Wochenend-Lesetipps KW26: Krieg, Gewalt, Mobile

Bild von Johannes
Johannes 38151 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

27. Juni 2015 - 10:00

Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland wurden in den vergangenen Jahren immer wieder Debatten über die Gefahren, die angeblich von sogenannten Killerspielen ausgehen, geführt. Dabei ist die Kritik an Gewaltdarstellungen an sich nichts Neues, wie ihr in den heutigen Wochenend-Lesetipps lernen werdet. Schon in den 40er Jahren waren Leute besorgt über den Gewaltgrad dessen, was Kinder ertragen müssen – wenn sie sich aus heutiger Sicht harmlose Comicstrips in der Zeitung ansahen. Auch gibt es bisher keinen wissenschaftlichen Nachweis dafür, dass brutale Videospiele ihre Rezipienten tatsächlich gewalttätig machen würden. Weitere Themen in den Lesetipps von heute sind die Zusammenhänge zwischen dem Militär und der Spieleindustrie, die ESL und die Tatsache, dass mobile Spiele besser sein können als ihr Ruf.

"Der Krieg als Vater aller Computerspiele"
Derstandard.at am 21. Juni, Johannes Lau

An der Kunstuni Linz in Wien fand unlängst eine Konferenz zum Thema Wechselwirkungen zwischen Militär und Computerspielen statt. So ging es schon in alten Spielen wie Space Invaders um Schlachten und Gefechte. Auch Spacewar!, eines der ersten Computerspiele überhaupt, basiert auf militärischer Technologie, führt Johannes Lau in der Online-Ausgabe des Standard aus: "Dieser Weltraumkampf erblickte am MIT am Transistorcomputer PDP-1 das Licht der Welt. Der Rechner mit einem Umfang zweier Kühlschränke war die zivile Variante des TX-0, den die US-Airforce verwendete."

"Let's talk about mobile - Fuck yeah!"
Krautgaming.de am 22. Juni, Dejan Lukovic

Aufgrund diverser prominenter Pay-to-win-Titel hegen viele Videospieler generelle Ressentiments gegen Mobile Games, schreibt Dejan Lukovic auf Krautgaming.de. Zu Unrecht, wie er findet, denn: "Dass eine solche Verallgemeinerung dem extrem breiten Spektrum an Mobile Games nicht gerecht wird zeigt sich, wenn wir die Analogie zu den “Killerspielen” ziehen. Als diese elendige Diskussion noch aktuell war, argumentierten wahrscheinlich gerade alle jene für Videospiele, dass man sie nicht an den einigen wenigen schwarzen Schafen beurteilen darf, die sich heute gegen Mobile Games aussprechen. Wie die Analogie funktioniert, muss ich wahrscheinlich nicht ausführen."

"Im Fokus der Öffentlichkeit"
Gamona.de am 24. Juni, Frank Fischer

Anlässlich der ESL One am vergangenen Wochenende in Frankfurt führte Gamona.de ein Interview mit Ulrich Schulze, Managing Director Pro Gaming bei der ESL. Schulze sprach vor allem über die Massentauglichkeit von eSport – es gibt nämlich immer mehr Zuschauer, sowohl vor Ort als auch via Livestream – und darüber, was ein Spiel mitbringen muss, um für den Sport relevant zu sein: "Ist es multiplayer-fähig, ist Glück kein Faktor, der eine entscheidende Rolle spielt, ist es möglich Custom-Matches zu machen, kann man dabei zuschauen - das sind schon mal die wesentlichen technischen Aspekte."

"Do video games inspire violent behavior?"
Scientificamerican.com am 11. Juni, Greg Toppo (Englisch)

Schon seit den späten 90er Jahren gibt es immer wieder Behauptungen, gewalthaltige Videospiele würden Brutalität im echten Leben auslösen. Greg Toppo nahm für den Scientific American einige wissenschaftliche Untersuchungen zu diesem Thema unter die Lupe und hält fest: "Aber keine dieser Studien legt nahe, dass diese Spiele zu Gewalt in der realen Welt führen." Tatsächlich hat sich die Zahl der jugendlichen Gewalttäter in den USA laut Zahlen des Justizministeriums von 1994 bis 2010 halbiert, während die Popularität von Spielen in dieser Zeit noch gestiegen ist.

Im heutigen Video: John Oliver sprach in seinem Beitrag über Online-Mobbing auch über Frauen aus der Spielebranche.

Wenn ihr selbst interessante Links oder unterhaltsame Videos zum Thema Computerspiele entdeckt, freut sich der Autor über eine PN oder einen entsprechenden Kommentar.

Video:

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 27. Juni 2015 - 12:47 #

Der Artikel über Mobile Games war wirklich interessant.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6649 - 27. Juni 2015 - 14:54 #

Mobile Games...

