PSN: Sony untersucht langsame Downloads

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 131892 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

26. Juni 2015 - 12:01
PS4 ab 239,60 € bei Amazon.de kaufen.

In den letzten Tagen kommt es zunehmend zu Problemen mit ungewöhnlich langen Wartezeiten für Downloads aus dem Playstation Store. Zahlreiche User beklagen sich darüber, dass das Herunterladen von Spielen wie dem aktuellen Batman - Arkham Knight (GG-Test) trotz schneller Internetleitung mehrere dutzend Stunden dauern soll. Selbst der zugehörige 3,5-GB-Patch benötigt wie von uns getestet für den Download mit einer 16-Mbit-Leitung mehr als fünf Stunden.

In ihren offiziellen Foren hat Sony mittlerweile auf die Beschwerden reagiert und äußert sich wie folgt:

Uns ist bekannt, dass einige User im Playstation Store langsamere Downloadgeschwindigkeiten als gewöhnlich erzielen. Unser Network Team ist bereits informiert und untersucht die Sache.

Sobald man neue Infos habe, wolle man diese bekanntgeben.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 26. Juni 2015 - 12:10 #

Das ist aber schon ein Problem welches ich seit Jahren habe! Wird wohl auch einen Grund haben warum man auf PS3/PS4 und Vita nie den Download Speed angezeigt bekommt sondern nur die geladenen MB und eine % Anzeige.

Christoph Vent Redakteur - P - 131892 - 26. Juni 2015 - 12:20 #

Das PSN reizt meine 16-Mbit-Leitung auch generell nicht aus. Im Moment kriechen die Downloads aber einfach nur.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 26. Juni 2015 - 12:28 #

Vor allem wenn man zur Zeit TESO spielt macht das richtig Spass - da kam erst gestern wieder nen 15 GB Patch! Dank dem lahmen PSN dauert das dann durchaus mal 12 bis 15 Stunden. Am PC hätte ich das in locker 1-2 Stunden fertig geladen.

Punisher 19 Megatalent - P - 15475 - 26. Juni 2015 - 13:40 #

Dito. Gerade im Vergleich mit XBL oder Steam ist das schon albern - meistens erreiche ich mit viel Mühe 400 kB/sec. Hab mir inzwischen angewöhnt, die Downloads in der früh zu starten, tagsüber gehts besser unter der Woche. Ich tippe ja drauf, dass hier einfach an der Serveranbindung/Kapazität gespart wird. Und wenn dann viele größere Updates an einem Tag kommen ist halt Schicht im Schacht.

Timmäää 13 Koop-Gamer - 1736 - 26. Juni 2015 - 18:55 #

Ja bei mir ist das auch schon immer so. Für NBA2k14 musste ich die PS4 damals 24 Stunden durchlaufen lassen für Download + Installation..allein die Installation hat 6 - 8 Stunden gedauert...warum auch immer.
Ach ja hab VDSL50

Weepel 16 Übertalent - 4275 - 26. Juni 2015 - 12:11 #

Vllt. 15 GB Driveclub für alle PSPlusler?

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 26. Juni 2015 - 12:22 #

Das waren knapp geschätzte 10-15h für die nicht ganz 15GB.
Zeitweise stand da was von 99h+. Zwischendurch lief es mal normal, dann ging es wieder runter.

Da failed Sony leider richtig.

Ich hab eine 50Mbit Leitung, die das auch annähernd liefern kann laut Speedtest. Vor kurzem habe ich Fallout New Vegas auf mein Notebook per Steam geladen, das hatte ich in unter 2h, glaube sogar unter 1h geladen und das sind auch 10GB.

Ob das ggf. an manuellen MTU Einstellungen an der PS4 liegen kann?
Zum Jahreswechsel gab es ja mal richtig Probleme beim PSN. Da war das Ändern von Automatischem auf manuellen MTU Wert die Lösung, das rächt sich jetzt vielleicht.

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 957 - 26. Juni 2015 - 12:23 #

15 gb spiel + 10 GB patch wenn ich bitten darf.. hab 50 mbit und bei mir stand was von 7 tagen

. 21 Motivator - 27826 - 26. Juni 2015 - 12:22 #

Kann ich bestätigen. Habe mir Planetside 2 geladen und für etwas mehr als 10GB hat das auch fast 10 Stunden gedauert, mit einer 200Mbit/s Leitung. Einfach bescheiden sowas. Sony dürfte schon ein paar Cent der PS+ Gebühren auch ins PSN stecken.

Berthold 15 Kenner - - 2923 - 26. Juni 2015 - 12:21 #

Kann ich bestätigen, ich sauge schon ewig am zweiten Patch für TESO....
Arkham Knight ging noch relativ flott...

Elaiyos 11 Forenversteher - 656 - 26. Juni 2015 - 12:34 #

Habe auch seit Jahren das Problem, dass meine 120 Mbit-Leitung grundsätzlich nicht ausgeschöpft wird... Ich komme bei meinen PSN-Downloads nie über 7 MB/s hinaus, und das auch nur für ein paar Sekunden bis Minuten, bevor sich die DL-Rate auf 600-700 kb/s einpendelt.
Habe auch schon alles mögliche versucht (DMZ, Ports öffnen) und das ändert nichts dran.
Ich denke es ist höchste Zeit, dass sich Sony mal darum kümmert...

. 21 Motivator - 27826 - 26. Juni 2015 - 12:39 #

Dazu passt das Interview von SCEA CEO Shawn Layden gegenüber Forbes. Darin meint er zu den Unterschieden des PSN auf PS3 und PS4 "You know, the download itself is actually faster,"
http://www.forbes.com/sites/davidewalt/2015/06/25/sony-playstation-shawn-layden-e3/
Aber interessantes Interview.

Tyntose 13 Koop-Gamer - 1694 - 26. Juni 2015 - 12:55 #

Unser Network Team ist bereits informiert und ***Verbindung Unterbrochen***
darüber hinaus ***Verbindung Unterbrochen*** anzunehmen, dass ***Verbindung Unterbrochen*** investiert. Qualität ***Verbindung Unterbrochen*** Stellenwert!

wolverine 16 Übertalent - P - 4350 - 26. Juni 2015 - 13:34 #

Kann mich Gott sei Dank nicht beschweren. Bei mir wuppt's so gut, wie immer - auch in den letzten paar Tagen und auch im Falle des Arkham Knight Day 01 Patches. *klopft.auf.holz*

euph 23 Langzeituser - P - 41801 - 26. Juni 2015 - 13:49 #

Also seit gestern ist es hier extrem langsam. Aber auch sonst schafft es Sony nie, das ich meine 50mbit-Leitung auch nur annähernd ausreizen kann.

Goldfinger72 15 Kenner - 3131 - 26. Juni 2015 - 13:53 #

Die Downloads aus dem PSN laufen auch bei mir (meistens) extrem langsam. Xbox Live ist da um einiges flotter.

Wie ich festgestellt habe, laufen die Downloads oftmals bei mir jedoch schneller, wenn ich sie kurzzeitig unterbreche bzw. pausiere. Wenn ich sie dann fortsetze, gehen sie oftmals anschließend um einiges schneller.

Narsuke 08 Versteher - 210 - 26. Juni 2015 - 14:12 #

Sind ja nicht nur die Downloads. Seit dem letzten großen Update funktioniert SharePlay mit meiner 50000er Leitung nicht mehr, weil er mir viel niedrigere Raten angibt, als die die ich wirklich erreiche. Aus irgendwelchen Gründen kann die PS4 nur einen Bruchteil der zur Verfügung stehenden Geschwindigkeit nutzen...und leider bin ich kein Einzelfall.

PS: Wer das gleiche Problem hat schreibt bitte hier drunter, ich möchte gerne mal wissen wieviele das Problem genauso haben ;)

EddieDean 14 Komm-Experte - P - 2400 - 26. Juni 2015 - 14:08 #

Bei mir klappt seit ein paar tagen nicht mal der Login.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8188 - 26. Juni 2015 - 14:26 #

Tipp: Mehr Geld in die Infrastruktur.

Sony war schon immer die Schnarchnase wenn es um Downloads ging - ich lass mal Nintendo aussen vor, die wissen ja heute nicht ganz was Internet bedeutet (Warning: Nintendo-FanBoy-Sturm-der-Entrüstung incoming).

Das Desaster, wenn man die Konsole mal wieder Staub hat fressen lassen und sich denkt, "Hey, spiel doch ne Runde X!" ... Hochboot, OS Update Download, schlafen gehen.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2406 - 26. Juni 2015 - 15:08 #

Vielleicht hat Sony nicht genug für Netz"neutralität" an Telekom und Co. gezahlt ;)

aideron 10 Kommunikator - 465 - 26. Juni 2015 - 15:29 #

Bei mir sind die Downloads (PS4) deutlich schneller, wenn ich die Konsole in den Rest-Modus versetze. Für Batman inclusive Patch und DLC 5 GB runtergeladen, Wartezeit die angezeigt wurde war sehr lange (und es lud sehr langsam), dann PS4 in Rest-Modus, 1h später war alles runtergeladen.

Baumkuchen 15 Kenner - 3346 - 26. Juni 2015 - 16:16 #

Also NOCH langsamere Downloadzeiten als gewöhnlich? Bei meiner 100Mbit-Leitung kommen auch nur 5-10 durch.

Ich glaube eher, dass sind die Standard-Ladezeiten des PSNs - Doch durch die langsam recht gigantischen Patchgrößen beschweren sich immer mehr User aktiv über diese Problematik.

joker0222 28 Endgamer - P - 98196 - 26. Juni 2015 - 18:20 #

Das zu untersuchen ist in der Tat mal angebracht

Punisher 19 Megatalent - P - 15475 - 26. Juni 2015 - 18:56 #

Also... mal ehrlich, ich frage mich was man da untersuchen will. Eigentlich sollte klar sein - sofern nicht irgendwas an der PS4-Software den Download künstlich verlangsamt - dass hier irgendeine Infrastruktur-Komponente auf Anschlag läuft... wobei ich mich eh frage, warum man für die Downloads nicht irgendeines der professionellen Content Delivery Networks nutzt, wenn mans - sorry - selbst nicht drauf hat.

Desotho 15 Kenner - P - 3800 - 26. Juni 2015 - 19:12 #

"Letzten Tagen" ... die kamen mir eher wie Monate vor.
Ich hab gestern 2 Stunden an einem 800MB File gesaugt mit VDSL50 ....

Im Vergleich zu Steam ist das ein Desaster.

Mit der Vita lade ich schon gar nix mehr, denn die resumed bei Abbrüchen ja offenbar nicht mal. Mit der PS3 ist es zwar lahm, aber zumindest muss man nicht alle 2 Minuten auf wiederaufnehmen drücken.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2772 - 26. Juni 2015 - 19:19 #

Bei war der Download heute am Anfang auch arschlangsam, 33 Stunden für 10GB :D

Aber dann machte sich mal das lesen auf Pro XBox ausgerichteten Seiten mal nützlich. Dort schrieb einer dass das Pausieren und wieder starten des DL einen Schub gibt. Und es stimmt. Nun rasseln 1GB/5mins nur so runter.

Daher liegt das aktuelle Problem bei mir eher weniger an der PSN-Infrastruktur, sondern mehr ein Software-Problem bei denen. Allgemein schneller könnte die Server dennoch sein.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 26. Juni 2015 - 19:19 #

Es liegt schon an den Servern, denn beim Pausieren und neustarten erhält man lediglich einen neuen Platz auf dem Downloadserver, der besser sein kann als der alte. Der miese Platz geht dann an einen anderen, der sich über die Geschwindigkeit aufregt.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2772 - 26. Juni 2015 - 19:29 #

Dann ist das Vermitteln dieser Slots aktuell suboptimal, ist bei mir erst seit Gestern so krass aufgefallen. Mir wurde dann bei der automatischen Update-Funktion ein mieser Slot zugewiesen. Aber nach stoppen/weiter gleich ein besserer. Daher meine Theorie, schneller Slot war vorhanden, aber miesen bekommen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 26. Juni 2015 - 19:54 #

Ich habe auch das Gefühl das es nach Zufall geht, anstatt das irgendein System dahinter steckt. Normalerweise kenne ich es so, dass man je länger man wartet, einen besseren Slot zugewiesen bekommt, bei Sony kann man manchmal tagelang warten, bis der Download fertig wird.

euph 23 Langzeituser - P - 41801 - 26. Juni 2015 - 19:48 #

Den "Trick" kenne ich auch. Hat nur gestern und heute überhaupt nicht funktioniert.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21469 - 26. Juni 2015 - 19:36 #

Kein Witz. Manchmal geht die Geschwindigkeit binnen Sekunden von Top auf Flop und dann wieder zurueck, gerade in letzter Zeit. Wieder mal Serverkapazitaeten eingespart, Sony?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 26. Juni 2015 - 20:36 #

Ganz im Gegenteil, bei der letzten Investorenkonferenz haben sie noch beschlossen das PSN auszubauen, aber anscheinend hat das nicht ausgereicht um für die Zukunft gerüstet zu sein. Soweit ich weiß mieten sie die Server auch nur von IBM, die haben zwar das technische Know How und mehr als genug Server zur Verfügung, aber mehr Server und Kapazitäten kosten Sony nunmal mehr Geld und für so große eigene Cloud-Server ist Sony nicht liquide genug.

So leid es mir auch tut, so richtig schnell wird das PSN wohl nie, dazu fehlt Sony schlicht und einfach das Geld zu. Microsoft hat zum Start der Konsolen-Generation 700 Millionen Dollar in neue Server investiert, die können es sich aber auch leisten, schließlich haben sie letztes Jahr 22 Milliarden Dollar Gewinn nach Steuern gemacht, während Sony in den letzten 6 Jahren zusammen insgesamt 8,6 Milliarden Dollar Verlust eingefahren hat.

Jadiger 16 Übertalent - 5119 - 27. Juni 2015 - 10:39 #

äh MS ist doch nicht der einzige Anbieter der es hin bekommt. Die 500 Million Cloud Dienste oder einfach mal Steam wo man keine kosten auf den Kunden abwälzt schaffen das seit Jahren ohne Probleme. Das es so langsam ist alleine Sonys einspar Programm aber schön Geld verlangen das können sie. Wenn man schon Geld verlangt dann ist es das mindeste das man eine Ordenliche Traffic erwarten kann, aber anscheid denkt Sony 400Kb also Dsl 4000 sind Standard.
Bei Spielen wie GTA 5 mit 50Gb kannst es dir ja ausrechnen wie lange das dauert und Spiele werden nicht kleiner und das PSN hatte schon immer diese Probleme.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 27. Juni 2015 - 13:01 #

Natürlich ist Microsoft nicht der einzige Anbieter der das hinbekommt, aber in der Größenordnung mit in der Sony da mitspielt, sieht das schon wieder ganz anders aus. Sie haben 110 Millionen PSN-Accounts, wovon 65 Millionen monatlich aktiv sein sollen, Steam hat mittlerweile doppelt soviele aktive Accounts, ist aber auch liquide und unterhält eigene Server. Microsoft hat "nur" 48 Millionen Xbox Live Accounts, dazu kommen aber noch die User von Skype, Office 365 usw., sie haben halt ihre komplette Unternehmensstruktur auf Online und Cloud ausgerichtet, genauso wie die anderen großen Firmen wie Valve, Apple, Google, Facebook, Amazon usw, die alle auf eigene Server setzen anstatt welche anzumieten.

Sony versucht da in einer Liga mitzuspielen, in der sie es sich einfach nicht leisten können mitzumachen. Sie reiten sich Jahr zu Jahr weiter in die Schulden rein und müssen nunmal überall an Kosten einsparen. Das Betriebssystem der PS4 ist kostenlos und basiert auf FreeBSD, die Cloud-Server sind von IBM angemietet, die Grafikschnittstelle von AMD, das einzige was sie wirklich besser gemacht haben ist, dass sie stärkere Hardware in die PS4 verbaut haben, weil sie diese Anfangs durch Playstation Plus subventioniert haben.

Sie können vom Glück reden, dass sie "nur" 11 Millionen PlayStation-Plus User haben, so hält sich der Datenverbrauch noch in Grenzen, wenn man mal von den F2Ps absieht bei denen man kein Plus benötigt. Microsoft hat trotz der geringeren Hardware-Basis, doppelt soviele Gold-Abonennten, Steam ist da im Gaming-Bereich natürlich Over-the-Top.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2104 - 26. Juni 2015 - 19:39 #

Teso: 96 Stunden... Habs dann mit einem Proxy übern PC geladen, dann gings ratzfatz.. Wird also das Problem wohl nicht nur an den Servern liegen, obwohl die sicher auch schneller sein könnten..

Punisher 19 Megatalent - P - 15475 - 27. Juni 2015 - 19:11 #

Da würde ich tippen, dass du einfach nen guten Download-Slot erwischt hast so ähnlich wie bei Pause und Weiter im Download-Manager, wieso auch immer. Der Proxy tut ja nichts ausser Traffic durchschleifen, die Verbindung geht ja immer noch von der PS4 aus...

euph 23 Langzeituser - P - 41801 - 26. Juni 2015 - 21:43 #

Anscheinend haben sie den Schalter umgelegt, auf einmal ist es gerannt und Driveclub war schnell auf der Platte.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2432 - 28. Juni 2015 - 8:48 #

Fangen die ja früh mit an! Das Problem hatte ich auf der PS3 auch schon gehabt....

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)