E3 2015: Horizon - Zero Dawn angeschaut

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123931 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

22. Juni 2015 - 13:20
Horizon - Zero Dawn ab 69,99 € bei Amazon.de kaufen.
Über neue Spieleankündigungen konnte man sich auf der E3 nun wahrlich nicht beklagen – nahezu jeder Hersteller hatte neue Titel in petto. Allerdings setzte sich auch ein Trend der vergangenen Jahre fort: Ob Fallout 4, Gears 4, Mirror's Edge Catalyst, Ghost Recon - Wildlands oder Uncharted 4 – meist handelte es sich um Fortsetzungen bekannter Marken. Eine der rühmlichen Ausnahmen war Horizon - Zero Dawn. Wir haben uns das Spiel von Guerilla Games auf der E3 angesehen.

Horizon - Zero Dawn spielt mehr als 1.000 Jahre in der Zukunft. Damals gab es eine Apokalypse, die sämtliches Leben auf unserem Planeten auslöschte. Doch nun bilden sich wieder erste Menschenstämme, die in der Natur auf die Jagd gehen und dort um ihr Überleben kämpfen. Anders als früher sind es aber nicht mehr die Menschen, die die stärkste Rasse darstellen. Maschinen in Form von Dinosauriern beherrschen den Planeten. Wo diese herkommen? Das sei eine interessante Frage, so Lambert Wolterbeek Muller von Guerilla Games. Beantworten wollte er uns diese aber nicht. Auf weiteres Nachhaken hin soll sie aber auf jeden Fall im Spielverlauf geklärt werden.

Dan Bart Van Beek und Lamber Wolterbeek Muller von Guerilla Games.
In Horizon - Zero Dawn schlüpfen wir in die Rolle der jungen Aloy, einer Maschinenjägerin. Zu Beginn der Demo beobachten wir sie dabei, wie sie auf die Jagd nach den Robotersauriern geht. Beute in Form von Nahrung hat sie von diesen zwar nicht zu erwarten, dafür verfügen die futuristischen Urviecher über nicht minder wichtige Ressourcen. Da wären zum Beispiel Kanister mit Biotreibstoff, einer der wichtigsten Rohstoffe in der Welt von Horizon.

Auf dem Weg zu einer größeren Herde hören wir plötzlich ein lautes Geräusch – ein sogenannter Watcher, der die Umgebung nach Gefahren scannt. Das etwa Schulter-hohe Maschinentier lässt sich allerdings leicht austricksen, indem wir uns einfach gehockt durch Büsche schleichen. Schnell zieht er weiter und wir ziehen weiter. Bei der Herde angekommen, müssen wir schnell sein. Sobald wir uns erkenntlich zeigen, schrecken die Tiere auf und ergreifen die Flucht. Doch der erste Schuss mit einem gegen Maschinen besonders effektiven Elektropfeil sitzt und Aloy erwischt sogar noch einen weiteren Saurier.

Dann rückt plötzlich ein besonders dicker Brocken namens Thunderjaw an, der von seiner Statur am ehesten mit einem T-Rex zu vergleichen ist. In dieser Szene kommt vor allem das sehr dynamische Kampfsystem zum Vorschein. Mit den Elektropfeilen aus dem Kampf zuvor kommt Aloy nun nicht mehr weit, da die verwundbaren Stellen unseres Gegners mit Rüstungsplatten verdeckt sind. Um die zu zerstören, müssen wir auf spezielle weiße Pfeile ausweichen. Zwischendurch heißt es jedoch immer wieder, hinter Felsen in Deckung zu gehen. Auch Bäume erscheinen im ersten Moment als gute Alternative. Allerdings werden diese vom Riesensaurier buchstäblich zu Kleinholz verarbeitet.

Wie uns die Entwickler versichern, liege der größte Fokus von Horizon - Zero Dawn auf der Action und den Kämpfen. RPG-Elemente werde es zwar auch geben, die werden sich aber vor allem auf das Crafting orientieren. So erbeutet ihr bei euren Gegnern diverse Kleinteile, die ihr zur Herstellung eigener Rüstung und Waffen einsetzt.