Ja, es gibt sehr viele schwarze Schafe. Und leider werden diese in den Shopsystemen auch noch extrem nach vorne gepushed, das Bewertungssystem in den Shops ist total überflüssig und fördert solche Abzockspiele auch noch. Man braucht nur die Top-Ten anzuschauen und daraus mal die Prozentrate von Spielen bestimmen, die den Spieler abzocken. Das sind keine Spiele, sondern moderne einarmigen Banditen. (Kleiner Tipp: Ich vermute die Rate beträgt 100%). Und weshalb es in den Shops keine Möglichkeit gibt, Spiele mit In-App Käufen heraus zu filtern, kann ich mir auch schon denken. Stichwort Umsatzbeteiligung...

Es wäre für mich als Spieler, der grundsätzlich schon an guten mobile games interessiert ist, extrem hilfreich, wenn ich gute mobile Spiele empfohlen bekommen würde. Welche, die von mir aus einmalig etwas kosten und dafür später fair sind (keine Premium-Währung die in die Gamemechanik eingreift). Bisher sind solche Spiele nämlich extrem rar gesäht, oder aber sie sind in den Shops einfach überhaupt nicht sichtbar.

Die ganzen Mega-Umsätze der Mobile Games werden ja leider auch immer alle zusammen genannt. Eigentlich müsste man diese getrennt aufführen:

Umsätze mit Pay2Win Inhalten.
Umsätze mit Customizing Inhalten.
Umsätze mit Werbung.
Umsätze mit Vollpreisspielen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 27. Juni 2015 - 16:51 #

Wenn du Spiele mit In App Käufen filtern würdest, wäre der Shop wahrscheinlich sehr dünn bestückt ! :D

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6939 - 27. Juni 2015 - 20:19 #

Aber genau so einen Filter habe ich mir auch schon lange gewünscht!

Am besten noch einen 2. Filter:
Erfordert nur die für den Verwendungszweck der App erforderlichen Berechtigungen und schnüffelt nicht rum.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63491 - 28. Juni 2015 - 11:58 #

Es gibt solche Apps...allerdings nur in grauer Vorzeit auf nicht Smartphones :D
Ich frag mich auch immer, wozu irgendein Game angeblich Ortung braucht um zu funktionieren.

Cohen 16 Übertalent - 4496 - 28. Juni 2015 - 16:11 #

"Es wäre für mich als Spieler, der grundsätzlich schon an guten mobile games interessiert ist, extrem hilfreich, wenn ich gute mobile Spiele empfohlen bekommen würde."

Baphomets Fluch 1+2+5, Beneath a Steel Sky: Remastered, Blackwell 1: Legacy, Blackwell 2: Unbound, Blackwell 3: Convergence, Broken Age, City of Secrets, Edna bricht aus, Fester Mudd, Geheimakte Tunguska, Geheimakte Sam Peters, Gemini Rue, Grim Fandango Remastered, Hector, Hollywood Monsters, Leisure Suit Larry: Reloaded, Machinarium, Runaway 1+2+3, Simon the Sorcerer 1+2, Syberia 1+2, The Inner World, The Journey Down 1+2, The Last Door, The Longest Journey Remastered, The Shivah, The Silent Age, Yesterday, Back to the Future, Game of Thrones, Perils of Man, Myst, realMyst, Riven, Sam & Max: Beyond Time and Space, Tales from the Borderlands, The Walking Dead: Season 1+2, The Wolf Among Us, 1112: Episoden 1+2+3, Forever Lost 1+2, The Last Express, Trauma, Ace Attorney: Phoenix Wright Trilogy HD, Ace Attorney 5: Dual Destinies, Ghost Trick: Phantom Detektiv, Botanicula, Detective Grimoire, Drawn 1+2+3, Fetch, Her Story, Jacob Jones and the Bigfoot Mystery 1+2, Layton Brothers: Mystery Room, Puzzle Agent 1+2, République 1+2+3, Scribblenauts Remix, Sorcery! 1+2+3, Space Age: A Cosmic Adventure, The Cave, The Room 1+2, Valiant Hearts, 999: The Novel, Oceanhorn, Horn, Lili, Cut-the-Rope-Spiele, Wo ist mein ...?, Rayman Jungle/Fiesta Run, World of Goo, Devil's Attorney, Cogs, Flockers, Bastion, Transistor, Anomaly-Serie, Monument Valley, Framed, Quell Reflect/Memento, Dark Nebula, Superbrothers: Sword & Sworcery, Threes!, Save Toshi, Geometry Wars 3, Carcassonne, XCOM: Enemy Within, Papa Sangre 2, Sid Meier's Pirates!, Star Wars KotOR, Badland,...

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6649 - 28. Juni 2015 - 22:39 #

Mein Problem:Ich steh nicht so auf Adventures, eher so auf Manager...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit