, weil inzwischen viele für Multiplayer auf XBO umgestiegen sind - grrr) - und wie nervig ist es, eine mit 8 Leuten geplante Multiplayer-Session zu verschieben, weil am gleichen Tag ein Update von 8 GB kam, das bei der Hälfte der Leute mit zweistelligen kb-Zahlen reintrödelt... oder irgendein Service geht wieder nicht, der Partychat lässt keine Vebindung zu... das passiert leider gefühlt viel zu oft, als dass es mir gefallen würde.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Juli 2015 - 16:36 #

Ja, die erzwungenen Updates sind Muell. Wieso man da nicht die Chance hat, das manuell auszusetzen, bis man Zeit hat, weiss ich auch nicht. Irgendein mickriges Update fuer OS, Netflix, Youtube etc. und du darfst erst mal Kaffee kochen, bis du irgendwas machen kannst, das ist absoluter Schwachsinn von Sony. Als wenn es auf 1-2 Tage ankaeme, zumal PSN eh ueberlastet ist, wenn gleich ALLE gezwungen werden, upzugraden.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 16:08 #

Ja, da hast Du leider recht.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 1. Juli 2015 - 9:04 #

UK war Xbox360-Land, die PS3 sah hier kein Licht am Ende des Tunnels. Schon erstaunlich wie sich das gewandelt hat.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 1. Juli 2015 - 9:23 #

Statt ständig Zahlen rauszuhauen, sollte sich Sony lieber mal um die Performance vom PSN kümmern. Da hätte ich als Spieler mehr von.

Jingizu 12 Trollwächter - 885 - 1. Juli 2015 - 9:24 #

22,3 Mio zu geschätzten 15 Mio ist eine Verhältnis von ca 60/40 für Sony, hört sich für mich jetzt mal nicht so schlimm an. Gut, betrachtet man Europa separat ist es wohl vernichtend, dürft allerdings wenn man Nordamerika betrachtet wohl genau das Gegenteil sein.

euph 23 Langzeituser - P - 38708 - 1. Juli 2015 - 10:56 #

Dann nimmt man Japan mit dazu und schon stimmt es wieder ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 1. Juli 2015 - 15:01 #

Meines Wissens nach, wenn ich die NPD-Zahlen richtig im Kopf habe, hat sich die Xbox One nur in drei Monaten besser als die PS4 verkauft.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. Juli 2015 - 18:55 #

Allerdings auch nur in den USA. Das war als die Preissenkung kam und Kinect wegfiel. Da gab es insbesondere in den USA richtiggehende Ramschverkäufe der One.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 15:49 #

Kommt drauf an wie mans rechnet. :) Wenn man die Prozente der Märkte addiert und durch die Anzahl der Märkte teilt (und dabei ignoriert, dass der US-Markt größer ist als alle anderen zusammen) kommt ein für Sony "schönerer" Wert raus. Wobei diese Zahlenspielerei eh albern ist. Die Verkaufszahlen sind gemessen an der letzten Generation wohl für beide sehr gut, für Sony halt noch viel besser.

AsyxA 12 Trollwächter - P - 997 - 1. Juli 2015 - 9:28 #

Nachdem Microsoft vor und bei Release fast kein Fettnäpfchen ausgelassen hat, empfinde ich fast schon ein wenig Genugtuung (und Mitleid). In meinen Augen ist die Abstrafung mehr als verdient und zeigt der Industrie, dass die Kunden/Gamer nicht alles mit sich machen lassen.
Als nächstes dann bitte die Micro-Transaktionen in Vollpreisspielen abstrafen.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 1. Juli 2015 - 12:19 #

Wer wurde abgestraft?

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 1. Juli 2015 - 17:22 #

Naja, nach der Logik, hätte keiner mehr nach dem PSN-Hack, sein PS3 einschalten sollen. Aber die Lemminge haben's trotzdem gemacht^^

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5787 - 1. Juli 2015 - 17:42 #

Naja, an dem PSN Hack gebe ich in erster Linie den Hackern die Schuld.

GG-Moderation Community-Moderator - 158 - 1. Juli 2015 - 17:46 #

Bitte nicht beleidigend werden bzw. andere persönlich angreifen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. Juli 2015 - 18:58 #

War für mich gerade ein Grund dann mal wieder mit Konsole online zu gehen, da es ja schöne Games als Entschädigung von Sony gab.

ganga Community-Moderator - P - 15587 - 1. Juli 2015 - 9:33 #

Ich hätte mich über ne Preissenkung gefreut aber kann verstehen dass Sony das nicht nötig hat

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 9:38 #

Für mich unverständlich, ich halte die PS4 immer noch für die unhandlichere Konsole!

euph 23 Langzeituser - P - 38708 - 1. Juli 2015 - 10:57 #

Zum Glück trage ich sie so selten mit mir rum :-)

Aber im Ernst, was findest du daran unhandlich? In Sachen Bedienung die beste Konsole, die ich in der Vergangenheit hatte.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 12:25 #

Schreckliches User-Interface, grauenhafte Menüfuhrung und ein Controller, der den Namen nicht verdient hat. In Sachen Spiele und Performance tun die Dinger sich doch beide nix!

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 12:33 #

Naja, die Menüführung bei der XboxOne ist jetzt auch nicht soooo viel besser! Ich habe beide Konsolen und auf der Xbox empfinde ich die Menüführung deutlich träger und umständlicher! Ich muss aber faiererweise dazu sagen, dass ich kein Kinect habe, vielleicht ist dann die Menüführung besser!
Mit Joypad aber auf jeden Fall nicht!
Und die Controller finde ich beide passend.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 12:40 #

Für mich schon. Und ich empfinde die Menüstuerung auf der PS4 als grauenhaft verschachtelt und umständlich!

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 12:53 #

Mag sein, ist sicherlich Geschmacksache. Ich empfinde es bei der PS4 so, dass ich schneller am Ziel bin als auf der XboxOne. Dass die XboxOne bzgl. Apps, Andocken usw. mehr kann, ist zweifelsohne richtig. Aber nutzen tue ich diese Funktionen bisher nicht. Vielleicht wird das anders.
Beim Controllervergleich nervt mich die geringe Akkulaufzeit des Dualshocks! Und bei meinen komischen Händen komme ich an die Schultertasten bei XboxOne schlechter dran (auch verglichen mit dem Xbox360-Controller) Also bei beiden auch nicht einer besser als der andere...
Aber wie schon mal gesagt, mir ist jetzt der Konsolenkrieg egal, ich hole mir auf der Konsole das Spiel, wo es am besten aussieht/spielbar ist, ich zocke beide Konsolen und ich mag auch beide Konsolen! :-)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 13:02 #

Ja, das sei dir gegönnt. Ich hol mir für die PS4 allerdings nur exklusives, also 1 Spiel pro Jahr oder wenn ein unschlagbares Angebot kommt. Ansonsten bleib ich auf der One, da für mich dort das Gesamtpaket in sich einfach stimmiger ist!

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 1. Juli 2015 - 17:30 #

Das geht mir genauso, und ich habe beim Start beider Konsolen nicht damit gerechnet, dass sich das so stark bei mir wandeln würde, und meine Präferenzen sich von PS4 zu Xbox One verschieben.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 18:20 #

Seltsamerweise sagt das fast jeder, der beide Konsolen besitzt und nicht beinharter Sony-Fan ist. Ich persönlich meine, es liegt einfach daran dass die One mit dem klasse funktionierenden Live und dem zwar manchmal fast überladenen aber "liebevollen" Dashboard, dem gut integrierten Online-Store und der Tatsache, dass sich einfach alles "rund" anfühlt das bessere Gesamtbild liefert. Wenn man sich dann noch an die Sprachsteuerung mit Kinect gewöhnt hat...

Und bevor mich jemand mit KAtzendreck bewirft wie letztes mal, als ich das Dashboard der One gelobt habe - man merkt da einfach, dass sich jemand Gedanken gemacht und sich auch mit Details beschäftigt hat. Das gleiche UI wie die PS4 - natürlich wesentlich weniger flüssig und so - hat übrigens auch mein 80 € Sony BluRay-Player... die Software ist einfach generisch.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2015 - 18:42 #

Ich bin seit 20 Jahren beinharter Sony-Fan und musste seitdem ich die One besitze, meine Präferenzen überdenken. Ich spiele seitdem ich die One habe, einfach viel lieber auf ihr, weil das komplette Menü einfach viel angenehmer und strukturierter finde. Insbesondere mit Kinect ist es einfach genial.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 2. Juli 2015 - 7:18 #

Mich kann man wohl auch als "beinharten Sony-Fan" bezeichnen und möchte anmerken, dass das "Drumherum" einer Konsole ja nun wirklich nicht alles ist. Natürlich hat Microsoft die bessere und vor allem auch stabilere Online-Infrastruktur und auch sonst wirkt vermutlich alles an der X1 sehr smooth und durchdacht. Nur, was nützt mir das, wenn mich die Spiele nicht überzeugen? Damit meine nun gewiss nicht die marginalen, technischen Unterschiede beider Konsolen, die Technikvergleiche sind an Absurdität kaum noch zu überbieten. Nein, ich meine das Angebot an Titeln im Allgemeinen, dass mir persönlich bei Sony einfach mehr zusagt. Ein Sunset Overdrive kann mich einfach nicht locken, für Forza gibt es adäquate Alternativen (wobei ich aus der Ferne betrachtet die Forza-Reihe als die wohl derzeit beste Racing-Reihe einschätze), die anderen bekannten Kassenschlager wie Gears of War oder Halo überzeugen mich auch nicht zum Kauf einer X1, wenn ich schon die PS4 besitze. Und die wenigen Titel, die mich tatsächlich zum Kauf bewegen könnten (Ori and the Blind Forest!), die kommen auch auf dem PC, der bei mir inzwischen technisch auch einigermaßen potent ist.

Die X1 ist ja gewiss nicht schlecht und wenn die persönlichen Vorlieben in Bezug auf Games mit dem Angebot der X1 übereinstimmen, ist die Konsole selbstverständlich allererste Wahl. Auf der E3 hat Microsoft so verdammt viel richtig gemacht, man merkt wirklich, dass es dem Unternehmen mit der Konsole ernst ist und die (potentiellen) Kunden umschmeichelt werden, auch ich war wirklich angetan von der Pressekonferenz. Und dann kommt Sony, lässt den Mythos "The Last Guardian" endlich mal wieder aufleben, Square Enix kündigt mal so ganz locker Nier 2 an und zack - schon weiß ich wieder, auf welcher Konsole ich spielen möchte, trotz all der Unzulänglichkeiten, die es zweifellos im direkten Vergleich zur X1 gibt.

"Das gleiche UI wie die PS4 - natürlich wesentlich weniger flüssig und so - hat übrigens auch mein 80 € Sony BluRay-Player... die Software ist einfach generisch."
-> Naja, also das Kachel-Dashboard ist ja nun auch nicht gerade X1-exklusiv ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 3. Juli 2015 - 5:41 #

Klar, am Ende entscheidet der Geschmack. Da ich trotz zahlreichen Versuchen mit den meisten Sony-Exclusives nicht warm werde (auch wenn das keine massenkompatible Meinung ist sind die meisten davon für mich reine Grafikblender, bei denen ich den Hype nicht verstehe - und trotzdem versuch ichs immer wieder :) ) entscheide ich mich bei ansonsten überwiegend gleichen Games halt für das Gerät mit dem besseren Drumrum, wobei in der aktuellen Generation vor allem der "Online"-Faktor eine Rolle spielt. Aber du hast natürlich recht, wenn man die Spiele von Quantic und Naughty mag oder auf Japanisch angehauchte Spiele steht ist das wohl zweitrangig. Da darf natürlich jeder seinen Geschmack behalten. :) Es hat auch kaum jemand meiner Bekannten seine PS4 gleich verscheppert, nachdem er sich ne One dazu gekauft hat - nur für Multiplattform-Spiele bleibt die PS4 bei den Spezln halt immer öfter aus, nach dem Motto "Was, 4GB Day1-Patch? Neeee, ich wills diese Woche noch spielen".

Und nein, das Kachel-UI ist keine exklusive Optik. Ich spreche aber nicht nur von der Optik - der blöde Player hat mit Ausnahme des Stores und der Online-Funktionen kein optisch ähnliches, sondern eine exakte Kopie des PS4-UIs, sogar mit dem gleichen "blaue Rauchschwaden" Hintergrundbild. Nur mit 5 FPS. :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 3. Juli 2015 - 9:01 #

Hm, okay. Also dass der Player tatsächlich das nahezu exakte UI hat, ist dann natürlich schon eine andere Hausnummer als die Kacheloptik. Die wird ja wenigstens wirklich auf den jeweiligen Plattformen individualisiert, soweit ich weiß :)

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 17:36 #

Im Vergleich zur 360 finde ich die One-Menüs bisher auch eher bescheiden. Das 360-Dashboard vor dem Kachel-Redesign war immer noch am Besten. Man konnte simpel und schnell alle relevanten Punkte erreichen. Das kommende Dashboard-Redesign auf der One schafft da hoffentlich abhilfe und entrümpelt den Kram ordentlich.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11673 - 1. Juli 2015 - 12:56 #

Ist ja interessant, gerade im Vergleich zur Xbox One finde ich das PS4 Menü um Welten besser. Wüsste auch nicht, was man daran aussetzen kann. Ist doch recht minimalistisch und auf die Spiele zentriert.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 13:03 #

Mir geht der Store schon zielmlich gegen den Strich, da ich den unmöglich unaufgeräumt finde. Nix ist da wo man es vermutet und die Sufu ist auch sub omni kanon. Ich fand dieses Crossgeschissel allerdings schon auf der PS3 zum Weinen, von daher hat es mich auch jetzt nicht abholen können!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Juli 2015 - 13:32 #

Wen interessiert die Menuefuehrung? Disc rein und Autostart! Die Performance ist jetzt schon wesentlich besser, was bei steigenden Hardwareanforderungen der Spiele noch augenscheinlicher werden wird - und ueber den Controller kann man geteilter Meinung sein. Der PS4 Controller hat auf jeden Fall die besseren Features. Ich habe ihn seit jeher dem fummeligen X360/X1 Dingens vorgezogen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 14:39 #

Mich. Und bei disc rein fängt es schon an, ich kauf nämlich fast nur noch digital. Und die lange nicht gespielten Spiele zu finden, war schon eine Qual. Welche besseren Features hat der PS4-Controller denn? Den riesige Optionsbutton, oder das Touchpad, das wenig genutzt wird, genauso wie der Lautsprecher? Oder die unergonomisch angebrachten Sticks?

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 14:44 #

Der Lautsprecher ist schon nett... Gibts schon coole Effekte (Infamous beim Sprühen oder Handygebimmel o.ä.) Aber ein Killerargument für den Kauf einer PS4 ist es keinenfalls!

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 14:45 #

Nett, genau. Wenn er denn mal genutzt wird. Ansonsten gibt es einen halben Herzkammerflash, wenn das Ding plötzlich anfängt zu sprechen!

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 14:48 #

Ist doch auch ein guter Effekt ;-)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 14:49 #

Meist nur einmalig erlebbar!

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 14:51 #

Deswegen auch das ;-)
Ich habe aber wirklich mal das Joypad beinahe fallenlassen, als das Ding auf einmal losgebimmelt hat... War dooferweise auf megalaut gestellt!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Juli 2015 - 14:58 #

"Und die lange nicht gespielten Spiele zu finden, war schon eine Qual."
Die sind doch alle in einer Liste geordnet. Wenn dir das zu lange dauert, hast du echt zu viel Krams, da waere natuerlich eine Google-Search-Funktion besser. Loesch mal wieder was vom Backlog. ;)
Die pressure-sensitive Buttons, das Touchpad, der Lautsprecher (Alien Isolation Motion Tracker!) - die Sticks sind Geschmackssache.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 15:02 #

Die Sticks empfinde ich tatsächlich als schlechter im Vergleich zum Dualshock 3. Warum? Jetzt sind sie mittig eingedrückt (Fachwort ist mir gerade entfallen - konkav?), aber meine Daumen habe ich beim Zocken NIE mittig auf den Sticks liegen. Das empfinde ich beim Bewegen der Sticks als ernsthaft anstrengend und unbequem. Stattdessen liegen die Daumen immer eher am Rand der Sticks und da bietet der Dualshock 3 einen deutlich besseren Grip. Da sind mir die Daumen eigentlich nicht weggerutscht, beim Dualshock 4 passiert mir das relativ häufig.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Juli 2015 - 15:05 #

Da kommt mir ein Gedanke bzw. dumme Frage: kann man eigentlich die PS3 Dualshocks bei der PS4 anschliessen oder sind die total inkompatibel?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20688 - 1. Juli 2015 - 15:06 #

Ich glaube, von PS3 zu PS4 geht nicht, umgekehrt soll es aber wohl zumindest eingeschränkt und kabelgebunden funktionieren. Ist jetzt aber auch nur Halbwissen meinerseits.

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 15:15 #

Über USB direkt geht so erst mal gar nix (Dualshock 3 lädt nur auf). Sony sagt ja selber auch, dass er nicht unterstützt wird. Es gibt aber Youtubevideos, die da irgendwie tricksen, ob sie es aber hinbekommen haben, weiß ich nicht, ich habe mir die Videos nie bis zum Schluss angesehen!

ppeters 11 Forenversteher - 812 - 1. Juli 2015 - 14:35 #

Bin von 360 zu PS4 gegangen und hatte auch Bedenken wegen dem Controller, das PS3 dings ist grausam und der 360 war super.

ABER: Der PS4 controller is was ganz anderes als seine Vorgänger, einzig die Akkulaufzeit ist schlecht. Aber ansonsten ist das Ding richtig, richtig gut zu bedienen. Platz satt, leichtes Gewicht, gute Trigger. Die Sticks hab ich gegen XboxOne sticks getauscht, war aber auch vorher ok.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9243 - 1. Juli 2015 - 15:02 #

Solange der Performance-Unterschied deutlich sichtbar ist, ist die Leistung durchaus relevant. Selbst für mich als hauptsächlichen PC-Spieler.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 18:30 #

Der Witz ist aber, dass er mMn. nicht deutlich sichtbar ist. Die 900p upscaled sehen in Bewegung quasi nie sichtbar schlechter aus, wenn man nicht grad nach Auffälligkeiten sucht und durch die Ersparnis an Rechenaufwand, der größer ist, als das Leistungsminus der XBO gegenüber der PS4, scheint mir als Multikonsolero die Framerate auf der XBO häufig stabiler zu sein... das ist aber ein subjektiver Eindruck, mir persönlich ist stabile Framerate wichtiger als möglichst hohe Framerate (v.a. wenn die dann zu Einbrüchen neigt).

Speziell in Europa und Japan ist halt Playstation DAS Synonym für Konsole - und sofern MS nicht mit der XBox Two ein Wunder vollbringt und dank AMD-Kauf eine doppelt so schnelle Konsole wie Sony für den halben Preis anbieten kann UND gleichzeitig mal ihr Marketing entstaubt wird das auch so bleiben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. Juli 2015 - 19:09 #

Europäer sind eben technikaffiner als Amerikaner. Die Hardcore-Zocker spielen fast alle (auch) am PC. Und die Microsoft-Konsole typischen Games gibt es eben fast alle für PC und wenn nicht, dann jedoch gleichwertige (Multiplattform) Alternativen. Die Konsolen wie Playstation oder von Nintendo holen sich die europäischen Hardcore-Gamer wegen deren "exotischer" Exklusivtitel, wo es eben oft keinen Alternativtitel für PC gibt.

Die XBox 360 war hierzulande eben stark bei Spielern fester Genres (Sportspiele, Shooter) populär, zumeist Jüngeren, die keinen leistungsstarken PC hatten.

Genau das könnte übrigens der PS4 noch zum Verhängnis werden, denn inzwischen kommt ein Teil, Tendenz stark steigend, der Japano-Games auch international auch auf PC und die Anforderungen dieser Titel sind meist eher niedrig, sodass für Sony auch nur deren Exklusivmarken letztlich als Verkaufsargument herhalten müssen.
In Japan selbst ist das Thema stationäre Konsole hingegen fast abgehakt, da läuft alles auf Mobile-Devices und damit verknüpfte Geräte (PC, Tablet) hinaus.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 20:01 #

Bis auf den mittleren Absatz stimme ich dir zu - die XB360 war keineswegs bei den jüngeren Spielern so beliebt - frag mal nen jüngeren Spieler, es ist immer "ey, playstation, fett klar, alta." Gerade bei denen zieht doch die Markennummer besser als bei den "erwachseneren" Spielern.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. Juli 2015 - 20:08 #

Wenn ich aber schreibe "insbesondere Spieler aus spezieller sozialer Schicht, die sich oftmals auch durch extremen 'Slang' auszeichnet", dann kriege ich hier Ärger ... der Begriff "Jünger" ist da politisch korrekter.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2015 - 20:38 #

Kann ich so auch nicht bestätigen. Auf Xbox Live hatte ich damals sehr gute Erfahrungen mit Leuten die ich darüber kennengelernt habe. Mit einer spiele ich sogar heute wieder zusammen, obwohl ich der 360 vor einigen Jahren den Rücken gekehrt habe.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 20:42 #

Kannst sie nennen wie du willst wegen mir. :) Ich bin nicht politisch korrekt, zumindest nicht notorisch. Trotzdem hatte ich den subjektiven Eindruck, beim Spielen mit Fremden auf XBL weniger Klappspaten dieser Zielgruppe zu treffen als im PSN.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 2. Juli 2015 - 14:45 #

Es ist natürlich auch eine Verallgemeinerung und bezieht sich auch nicht auf online spielen. Es gibt ja auch viele ältere oder Multiplattformspieler, die eine 360 haben. Es war eher so das, was ich nicht repräsentativ mitbekommen habe.

Timmäää 13 Koop-Gamer - P - 1705 - 1. Juli 2015 - 10:59 #

Unhandlicher? Ist ja auch kein Handheld ;)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64879 - 1. Juli 2015 - 12:29 #

https://www.youtube.com/watch?v=79r63cHaYVU

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 1. Juli 2015 - 15:37 #

Geht mir genauso! Aber, wenn man sowas äußert, sieht/liest man ja hier, was passiert ;)

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 1. Juli 2015 - 9:42 #

Denke der Misserfolg hängt auch mit der Xbox 360 zusammen. Wer seine Kunden mit Aussagen verarscht, Spiele-Dvds werden nicht zerkratzt und es gibt kein Hitzeproblem der Konsole, hat es nicht anders verdient.

Im Endeffekt finde ich die PS4 aber sehr kundenfreundlich aufgebaut, es lässt sich alles ruhig im Hintergrund runterladen. Perfekt!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 1. Juli 2015 - 9:47 #

Glaub ich nicht. Ich bin zB bei der 360 eingestiegen 1-2 Jahre nach dem ganzen Trara - und seither hat die Konsole eigentlich überzeugt. (Hab 2, keine ist bis heute Kaputt, nur das ganz alte Teil mag manchmal einige Discs nicht lesen).

Vor der XBone waren die 360er Leute sehr optimistisch und verwundert darüber, wie gut MS das handhabt - kennt man sie doch aus der PC Sparte eher als unverformbare Giganten die einen Schmu geben auf Kundenwünsche.

Das Elend fing an mit der Präsentation der XBone, soviele DAU entscheidungen führten zum PR-GAU. Und da sage einer, es gibt keine schlechte PR.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 9:55 #

Das Problem mit dem RRoD hat man ja schon vor einigen Revisionen in den Griff bekommen, auch wenn man da von Anfang an natürlich besser mit umgehen hätte müssen. War das mit dem Disc-Zerkratzen je eine flächendeckende Sache? Hör ich zum ersten mal von.

Joah, runterladen im Hintergrund kann ich auf der One genauso. Und dort im Vergleich zum PSN wohl auch deutlich schneller.

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 1. Juli 2015 - 10:01 #

Als Betroffener kann ich sagen: Nein, ich denke nicht. Die Hitzeprobleme sind schon länger behoben und Defekte wurden innerhalb der verlängerten Garantiezeit (in der Regel) unbürokratisch behoben.

Meine Konsole starb nach über 5 Jahren. Garantie gabs keine mehr, aber die Lebenszeit war okay. Am gleichen Tag eine neue bei Amazon bestellt.

Danach bin ich auf die PS4 umgestiegen, Gründe waren aber andere (siehe weiter oben)

v3to (unregistriert) 1. Juli 2015 - 11:09 #

Hm... meine XBOX360 Slim hatte nach etwa 2 Jahren durch Überhitzung den Geist aufgegeben. Vielleicht hat MS das Problem ja jetzt mit der letzten Revision endlich im Griff...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 1. Juli 2015 - 12:19 #

Verstehe ich das richtig? Schon nach 5 Jahren gibt ein Elektronikgerät den Geist auf und das ist für Dich ok, zumal der Produktzyklus fast 8 Jahre dauerte?
Der Hersteller, der mir ein Gerät verkauft, was nach so kurzer Zeit die Biege macht, sieht von mir kein Geld mehr. Mein letzter TV hielt 23 Jahre und selbst meine Atari 2600 aus den frühen 80ern läuft noch. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 1. Juli 2015 - 15:12 #

Ich hatte zwei Mal einen RRoD und beide Male wurde die Konsole schnell und kostenlos ausgetauscht. Das ist schon OK so. Und bei der PS3 hatten ja auch recht viele einen YLOD. Der unverbleite Zinn war damals noch nicht so ausgereift und hat viele Platinen geschrottet.

Mich haben mehr die Aussagen von Don Mattrick, die erste Präsentation der One und die DRM-Pläne zurück ins Sony-Lager getrieben.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 1. Juli 2015 - 9:44 #

90% ist ja schon mal ne starke Hausmarke.

Thats what you get for: "TV.TV.TV. SPORTS. SPORTS. SPORTS.", "Digital Only", "Always On", "Kinect Demanded".

Wie sagte mal jemand unsympathisches? "Deal with it!". ;)

Ich hab mir immer noch keine "NextGen" Konsole angeschafft, aber zumindest fliessen langsam Titel auf die Dinger, die mich evtl interessieren. Bin ja immer noch gespannt, was Sony mit Morpheus macht.

v3to (unregistriert) 1. Juli 2015 - 10:02 #

Mir ist die PS4 momentan noch zu teuer, da ändert auch solches Dominanzgebahren nichts dran. Es ist ja nicht nur die Anschaffung der Konsole, der Stromverbrauch ist höher, PS+ ist teurer als ein XBOXLive-Gold-Account, sogar bei den Spielen hab ich das Gefühl, dass die im Schnitt 5€ mehr kosten als für die XONE.

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 12:44 #

Wieso ist PS+ teurer als XboxLive?
Ich habe für kein PS+Abo (12 Monate) mehr als 40 Euro gezahlt (es gibt regelmäßig Rabattaktionen mit 10 Euro-Gutschein bei Paypal usw.)
Amazon listet XboxLive12M für ca.49 Euro (mein onlinehändler hat 39 Euro) Mediamarkt und Konsorten weiß ich jetzt nicht, aber sicherlich nicht viel billiger als 39 Euro, oder?
Und der Stromverbrauch... ich erinnere mich an 30 Watt Unterschied, da kann ich mich jetzt aber wirklich täuschen.
Aber das wären dann ca. 263 kWh Unterschied im Jahr, das sind bei ca. 30 Ct/kWh 78 Euro.... (im Jahr)... ich weiß ned.... Gar nicht spielen ist dann noch billiger...

v3to (unregistriert) 1. Juli 2015 - 14:31 #

Wo genau? Für meine Begriffe kommt da eins zum anderen und regulär will Sony schonmal 2 Euro mehr als Microsoft. Und ganz recht: 78 Euro ist für mein monatliches Budget schon recht spürbar. Mal so gesagt: das wäre sozusagen mehr als ein dreizehnter Abschlag nach meiner Abrechnung.

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 14:40 #

Was meinst du mit "Wo genau?"? Wo es die Rabatte gibt? Direkt im PS-Store (z.B. 12 Monate abschließen, 2 Gratis dazu, sind gute 8 Euro Rabatt) oder auch mal bei Amazon. Bei Amazon gab es sogar mal eine Aktion für 33 Euro für 12 Monate!
Die 78 Euro sind nebenbei pro Jahr, d.h. 6,50 Euro pro Monat! 78 Euro pro Monat rein Stromverbrauch wäre schon wirklich heftig.
Oder meintest du, dass 6,50 Euro dein Budget spürbar treffen, dann habe ich dich missverstanden, sorry!

v3to (unregistriert) 1. Juli 2015 - 14:57 #

"Es gab mal eine Aktion" vs "MS verlangt regurlär" - darauf war mein Kommentar bezogen. Regulär veranschlagt 7€ pro Monat, wenn ich deren Webseite glauben schenken darf, MS 5€. Ich kaufe auch, wenn dann im Angebot und hab im Jahresabo nicht mehr als 35€ hingelegt, nur wenn man Vergleiche zieht, dann auch Dinge, die einen vergleichbaren Maßstab haben.

Und ich habe dich auch richtig verstanden mit dem Stromverbrauch. Nur würde das alleine meine monatliche Stromrechnung um mehr als 10% erhöhen - wegen einer neuen Konsole. Das finde ich schon heftig viel. Vor allem weil da ja der Unterschied zwischen XONE und PS4 angesetzt ist und nicht wie jetzt hier vorhanden WII U oder XBOX 360. Gebühren hier, Stromkosten dort, allgemein höhere Spielepreis noch dazu. Schwupps geht von meinem relativ knappem Netto-Budget mal monatlich zusammen locker 15-20€ mehr runter, als es die Preissteigung sowieso fordert.
Wenn da eine Konsole, wie die PS4 grundsätzlich 10% mehr Kosten generiert als die Konkurrenz, ist das für mich schon ziemlich relevant.

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 15:06 #

Das ist richtig, das regulär PS-Plus teurer als XboxGold ist, da habe ich wohl zu schnell die "ich habs billiger"-Logik eingeschaltet ohne länger nachzudenken. Und dass deine Stromkosten um 10 % höher werden, stimmt ja so nicht, denn du lässt ja die Konsole wohl nicht unter Vollast ein Jahr laufen. Das habe ich bei meinem grob überschlagen wohl auch nicht so klar überdacht. Also wird der Strompreis monatlich sicher nicht um 10 % höher werden... Aber fürs Erbsenzählen ist mir jetzt definitiv zu heiß ;-)

v3to (unregistriert) 1. Juli 2015 - 15:49 #

Ja. Ich hoffe ehrlich gesagt auch noch darauf, dass sich Sony mal von dem ganzen Umsatzhöhenflug etwas Luft nimmt und an der einen oder anderen Stelle die Technik optimiert. Man braucht das sicher mit den Stromkosten, wer weiß wie vertiefen. Da gab es vor einem Jahr eine Erhebung, an der ich mich orientiere, und demnach würden hier nach meiner Nutzungsweise die Kosten an dieser Baustelle sich mindestens verdoppeln.

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5787 - 1. Juli 2015 - 17:14 #

Hier mal die offiziellen Preise laut der Homepages:

PS Plus:
1 Monat: 6.99
3 Monate: 14.99
12 Monate: 49.99

Xbox Live Gold:
1 Monat: 6.99
3 Monate: 19.99
12 Monate: 59.99

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 1. Juli 2015 - 17:24 #

Na wer die Preise zahlt muss auch einen an der Waffel haben. Bei z.B. eBay-Händlern wie Onlinegold kriegste 12 Monate Gold für unter 30 Euro. An den offiziellen Preisen sollte man sich echt nicht orientieren.

Magnum2014 16 Übertalent - 4723 - 1. Juli 2015 - 11:18 #

Beeindruckende Zahlen und ein Grund mehr für mich auf die PS4 umzusteigen von meiner PS3. Früher hatte ich mal eine XBOX ...bin dann aber umgestiegen auf PS3 weil die einfach besser war in meinen Augen und nach meiner Meinung. Finde Microsoft hätte das mit den Konsolen ganz lassen sollen, da haben die sich wohl etwas verhädert bzw. da haben die geben Playstation/Sony einfach keine Chance gehabt. Freue mich schon auf meine PS4 und dann endlich Witcher 3 spielen....
Wenn man jetzt eine PS4 im Mediamarkt kauft ist da die neueste Firmware schon drauf oder muss man erst Updaten? Und wie schaut es aus mit den den neuen Controllern, hatte gehört da gab es früher Probleme weil die schneller defekt waren und von der Qualität her schlecht waren im Vergleich zu den PS3 Controllern-ist das immer noch so?

Berthold 15 Kenner - - 2826 - 1. Juli 2015 - 15:44 #

Das mit der Firmware weiß ich nicht... Zu deiner Frage mit den Controllern: es gab wohl anfangs Probleme mit den Dualshock-4-Sticks, die Qualität des Gummis war bei einigen Controllern schlecht, der Gummi ist bröselig geworden o.ä.. Bei meinen Dualshock ist nach 2 Monaten der Gummi an der Oberseite des Sticks eingerissen. Ich habe dann Sony Bescheid gegeben und auf Garantie einen neuen bekommen. Den habe ich jetzt seit Januar 2014 und bisher keine Probleme!

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 1. Juli 2015 - 11:21 #

Behauptet Sony :-)

Wunderheiler 19 Megatalent - 19002 - 1. Juli 2015 - 11:34 #

Nicht behauptet, sondern glaubt ;)

Carstenrog 16 Übertalent - 4795 - 1. Juli 2015 - 11:39 #

Daumen hoch

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 1. Juli 2015 - 11:45 #

Warum steht da kein Wort davon das die PS4 in viel mehr Ländern veröffentlicht wurde und die Xbox one erst September 2014 folgte? Klingt das so Sony positiver oder was, mal über 1 Jahr Vorsprung nicht zu erwähnen und mit 90% um sich zuwerfen. Echt schlecht abgeschrieben ohne sich darüber selbst Gedanken zu machen oder vielleicht andere Quellen anschauen die nicht bloß eine Quelle zittern. Den es ist ein kleiner Unterschied ob ein Produkt ein ganzes Jahr vorher in einem Land verfügbar war was logischerweise in einem deutlichen Prozentualen unterscheid besteht.
Übrigens beide Konsolen verkaufen sich besser wie die Vorgänger so schlecht verkauft sich also die ONE. Den in den ganzen News steht nur eins die PS4 verkauft sich viel besser und die One verkauft sich viel schlechter man könnte es auch ganz einfach nennen. Den solche News erzeugen nur ein Bild One schlecht PS4 super toll muss man kaufen. Egal ob die Verkaufszahlen deutlich besser sind als bei den Vorgängern aber genau so verbreitet man ein Bild über ein Produkt.
Dazu kommt das die PS4 bis auf Bloodborne in ihrer fast 2 Jährigen Zeit die deutlich schlechteren Spiele hatte als die One und das ist traurig. Genauso wie bei der Wii U die besseren exclusiv Titel hat wie beide Konsolen zusammen, aber anscheinend reicht es einfach tolle Werbung zumachen und alle kaufen den Staubfänger. Genau mit solchen News haut man die Sargnagel rein denn wenn man immer hört die Wii U verkauft sich scheiße dann kauft sie auch keiner mehr das ist doch logisch. Mit Prozent Zahlen um sich zu werfen die möglichst hoch sind wenn man ein Jahr Vorsprung hat ist auch genau so eine Nummer. Den anderen viel schlechter dastehen zu lassen wie es ist. Wie Zahlen ca. Weltweit sind 40% X1 60% Ps4 deshalb ist das eine ganz klare Sony PR News eines Jim Ryan CEO Sony. Sony bringt doch solche News alle paar Monate was eben nur eines erzeugen soll Ms schlecht wir gut.

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 1. Juli 2015 - 16:31 #

Ich finde ja, das ständige Gerede über Exklusivtitel ist ziemlicher Humbug. Letzten Endes entscheidet diesbezüglich ja der eigene Spielegeschmack, nicht die Quantität an irgendwelchen Titeln:

Ich für meinen Teil würde in Sachen Multiplayer-Egoshooter Halo vor allem anderen bevorzugen. Aber ich interessiere mich kaum noch für solche. Folglich uninteressant. Die Story ist für mich außerdem mit Halo 3 abgeschlossen. Reach musste man natürlich noch mitnehmen; Alles andere wirkt für mich aber dann doch nur noch wie eine sechste Staffel Breaking Bad. Braucht es nicht!

Das einzige Spiel, was ich vermissen werde, wird Forza sein. Seit Forza 2 mochte ich die Rennserie bedeutend mehr als Gran Turismo, dessen neuester Teil ja nicht einmal angekündigt wurde und sicher noch bis 2020 auf sich warten lässt - Und wahrscheinlich immernoch Perlenschnur-KI vorweisen wird.
Dennoch weiß ich, dass ein GT kommen wird und es mir dann "auch ausreichen wird", davon bin ich überzeugt.

Gegenbeispiel PS4 - InFamous Second Son. Ich mochte InFamous 2 so überhaupt nicht. Handlung war mir, ohne den ersten Teil gespielt zu haben, total Banane. Der Hauptcharakter Cole war für mich ein totaler Unsympath und ich glaube von meiner Seite aus nicht nur auf böser Seite ein grenzdebiles Arschloch. (Da soll noch wer sagen, er habe sich mit dem Charakter aus AC3 nicht identifizieren können, doch der war bedeutend realistischer ausgemalt als Cole mMn). Grafik ging in Ordnung, Steuerung zweckmäßig. Spielspaß ist aber nicht aufgekommen. Den Nachfolger, egal wie viel besser der auch sein mag, werde ich nicht anrühren.

Da ich mir aber dennoch und ohne auf "einseitige PR-News-Weitergabe", die du GamersGlobal zu unterstellen scheinst, eine Playstation 4 kaufen werde, hier mal der Hauptgrund: Ich kenne persönlich keinen einzigen, der eine XBOne hat! Sind zwar nicht viele Konsolenkäufer, aber jeder von diesen hat eine PS4. Warum sollte ich mir also eine Xbox One kaufen, mit der ich mit niemandem zocken kann?

Letzten Endes hat bei meinen Freunden die vergleichsweise bessere Hardware eine Rolle gespielt und das die Titel, die nicht exklusiv waren, sehr oft vermeintlich höhere Auflösungen etc pp haben sollen. Mir aber auch wieder egal, solange ich auf einer 24" Glotze spiele und mir im Gegensatz zu den Kumpels noch keinen Beamer gekauft habe, merke ich aber auch keinen Unterschied.

Aber um dann doch nochmal auf die WiiU zurück zu kommen. Das ist die ideale Zweitkonsole, aber solange sich die Freundin nicht nur für Jump&Runs interessiert, hat auch das keinerlei Eile. Da liegt aber auch die Krux begraben. Die WiiU kann bei Third Party Titeln nun einmal in keinster Weise mithalten, geschweige denn konkurrieren. Und die ThirdParty non-exclusive Titel sind der Grund, warum sich die WiiU schleppender verkauft. Ausserdem spielte Omma von nebenan eben auch eher mit Fuchtelfernbedienung als unhandlichem Tablet-Controller, der nichts bringt.

v3to (unregistriert) 1. Juli 2015 - 18:59 #

Für mich sind Exclusiv-Titel irgendwann eher zum Zweit-Konsolen-Argument mutiert. Wobei das auch vermutlich jeder nachvollziehen kann, dessen Hauptkonsole über Jahrzehnte entweder ein Sega- (trauer ich immer noch hinterher) oder Nintendo-Logo zierte. Man kann sich ja noch bis heute eigentlich über die Qualität bei Nintendo-eigenen Spielen kaum beschweren. Es ist nur alles so einseitig geworden, seitdem die Multiplattform-Titel ausbleiben und im Gegensatz zur WII fehlt es auch in letzter Zeit an den ganz speziellen Nischentiteln - Affordable Space Adventure mal ausgenommen.

Ich hab vor drei Jahren dann die XBOX 360 angeschafft - wegen der Multiplattform-Games und weil ich schon den Controller vom PC her gewohnnt war. War eine hervorragende Entscheidung. Die großen Exclusives fand ich jetzt so überwiegend an meinem Geschmack vorbei (die Fable-Serie finde ich toll, der Rest geht so), da wollte ich die WII U nicht missen...

Bei den aktuellen Konsolen bin ich nach wie vor hin und hergerissen. Irgendwie ist die Schwäche der XONE auch gleich wieder deren Stärke, weil halt billiger und das Spieleangebot hat sich doch ähnlich gut entwickelt, wie bei der PS4... bei letzterer kribbelt es halt in den Fingern, wenn ich an sowas, wie das FF7 Reboot denke...

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 2. Juli 2015 - 5:03 #

FF7 erbot, kommt ja aber auch für anderes Systeme.

v3to (unregistriert) 2. Juli 2015 - 6:39 #

Angekündigt wurde es auch für PC, nur der fällt zumindest bei mir zukünftig als Gaming-Plattform flach.

Major_Panno 15 Kenner - 2934 - 1. Juli 2015 - 11:53 #

Also ich bin jemand bei dem es genau andersherum war. Ich hatte immer eine PS3 und bin dann auf die Xbox One umgestiegen. Ich wollte einfach einmal das andere Lager ausprobieren und habe nun wirklich festgestellt, dass in Deutschland die Xbox One für die breite Masse sehr unbekannt ist, den Begriff Playstation kennt jeder. Ich habe auch irgendwie das Gefühl, dass Sony sich bei News wie dieser diesen Umstand zu nutze macht, dass Playstation in Europa einfach ein viel bekannterer Begriff ist als Xbox.
Hinzu kommt meiner Meinung nach der “Samsung Galaxy Effekt“, den ich bei vielen Besitzern eines Smartphones erlebe: “Mein Handy ist das beste und daher kauf ich Samsung“. Viele kennen nicht mal eine andere Marke, ich finde sowas einfach traurig, da es den Markt mehr und mehr kaputt macht, wenn Konsumenten nur noch bei einer Firma kaufen.
Zudem war ich bei dem Konsolenkampf lange neutral aber es regt mich mittlerweile einfach nur noch auf wenn ich bei E3 Videos Kommentare lese wie: “Das Gameplay Video kann niemals von der Xbox One sein, die ist ja voll schlecht.“ und “Das ist bestimmt ein PS4 Video, weil das ist ja die beste Konsole.“
Aber bei solchen Kommentaren merkt man, dass Sonys PR-News anscheinend ihren Zweck erfüllen.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 1. Juli 2015 - 12:27 #

Ich bin ein braver Gamer, weil ich beide Konsolen zu Hause stehen habe. :-)

Ich spiele aber dennoch lieber mit der Xbox One, weil sie mir vom Handling und den Funktionen her sympathischer ist als die PS4. Aber das ist auch immer Geschmackssache. Zudem hat nach der E3 die Xbox für mich persönlich wieder vieles gut gemacht. Sony war da doch recht ernüchternd.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2015 - 16:48 #

Geht mir genauso. Ich habe brav beide Konsole, spiele aber mehr auf der One, weil ich die Menüführung weitaus besser finde als auf der PS4. Alleine wenn man Kinect hat und die Sprachsteuerung benutzt, wird die Konsole dadurch richtig schön angenehm. :)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2015 - 16:47 #

Es ist wirklich so wie du sagst. Alleine diese ständigen 1080/900p Vergleiche suggerieren ständig, dass die Xbox One eine schwache Konsole ist und keine gute Grafik kann. Die Entwickler von Blood Bowl 2 haben jetzt aber bekannt gegeben, dass ihr Spiel dank Anti-Aliasing durch DirectX 12 und 900p, auf der One wahrscheinlich besser aussehen wird. Aber Hauptsache die PS4 hat ihr 1080p und alle Medien berichten wieder darüber wie stark die PS4 ist.

Letztens bei McMedia Games gehört: "Boah nee kauf das Spiel nicht, das hat nur 900p!".

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11673 - 1. Juli 2015 - 12:41 #

Naja, es gibt ja nur eine Konkurrenzkonsole. Die WiiU oder Handhelds haben ja eine andere Zielgruppe und andere Spiele. Also bleibt nur Xbox One oder PS4? Und die Frage ist so eindeutig, dass sie sich für die meisten wohl nicht gestellt hat. Bin kein Fanboy, aber allein günstiger UND bessere Leistung auf Seiten der PS4 machen die Sache eindeutig. Hinzu dann noch das Marketing-Fiasko mit Kinect-Zwang, "TV" und mäßigen Exklusivtiteln wie Ryse und fertig. Jetzt hat sich die One zwar gefangen und ist auch deutlich günstiger, aber der Schmetterlingseffekt durch "Ich kaufe die Konsole, die meine Freunde haben" dürfte kaum noch aufzuhalten sein.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 1. Juli 2015 - 13:21 #

Bin gespannt auf den Nachfolger der Xbone. Da haut MS dann sicher die Über-Maschine raus und ich darf zu meiner alten Liebe zurückkehren.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20965 - 1. Juli 2015 - 13:24 #

Yay, wir wollten schliesslich eine Spielekonsole und keinen schwachbruestigen, digitalen Abhorchapparat mit dubiosen Features zur allgemeinen Freizeitversklavung. Danke, SONY!

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1568 - 1. Juli 2015 - 13:36 #

Ich hab ne Xbox wegen Forza. Das war auch in der letzten Konsolengeneration schon so. Ich finde das Games with Gold Programm gut, mag das Betriebssystem tatsächlich und finde die ganze Einstellung die sich MS jetzt zugelegt hat zu der Konsole echt gut. Klar - sie hatten keine Wahl, aber das wird sich so schnell auch nicht ändern und ich profitiere jetzt davon (-> 360 Kompatibilität zB)

Was mich natürlich nervt, sind Games die auf der XBox schlechter laufen und das wird ja wohl auch nicht besser werden, genau wegen der Marktanteile (Entwicklungs-Leadplattform PS4). Andererseits spiele ich Games wie The Witcher 3 auf der Xbox One und finde es wunderschön. Mir fehlt da momentan eher wenig.

Um mir eine PS4 zu kaufen fehlen mir einfach noch die zwingenden Titel. Bloodborne wäre einer gewesen, aber ich spiele immer noch Dark Souls 2.

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 1. Juli 2015 - 14:03 #

Welche weiteren kleineren Inseln nach Irland und Großbritannien haben die denn noch rausgerechnet. Die XBox-Inseln Island, Malta, Helgoland?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 1. Juli 2015 - 16:29 #

Ich habe mittlerweile beide Konsolen und liebe sie auch beide. Allerdings kaufe ich mir mittlerweile mehr 3rd-Patrty-Spiele für die One, das PSN ist einfach zu lahm für digitale Spiele und Patches, ausserdem fehlt der Support für externe Festplatten.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2380 - 1. Juli 2015 - 16:54 #

Frag mich wie man bei der Xbox auf 15 mio kommen will? Die verkauft sich nur in den usa und im rest sozusagen nicht vorhanden.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 1. Juli 2015 - 17:57 #

DIe ungeliebten VGChartz geben knapp 13 Mio (bis Ende Mai) an, erheben aber nicht in allen Ländern. Davon entfallen ca. 5 Mio NICHT auf DE, UK, FR, USA und JP. Könnte also theoretisch schon hinkommen.

Grohal 13 Koop-Gamer - P - 1658 - 1. Juli 2015 - 17:10 #

Das ist mal eine ordentliche Abwatschung von Microsoft.

Lorin 15 Kenner - P - 3637 - 1. Juli 2015 - 18:39 #

15 Mio geschätzte Xbox one? Da würde ich persönlich eher weniger tippen. Wobei die Preissenkungen ja vielleicht nen ordentlichen Push gegeben haben.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1939 - 2. Juli 2015 - 8:07 #

Ich bin auch von 360 auf PS4 umgestiegen. Der Hauptgrund war nicht die Technik, auch die nicht PR-Fehler von MS, sondern schlicht und ergreifend das Konsolendesign.

Das Ding steht bei uns zu Hause prominent und offen sichtbar unter einem ziemlich schnieken Fernseher. Da hätte ich die klobige ONE in ihrem VHS-Rekorder-Outfit nie bei meiner Frau durch bekommen. Und dann noch ein externes Netzteil...Brrr. Sichtbare Kabel und Trafos sind bei uns eh immer ein Reizthema.

Die PS4 hat da einen höheren WAF ohne allerdings vollends zu überzeugen.

v3to (unregistriert) 2. Juli 2015 - 8:19 #

Das ist bei mir ähnlich (und aufgrund des Mobiliars ist weißes Gehäuse Pflicht). Nur imo machen unter dem Designaspekt beide keine besondere Figur. Sind beide doch recht klobig.

yeahralfi 14 Komm-Experte - P - 1939 - 2. Juli 2015 - 9:04 #

Stimmt, könnten beide hübscher sein. Die PS4 ist da einfach das kleinere Übel. Bei uns kam übrigens auch nur weiss in Frage.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)