Project Cars 2: Details zu Umfang und Crowdfunding

PC XOne PS4 Linux
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. Juni 2015 - 14:31 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Dass bei Slightly Mad Studios die Planungen für den Nachfolger des im Mai dieses Jahres erschienenen Project Cars (GG-Test: 9.0) in vollem Gange sind, ist bereits seit einigen Wochen bekannt (wir berichteten). Im Zuge der gestrigen offiziellen Ankündigung von Project Cars 2 wurde die entsprechende Projektseite auf der hauseigenen Plattform World of Mass Development freigeschaltet, wodurch erste Informationen zum kommenden Rennspiel bekanntgegeben wurden.

Demnach möchte das britische Studio unter anderem 50 „einzigartige“ Schauplätze und mehr als 200 Rennstrecken umsetzen, die jeweils über dynamische Tageszeiten und Wetterbedingungen verfügen sollen. Zur Verfügung stehen sollen euch über 40 unterschiedliche Fahrzeugklassen mit insgesamt 200 Vehikeln, die ihr in acht verschiedenen Disziplinen – unter anderem Rallycross- und Hillclimbing-Wettbewerbe – steuern könnt.

In Aussicht gestellt wird euch außerdem die Möglichkeit einer kooperativen Renn-Karriere, in deren Verlauf ihr nicht nur als Fahrer, sondern auch in anderen Funktionen wie dem sogenannten Spotter agieren könnt. Hinzu kommen mehrere Online- und eSport-Funktionen oder auch eine eigene, anpassbare Teststrecke.

Derzeitigen Angaben zufolge wird Project Cars 2 für PC und SteamOS sowie Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Unterstützen könnt ihr die Finanzierung des Titels nach der Registrierung auf wmdportal.com ab 50 Britischen Pfund. Die sogenannte Silber-Stufe erreicht ihr durch Bereitstellung von 75 Pfund, während der Betrag von 100 Pfund den Gold-Rang bedeutet. Welche Inhalte und Vorteile die einzelnen Beträge mit sich bringen, könnt ihr auf dieser Seite nachlesen.

Wie schon zuvor bei Project Cars möchte das Studio auch bei der Entwicklung des neuen Spiels die User durch Nutzung der World-of-Mass-Development-Plattform möglichst stark einbinden, was unter anderem das Testen von Betaversionen oder Diskussionen im Forum umfasst.

Warwick 17 Shapeshifter - 6434 - 23. Juni 2015 - 15:13 #

Na, ob Gran Turismo 7 wohl noch vor Project Cars 2 herauskommt? :D

Timmäää 13 Koop-Gamer - 1722 - 23. Juni 2015 - 15:53 #

Das darf bezweifelt werden ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 34266 - 23. Juni 2015 - 20:59 #

Das wird ein Kopf an Kopf Rennen. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 40287 - 24. Juni 2015 - 6:42 #

GT 7 kommt auf die PS4, kurz bevor die PS5 auf den Markt kommt ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 22258 - 24. Juni 2015 - 7:40 #

Man muss sich eben treu bleiben :)

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 178294 - 24. Juni 2015 - 14:16 #

Vor Forza 7 bestimmt nicht. ;)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4357 - 23. Juni 2015 - 15:57 #

Ein Project Cars mit mehr Autos, Strecken und Rennmodi würde ich sehr begrüssen, der Fokus auf Rundkurse hat mich vom Kauf bislang noch abgehalten. Bin da eher der NFS-Typ. Aber die Kampagne nur Wochen nach Release des ersten Teils finde ich irgendwie befremdlich.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2603 - 23. Juni 2015 - 16:28 #

Irgendwie ungünstig für die die vielleicht überlegt haben, wie ich, sich Project Cars zu holen wenn es noch weiter verbessert und von Fehlern befreit wurde. Wenn aber jetzt sofort Teil 2 nachgeschoben wird bin ich skeptisch wie es da mit Support und Erweiterung von Teil 1 aussieht. Hatte echt gehofft das Project Cars langfristig weiterentwickelt und erweitert wird und man später einfach mit einsteigen kann wenn es einen gewissen Grad erreicht hat.

Hoffe inständig das Codemasters das bei Dirt: Rally besser macht und auch nach Release weiterpflegt.

Maverick 30 Pro-Gamer - P - 178294 - 23. Juni 2015 - 17:07 #

Laut Angaben/Roadmap der Entwickler folgen für die nächsten Monate bzw. weit darüber hinaus noch weitere Autos, Streckenerweiterungen, usw. So schnell sollte Project Cars also nicht vernachlässigt werden von Slightly Mad.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - P - 7073 - 23. Juni 2015 - 17:33 #

Ja, aber das meiste ist doch schon fertig. Immerhin sind viele der angekündigten oder geleakten Sachen schon in der PC Beta vorhanden gewesen. Sicher, der Feinschliff fehlte, aber naja. Die Patches sind ja auch nicht wirklich hilfreich - Bringen mehr Fehler und beheben nicht die wirklich schlimmen Fehler.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 23. Juni 2015 - 17:16 #

Die Frage ist, wie du darauf kommst, dass sie den Support für pCars 1 einstellen würden, weil sie an einem Nachfolger arbeiten. Das ist gängige Praxis und vollkommen normal. Ein großes Entwicklerstudio kann nicht durch die Arbeit an Patches und DLC am Laufen gehalten werden. Eine Roadmap für DLC-Erweiterungen gibt es ja schon. Ob all die Schwächen noch per Patch ausgebessert werden, halte ich aber vollkommen unabhängig von pCars 2 für unwahrscheinlich.