Die Watcher sehen bedrohlich aus, gehören aber zu den ungefährlichsten Gegnern in Horizon - Zero Dawn.
Neben der Story zu Horizon - Zero Dawn, zu der wir abseits der Grundsituation keine Infos in Erfahrung bringen konnten, schwebt auch über der Spielwelt noch ein Fragezeichen. Bestätigt wurde uns, dass diese wie eine Open World angelegt sein soll. Ob es sich jedoch um eine große zusammenhängende Umgebung oder um mehrere Areale handeln soll, bleibt noch unklar. Darüber hinaus können wir aber schon mit Sicherheit sagen, dass die im Trailer gezeigten Städte ebenfalls von Aloy erkundet werden. Laut Guerilla Games seien diese mittlerweile komplett von der Natur zurückerobert und nun besonders mystische Orte.

Horizon - Zero Dawn hinterließ in der Präsentation einen sehr guten Eindruck. Auch grafisch kann sich der Titel sehen lassen. Wir würden sogar so weit gehen, dass Horizon einer der optisch vielversprechendsten derzeit für PS4 in Entwicklung befindlichen Spiele ist. Insbesondere die Zerstörungseffekte im Kampf mit unseren Gegnern fallen hübsch aus, auch die teils riesigen Maschinen sind bestens getroffen.
euph 23 Langzeituser - P - 38726 - 22. Juni 2015 - 13:23 #

Das ist auch einer der Titel, die mich direkt angesprochen haben. Bin auf das fertige Spiel gespannt. Könnte ja durchaus was werden.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13884 - 22. Juni 2015 - 13:25 #

Könnte wie damals bei Last of Us und der PS3, eine PS4 ins Haus holen, wenn mal die 5 auf dem Markt ist.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 22. Juni 2015 - 13:28 #

Sah in der PK-Präsentation wirklich klasse aus. Eines der Highlights der E3 für mich, und ich bin sehr gespannt, wie es am Ende wird.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 22. Juni 2015 - 13:38 #

Sieht richtig gut aus und auch die Story gefällt mir gut - weniger gefällt mir der Entwickler, die Killzone-Reihe empfand ich als komplett seelen- und substanzlos.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 22. Juni 2015 - 14:49 #

Ach das sci-fi-nazi szenario war schon cool. Die Story für Shooter Verhältnisse auch brauchbar, gerade Teil 3 fand ich schon super. Der vierte war aber nicht so toll. Technisch spielten die alle aber immer ganz vorn mit.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 22. Juni 2015 - 21:36 #

Echt? Ja, Artdesign und Grafik gingen durchaus in Ordnung. Aber sogar für Shooterverhältnisse haben mich diese Spiele unglaublich kalt gelassen, was Story und Gameplay anging. Generischer war jeweils kaum möglich. Die "GFX Demo for PS4" (das letzte Killzone) lass ich da mal ganz raus. :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11679 - 22. Juni 2015 - 22:55 #

Das Gameplay war der Hammer in Teil 2 und 3. Kenne keinen Shooter, der so gut das Deckungssystem aus der Ego-Perspektive umgesetzt hat und dieses Bewegungsgefühl... großartig. Der vierte war seltsam, hat sich überhaupt nicht wie Killzone angefühlt, teilweise schon eher ein Schleichspiel und so ein seltsam langsames Spieltempo, das war irgendwie sehr halbgar.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 23. Juni 2015 - 8:19 #

Ich denk mal das ist dann der persönlichen Geschmack... mir hats gar nichts gegeben, warum auch immer. :) Vielleicht kriegen sies ja in Horizon hin, beide Geschmäcker glücklich zu machen.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 22. Juni 2015 - 13:53 #

Korrekturhinweis: "Sobald wir uns erkenntlich zeigen" passt in diesem Kontext nicht so recht.

Marulez 15 Kenner - 2738 - 22. Juni 2015 - 14:13 #

Eines der E3 Highlights. Mal sehen was es dann im Endeffekt dann taugt

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32413 - 22. Juni 2015 - 14:44 #

Hat mich während der PK schon sehr angesprochen, mal sehen was draus wrd.

wolverine 16 Übertalent - P - 4219 - 22. Juni 2015 - 14:58 #

Der Trailer sah auf den ersten Blick schon recht interessant aus. Jetzt, wo sich die Eindrücke mal ein paar Tage gesetzt haben und nachdem ich den Trailer nochmal angeschaut habe, muss ich sagen:

Ich freu mich drauf! In dem Szenario könnte ordentlich was drinstecken.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20707 - 22. Juni 2015 - 17:04 #

Ich bin gespannt, wie das Konzept letztendlich aussieht und wie stark das Spiel auf Story geprägt ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 22. Juni 2015 - 18:33 #

Interessantes Szenario, da bin ich auf weitere Infos gespannt. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)