Der Madden Fluch schlägt wieder zu

360 PS3 Wii andere
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

14. September 2009 - 2:54 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Madden NFL 10 ab 59,93 € bei Amazon.de kaufen.

Die jährliche Neuauflage des Footballspiels Madden NFL aus dem Hause Electronic Arts ist ein Phänomen für sich. In den Vereinigten Staaten garantiert das Spiel dem Publisher jedes Jahr Millionenverkäufe, in weniger Football-affinen Gegenden wie Deutschland erscheint der aktuelle Titel Madden NFL 10 gar nicht erst offiziell, zu groß ist die Vormachtstellung vom "echten" Fußball.

In den Staaten jedoch zählt Madden zu den erfolgreichsten Spieleserien überhaupt. Was könnte da also für einen Spieler der Liga in Sachen PR verlockender sein, als auf dem Cover des Spiels zu landen? Der Spieler präsentiert sein Konterfei auf Millionen von Spielhüllen in den amerikanischen Haushalten und EA darf das Cover mit den angesagtesten Athleten des Sports gestalten. Klingt nach einem guten Deal für beide Seiten, wäre da nicht noch eine kleine Sache: der Madden Fluch. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass der Spieler auf dem Cover im Laufe der Saison Gefahr läuft, besonders schwach abzuschneiden oder sich zu verletzen.

Zunächst präsentierte EA stets Namensgeber und Trainerlegende John Madden auf dem Cover des Spiels. Erst ab 1999 erschien mit Garrison Hearst zum ersten Mal ein Spieler auf dem Titelbild. Der Fluch trat dann zum ersten Mal im Jahre 2004 in Erscheinung. Michael Vick, Spieler auf dem Cover von Madden NFL 2004, erlitt eine Beinverletzung und fiel für den Großteil der damaligen Saison aus. Vick wurde später aus der Liga geworfen und verhaftet, nachdem bekannt wurde, dass er auf seinem Grundstück illegale Hundekämpfe veranstaltete. Vicks Nachfolger auf dem Titelbild, Ray Lewis, verletzte sich nach sechs Spieltagen am Knie und fiel für die komplette restliche Saison aus. Ein Schicksal, welches Donovan McNabb, Athlet auf dem Cover von Madden 06, nach einem Kreuzbandriss teilte.

Running Back Shaun Alexander schaffte es in der Blütezeit seiner Karriere zum MVP und auf das Cover von Madden NFL 2007. Nachdem er wegen einer Verletzung für sechs Spiele pausieren musste, lief Alexander seitdem stets seiner alten Form sprichwörtlich hinterher. Quarterback Vince Young, wohl wissend das seine Erscheinung auf dem Titelbild von Madden NFL 2008 ein mögliches Risiko für seine Karriere darstellen könnte, rief sogar höhere Mächte an, um dem Fluch zu entgehen. In einer Talkshow sagte er, dass er gebetet habe und sich sicher sei, dem Fluch ein Schnippchen geschlagen zu haben. Leider ohne Erfolg. Young verletzte sich und nimmt seitdem lediglich als Reservespieler auf der Bank Platz.

Bei Brett Favre sah es lange danach aus, als ob der Fluch einen Spieler verschonen würde. Zwischenzeitlich stand Favre mit seiner Mannschaft bei acht Siegen und nur drei Niederlagen sogar an der Spitze der Tabelle. Doch vier Niederlagen in den letzten fünf Spielen sorgten dafür, dass der Coverathlet von Madden NFL 2009 mit seiner Mannschaft sogar noch die Playoffs verpasste.

Und nun hat es Troy Polamalu im ersten Spiel der neuen Saison erwischt. Eine Bänderverletzung am Knie lässt den Safety der Pittsburgh Steelers vermutlich drei bis sechs Wochen pausieren. Polamalu ist zusammen mit Larry Fitzgerald auf dem Cover von Madden NFL 10 abgebildet. Zum ersten Mal sind dieses Jahr gleich zwei Spieler auf dem Cover. Ob der Fluch nun auch zweimal zuschlagen wird?

ganga Community-Moderator - P - 15591 - 14. September 2009 - 8:59 #

Ich finde es ja irgendwie witzig :)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 14. September 2009 - 10:17 #

Etwas kurios ist es allerdings :P

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 14. September 2009 - 23:06 #

Allerdings. Würde gerne mal wissen, ob es deshalb öfter Absagen hagelt, dass da seit ein paar Jahren vielleicht nicht mehr jeder Profi aufs Cover möchte. :D

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 14. September 2009 - 10:43 #

man könnte den Spieß ja auch umdrehen, man zahlt damit der Topspieler des größten Konkurrenten aufs Cover kommt und baut auf die Verlässlichkeit von Madden :D

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 14. September 2009 - 10:59 #

Ich finde den Text ein bisschen zu lang für eine News, da die wesentliche Information erst im letzten Absatz steht, der im Verhältnis zum Rest nur einen kleinen Anteil am Gesamttext einnimmt.

Aber trotzdem interessant :up: *vote*

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 14. September 2009 - 11:20 #

Ich finde die "Geschichte" des Madden Fluchs durchaus interessant für die Angelegenheit.

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 14. September 2009 - 11:29 #

Ich auch, ich fand halt nur den Text zur Vorgeschichte zu lang...
Mir war nämlich die Vorgeschichte bekannt und ich hätte die eigentliche Info fast überlesen - nix für ungut ;-)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 14. September 2009 - 11:34 #

Na gut, dann kann ich es verstehen. Ich kannte sie halt noch nicht, bzw nichts genaueres darüber. ;)

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 14. September 2009 - 16:21 #

Zu lang ist sie mir für eine News übrigens auch.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 14. September 2009 - 12:31 #

Frage:

Könnte das deutsche Pendant zum Madden-Fluch der FIFA-Manager-Fluch sein? Weil AFAIK hat kein Cover-Manager einen Titel im Cover-Jahr holen können, oder seine Mannschaft hat bei wichtigen Spielen verloren.

Tchibo 13 Koop-Gamer - 1448 - 14. September 2009 - 15:20 #

Äußerst interresant.
Dann is also die Frage, WELCHE der EA Abteilungen das Vodoo ausspricht ;)

Loco 17 Shapeshifter - 8092 - 14. September 2009 - 16:20 #

Toll geschrieben und ne witzige Sache... weniger witzig ist, das ein Millionenschwerer Football Profi Hundekämpfe veranstaltet ist echt nicht zu glauben das es Leute gibt die soetwas machen.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 15. September 2009 - 12:08 #

witzig witzig, ich vermute allerdings das es wahrscheinlich kein Fluch ist, sondern das die Leute ja aufs Cover kommen weil sie besonders gut sind, und somit vom gegnerischen Team wahrscheinlich besonders hart ran genommen werden, was wiederum die Verletzungsgefahr deutlich erhöht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)