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2603 - 23. Juni 2015 - 18:59 #

Naja eben hatte darauf gehofft das die Schwächen noch per Patch behoben werden. Schade hatte irgendwie gehofft die machen es wie Paradox bei ihren Globalstrategiespielen und hauen halt immer mehr DLCs raus die aber auch das Grundspiel immer weiter verbessern und arbeiten derweil an einem anderen Spiel mit einem anderen Hintergrund um dann dieses weiter zu pflegen. Naja pures Wunschdenken meinerseits, weil ich immer dachte ich warte dann halt bis es eine Complete Edition gibt.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - P - 7073 - 23. Juni 2015 - 17:06 #

Das ist doch nur ein schlechter Marketing-Gag oder? Project Cars läuft bis heute nicht annähernd wie versprochen. Nach wie vor bleibt das Bild im Online Modus für mehrere Sekunden stehen während das Auto weiterfährt wenn jemand die Lobby betritt oder verlässt. Von einer konstanten Framerate zu sprechen ist auch eher ein Witz. Auch im Single-Player Modus kommt es ohne andere Autos auf der Strecke bei sonnigem Wetter auf der Geraden von Monza zu sprunghaften Bildern. Das fährt sich auch in den Kurven daher mehr als ungenau.

Danke, aber das ganze Projekt jetzt noch eine Stufe größer bedeutet für mich noch mehr Probleme...

Seraph_87 (unregistriert) 23. Juni 2015 - 17:09 #

Beim derzeitigen Zustand des ersten Teils ist das Ganze wirklich fragwürdig. Dass sie an einem zweiten Teil arbeiten, war ja schon bekannt und ist auch normal, machen andere Entwickler ganz genauso, aber die offizielle Ankündigung samt Geldsammeln so kurz nach Release hätte wirklich nicht sein müssen.

Dass sie es gleich komplett fallen lassen, glaube ich nicht, aber mehr als ein oder zwei Patches werden es dann vermutlich auch nicht mehr werden.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 23. Juni 2015 - 17:31 #

Mit dem ersten Teil haben sie ganz bestimmt nicht bewiesen, dass sie ihre Ambitionen umsetzen können. Da stecken teilweise auch einfach dumme Design-Entscheidungen drin (man kann zwar die Rennlänge in der Karriere vor jedem Rennen einstellen, doch die maximale Länge ist meists sehr kurz; bei Multiclass kann man die Klassen nicht selbst auswählen; fehlende Einstellungen aus dem Spiel heraus; keine Custom Championship...). Ich kann mir nicht vorstellen, dass viele den Nachfolger unterstützen werden.

NoUseForAName 17 Shapeshifter - P - 7073 - 23. Juni 2015 - 17:31 #

Da kommt ja noch ein bisschen was - wurde auch schon angekündigt. ABER der Zeitpunkt ist halt wirklich ungünstig. Aber vielleicht stehen die auf die Shitstorm Welle die auch im Forum bei denen gerade abgeht.

Die Patches dauern zu lange, sie beheben zu wenig und bringen zu viel neue Fehler. So ganz bei der Sache sind die Jungs also nicht.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13797 - 23. Juni 2015 - 17:37 #

Schön das ein Nachfolger kommt, nur etwas früh angekündigt.

Konsolen Chris 16 Übertalent - 4579 - 23. Juni 2015 - 17:54 #

Ich würde mich der Meinung der Mehrheit hier anschließen. Es zeugt bei einem Entwickler nicht gerade von gutem Stil, wenn die aktuelle Version noch viele Probleme aufweist und bereits zum Nachfolger herübergegangen wird. Dabei hatte ich wie viele große Erwartungen an Project Cars. Das bessere Gran Turismo oder Forza sollte es ja werden, weil der PC ja so viel mehr Grafikleistung hat. Ich habe mir das Spiel noch nicht gekauft daher kann ich es nicht 100% beurteilen, aber auf mich wirkt es im Single Player ehrlich gesagt langweilig und etwas buggy (so viel sah ich zumindest in Videos).

Maulwurfn Community-Moderator - P - 14096 - 23. Juni 2015 - 19:34 #

To finish first, you have to finish first. Unglücklicherweise ist pCars lange nicht fertig, ich will meine verdammte Boxen-Crew!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: