Her Story: Beklemmendes Indie-Spiel schlägt hohe Wellen

PC iOS MacOS
Bild von Freylis
Freylis 21367 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S7,J1
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtVeteran-Poster: Seine Forumsposts brachten ihm 2000 EXPDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

27. Juni 2015 - 9:41 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Totgeglaubte leben länger. Was für Dinosaurier und Zombies in der Kinolandschaft gilt, bewahrheitet sich manchmal auch in der Spielebranche mit Blick auf die Technik hinter den Spielen. So demonstrierten nicht zuletzt Fez und Minecraft der grafikverwöhnten Mobile-Generation, dass 90er-Pixel-Look nichts an Charme eingebüßt hat. Der Indie-Titel Her Story scheint derzeit eine Neubelebung der in Vergessenheit geratenen Full-Movie-Video- oder kurz FMV-Games einzuläuten.

Full Movie Video bezeichnet eine ganze Generation von Spielen von den 80ern bis in die Mitte der 90er Jahre, die regen Gebrauch von damals neuen Massenspeichermedien wie Laserdiscs und CDs machten, um mit Hilfe von Videoclips Geschichten zu erzählen. Zu den bekanntesten Vertretern gehören Dragon's LairThe 7th Guest, Phantasmagoria und X-Files - The Game. Spielmechanisch reichten FMVs von Point-and-Click-Adventures bis hin zu mehr oder weniger interaktiven Filmen. Ihre häufig kritisierte B-Movie-Qualität zusammen mit der Evolution von In-Game-3D-Technologie, die sie letztendlich obsolet machte, besiegelte jedoch ihr Schicksal.

Genau in diese Kerbe schlägt nun Her Story, eine interaktive Verhör-Simulation aus der Feder von Sam Barlow, dem Schöpfer von Silent Hill - Shattered Memories, die seit ihrem Erscheinen am 24.6. für Aufsehen gesorgt hat. Das Spiel versetzt euch ohne Umschweife in ein imaginäres Szenario aus den 90er Jahren – und zwar direkt vor ein der Zeit entsprechendes Terminal. Dort durchforstet ihr ein ebenfalls sehr "retro" anmutendes Videoarchiv, das insgesamt sieben Verhöre der Protagonistin Hannah Smith enthält, die des Mordes an ihrem Ehemann Simon verdächtigt wird. Hannahs Aussagen sind in 271 einzelne Videoschnipsel zerlegt, die ihr durch manuelle Volltexteingabe von Suchbegriffen und Phrasen nach und nach freischaltet. Der Knackpunkt ist, dass es sich dabei um Schlüsselwörter handelt, die ihr durch gutes Zuhören oder Kombinieren von Fakten aus bereits geschauten Clips erst ermitteln müsst – wobei selbst bei einem Volltreffer nie mehr als fünf neue Clips gleichzeitig freigeschaltet werden. Barlow vergleicht den Prozess mit simplem "Googeln", was die Spielmechanik einsteigerfreundlich gestaltet, während die Lösung des Falls einige Stunden Hirnschmalz in Realzeit benötigen kann.

Das bisher äußerst positive Feedback seitens der Community und Fachpresse stützt sich zum einen auf die schauspielerische Leistung von Viva Seifert in der Rolle der Verhörten, zum anderen auf Barlows cleveres Script. So sollt ihr trotz unterschiedlicher Lösungswege (und damit anderer Reihenfolge von Hannahs Statements) dennoch stets den Eindruck haben, eine stringente Geschichte vermittelt zu bekommen, die in der Aufdeckung der Wahrheit kulminiert. 

Ihr erhaltet Her Story bei Steam oder direkt auf der Entwicklerseite zum Preis von fünf Euro für PC, Mac, iPad und iPhone. Den Trailer findet ihr gleich im Anschluss.

Video:

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 27. Juni 2015 - 10:06 #

Klingt interessant. Aber was ist jetzt daran beklemmend?

McSpain 21 Motivator - 27275 - 27. Juni 2015 - 10:20 #

Zwar noch nicht reingespielt aber wenn ich von den Tests ausgehe: Die Schilderungen der Zeugin in Verbindung mit dem Zusammensetzen des Falls bzw. der Tat und dem minimalistischen Retro-Interface. Hin und wieder soll man auch sein fiktives alter ego in der Reflektion des Monitors sehen. Die Tatsache, dass man nur einen Fall rekonstruiert aber auf die Tat und die Ermittlungsvideos keinen Einfluss nehmen kann.

Kann ich mir ungespielt schon sehr beklemmend vorstellen.

Letztlich ist es eine Emotion die sicher jeder anders aufnehmen wird. Ich denke Leute die sich durch 6 Resident Evils und Amnesia gearbeitet haben werden etwas abgebrühter sein, als Spieler die sich auf das Dargestellte mehr einlassen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12519 - 27. Juni 2015 - 10:45 #

Das frage ich mich auch.
Habs bereits gespielt aber beklemmend war da nichts

Ganesh 16 Übertalent - 4996 - 27. Juni 2015 - 13:20 #

Die Möglichkeit, trotz den Begrenzungen des Spiels der Figur und ihrer Geschichte auf gewisse Weise näher zu kommen, macht das Spiel beklemmend. Die Schauspielerin ist super und die Figur ist hinreichend komplex. Und das Spiel spielt manchmal mit einem, vor allem, wenn man nach zu intimen Details fragt.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 27. Juni 2015 - 10:18 #

Schon zugeschlagen. Vielleicht haben FMV-Spiele bei mir die rosarote Retrobrille. ;)

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2400 - 27. Juni 2015 - 13:01 #

Haha, das kenne ich, ich mag dieses Subgenre auch sehr :)
Habs auch direkt auf der Homepage gekauft, aber noch nicht ausprobiert.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85127 - 27. Juni 2015 - 14:29 #

Die hatten schon was. Silent Steel oder The Daedalus Encounter waren richtig unterhaltsam :).

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68292 - 27. Juni 2015 - 10:22 #

Ich werd auch furs iPad zuschlagen, denke, das muss sein!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35837 - 27. Juni 2015 - 10:52 #

Klingt sehr interessant, zumal Shattered Memories echt klasse war von Story und Atmosphäre her. Mal angucken.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 16805 - 27. Juni 2015 - 10:52 #

Hmmm... irgendwie interessant. Wird auf jeden Fall auf die Kaufliste gesetzt, wenn auch nicht ganz oben. Danke für die News! :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12519 - 27. Juni 2015 - 11:01 #

Ist schon ein gutes Spiel keine Frage aber wenn man sich manch Meinung zu dem Titel ansieht könnte man meinen es handelt sich hier um ein Geschichtliches und erzählerisches Meisterwerk... was es nun wirklich nicht ist.
Fragte mich hinterher auch immer aus welcher Serie ich das nun schon kenne :D

Dennoch ein faszinierendes Spiel was mich in den 2 Stunden gut unterhalten hat. Sollte man sich anschauen wenn man itneraktive erzählungen mag, Spiel sage ich mal nicht dazu.

Übrigens das Spiel ist aktuell auf gog günstiger als auf Steam ;)

direx 16 Übertalent - - 5317 - 27. Juni 2015 - 11:21 #

Leider hat es bei mir nicht so "eingeschlagen", weil ich durch Zufall auf die Lösung gekommen bin. Ich war noich nicht wirklich weit, aber bei Eingabe eines bestimmten Schlüsselworts, kam ich recht schnell hinter die Geschichte ... Schade ...

Novachen 18 Doppel-Voter - 12935 - 27. Juni 2015 - 11:45 #

Erinnert mich daran, dass ich mal wieder Darkstar einlegen sollte.

Ist zumindest mein Favorit im Bereich der FMV-Spiele :).

Und danach gucke ich vielleicht diesen hier mal.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2400 - 27. Juni 2015 - 13:02 #

Das habe ich neulich erst installiert, aber noch nicht angespielt :D

ganga Community-Moderator - P - 16015 - 27. Juni 2015 - 12:58 #

Hab mir nen Test angeschaut, sieht auf jeden Fall spannend aus!

Ganesh 16 Übertalent - 4996 - 27. Juni 2015 - 13:17 #

Ich hab's gestern etwas über eine Stunde gespielt. Beklemmend ist es auf jeden Fall. Irgendwie ist es faszinierend, aber worin das Spiel oder gar das Spielziel besteht, bleibt nebulös.

Und dann ist es ja in der Tat ein Verhör, was bedeutet, dass man entweder ein Supergedächtnis haben muss oder aber sich ordentlich Notizen machen muss. Und gut im kombinieren der gewonnen Informationen muss man auch sein - ergo bin ich mir nicht sicher, ob es das richtige Spiel für mich ist... ;)

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 27. Juni 2015 - 21:15 #

Das Ziel ist, herauszufinden was passiert ist. Und zu fragen, was das "Spiel" sei, halte ich für abstrus, weil es nur einem dient: in alten Mustern feststecken zu bleiben und neue Ideen wie Her Story zu behindern. Es gibt keine Definition, was ein Spiel ist und das ermöglicht tolle und neue Ideen.
Und in der Tat: ich habe mir Notizen gemacht, mit Stichworten nach denen ich suchen wollte. Es war am Ende fast eine ganze A4 Seite ;-) Und ein Supergedächtnis braucht man nicht, damit sich die Geschichte nach und nach zusammensetzt.

Ganesh 16 Übertalent - 4996 - 27. Juni 2015 - 21:48 #

Das ist keineswegs abstrus, nach Definitionen zu suchen - sonst ist "alles" alles. Klar, ich würde das nicht vollständig festzurren wollen, aber Eckpunkte sollten erkennbar bleiben. Und so was wie ein Spielziel oder -regeln gehört für mich dazu... und beides bleibt bei dem Spiel halt nebulös.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 27. Juni 2015 - 22:07 #

Vielleicht habe ich da nebulös auch etwas falsch interpretiert. Denn erklärt werden weder Ziel noch Mechanik wirklich gut. Ich stand irgendwann auch an einem Punkt, wo ich nicht sicher war, ob ich jetzt noch auf einen wirklichen "win state" hinarbeiten muss oder mein eigenes Verstehen der Geschichte das "Gewinnen" ist. Bei Her Story passt dieses "Nebulöse" allerdings sehr gut zum Gesamterlebnis und erzeugt etwas Besonderes.

Die Definition bzw. überhaupt die Anstrengung etwas den Status "Spiel" absprechen zu wollen, halte ich dennoch für Unsinn. Denn es führt zu nichts, außer Festgefahrenheit. Vielleicht wolltest du das aber auch gar nicht ausdrücken, dann will ich mich für die Anmerkung entschuldigen ;-)

Ganesh 16 Übertalent - 4996 - 28. Juni 2015 - 8:43 #

Dein erster Absatz drückt so ziemlich genau mein Erleben aus. Schaue ich mir hier mehr oder weniger wahllos Videos an oder kann ich das "Spiel" beenden? Deswegen hat es mich ja dann auch losgelassen... Sollte es aber noch beenden... :)

Na ja, ich hab mich ja nicht wirklich angestrengt... :) Aber das ist ja für solche Spiele durchaus üblich, dass man abwägen kann, ob Spiel- oder Video-Elemente in der Überzahl sind...

Joe Diamond 09 Triple-Talent - 278 - 27. Juni 2015 - 14:01 #

Her Story hat mir sehr gut gefallen, wirklich mal ne frische, wenn auch kurze, Abwechslung. Wüsste nicht wann ich das letzte Mal mit nem Block da saß und mir Notizen bei einem Spiel gemacht hab.

Der Name der genannten verhörten Person ist fast schon ein Spoiler ;)

pbay 17 Shapeshifter - 6004 - 27. Juni 2015 - 16:02 #

Da warte ich lieber mal den Reviewdurchschnitt der Erstkäufer ab. Auf den ersten Blick sehe ich da, außer dem attraktiven Klickbait, nicht so viel.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21367 - 27. Juni 2015 - 17:02 #

Der Review-Durchschnitt scheint bei 4.5 von 5 Sternen zu liegen. Steam sogar 9/10. Metacritic 85! (dortiger User-Score zwar nur 6.3, was aber an der im Gegensatz zu Steam-Usern mangelnden Intelligenz (zu) vieler MC-User liegt, die aufgrund unreflektierter, unbegruendeter "tha game sorta like suckz!!!1111 i gav it a 0, homies!!!" Wertungen diese Note fast immer negativ beeinflussen - egal wie smart ein Titel ist). Am besten ignorieren. ;)

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 27. Juni 2015 - 21:07 #

Ein richtig gutes, spannendes und anderes Spiel. Kann ich nur empfehlen, mich sehr begeistert.

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2292 - 28. Juni 2015 - 15:34 #

ähm, fmv=full _motion_ video. gibt ja auch irgendwie mehr sinn.

thatgui 11 Forenversteher - 561 - 29. Juni 2015 - 10:04 #

Man kann das Spiel auch über gog.com erwerben:http://www.gog.com/game/her_story

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23253 - 29. Juni 2015 - 10:33 #

Klingt sehr interessant.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - P - 1769 - 30. Juni 2015 - 21:54 #

Kann man das "durchspielen", also gibt es einen Punkt an dem dir gesagt oder gezeigt wird "Das ist die Lösung, du hast es geschafft"?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Maverick
News-Vorschlag:
Adventure
Detektivspiel
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Sam Barlow
Sam Barlow
24.06.2015
Link
7.0
7.9
AndroidiOSMacOSPC