Sony: Breaking-Bad-Spiel bei Naughty Dog in Arbeit?

PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

29. Juni 2015 - 11:03 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
PS4 ab 259,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die von 2008 bis 2013 produzierte AMC-Fernsehserie Breaking Bad könnte eventuell eine Spieleumsetzung erhalten. Das zumindest legt ein von Sony beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (Marken, Muster und Modelle) der Europäischen Union eingereichter Markenschutzantrag nahe, der auch eine mögliche Spieleumsetzung umfasst. Noch mehr Zündstoff erhält der Eintrag durch Artworks, die der Naughty-Dog-Grafiker Frank Tzeng veröffentlichte, die mit Walter White die Hauptfigur aus der TV-Serie zeigen. Allerdings stammt der Antrag von Sony Pictures und nicht etwa von Sony Computer Entertainment.

Sony hat sich zu den Gerüchten noch nicht geäußert. Sollten die Uncharted-Macher oder auch ein anderes Sony-Studio tatsächlich an einem Breaking-Bad-Videospiel arbeiten? Und wie genau würde das wohl aussehen? Bis auf Weiteres handelt es sich folglich nur um ein Gerücht, aus dem aber demnächst auch mehr werden könnte. Die nächste Gelegenheit für Sony, ein derartiges Spiel anzukündigen, wäre die Spielemesse gamescom, die zwischen dem 5. und 9. August stattfinden wird. Sehr wahrscheinlich erscheint eine Ankündigung dort allerdings eher nicht, da Sony dieses Jahr keine Pressekonferenz veranstalten wird, dafür aber zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr ein Event dieser Art plant (wir berichteten).

In Breaking Bad geht es um einen schwer krebskranken Chemielehrer, der damit beginnt, Crystal Meth herzustellen und zu verkaufen, um seiner Familie nach seinem Ableben ein dickes finanzielles Polster hinterlassen zu können.

Olphas 24 Trolljäger - - 46967 - 29. Juni 2015 - 11:05 #

Das ist dann natürlich eine interessante Alternative zu den "Cooking Mama" - Spielen ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38612 - 29. Juni 2015 - 11:05 #

Wäre das nicht was für Telltale?

Jingizu 12 Trollwächter - 885 - 29. Juni 2015 - 11:08 #

Seh ich auch so. Kann mir da kein anderes Modell vorstellen, als Heisenberg in einem Action-Adventure rumlaufen? Nein danke.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 29. Juni 2015 - 11:13 #

Ob gerade diese Serie als Spiel funktioniert? Mal abwarten.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 29. Juni 2015 - 11:26 #

Ich behaupte mal: sehr unwahrscheinlich. Es gibt zig, teilweise ähnlich erfolgreiche, Serien, die sich wesentlich eher als Spiel umsetzen ließen. Zudem ist die Serie und der Mega-Hype längst vorbei. Wenn überhaupt, dann hätte man es gleichzeitig gebracht und nicht mind. 3 Jahre zu spät.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. Juni 2015 - 11:29 #

Der Hype ist noch lange nicht vorbei! Ist dir bewusst wie Better Call Saul abgeht?!

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 29. Juni 2015 - 11:36 #

Nein, ist mir nicht bewusst. Habe eben mal gegoogelt, die Quoten des Spin-Offs liegen bei guten 2,5 Mio Zuschauern in den USA; BB hatte teiweise über 10 Mio. Das ist schon ein anderes Kaliber und ja auch eine andere Serie. Ging ja hier um Breaking Bad und das ist rum.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6664 - 29. Juni 2015 - 11:38 #

Ich glaube das sind nur die "richtigen" Zuschauer, Streaming wird dabei nicht gezählt, oder? Denn das kam ja primär über Netflix.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 29. Juni 2015 - 11:41 #

Ja, das sind nur die "richtigen" Zuschauer. Von illegalen Streams und Downloads haben die Produzenten auch herzlich wenig ;) Das Popularitäts-Verhältnis ist da aber wahrscheinlich ähnlich.

Janno 15 Kenner - 3450 - 29. Juni 2015 - 11:47 #

Er meint wohl die legalen Streams wie Netflix, wo Better Caul Saul ja auch lief. Und diese Dienste geben ja keine Quoten raus.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 29. Juni 2015 - 11:51 #

Achso, ja geht nur um TV-Quoten aus den USA. Ging mir auch nur um das Verhältnis.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 29. Juni 2015 - 12:16 #

Das Verhältnis hinkt aber, da Bette Call Saul nun primär und zuerst auf Netflix läuft und damit bringen die Quoten im Vergleich wenig.

Boris 15 Kenner - P - 3940 - 29. Juni 2015 - 17:52 #

In den USA lief Better Call Saul wie schon Breaking Bad primaer auf AMC. Eigentlich sollte es komplett auf Netflix US verfuegbar sein wenn die letzte Folge auf AMC gelaufen ist, aber das ist wohl bis heute nicht passiert. Also in den USA kann es eigentlich noch keine legalen Streamer gegeben haben.

https://en.wikipedia.org/wiki/Better_Call_Saul#Broadcast

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 29. Juni 2015 - 18:11 #

Hab ich also doch recht, wobei hier einige sehr faktenresistent sind ;)

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 29. Juni 2015 - 20:07 #

Mit Fakten nimmst dus aber anscheinend auch nicht so genau, denn deine Zahlen stimmen vorne und hinten nicht. ;)

Breaking Bad hat mit 1,2 Mio. Zuschauern in der ersten Staffel angefangen und sich bis zur fünften Staffel auf 2,9 Mio. Zuschauer gesteigert. Nur bei den letzten 4 Folgen verdoppelten sich die Zuschauerzahlen und erreichten ihren Höhepunkt bei der letzten Folge mit 10,3 Mio. Zuschauern.

Im Schnitt hatte Breaking Bad über alle Staffeln hinweg also irgendwas mit 2,x Mio. regelmässigen Zuschauern.

(Quelle: http://breakingbad.wikia.com/wiki/Breaking_Bad )

Better Call Saul hingegen hatte bei der Premiere direkt 6,9 Mio. Zuschauer und bewegte sich im Schnitt bei 5,9 Mio. Zuschauern während der ersten Staffel.

(Quelle: http://tvbythenumbers.zap2it.com/2015/04/13/amcs-better-call-saul-season-1-finale-delivers-5-1-million-viewers-in-live-3-ratings/388331/ )

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 29. Juni 2015 - 20:12 #

Meine Aussage war, dass der mega-hype höhepunkt verpasst ist, was die zahlen auch belegen. Zudem leuchtet mir noch immer nicht ein, wieso das spin-off so dargestellt wird als wäre es dieselbe Serie. Es geht um ein bb spiel.

Lorion 17 Shapeshifter - 7535 - 29. Juni 2015 - 20:19 #

Und zusätzlich wolltest du deine Aussage mit schlichtweg falschen Zahlen untermauern.

Ansonsten ist der Zusammenhang der, das Better Call Saul im selben "Universum" wie Breaking Bad spielt und das Interesse an selbigem offensichtlich nach wie vor sehr gross ist.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11666 - 29. Juni 2015 - 20:28 #

Die Zahlen habe ich so gefunden bezogen auf den US-Markt: https://de.wikipedia.org/wiki/Better_Call_Saul
ist ja auch egal.

Punisher 19 Megatalent - P - 13374 - 29. Juni 2015 - 18:34 #

Versteh ich dich grad falsch? BCS ist doch sogar bei uns schon komplett auf Netflix verfügbar...

Boris 15 Kenner - P - 3940 - 29. Juni 2015 - 19:50 #

Ne, schon richtig. Bei uns kam sie quasi parallel zur Erstausstrahlung auf AMC, das war wohl in ganz Europa und Lateinamerika so. Dadurch entstand hier der Eindruck als waere sie Netflix-Exklusiv — was sie ja hier auch war/ist, nur halt nicht global. Deswegen auch diese laestige woechentliche Veroeffentlichung weil sie in den USA wirklich linear lief.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 29. Juni 2015 - 19:36 #

Okay. Mein Fehler. Hatte wirklich gedacht Netflix hätte die Serie allein produziert. Bei der massiven Werbung hab ich da wohl einen falschen Eindruck bekommen.

Boris 15 Kenner - P - 3940 - 29. Juni 2015 - 19:51 #

Den Eindruck hatte ich allerdings bis zur Veroeffentlichung auch. Das Marketing hat da ganze Arbeit geleistet

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6905 - 29. Juni 2015 - 16:52 #

Jup die Zuschauerquoten sind da nur nebensächlich. Habe mir die Serie auch über Netflix reingezogen wie vermutlich Millionen andere.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. Juni 2015 - 12:01 #

Wie einige schon anmerkten sind das wohl nur TV Zahlen ohne Netflix und Co. Und welcher Hinterwäldler guckt heute noch normales TV? ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 29. Juni 2015 - 15:23 #

Wer braucht schon Eiskalte Fakten, wenn man auch einfach unbekannte Zahlen spekulieren kann, was?

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. Juni 2015 - 16:55 #

Also worum gehts jetzt überhaupt?
Better Call Saul ist ein voller Erfolg. Punkt. Das kannst nicht leugnen. Staffel 2 ist in Produktion und für S03 wird bereits über einen Gastauftritt von Mr White nachgedacht. Punkt. Es läuft und die Qualität ist (im Englischen) überragend! Es ist ausserdem das selbe Universum wie Braking Bad - also ist der Hype nicht vorbei. Punkt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 29. Juni 2015 - 17:30 #

Ich sage nur, dass du für all deine Punkte keine zahlen hast. Breaking Bad war ein sehr großer Erfolg, was ja hier auch mit Zahlen belegt wurde. Soul dagegen wirkt mehr wie eine einfache Art, durch den Hype von BB, noch etwas Kohle rauszuschlagen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. Juni 2015 - 17:47 #

Hast du überhaupt mal eine Folge gesehen?!?!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 29. Juni 2015 - 20:41 #

Japp, 2 Folgen

Punisher 19 Megatalent - P - 13374 - 30. Juni 2015 - 5:56 #

Dann ist die Meinung verständlich. BCS braucht eine ganze Weile, bis sie Fahrt aufnimmt und Eigenständigkeit zeigt. Wenns dich noch interessiert würde ich tatsächlich empfehlen, die ersten 10 Folgen mal fertig zu schauen, es ist definitiv von der Qualität kein Breaking Bad, aber auch kein totaler Rohrkrepierer.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6905 - 29. Juni 2015 - 17:48 #

BCS überhaupt mal angeschaut? Natürlich ist das kein BB, aber auf seine weiße wieder eine sehr gute Serie speziell was die Entwicklung von McGill betrifft warum er in BB so ist wie er ist. Die Serien spielen zwar im gleichen Universum kann man aber absolut nicht miteinander vergleichen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 29. Juni 2015 - 20:43 #

Wie gesagt für mich ist es einfach nur eine Serie die auf dem Hype aufbaut und die dazu da ist noch ein bisschen Kohle aus BB zu schlagen.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6905 - 30. Juni 2015 - 0:44 #

Liegt daran das du mehr Folgen schauen musst als nur 2. ;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6664 - 29. Juni 2015 - 11:37 #

Jupp, ich freu mich wie ein Schnitzel auf Staffel 2 :)

MichaelKah 12 Trollwächter - 837 - 30. Juni 2015 - 11:51 #

Ist der Hype vorbei, wenn ein Spiel in Planung ist?
Ist der Hype vorbei, wenn eine Spin-Off-Serie recht erfolgreich gerade erst begonnen hat und vielleicht für ein paar Jahre läuft?
Ist der Hype vorbei, wenn sich die BB-DVDs und -Blurays weiterhin verkaufen?

Wenn das Spiel erzählerisch das aktuelle Naughty-Dog-Niveau hält, dann kann das Spiel die gleiche Gewichtung bekommen, wie eine neue Staffel, anstatt das es als Werbe-Verhikel angesehen wird.
Somit wäre der Hype nicht vorbei - schon gar nicht, wenn sich das Spiel dann auch sehr gut verkauft.
Sprich: Erstmal abwarten, was da kommt.

Sciron 19 Megatalent - P - 15763 - 29. Juni 2015 - 11:43 #

Einfach nur die Story nachspielen wäre öde. Selbst wenn man sich auf die Nebenfiguren konzentriert, seh ich da irgendwie kein passendes Konzept drin.

Olipool 15 Kenner - 3740 - 29. Juni 2015 - 11:44 #

Gabs doch schon als 8bit Version :D

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32400 - 29. Juni 2015 - 11:47 #

Und wie soll das dann ausschauen?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73390 - 29. Juni 2015 - 11:52 #

QTE-Filmchen ;).

Radiation 13 Koop-Gamer - 1281 - 29. Juni 2015 - 13:18 #

Spitze, QTE zum Meth kochen. Nachdem man dann zum richtigen Zeitpunkt W S A S D W S W A A gedrückt hat, kommt dann die Meldung: "Sie haben erfolgreich Crystal hergestellt".

Boris 15 Kenner - P - 3940 - 29. Juni 2015 - 17:54 #

"The DEA will remember that" :-)

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1877 - 29. Juni 2015 - 11:58 #

Entweder wirds eine Wirtschaftssimulation a la Drug Lord, oder ein Shoot'em Up a la Ganja Farmer ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 29. Juni 2015 - 13:23 #

Mit der 3rd Person hätte das Spiel schon für mich verloren

Punisher 19 Megatalent - P - 13374 - 29. Juni 2015 - 13:43 #

ICh weiss nicht, ich würde fast sagen, da funktioniert kein Ansatz richtig gut. Alles mit Action fällt aus, weil das passt nicht zum realistischen Stil der Serie. Adventure? Hmja, nein, was soll denn das sein? Die Geschichte ist perfekt fertig erzählt, so gut wie keine offenen Stränge... und irgendwelche Nebenhandlungen... ne. BB lebt maßgeblich von Heisenberg und Pinkman und der Dynamik zwischen den Beiden... wie man das in irgendeinem Genre einfangen will, ohne a) die Story einfach zu wiederholen oder b) ein "alternate Universe" zu erschaffen? Ich kanns mir einfach nicht vorstellen.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64860 - 29. Juni 2015 - 12:03 #

Könnte super werden, bin gespannt!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 29. Juni 2015 - 12:28 #

Ich hätte es lieber von Quantic Dream.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 29. Juni 2015 - 12:31 #

Genau! Die bekommen ne gute Story ja bekanntlich am besten hin!
Am Ende spielt man einfach Walter White als Geist und seine Frau stellt sich als Mörder raus.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 29. Juni 2015 - 12:51 #

Dazu fällt mir nur eins ein.. Don't feed the Troll

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 29. Juni 2015 - 12:47 #

Gibts doch schon längst:
https://www.youtube.com/watch?v=-zgGd_7pTSI

Magnum2014 16 Übertalent - 4718 - 29. Juni 2015 - 12:47 #

Ich denke es ist besser die bleiben bei Ihren Uncharted/ Last of Us Games und nehmen keine Filmvorlage. Ist ja eher meistens so, daß es dann irgendwie nicht richtig toll wird das Game wenn es eine Filmumsetzung ist.
Zudem die Kosten für die Lizenzen etc. Denke wenn dann sollten die das eher ein neues Studio probieren lassen obwohl die Serie ansich ist ja nicht mehr "in" also wer käuft es dann? Denke das wird wohl eher nichts...

Punisher 19 Megatalent - P - 13374 - 29. Juni 2015 - 13:40 #

Oh neee, bitte nicht. Ich liebe Breaking Bad, aber ich kann mir kaum eine Sendung vorstellen, die weniger geeignet für eine Videospielumsetzung ist.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20641 - 29. Juni 2015 - 15:16 #

Mhm. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass da was dran ist. "Breaking Bad" wäre einfach eine sehr ungünstige Vorlage für ein Naughty-Dog-Spiel der heutigen Zeit. Und gegen die meines Erachtens brillianten Charakterzeichnungen und gegen die Story könnten selbst die bis heute besten Story-Spiele (plattform- und entwicklerübergreifend) kaum anstinken.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 29. Juni 2015 - 16:56 #

Eine Wisi im Stil von der Planer wäre cool, naja zum Glück gibt's schon Basement.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 29. Juni 2015 - 18:46 #

Kann mit der Serie und Thematik nix anfangen.

Guerilla Cambridge hat damals 24 - The Game für die PS2 entwickelt, wäre also nicht die erste US-Serie die Sony versoftet.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9857 - 29. Juni 2015 - 20:51 #

Erster Gedanke: Scheinegeil!
Zweiter Gedanke: Oh, ob das ans Original heranreichen wird?

Jetzt mal auf eine offizielle Stellungnahme warten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Juni 2015 - 22:12 #

Sinnvollste Umsetzung der Thematik: Breaking Bad: Build an Empire
Ein F2P mit Wartezeiten beim Kochen. Für bessere Ausrüstung muss man lange sparen oder Echtgeld hinlegen, als Star-Köche kann man sich Walter und Jessie anheuern. ;)

blobblond 19 Megatalent - 17757 - 30. Juni 2015 - 0:19 #

Es gibt schon ein Breaking Bad-Game "Basement!
http://www.heise.de/video/artikel/c-t-zockt-Episode-37-Basement-2-World-s-Dawn-2210718.html
http://ludumdare.com/compo/ludum-dare-29/?action=preview&uid=5862
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Freeware-Spieletipps-vorm-Feiertag-2210367.html

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 30. Juni 2015 - 0:33 #

Das ist die Art von Meldung, die ich mir am 1.4. erwarte.

Kotanji 12 Trollwächter - 1041 - 30. Juni 2015 - 6:23 #

Wtf? Soll ich Euch verklagen? Spielt nicht mit meinen Gefühlen!
Die beste Serie aller Zeiten, das beste Spielestudio überhaupt.
Nee, is klar...

Ziemlich freches Klickbait. Keine ernstzunehmende Seite berichtet darüber. Vielleicht weil andauernd Artists irgendwelche Fanfiction zeichnen, aber naja.
Ein anderes unrealistisches Traumprojekt von Nd wäre übrigens auch noch ein M:I Spiel (oder auch James Bond). Naja gut, eigentlich will man ja alles in Nd Qualität

Elaiyos 11 Forenversteher - 656 - 30. Juni 2015 - 16:00 #

Obwohl Naughty Dog meines Erachtens so ziemlich einer der besten Entwickler für Story-basierte Spiele ist, sehe ich die Spieleumsetzung von Breaking Bad unter keinem guten Stern. Ich mein, was sollen sie denn storymäßig groß ins Spiel implementieren, außer einer "Wiederholung" der Story aus der Serie selbst? Und genau das führt dann dazu, dass die Spieler es entweder für langweilig befinden, da es nichts Neues ist, oder es gibt massive Kritik von den BrBa-Fans, deren Lieblingsserie um Non-Sens-Content erweitert wurde (sollte Naughty Dog die Story um ihre eigene Fantasie erweitern wollen).
Bin da skeptisch, bei allem Respekt vor Naughty Dogs Können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)