Crackdown 2 - Neue Infos zum Spiel

360
Bild von rotfuchs
rotfuchs 109 EXP - 07 Dual-Talent,R1
Sammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

14. September 2009 - 17:37 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach den ersten Bildern und Multiplayer Informationen zu Crackdown 2, hat Entwickler Ruffian Games nun weitere Details zum Gameplay der US-Zeitschrift GameInformer bekannt gegeben.

Die Handlung von Crackdown 2 spielt wie im Vorgänger in Pacific City, die sich von dem Aufbau fast nicht verändert hat. Anstatt auf Verbrechensorganisationen wird auf, von einem Virus befallene, Bewohner die Jagd eröffnet. Neben neuen Fortbewegungsmitteln wie einem Hubschrauber, haben es auch neue Waffen in das Spiel geschafft. Unter anderem dürfen wir uns auf eine neue Schrotflinte, ein Scharfschützengewehr sowie Haftminen freuen.

Die Einzelspieler-Kampagne darf mit bis zu 4 Freunden im Koop Modus gemeistert werden. Beim Deathmatch sind 15 Kontrahenten beziehungsweise 16 Spieler insgesamt möglich.

Ein Termin wurde für Crackdown 2 noch nicht genannt, ebenso ist die Veröffentlichung in Deutschland noch ungewiss. Im Bezug auf den indizierten Vorgänger sollte man sich jedoch keine großen Hoffnungen machen.

Crackdown 2 ist ein Xbox360 exklusives Open World Spiel. Der indizierte Vorgänger bietet eine frei befahrbare Stadt im "Cartoon-Look" basierend auf der Renderware Engine. Zusammen mit den Superkräften des Alter Ego, mit denen auch weite Abgründe und schwere Autos kein Hindernis darstellen, wirkt das Geschehen nicht so realistisch wie in Grand Theft Auto 4. Anhand erster Screenshots und dem E3-Trailer ist davon auszugehen, dass der Nachfolger in die gleiche Kerbe schlägt.

Video:

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 14. September 2009 - 19:23 #

schade dass nicht mehr Real Time Worlds der Entwickler ist

SUB ZER0 10 Kommunikator - 450 - 14. September 2009 - 20:24 #

Den ersten Teil fand ich total klasse. Dieses Superheldenflair hat mich nachher total süchtig gemacht einfach nur durch die Stadt zu springen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit